Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Neue
Bronze-User



Beigetreten: 27/01/2008 17:18:05
Beiträge: 15
Offline

Vorstellung der Gäste



11/06/2008 17:25:36

Hallo!

Hab gehört es gibt Hochzeiten, wo das Brautpaar den Gästen die Gäste vorstellt.
Ich kann mir das ganz nett vorstellen.
Was meint ihr?
Es werden da sozusagen, die Tische genannt und wer dort Platz genommen hat.
Es wird ja immer getuschelt, wer wer ist oder sein könnte.
Leider bin ich nicht sehr redegewandt wie mein Mann, vielleicht kann er das alleine übernehmen?
Was haltet ihr davon?

LG
akizoe
Diamant-User



Beigetreten: 10/04/2008 19:12:05
Beiträge: 180
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



11/06/2008 17:32:57

Hallo Neue,

mir persönlich würde das Vorstellen(bei 75 Gästen) einfach zu viel Zeit kosten!
Aber vielleicht könnt ihr so Anstecker/Namensschildchen machen, wo dann der Name und das Verhältnis zum Brautpaar draufsteht (so wie "Herbert, Onkel der Braut")?? Die kann man ja auch ein bisschen witzig gestalten :)
Zusammen seit 8 Jahren
Verlobt seit: 31.01.2008
Standesamt: 08.08.2008


wedding countdown
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



11/06/2008 17:36:30

Also, ich war mal auf ner Hochzeit wo das so gemacht wurde und fands gähnend langweilig. Denn meistens sind das ja einige Gäste und wenn dann der 55te Gast vorgestellt wird, weiß man schon fast nicht mehr, wer denn nun der der erste war. Aber man könnte es in ein kleines Spiel verpacken, wo die Gäste auch was zu tun haben. Man könnte die Gäste sich selbst vorstellen lassenb, bzw. das paar sagt: das ist Tante Ilse und die Tante steht auf und macht eine typische Handbewegung oder so...
Wir werden ein "Who is Who"-Heftchen machen wo jeder Gast mit Bild und Name drin steht. Dann kann jeder immer mal nachgucken.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
herzanherz
Diamant-User



Beigetreten: 29/04/2008 17:18:21
Beiträge: 226
Standort: nähe München
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



11/06/2008 17:38:34

Hallo neue,

ein Freund hat das anläßlich seines 40.gemacht. Er hat per Mikro die einzelnen mit ein paar launigen worten vorgestellt und auch gleich mit angebracht wie sehr er sich freut das sie da sind. Ich fand es eigentlich ne nette Idee, es kommt aber wohl auch darauf an, wieviele Gäste man hat ( nicht das man da stundenlang vorstellen muss, und die Gäste eh nix mehr aufnehmen können). Außerdem muss man bedenken das man dann zwar weiß wer zu wem gehört aber ob man sich dann auch die dazugehörigen Namen merken kann?????

Also ich habe eine Vorstellung auf den Hochzeiten auf denen ich bisher war, nie vermisst, da ich ohnehin mit den Menschen ins Gespräch komme, die mich interessieren. Und die anderen??? Na ja, man muss nicht alle kennen

namensschilder, auch wenn sie lustig sind, finde ich ein bisschen zu sehr Geschäftsreisemäßig. Aber das muss jeder selber entscheiden.

viel Erfolg, herzanherz
Die 2. Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.

Verliebt seit Februar 2005
Verlobung: 23.05.08
Standesamt 27.08.08
Freie Trauung 27.09.08




traeumerin
Diamant-User



Beigetreten: 25/06/2007 18:25:25
Beiträge: 448
Standort: Lindenberg im Allgäu
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



11/06/2008 18:23:16

Also wir machen so Heftchen mit Fotos und n bisschen zu den Leuten, die legen wir dann auf die Tische, zwei pro Tisch, dann kann jeder sich selber informieren wenns ihn interessiert. Vielleicht machen wir noch ein Spiel, zum Paare finden, dass man mit anderen mal redet.


Marlaa
Diamant-User



Beigetreten: 02/06/2008 17:52:19
Beiträge: 128
Standort: Neuenburg am Rhein
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



11/06/2008 19:50:42

Also ich habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht und möchte gerne ein Spiel machen. Also wir das Brautpaar mit allen Gästen.

1. Idee: eine Geschichte, Handlung völlig Wurscht. Jedenfalls werden alle Gäste in die Handlung einbezogen, manchmal mehrere auf einmal. Wann immer der Namen eines Gastes fällt,muss dieser aufstehen, nach vorne kommen oder eben das machen, was in der Geschichte gesagt wird. So wird jeder mal kurz im Mittelpunkt sein und Spaß macht es auch noch. Außerdem kann keiner weghören, weil sein Name ja der nächste sein könnte.

2. Idee: 2 Kreise auf der Tanzfläche, großen und kleineren drin. Musik laufen lassen. Wer sich bei Musik Stop gegenüber steht, schüttelt sich die Hand und sagt wer er ist und zu wem er gehört usw. Sprechen bis Musik wieder an geht.

Find ich eigentlich ganz nett, lockert auch etwas auf.
lg sandra
maja70
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2008 22:58:36
Beiträge: 3155
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



11/06/2008 20:35:10

hi,

wir machen auch ein who is who heft....

aber das erste spiel von sandra78 find ich ne super schöne idee..

lg

maja
du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.

kap
Gold-User



Beigetreten: 29/01/2008 07:20:24
Beiträge: 70
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



11/06/2008 20:35:41

.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 22/12/2009 08:01:39 Uhr

Muenchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/10/2007 11:40:18
Beiträge: 288
Standort: München
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



12/06/2008 09:47:05

Wir haben uns vor der Hochzeit überlegt, was für den einzelnen Gast typisch ist und haben Fragekärtchen gemacht. So hat dann jeder Gast beim Sektempfang eine Karte gezogen und musste die darauf beschriebene Person finden. So hatte man auch gleich ein Gesprächsthema.

Beispiele:
Wer hat ein Buch geschrieben?
Wer arbeitet bei der Feuerwehr?
Bei wem wurde das Brautkleid vor neugierigen Blicken versteckt?

Den Gästen hat es gefallen. Vor allem weil man nicht nur die Person direkt gefunden hat, sondern auch gleich bei einem Grüppchen am Stehtisch war.
Verliebt seit 31.01.2004
Verlobt seit 30.09.2007
Verheiratet seit 23.05.2008

http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3076090

akizoe
Diamant-User



Beigetreten: 10/04/2008 19:12:05
Beiträge: 180
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



12/06/2008 10:05:15

@muenchen:
Oh, das Spiel find ich ja echt nett!!
Zusammen seit 8 Jahren
Verlobt seit: 31.01.2008
Standesamt: 08.08.2008


wedding countdown
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



12/06/2008 19:18:58

Also wir haben bei unsere Hochzeit letzten Samstag alle Gäste (59 an der Zahl) kurz vorgestellt. Wir haben das mit unserer Begrüßungsrede kombiniert, nur gaaanz kurz was über jeden gesagt und dann auch gleich das Büffet eröffnet.

Ich war schon auf vielen Hochzeiten, wo ich mich immer gefragt hatte, welche Eltern zu wem gehören etc. Wenn man das kurz hält wirds auch nicht zu langweilig und merken kann man sich sowieso nicht alle. Aber so fühlt sich auf alle Fälle jeder persönlich begrüßt und das ist doch schön.

Wir haben jedenfalls sehr positives Feedback bekommen und würden es immer wieder so machen!



Neue
Bronze-User



Beigetreten: 27/01/2008 17:18:05
Beiträge: 15
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



13/06/2008 14:23:15

Hi,

viele schöne Meinungen.
Dachte auch eher an eine kurze Vorstellung der jeweiligen Tische, wie Oma und Opa der Braut mütterlicherseits, Arbeitskollegen des Bräutigams..

Das Spiel mit den Fragen und die dazugehörige Person finden ist auch eine nette Idee. Aber bei 170 Gästen
gehen uns glaub´ich die Fragen aus...

LG
maja70
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2008 22:58:36
Beiträge: 3155
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



13/06/2008 15:55:43

also...

wir wollten ja das who is who machen...

aber

uns fehlen bilder...

ein paar onkeln und tanten äh...

da muss ich nu am woende mal hinter her...
sonst machen wir vielleicht auch das fragen spiel...

aber wir haben auch nicht so viele leute...

lg
du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.

Muenchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/10/2007 11:40:18
Beiträge: 288
Standort: München
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



19/06/2008 18:44:04

Für ein Who-is-who-Buch müsste man ja fast bei der Einladung von jedem Gast ein "Passfoto" anfordern. Und wie bekommt man das ins Heft? Einscannen? Nicht jeder hat eine Digitalkamera und einen Computer. Weiß jemand, wie das genau abläuft?
maja70
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2008 22:58:36
Beiträge: 3155
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



19/06/2008 20:37:56

@muenchen..

tja...
da müsste man schon selbst die bilder haben...
ich find es blöd denen nu hinterher zu telefonieren und dann wollen die ja wissen wofür wir das haben wollen...

blöd eigentlich...

lg
maja
du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.

sabhoerner
Silber-User



Beigetreten: 31/12/2012 11:35:01
Beiträge: 31
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



24/01/2013 13:46:57

Der Thread ist zwar schon etwas veraltet, aber das Problem bleibt ja nach wie vor.

Hat eine der heutigen Bräute vielleicht auch eine Idee, wie man die Vorstellung der Gäste bei der Feier schön verpacken kann?

Wir haben ca. 95 Gäste und da wäre das vorstellen jedes einzelnen dann doch etwas arg lang.

ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



24/01/2013 14:02:10

Eine gute Möglichkeit wäre, dass ihr die Gäste "gruppenweise" nennt, und sie können dann ja kurz aufstehen. Also z.B. "an dem Tisch hier vorne links sind alles Onkel und Tanten der Braut, gegenüber die vom Bräutigam". Je nachdem, wie groß die einzelnen Gruppen sind oder wie ihr eure Gäste "zusammenfassen" könnt, sind das dann nicht so endlose Einzelvorstellungen - die sich ja erstens keiner merken kann und von denen man das meiste gleich wieder vergisst, oder es interessiert sowieso nicht so im Detail.

So könntest du Onkel/Tanten, Cousins/Cousinen, Freunde aus der Handballmannschaft, aus dem Studium, aus der Zeit, wo ihr in XY gewohnt habt oder ähnliche Kategorien haben. So hat jeder ungefähr eine Orientierung, und das reicht ja auch. Wer etwas genauer wissen will, kann die andere Person ja später ansprechen.

Besondere Leute wie Eltern, Großeltern und Trauzeugen kannst du ja trotzdem einzeln nennen bzw. vorstellen. Kommt drauf an, ob die evtl. bei einer Rede durch dich oder deinen Mann schon besonders gewürdigt wurden.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



24/01/2013 15:22:36

Eine andere Möglichkeit wäre ein Who-is-who
carrie1712
Platin-User



Beigetreten: 30/12/2012 21:00:37
Beiträge: 85
Standort: Düsseldorf
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



24/01/2013 16:50:12

Alsooo, ich fand dieses Thema auch immer anstrengend und zeitraubend... bis zur Hochzeit meiner Cousine. Die haben das wirklich prima gelöst.
Glaube das war bei der offiziellen Begrüßungrede. Die Gäste saßen schon zum Essen an ihren runden Gruppentischen, kurze Rede und dann die Vorstellung der Gäste. Das Brautpaar hat nach und nach ca, 10 Aussagen vorgelesen und jeder Gast mussten aufstehen, wenn er zu einer 'Gruppe' dazugehörte. (das war dann nicht zwangsläufig immer ein ganzer Tisch, manchmal auch wild durch den ganzen Raum):


- ich gehöre zur Familie der Braut / des Bräutigams
- ich bin Kollege von
- wir waren zusammen in der Schule
...

Da kann man ja die witzigsten Fragen stellen. Das war sehr nett und kurzweilig und gab viele Aha-Effekte. So stellt man nicht jeden einzeln vor, gibt aber ne große Einordnung... Fand ích gut.

Und die Orga-Crew hatte noch so ein Fotospiel vorbereitet, bei der jeder Tisch eine Foto-Aufgabe hatte, aber auch jeder einzelne Gast. Meine war zB. "Mache ein Foto mit allen die 2012 30 werden." So lernt man die Leute zwangsläufg kennen. Das Gute war, dass das direkt nach dem Essen passierte und so alle direkt aktiv wurden. Prima Überleitung zur Tanzfläche...
Evtl. könnt Ihr Eure Trauzeúgen ja einbinden...


Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 24/01/2013 16:51:17 Uhr


brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



26/01/2013 11:11:58

Ich finde das mit dem einzeln Vorstellen gerade bei großen Gruppen schwierig - es dauert lange, viele kennen sich ja auch und das ist dann irgendwie langweilig. Den Rest kann man sich nicht merken.

Ich überlege auch die ganze Zeit wegen der Sitzordnung? Lieber "mischen" sodass die Leute sich kennen lernen oder lieber Gruppen zusammen lassen? Ich weiß es einfach nicht...

Irgendwie sollte man den ein oder anderen vielleicht schon vorstellen, aber wie ohne dass es langweilig wird oder man sich wie im Kindergarten fühlt?

Das mit dem who is who ist eine Idee, aber auch schwierig (zumdinest bei uns), da man von allen Fotos braucht und das ja auch erst fertig stellen kann wenn man weiß wer denn nun alles kommt...

Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
Daphne
Silber-User



Beigetreten: 16/01/2013 15:00:52
Beiträge: 30
Standort: München
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



04/02/2013 10:24:59

Auf der Hochzeit meiner Schwester wurde das ganz nett im Rahmen der Brautvaterrede gelöst. Mein Dad hat sich die Rede professionell schreiben lassen und sehr humorvoll die Vorstellung einzelner Gäste mit passenden Annekdoten, woher sie das Brautpaar kennen oder was sie verbindet, einfliessen lassen. Kam bei allen super gut an und man hatte im Anschluss bei Personen, die man eigentlich nicht kannte, direkt ein Gesprächsthema.
sabhoerner
Silber-User



Beigetreten: 31/12/2012 11:35:01
Beiträge: 31
Offline

Aw:Vorstellung der Gäste



05/02/2013 10:37:47

@brightestbride : Ja, das Thema ist wirklich schwierig. Wir haben uns zB entschieden die Verwandtschaft aufzuteilen in Familien mit Kindern U18 und Tische mit Cousins und Cousinen Ü18. Dann wird es aus dem Freundeskreis Pärchentische geben +Singletische, die Arbeitskollegen + ehem. Kommilitonen, die zB aus Berlin kommen oder jetzt in Berlin arbeiten.

Hat jemand zufälligerweise mal beim Franck dem Weddingplaner gesehen, wie der das Vorstellen macht? Ich meine, dass er bei einer Hochzeit Sachen aufgehängt hat, mit Bildern von Gästen, wo immer eine Anekdote dabei stand. Das fand ich ganz schön. Da MUSS man nicht hin, aber wenn einen interessiert wer jetzt der nette Typ da hinten is, KANN man es sich ja mal durchlesen.
Hat das zufällig eine von euch gesehen??

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation