Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Lucy11
Diamant-User



Beigetreten: 05/01/2011 08:38:13
Beiträge: 125
Standort: Münchner Vorort
Offline

Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 09:16:08

Hallo zusammen!

Ich bin ganz neu hier in diesem Forum und habe mich jetzt erstmal angemeldet, weil ich dringend Rat brauche.

Mein Freund und ich heiraten nach 4 gemeinsamen Jahren im Juni diesen Jahres. Nun haben wir gestern erneut während den Vorbereitungen für unser Fest wegen der Gästeliste gestritten. Mittlerweile hielt ich die Gästeliste eigentlich für abgeschlossen. Save the date Karten sind bereits verschickt und richtige Einladungen folgen Kürze. Das Problem ist, dass mein Liebster ein Mensch ist, der es immer allen Recht machen möchte und gerade von außenstehenden Personen viel Anerkennung braucht. Nun haben wir schon ein paar mal wegen der Gästeliste diskutieren und streiten müssen, weil er gerne Personen einladen will,mit denen zum einen WIR oder mit denen zum anderen ICH kaum oder garnichts zu tun haben. Zudem sind mir manche eigentlich nicht wirklich symphatisch. Dazu möchte ich sagen, es handelt sich um Personen aus dem Bekannten oder Kollegenkreis, nicht um Familienmitglieder!
Bei 2 Paaren konnten wir uns einigen, weil wir die vielleicht 1 bis 2 mal im Jahr nur beim Feiern auf dem Münchner Oktoberfest treffen. Sonst ist kein Kontakt. Bei anderen habe ich zurückgesteckt und bei einem Paar konnte ich mich durchsetzen, weil der Mann dafür bekannt ist (und schon Anzeigen hat), dass er bei etwas zuviel Alkohol leicht in Streit gerät und dann gerne das Schlägern anfängt. Das möchte ich nun wirklic nich auf meiner Hochzeit haben!
Nun kam mein Liebster gestern wieder mit einem weiteren Gast, der noch eingeladen werden soll, nämlich eine Kollegin mit Mann und zwei Kindern. Ich kenne diese Kollegin etwas aus seinen Erzählungen, sie scheinen sich ganz gut zu verstehen. Bei einer Weihnachtsveranstaltung seiner Firma, war ich bereits gespannt auf sie, weil sie meinem Freund schon öfters lockere Einladungen an uns ausgesprochen hat oder ihm als einzige Kollegin ein Geschenk zum Geburtstag gemacht hat. Er stellte uns kurz gegenseitig vor bei der Veranstaltung und das wars dann auch. Während der ganzen Veranstaltung lies sie sich nicht mehr bei uns blicken. Auch mein Freund und sie redeten kein Wort mehr. Sehr seltsam und nicht gerade symphatisch. Und nun will er sie unbedingt noch einladen mit ihrem Anhang. Ich möchte sie aber aus tiefstem Herzen nicht dabei haben. Es befremdet mich zunehmend immer mehr beinahe unbekannte Leute auf meiner hochzeit zu haben,die mir dann nicht mal symphatisch sind. Bei familienanghörigen würde ich nichts sagen, die gehören vielleicht auch einfach dazu, weil sie eben Familie sind. Aber bei Arbeitskollegen, mit denen nicht ein privater Kontakt stattfand? Ich wollte immer eine eher intimere und persönlichere Feier und dachte auch, dass wir uns da einig sind. Aber mein Freund befürchtet nun auch, dass man in der Abteilung ihn schief anschauen könnte, wenn man nur ausgewählte Kollegen einläd. Aber mit diesen Kollegen und ihren Frauen haben wir eben auch schon privat zu tun gehabt und da passt es für mich. Aber ich fürchte nun auch, dass außer dieser Kollegin noch weitere dazustoßen werden, weil es mein Freund eben gerne allen recht machen möchte und sich nicht traut zu selektieren.
Was soll ich nun machen? Wir haben saublöd gestritten. Er wirft mir vor, dass ich seine Bedürfnisse nicht wahrnehme und ich kann ihm aber das gleiche vorwerfen. Und bei dieser Kollegin ist bei mir echt Schluss. Ich habe da so ein negatives Bauchgefühl, was mich so intolerant werden lässt.
Sie bei meiner Trauung dabei zu haben befremdet mich total.
Help!

Liebe Grüße, Lucy
Leene
Diamant-User



Beigetreten: 15/11/2010 20:59:39
Beiträge: 162
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 10:43:28

Huhu.

Also das klingt ja mächtig böse! Ich kann dich voll verstehen. Auf meiner Hochzeit will ich auch niemand den ich nicht kenn und schon gar keinen der unsympathisch ist!
Deinen Mann kann ich auf der einen Seite auch verstehen.
Aber das ist quatsch. Mein Verlobter und ich haben uns da von vornherein auch schon Gedanken gemacht. Wir arbeiten zusammen am gleichen Arbeitsplatz. Deswegen haben wir festgelegt einfach niemand von unserer Hochzeit zu erzählen.
Zu uns kommen wirklich nur Familie und die engsten Freunde. Klar, wir haben viele Kollegen die auch gute Freunde sind. Aber alle einladen geht nicht. Somit kommt von Arbeit nur unsere wirklich beste Freundin. Und sie ist auch die einzige die bescheid weiß.

Was die Kollegen hinterher sagen, wenn sie von der Hochzeit erfahren ist uns momentan egal. Im ersten Moment werden vielleicht einige enttäuscht sein, aber ich denke das legt sich schnell wieder.

Eure Situation ist echt verfahren! Ich vermute mal, du kannst dich so noch nichtmal richtig darauf freuen und das doch aber sehr wichtig!
Ihr müsst dringend eine Lösung finden. Denn so wird das bestimmt nicht euer schönster Tag im Leben. Es ist EUER Tag, den (meiner Meinung nach) eure liebsten mit euch verbringen sollen und nicht unerwünschte Personen.

Ganz ehrlich. Wenn meiner so drauf wäre würd ich sagen, dass ich so nicht heiraten will. Klingt vielleicht ein bissl hart aber SO würde das nie und nimmer der schönste Tag im Leben werden. Bedenkt auch, jeder Gast mehr kostet auch mehr Geld. Und mal ganz ehrlich?Warum soll ich noch Kohle bezahlen für unerwünschte?!

Liebe Grüße und alles Gute euch trotzdem!
Liebe Grüße, Leene

Verliebt 28.05.2007
Verlobt 17.09.2008
Verheiratet 20.05.2011




Hochzeitsvorbereitungen
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 11:00:58

Die Arbeitskollegen meines Mannes wussten alles von unserer Hochzeit bescheid und es wurde niemand eingeladen. Das war auch völlig okay. Nach den Flitterwochen haben wir ne Runde Sekt in der Abteilung springen lassen, ne Stunde gequatscht und dann war das Thema auch abgeschlossen...

Zu eurer Situation:
Setz dich doch in ein paar Tagen noch einmal mit deinem Verlobten hin und frag ihn, warum er denn diese Kollegin unbedingt einladen will.
Wenn er sie einladen will, weil er sie wirklich dabei haben möchte, würde ich an deiner Stelle einlenken. Dann sind es halt 4 Personen mehr.
Wenn er sie aber nur einladen will, damit kein böses Gerede stattfindet, dann würde ich auch darauf bestehen, dass sie nicht dabei sind. Denn weder dein Verlobter noch du wollen sie eigentlich dabei haben...
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 11:16:30

Für mich klingt das ziemlich eindeutig. Warum Leute einladen, die ich nicht dabei haben möchte?! Man kann ja nicht die ganze Firma einladen - und das werden auch sicher alle verstehen. Denn irgendwann ist einfach auch finanziell schluss. Und meint dein Schatz denn, dass diese Leute euch einladen würden? Das glaub ich nämlich nicht!

Sag deinem Schatz, dass es unfair ist dir vorzuwerfen du würdest seine Bedürfnisse nicht wahr nehmen, denn er nimmt deine in dieser Hinsicht ebensowenig war. Er kann sich gerne bei allem einbringen, aber es ist immer noch eurer beiden Hochzeit und irgendwann muss man sich einigen und eine Grenze ziehen. Anstatt wegen (sorry) unwichtiger Leute rumzustreiten sollte er sich lieber mal überlegen, dass man es nicht jedem recht machen kann und muss! Manchmal braucht man einfach eine gewisse LMAA-Einstellung zum Selbstschutz, sonst wird man nur ausgenützt. Es ist eure Hochzeit und euer Fest und nicht das Fest der anderen oder irgendwelchen Leuten, denen ihr etwas recht machen müsst!
Lucy11
Diamant-User



Beigetreten: 05/01/2011 08:38:13
Beiträge: 125
Standort: Münchner Vorort
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 13:20:46

Ich danke euch für eure schnellen Antworten. Mich beschäftigt das ganze sehr und so einen Streit bei Hochzeitsvorbereitungen ist echt ziemlich besch.....

Also er möchte sie nun unbedingt dabei haben. Es hört sich an, als ginge es jetzt ums Ganze bei dieser Einladung. Bei einer Kollegin, die weder er noch wir gemeinsam je in der Freizeit getroffen haben. Und das Ganze läuft jetzt nachdem Motto, wenn ich ihn genügend liebe, dann gebe ich auch nach. Er will ja auch selbst ein eigener Mensch sein bei der Hochzeit. Die anderen Einladungen, bei denen ich schon Augen zugedrückt und nach gegeben habe, sieht er nicht mehr.
Also das alles läuft auf einen Machtkampf heraus. Ich habe ihm jetzt schon angeboten, er solle ja vielleicht mal was ausmachen zusammen privat mit ihr und Familie, vielleicht ändere ich meine Meinung ja noch, was ich jedoch nicht versprechen kann. Aber das reicht ihm auch nicht. Er findet meine Einstellung arrogant.

Sorry, dass ich euch jetzt mit meinen Problemen voll quatsche, aber ich hoffe eben, dass jemand eine ähnliche Situation kennt und mir einen Rat geben kann, wie damit um zu gehen ist.

Liebe Grüße,
Lucy
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5732174
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5508336

*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 13:32:36

Für solche Probleme sind wir, bzw das Forum, ja da

Schreib ihm doch die zusammen, bei denen du ein Auge zugedrückt hast, dass er es "sieht".

Ich find deinen Vorschlag mehr als fair, dass du das nach einem Treffen entscheidest.

Es ist wirklich schade, dass das in einem Machtkampf endet. Gerade bei sowas! Warum will er sie denn unbedingt dabei haben? Versteh mich nicht falsch, aber ich sags mal ganz direkt: Habt ihr so viel Geld übrig um drei oder vier Leute mehr zu zahlen? Essen, Getränke... Pro Person kannst da schon mit 50-70 EUR rechnen und was glaubt ihr, was die euch schenken werden? Bestimmt net mehr wie 50EUR miteinander, wenn überhaupt. Ich mein, klar läd man die Leut nicht wegen der Geschenke ein, aber bei solchen "unwichtigen" Leuten muss man einfach auch mal rechnen und entscheiden ob es einem das "Minusgeschäft" bei solchen Leuten wert ist.

Arrogant finde ich es dich gegen jeder Vernunft vor solche Tatsachen zu stellen. Er kann ja gern bei anderen Dingen mitentscheiden.

Wenn es nicht schon so viele gewesen wären, wo du nachgegeben hast (und da gibts oft schon bei der Familie genug Zoff um die Gästeliste), dann würd ich sagen "ja ok, lad sie halt ein" Aber irgendwann muss mal gut sein. Wen läd er denn dann als nächstes ein??? Er scheint ja ständig mit neuen Leuten zu kommen

Habt ihr denn schon eure Location und alles fest und wisst was euch alles kostet?
Lucy11
Diamant-User



Beigetreten: 05/01/2011 08:38:13
Beiträge: 125
Standort: Münchner Vorort
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 13:39:28

Wir haben unsere Location schon fix und wissen auch die Preise.
Auf mein Argument, dass das ja auch extra Kosten sind für eine vierköpfige Familie, meinte er nur, dass das ja nicht mein Problem sein müsste, denn das meiste Geld kommt ja von seiner Seite......

Super!
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5732174
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5508336

dini13
Diamant-User



Beigetreten: 02/03/2010 15:06:21
Beiträge: 2439
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 13:46:29

@lucy: oh je, das klingt gar nicht gut. kann dich aber verstehen, wir haben auch noch so ein paar leutchen, über die wir regelmäßig diskutieren.

wie feli schon völlig richtig gesagt hat, irgendwann ist auch bei einer gästeliste mal schluss, da kann man nicht ständig noch einen mehr etc. hochzeit feiern heisst ja nicht, dass man alle einlädt, die man kennt, dafür gibt es den polterabend, macht ihr sowas?
zum thema arbeitskollegen hab' ich ne ganz klare meinung: wenn man nicht mega gut befreundet ist, darunter verstehe ich jetzt, dass man regelmäßig privat was miteinander unternimmt, dann haben die auf dem eigentlichen fest nix zu suchen, weil es privat ist. sie können gerne zum polterabend kommen, oder aber zur messe und danach empfang mit sekt, dann aber ab nach hause.

ich würde ihn nochmal ganz klar fragen, was genau mit der kollegin denn ist?? warum muss die unbedingt dabei sein? kennt er den mann und die kinder?

Created by Wedding Favors
*Hasi*
Diamant-User



Beigetreten: 21/06/2010 16:45:21
Beiträge: 2128
Standort: Im schönsten Bundesland der Welt (Saarland)
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 14:57:35

Wir hatten auch einige Diskussionen über das Thema, obwohl wir 150 Gäste eingeladen haben musste irgendwann ENDE sein!
Wir haben uns jetzt doch zu einem Polterabend durchgerungen.. da können dann die Kollegen von meinem Zukünftigen, die Nachbarn und Bekannten hinkommen und es fühlt sich dann hoffentlich keiner vor den Kopf gestoßen.

Würde auch nachfragen was an der so wichtig ist..

Lucy wäre schön wenn Du bei uns Juni Bräuten vorbeischaust und einsteigst.. da gibt es meistens erfreulichere Themen rund um die Hochzeit



-Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! - (Dieter Nuhr)

verliebt & vergeben seit 08.11.08
verheiratet seit 11.06.11
gesucht und gefunden.. in Liebe verbunden



sonit
Newcomer



Beigetreten: 05/01/2011 12:45:06
Beiträge: 6
Standort: Zwickau
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 15:28:18

Lucy11 wrote:Wir haben unsere Location schon fix und wissen auch die Preise.
Auf mein Argument, dass das ja auch extra Kosten sind für eine vierköpfige Familie, meinte er nur, dass das ja nicht mein Problem sein müsste, denn das meiste Geld kommt ja von seiner Seite......

Ey Ey Ey hört sich ja echt böse an. Also wenn ihr euch mit sowas schon die Köfpe einschlagt was soll bitte in Zukunft passieren wenn ihr ein Haus baut und zum Einweihen einladet? Zu runden geburtstagen oder zur Geburt? Himmel hilf ...
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 15:37:41

Mir gehen grade ganz ähnliche Dinge im Kopf herum wie sonit.

Ihr werdet in eurer Ehe und Zukunft noch vor viel schwierigere Fragen gestellt werden, als die Gästeliste der Hochzeit.

Mir erscheint das Konfliktmanagement aber eher ein Gegeneinander als ein Miteinander zu sein.
Wollt ihr darauf eine Ehe bauen?

Was macht ihr denn dann, wenn es wirklich mal drauf ankommt, weil ne schwierige Entscheidung ansteht?

dini13
Diamant-User



Beigetreten: 02/03/2010 15:06:21
Beiträge: 2439
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 15:59:06

@sonit und annatiger: naja, gleich die ehe in frage zu stellen und die beziehung finde ich schon hart und unangebracht. eine gesunde streitkultur gehört genauso dazu.
wenn beide partner eher impulsiv und dickköpfig sind (ist bei mir und meinem freund genauso) dann kann es auch schon mal krachen. das ist doch ganz normal, vor allem wenn man bei der hochzeitsplanung unter stress/druck steht.

Created by Wedding Favors
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 16:04:07

Das mit der "gesunden Streitkultur" hört bei mir auf, wenn so etwas ins Spiel kommt wie:

"wenn du mich genug lieben würdest, dann..."

Daher auch mein komisches Gefühl, was ich oben zum Ausdruck gebracht habe.
Bei meinem Mann und mir gibt es auch mal Streit. Aber ohne solche Druckmittel wie diese Sätze oben (an was mich das erinnert, schreib ich jetzt lieber nicht, sonst fliegen nachher noch Steine...)

dini13
Diamant-User



Beigetreten: 02/03/2010 15:06:21
Beiträge: 2439
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 16:10:48

@anna: ach was, keine steine da zum fliegen!

klar, ich mag solche drohungen auch nicht, aber ich ertappe mich manchmal auch dabei, dass ich so was denke, wenn ich mich geärgert habe oder wir uns fetzen. das ist nicht richtig, aber manchmal gehen da glaube ich die pferde mit einem durch. :)

Created by Wedding Favors
Blondie20
Diamant-User



Beigetreten: 18/01/2010 11:41:27
Beiträge: 1461
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 16:12:31

@Lucy: Also wir hatten eine ähnliche Situation bezüglich mehrerer alter Freunde von meinem Mann.
Ich mag sie nicht sonderlich, was daran liegt, dass ich denke, dass sie meinen Mann ausnutzen.
Sie melden sich immer, wenn sie was brauchen, bieten aber nie selbst ihre Hilfe an. Und besucht haben sie ihn nach seinem Wegzug aus der Heimat teils auch nie.
Ich habe mich strikt geweigert, sie auf unsere Gästeliste zu setzen und ihn mehrmals gefragt, ob es ihm etwas bedeutet, wenn sie dabei sind. Er hat mir darauf nie eine Antwort gegeben.
Bei einem Paar hat er dann auch nachgegeben.

Nun waren wir vor kurzem auf einer Hochzeit bei den Freunden eingeladen und mein Mann hat ein paar Leute wiedergesehen. Warum auch immer, ich habe nachgegeben und die Einladungen sind nun an die Paare raus.

Alles in allem würde ich sagen, eine Gästeliste ist ein Kompromiss wie das meiste bei einer Hochzeit und einer Ehe.
Dafür habe ich jetzt auch Kollegen eingeladen, die ich total gerne mag, er aber kaum kennt.
Ich vertraue ihm und denke, dass er seine Gründe hat und fertig.

Vielleicht hilft Dir Nachgeben bei der Gästeliste dabei etwas anderes als Kompromiss zu bekommen, was er bisher total abgelehnt hat?
Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5714230
crazyvi
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2009 09:23:22
Beiträge: 2771
Standort: Düsseldorf
Offline

Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 16:41:20

Hallo Lucy,

und erstmal herzlich willkommen im Forum.

Mal abgesehen von der Streitkultur über die hier ja grade schon diskutert wurde und die ich persönlich auch für fragwürdig halte - aber "jeder Jeck is eben anders" - ist mir in deinem Eingansgpost vor allem folgende Stelle aufgefallen:

Lucy11 wrote: Und bei dieser Kollegin ist bei mir echt Schluss. Ich habe da so ein negatives Bauchgefühl, was mich so intolerant werden lässt.
Sie bei meiner Trauung dabei zu haben befremdet mich total.


Wieso befremdet es dich soviel mehr diese eine Kollegin dabei zu haben, als all die anderen die dein Verlobter vorher schon angeschleppt hat?
Kannn es vielelicht sein, dass dir die Beziehung die er zu ihr hat, und die ja offensichtlich schon etwas enger zu sein scheint, stört? Noch zumal du ja bisher keine Gelegenheit bekommen hast die beiden mal wirklich zusammen zu erleben?

Vielleicht lese ich da jetzt ja zuviel raus, aber für mich klingt es komisch, wenn dein Verlobter zwar in der Firma sonst einen guten Kontakt zu ihr zu haben scheint und auch immer wieder von ihr erzählt, sie dann aber bei einer Gelegenheit wo ihr euch auch mal kennenlernen könntet beide so distanziert sind, er jedoch dann wieder enormen Wert darauf legt sie zur Hochzeit einzuladen.

Zum Thema Machtkampf: Grundsätzlich kann es in einem Streit immer mal etwas aus dem Ruder laufen, aber das sollte dann nach ein paar Stunden oder ggf. Tagen Bedenkzeit auch wieder relativiert werden können. Wenn einer oder auch beide derart dicht machen und das auf Dauer, dann werdet ihr langfristig ernsthafte Probleme bekommen. Momentan klingt es als würdest du in den meisten Fällen nachgegeben haben und das ist dann schon kein Kompromiss mehr.

Ach ja und das Argument deines Verlobten, dass er ja auch das meiste bezahlt ist ja wohl mal ganz armseelig!!! Ihr seid bald eine Familie, wo soll denn das enden wenn er mit so einer Aufrechnerei anfängt?
metheara
Diamant-User



Beigetreten: 25/08/2009 18:35:48
Beiträge: 469
Standort: Saarbrücken,Germany
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 17:04:55

Also wir hatten uns auch auf einen ganz kleinen Rahmen geeinigt und wollten auch keine Arbeitskollegen auf unserer Hochzeit haben. Wir haben es dann so gemacht, dass wir alle zu einem Umtrunk am Standesamt eingeladen haben, da gabs für jeden ein Gläschen Sekt, aber zur Feier nicht (die dann im Anschluß war) Da kamen auch Leute, die mein Mann überhaupt nicht kannte und mit denen ich mich halt alleine unterhalten habe. Die fanden das vollkommen ok und ich auch. Ich habe halt in der Abteilung gesagt, dann und dann heirate ich da und da und wer zum Sektempfang kommen möchte, darf gerne kommen!




Vorbereitungen: http://picasaweb.google.com/metheara/Hochzeitsvorbereitungen#

zu verkaufen: http://picasaweb.google.com/metheara/ZuVerkaufen#

Hochzeitsbilder http://picasaweb.google.com/metheara/Hochzeitsbilder#
Lucy11
Diamant-User



Beigetreten: 05/01/2011 08:38:13
Beiträge: 125
Standort: Münchner Vorort
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 18:05:19

Nochmal danke für euer Engagement in euren Antworten.

@crazyvi: Ja, ein bisschen hast du da recht, dass sich da was komisch anhört bei der Kollegin und meinem Freund. Seit einem halben Jahr arbeiten die beiden firmentechnisch etwas enger zusammen und verstehen sich anscheinend gut. Es kamen dann plötzlich so Einladungen an uns, an ihn, ob wir z.B. zu einem Kindergeburtstag kommen (ich habe auch einen Sohn im ähnlichen Alte wie ihrer), Kaffee und Kuchen wartet auf uns usw. Das war teilweise recht aufdringlich irgendwie. Wir kannten uns ja garnicht. auch die Kinder kennen sich nicht. Aber gut, es hat dann meistens aus zeitlichen Gründen nicht hingehauen, die Einladungen kamen auch oft sehr spontan. Prinzipiell hätte ich auch nichts gegen ein Kennenlernen gehabt, aber dann vielleicht nicht gleich auf einer Kindergeburtstagsfeier.
Insgesamt kamen dann so ein paar Sachen von ihr, die ich merkwürdig fand. Meinem Sohn hat sie ein Geschenk zukommen lassen zu seinem Geburtstag (die kennt ihn nicht???!) und auch meinem Liebsten hat sie zu seinem Geburtstag ein Geschenk gemacht. Naja, ich wusste nicht, was ich von allem halten soll. Sucht da ein einsamer Mensch (ihre Ehe scheint nicht gut zu laufen) nach Kontakt oder was ist das? Ich gebe zu, ich war auch ein bischen eifersüchtig. Als ich sie dann auf der Firmenveranstaltung gesehen habe, war ich jedoch gleich beruhigt, weil sie null komma null der Typ von meinem Freund ist. Aber dann kam ja das Ding, dass sie nach den ganzen Aktionen mich und auch den Kleinen mit dem Arsch nicht angeschaut hat. Und mit meinem Freund hat sie bei dieser geselligen Runde auch nicht gesprochen. Nach dem Fest kam dann nur noch eine SMS, dass der Kleine ein sehr süßer Kerl sei. Was ist das? Mein Freund meint, sie sei gestresst gewesen, ihre Tochter hätte gekränkelt usw. Ich kann es trotzdem nicht verstehen. Bei dem vielen (harmlosen)SMS Kontakt?
Meine Hyphothese: sie ist heimlich verknallt in meinem Freund (was ich ja grunsätzlich vertehen kann), sie will ihn nicht verführen, weil sie sich ehrlich gesagt da wohl auch keine Chance errechnen wird und weil sie vielleicht ja auch garnicht ihren Mann betrügen will. Ich wäre ihr da auch garnicht böse, manchmal kann man Gefühle nicht steuern. Sie wird ja auch nicht wirklich aktiv, möchte aber gerne mehr Kontakt zu ihm, und wenn es nur platonisch ist. Damit kann und muss ich wohl leben. Aber nicht auf unserer Hochzeit!
Vielleicht schiebe ich nen Film. Aber meistens hat mich meine Intuition nicht getäuscht.

Achja, beim streiten haben mein Freund leider oft Probleme. Das ist unsere Schwachstelle (wollen oft beide Recht haben, er ist sehr stur und ich kann dann auch bohrend sein). Ansonsten sind wir eigentlich sehr glücklich.

Jetzt schau ich mich mal um, was es hier sonst noch alles gibt im Forum.....
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5732174
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5508336

Leene
Diamant-User



Beigetreten: 15/11/2010 20:59:39
Beiträge: 162
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



05/01/2011 18:06:49

Ich denke auch so wie crazyvi! Irgendwas kommt mir da komisch vor! Dir nicht?

Auch solche Aussagen wie "wenn du mich liebst"..... Wenn er dich liebt, solltest du ihm wichtiger sein als diese Frau und nicht deswegen mit die rumstenkern!
Liebe Grüße, Leene

Verliebt 28.05.2007
Verlobt 17.09.2008
Verheiratet 20.05.2011




Hochzeitsvorbereitungen
Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



06/01/2011 09:52:41

Das ist echt ein schwieriges Thema. Ich will zwar nicht die Hochzeit an sich in Frage stellen, aber das ist schon eine ganz schön heftige Sache wegen einer Frau die weder für dich noch für deinen Freund besonders wichtig sein sollte. Und dann auch gleich noch seelische Erpressung. Ich würde ihm ganz klar sagen, daß er sich Sprüche wie "wenn du mich liebst, bla bla" in den Allerwertesten stecken soll und ihn fragen ob das sein Ernst ist, daß er wirklich wegen einer Kollegin (egal wie gut er sich mit ihr versteht) mit seiner Verlobten auf so niedrigem Niveau streiten will.
Auch die Sache mit dem Geld ist der Hammer. Hallo? Wo sind wir denn? Entweder er bezahlt gerne den größeren Teil der Hochzeit, oder er soll es bleiben lassen, ihr reduziert die Gästeliste und feiert im ganz kleinen und auch für dich bezahlbaren Kreis.
Vielleicht bin ich zu empfindlich, aber mein Ex hat auch dauernd durch seelische Erpressung versucht mich gefügig zu machen und jetzt genieße ich das Zusammensein mit meinem Verlobten, weil das in unserer Beziehung einfach nicht vorkommt. Wir behandeln uns mit Respekt.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
erdbeerschnee
Bronze-User



Beigetreten: 06/01/2011 03:55:21
Beiträge: 16
Standort: Essen/Recklinghausen
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



07/01/2011 02:14:29

Hey Lucy11,

ich kann dein komisches Bauchgefühl mitfühlen und meiner Meinung nach solltest du dich davon auch nicht beirren lassen.

So eine Arbeitskollegin hatte mein Verlobter auch, sie ist verheiratet gewesen und hat trotzdem immer wieder komische annährungsversuche gestartet.Nach dem mein Verlobter ihr erzählt hatte das er verlobt ist hat das alles ganz schön abgenommen,sie hat kaum noch mit ihm gesprochen und als er ihr vor kurzem erzählt hat das wir dieses Jahr heiraten sind ihr wohl fast die augen rausgeplupt *grins*

danach wusste ich das mich mein Bauchgefühl nicht getäuscht hat. Lass dich davon also nicht beirren, ich kann nachvollziehen, dass wenn sie da ist du deine Feier nicht wirklich genießen kannst.

Mein Rat, dein Mann wird denken das du Eifersüchtig bist, er kann dieses komische Bauchgefühl wahrscheinlich nicht nachvollziehen und wird es nicht verstehen. Das ist und bleibt nun einmal Weibliche Intuition.
Sag ihm einfach das du dich dabei unwohl fühlst,und das du es nicht verstehen kannst das es ihm mehr bedeutet jm. einzuladen der keinen Privatendraht zu euch hat als das du dich an diesem wundervollen Tag von euch zwei wohl fühlst?!

Falls das nichts nütz(ach was red ich hast du wahrscheinlich eh schon versucht)
würde ich versuchen sie und Family zum Essen zu euch nachhause einzuladen und deinem Mann erst bescheid zugeben, wenn sie dir zugesagt hat, ruf sie einfach an sag das es eine überraschung für deinen schatz werden soll und versuch sie vll doch einfach erstmal kennen zu lernen.

oder

Hab ihr denn auch viele Arbeitskollegen deiner Seits eingeladen? Besteht da nicht noch die Möglichkeit zu sagen,"du pass auf dann laden wir den und den doch nicht ein"?


ich drück dir die Daumen das diese Thematik bald geklärt ist und ihr eure Vorbereitungen wieder genießen könnt.


PS: sorry für die groß und klein, sowie rechtschreibfehler^^
aber bin schon zu müde um noch mal drüber zu lesen ; )

Und am Ende

waren es Zwei...

Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



10/01/2011 14:06:56

Hallöchen...hab das hier jetzt erst gelesen. Was ist denn jetzt rausgekommen? Hast du nochmal mit deinem Verlobten geredet?
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

puschel
Diamant-User



Beigetreten: 30/10/2010 16:09:13
Beiträge: 456
Standort: Buchholz i.d.N.
Offline

Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



10/01/2011 14:37:31

Oh ja, der "Kompromiss" oder wie auch immer würde mich auch interessieren!
LG
puschel


Hochzeitsvorbereitungen
Verkaufspixum








Lucy11
Diamant-User



Beigetreten: 05/01/2011 08:38:13
Beiträge: 125
Standort: Münchner Vorort
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



10/01/2011 21:06:38

Hallo!
Sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde, aber irgendwie war ich ziemlich beschäftigt die letzten Tage.
Also wir haben uns nach vielen Debatten dann wiedr versucht. Irgendwann habe ich nachgegeben und habe mir aber den Tip im Kopf behalten, dass ich nun auch was "gut" habe bei Anliegen rund um die Hochzeit, mit denen er sich schwer tut. Nun habe ich mich entschieden, dass er als absoluter Tanzmuffel nun für das Fest eine Choreographie zu Time of my life (dirty Dancing) einstudieren muss mit Hilfe von einem Tanzlehrer (HeHe!). Das wird ihn richtig schön quälen. das witzige aber ist, dass wir einen Tag nach unserer Versöhnung ein alt bekanntes Freundespaar mit Kind von ihm wieder getroffen haben, dass er nun auch unbedingt bei der Feier dabei haben will. Und dafür würde er sogar auf die "ihm erst soooooo wichtige" Kollegin verzichten, damit er die beiden noch auf die Gästelise bekommt. Unglaublich! Und erst so ein Theater!!!! Aber er meinte, es ging ihm vor Allem darum, dass er sich von mir in seiner Entscheidung für einen Gast mit Anhang nicht respektiert gefühlt hat. Fremdbestimmt usw.

Und obwohl wir uns fies streiten können, können wir uns auch wieder gut versöhnen.

Ich danke euch trotzdem für eure Unterstützung!

Lucy!
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5732174
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5508336

Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Streit mit Verlobten wegen Gästeliste



10/01/2011 21:24:45

Schön, dass ihr den Streit wieder begraben konntet.

Meinst du dein Mann lässt sich zu der Choreo überreden? Ich glaube, meiner hätte lieber keine Gäste mehr auf seinen Wunsch hin eingeladen als sowas machen zu müssen *g*


Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation