free shipping

Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 21:29:45

Wie seht ihr das? Sprecht ihr darrüber was ihr Verdient und wie ihr damit lebt, oder wird darrüber stets geschwiegen?

In anderen Ländern ist das kein Problem doch bei uns schon. ..

Bei Verwandten/ Freunden schweigen wir eigentlich auch immer, komisch, andere sind da offener.

Wie seht ihr das und wie steht ihr dazu?

Grüße..



Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 21:47:03

ich finde es immer furchbar und unverständlich, warum auf meine konkreten fragen nach bestimmten summen, immer solchen dummen antworten kommen: "viel" oder "das kann ich nicht so genau sagen, das hängt ja davon und davon ab" oder "naja, es ist keine kleine summe" hä???
ich will konkrete antworten? was ist daran so schwer? wenn mich jemand fragt, was verdienst du so die stunde, dann sage ich ja auch nicht "naja, nicht schlecht für einen studenten", sondern nenne genau die zahl.
und für mich ist es sowieso komisch, warum hier über geld nicht gesprochen wird. bei uns in russland geht man damit viel viel offener um. warum auch nicht? ich kann meine verwandet ohne probleme fragen, was die küche, das auto, die reise etc. so kosten und die mich umgekehrt, wie hoch der lohn meines mannes ist.
ich verstehe es echt nicht, warum hier so ein geheimnis daraus gemacht wird??

erklärt es mir jemand, bitte? (ganz ernst gemeint)
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 21:51:33

Ich habe bei ganz bestimmten Leuten auch überhaupt keine Probleme über das Liebe Geld zu sprechen. Aber nicht bei allen. Wenn ich z. B. meinen lieben zukünftigen Schwiegereltern die tatsächliche Summe von unseren Anschaffungen erzählen würde, würde das Gerede und die Missgunst wieder anfangen. Darauf habe ich keine Lust, deshalb kommt dann die Antwort: "Viel!"
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 21:53:05

Ich verstehe es auch selbst nicht ganz, wir zwei haben ein komisches und gar unangenehmes Gefühl dabei keine Ahnung warum.

Immer her mit Zahlen und Fakten
Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, aber ich denke selbst bei einer Umfrage würde hier kaum einer seiner Gehalt und die Summe X was man zu zweit oder als Familie zum leben hat Preis geben oder sehe ich das falsch?



adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 21:54:31

Ich denke Anschaffungen sind kein Problem, da reden doch eigentlich die meisten offen drüber. Ich auch, wieso denn auch nicht?

Gehalt ist da eher das Problem... Ich denke da ist auch viel Neid im Spiel oder Angst vor Neid. Es gibt ja auch sehr viele Ungleichheiten, wenn ich sehe wieviel mehr die meisten Freunde verdienen als ich, obwohl sie genau die gleiche oder schlechtere Qualifikationen haben, nur weil sie in einer anderen Branche sind...

Aber auf Nachfrage würd ich sagen was ich verdiene, nur dass ich fast nie direkt gefragt werde.
NovemberLove
Diamant-User



Beigetreten: 01/12/2009 10:03:04
Beiträge: 1189
Standort: Südniedersachsen
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 21:57:00

Ich find's nicht gut nach dem Geld zu fragen. Vielleicht liegt das an der Erziehung?

Meine Arbeitskollegin (so alt wie ich) hat mich nach meinem Kleid gefragt:
Sie: Und, hast du dein Brautkleid schon?
Ich: Ja, das habe ich schon seit Februar im Brautladen hängen.
Sie: Und, was hat es gekostet?
Ich: Darüber spricht man nicht, (ihr Name).
Sie: Wie teuer war es denn nun?
Ich: Darüber pricht man nicht.
Sie: Nun sag schon, wie teuer es war.
Ich: DARÜBER SPRICHT MAN NICHT: ES GEHT DICH AUCH NICHTS AN. Aufgeknallt.

Das war einfach so was von unverschämt. Die ist so alt wie ich aber ich bin außerhalb der Arbeit nicht mit ihr befreundet. Wie kann man so penetrant und frech sein? Die Frage überhaupt finde ich daneben und dann ewig und drei Tage fragen, wenn der andere schon sagt, dass er es nicht sagt!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 19/06/2010 21:58:35 Uhr

Liebe Grüße, NovemberLove
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 21:58:26

Ich finde, dass es manche Personen einfach nichts angeht, was wir für finanzielle Möglichkeiten haben. Mit den einen sprechen wir darüber, mit anderen nicht.

Und dann muss man auch unterscheiden, ob jemand nur neugierig ist oder ob es gerade Thema eines Gespräch ist.
Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 21:59:06

Hm ich bin da der Meinung, dass es keinen was angeht, was wir verdienen.
Meinen Eltern würd ich es sagen, und unsere besten Freunde wissen es auch... Aber das eher nur deshalb, weil er gleichzeitig unser Bänker ist
Ansonsten find ich persönlich es total unwichtig, was andere verdienen. Und ich rede da auch nicht drüber.
Hat vielleicht auch was mit Neid zu tun - aber auch einfach damit, dass ich es absolut unwichtig finde.
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 21:59:44

Wie gesagt, bei Käufen ist doch überhaupt nichts dabei zu sagen was es gekostet hat. Ich kenn auch kaum wen der sich da total bedeckt hält, auch mit Kollegen sprech ich über sowas.
Bei meinem Brautkleid hab ich auch jedem der es hören wollte oder auch nicht gesagt dass es nur 359 € gekostet hat. Das macht es ja weder besser noch schlechter.
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:00:09

ja, hier ist das verhalten deiner arbeitskollegin einfach nur dreist und frech...
aber sonst verstehe ich es nicht, warum man über alles möglich auf der wetl spricht, aber nicht über geld.
und ich bin ganz bestimmt nicht neidisch, wenn jemand mehr verdient, aber genau das selber wie ich arbeitet.
ich gönne es dem anderen. aber so sind bestimmt nicht alle...
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:01:08

Kommt ja auch immer drauf an. Bei kleinen Anschaffungen würd ichs evtl sagen - aber bei unserem Haus zB sag ichs auch nicht gerne. Sehe es da genauso wie beim Gehalt: geht keinen was an :)
mimibell
Diamant-User



Beigetreten: 09/01/2010 22:28:42
Beiträge: 983
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:01:39

also ich sehe das auch nicht so eng. ich hasse auch antworten wie "viel"... allerdings kommt es wirklich darauf an wer und warum gefragt wird. es gibt menschen die einfach bei jeder kleinigkeit neidisch sind und damit nur ganz schlecht, oder gar nicht umgehen können. deshalb würde ich nicht jedem auf die nase binden.

ich hatte vor einiger zeit zwecks finanzierung des lieben eigenheimes hier mal gefragt wer wieviel monatlich zu verfüfung hat und was er abzahlt. einfach nur um ein gespür dafür zu bekommen was so "normal" ist... aber da kam leider auch nicht so viel. wobei es irgendwie auch verstehen kann...
hier im internet wo man relativ anonym ist, wäre es mir egal... ihr gibt es keine neider wie das im so im richtigen leben leider mal vorkommt....
liebe grüße mimi


Kirchliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5675371
Bilder vom Fotografen Kirche
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5704325
Standesamtliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4948167
Bilder vom Fotografen Standesamt
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5314054
Unser Haus
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469124
USA Tour
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6196390
Passwörter gerne per PM
NovemberLove
Diamant-User



Beigetreten: 01/12/2009 10:03:04
Beiträge: 1189
Standort: Südniedersachsen
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:02:31

ich seh das wie schnubbeline.

Es ging sie einfach nichts an und das war so was von dreist und frech. Momentan redet sie nicht mit mir, weil sie nicht zur Hochzeit eingeladen ist. Mich stört's nicht.
Liebe Grüße, NovemberLove
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:03:58

aber schaut mal, wenn ich z.b. als stundentin und somit noch jemand, der noch nie "richtig" verdient hat, einfach aus neugier fragt, was man denn so verdient, damit ich einen überblick bekomme, was mich später in dem oder dem job erwarten kann- was ist daran schlimm??
ich meine, wie kann ich z.b. beim bewerbungsgespräch eine gehaltsvorstellung angeben,wenn ich so gaaar keinen überblick darüber habe, was man so in dem beruf verdient, nur weil es mir keiner von meinen bekannten sagen will?
wisst ihr,wie ich das meine?
oder bin ich zu dreist, wenn ich es mal wissen will??

ich frage aber auch nie, was der jenige verdient, weil ich es gelernt habe, dass man es hier nicht fragt, weils unhöflich ist.ok..
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:04:32

Na ja nachdem ich mich rechtfertigen musste, warum ich 30 Euro für Unterwäsche ausgebe, überleg ich nicht nur zweimal, ob ich Schwiegerma was erzähle oder nicht

Den Preis meines Brautkleides erzähl ich recht ungern, es sei denn es ist eine Braut. Bräute können es eher nachvollziehen, wieso man so viel Geld für ein Kleid ausgibt

Haha, mir ist gerade eingefallen, was mein Verlobter auf die Frage antwortet: Ich bin im öffentlichen Dienst. Werde nach Tarif bezahlt
Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:06:05

@Alexi: wenn mich jemand fragen würde, was man als Berufseinsteiger in meinem Beruf so ca. verdient, hab ich damit kein Problem.
Aber MEIN Gehalt geht keinen etwas an... aber das ist meine Meinung :)
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:09:00

Ich finde komplett kann man sich von Neid nicht freimachen, ich zumindest nicht. Wenn ich sehe dass eine Sekretärin mehr verdient als ich mit Studium und trotzdem über ihr Gehalt jammert, dann finde ich es teilweise schon schwer...

Ich weiß von vielen Freunden was sie ca. verdienen, eben weil ich das Gehaltsgefüge aus dem Unternehmen kenne in dem viele arbeiten. Zumindest so +/-.

Und bei Anschaffungen kommt es wohl auch drauf an wie eng man befreundet ist. Gute Freunde von uns bauen grade und die erzählen genau was sie das Ganze kostet, auch ungefragt. Find ich prima, das hilft uns ja auch total für unser Bauvorhaben!
mimibell
Diamant-User



Beigetreten: 09/01/2010 22:28:42
Beiträge: 983
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:10:05

ich find es gar nicht schlimm übers gehalt zu reden. ich hab auch jedem erzählt was unsere ringe gekostet haben (also denen, die es wissen wollten) und ich erzähle auch gerne wenn ich schnäppchen gemacht habe aber viele haben einfach angst vor neidern oder vielleicht auch vor bestimmten erwartungshaltungen. so nach dem motto, "ach die *** fährt ja nur nen toyota, also bei deren gehalt würd ich so eine kiste nicht fahren... "
um solche gespräche in der nachbarschaft oder unter arbeitskollegen zu vermeiden (im freundeskreis würde das sicher nicht passieren) schweigt man halt lieber.
liebe grüße mimi


Kirchliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5675371
Bilder vom Fotografen Kirche
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5704325
Standesamtliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4948167
Bilder vom Fotografen Standesamt
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5314054
Unser Haus
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469124
USA Tour
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6196390
Passwörter gerne per PM
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:13:56

Ich mag es ja auch nicht, wenn auf Einladungen darauf hingewiesen wird, dass man gerne Geld als Geschenk möchte, weil ich es schon fast unverschämt finde zu erwarten, dass mir die Leute überhaupt was schenken wollen. Meine Eltern haben erst eine Einladung bekommen da stand unten so dran:

Unnütze Geschenke:
Geschirr, Haushaltsgeräte, Handtücher, Fotoalben, Staubfänger, usw...

Willkommene Geschenke:
Geld, Zaster, Moneten, Goldstücke,...



Das geht für mich gar nicht!

Ok, das weicht zwar etwas ab, aber es geht schon auch in die Richtung "über Geld redet man einfach nicht". Man möchte nicht über seine finanziellen Mittel beurteilt werden.

Und was andere verdienen interessiert mich auch gar nicht. Was bringts mir das zu wissen?
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



19/06/2010 22:16:40

Das mit den Geschenken geht für mich ein wenig in eine andere Richtung... Ich find's aber okay das zu sagen, weil ich auch sonst kein großes Problem habe über Geld zu reden. Und ich finde es hat nichts mit den finanziellen Mitteln zu tun. Es geht eher darum, ob man für Betrag xy eine hässliche Vase kauft oder die gleiche Menge in den Umschlag tut. D.h. man soll nicht mehr schenken nur weil Geld gewünscht wird.
.*.
Bronze-User



Beigetreten: 09/06/2010 19:56:39
Beiträge: 19
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



20/06/2010 00:08:26

.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 11/07/2010 11:16:13 Uhr

just*me
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:32:12
Beiträge: 427
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



20/06/2010 00:14:30

Ich find's zum Teil schon komisch, wie sich manche anstellen wenn's ums Geld geht. Klar renn ich auch nicht durch die Gegend und erzähle jedem, was ich so verdiene, aber gerade wenn's um irgendwelche Anschaffungen geht reagieren viele doch ziemlich seltsam.

Meiner Meinung nach ist es aber auch einfach selbstverständlich, wildfremde Menschen nicht direkt auf deren Nettoeinkommen anzusprechen (mal überspitzt gesagt).
Ich gehe aber mal davon aus, dass es bei dieser Diskussion gar nicht mal darum geht, fremden Menschen so private Einblicke zu gestatten, sondern vielmehr um Freunde, Familie und Bekannte.

Bei größeren Anschaffungen aber vergleicht man ja auch ganz gerne mal. Das war z.B. beim Auto so, ist beim Haus nicht anders und sogar bei der Hochzeit ("Wie teuer war denn das Essen bei euch pro Person?"). Das sind eben Dinge, die man nicht ständig kauft und da hilft es einem einfach, wenn man mal ne Hausnummer bekommt weil man einfach keine Preisvorstellungen hat.
Ich frag meine Kollegin auch mal, wie teuer so ne Ladung Heizöl ist; wieviel Miete sie zahlen, wie teuer die Winterreifen waren usw.

Man merkt ja meistens auch recht schnell, warum Fragen nach dem Geld kommen. Sollte tatsächlich mal jemand meinen, ich müsste mich für meine Ausgaben rechtfertigen werd ich demjenigen schon das passende erzählen. Soweit kommt's ja noch!
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



20/06/2010 10:35:34

Ich konter da auch immer wenn ich gesagt bekomme dass wir angeblich zu viel Geld für dies oder das ausgebe.
z.B. kürzlich musste ich mir von meinen Kollegen anhören dass ich verrückt wäre für 2 Tage nach London zu fliegen, mein Mann würde wohl zu viel verdienen dass wir sowas machen.
Da sag ich dann: Wir haben weder einen Flachbildfernseher für 3600 €, noch einen Audi (beides eine Kollegin), noch gehen wir jedes Wochenende saufen (mein Kollege).
Die Anschaffungen sagen also gar nichts darüber aus wieviel Geld man hat, sondern eher wofür man es ausgibt. Und da hab ich kein Problem Summen zu nennen, wieso auch?
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



20/06/2010 11:14:22

prinzesschen wrote:Ich konter da auch immer wenn ich gesagt bekomme dass wir angeblich zu viel Geld für dies oder das ausgebe.
z.B. kürzlich musste ich mir von meinen Kollegen anhören dass ich verrückt wäre für 2 Tage nach London zu fliegen, mein Mann würde wohl zu viel verdienen dass wir sowas machen.
Da sag ich dann: Wir haben weder einen Flachbildfernseher für 3600 €, noch einen Audi (beides eine Kollegin), noch gehen wir jedes Wochenende saufen (mein Kollege).
Die Anschaffungen sagen also gar nichts darüber aus wieviel Geld man hat, sondern eher wofür man es ausgibt. Und da hab ich kein Problem Summen zu nennen, wieso auch?


Sehe ich auch so



mimibell
Diamant-User



Beigetreten: 09/01/2010 22:28:42
Beiträge: 983
Offline

Aw:Über Geld spricht man nicht, oder doch?



20/06/2010 11:50:41

@ rosa bienchen
was war denn jetzt eigentlich deine intention zu diesem thread?
liebe grüße mimi


Kirchliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5675371
Bilder vom Fotografen Kirche
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5704325
Standesamtliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4948167
Bilder vom Fotografen Standesamt
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5314054
Unser Haus
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469124
USA Tour
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6196390
Passwörter gerne per PM

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic