^ zurück nach oben


Heiraten auf Zypern


Heiraten auf Zypern - Formalitäten

179848672.jpg (179848672)

Trauungen auf Zypern können in örtlichen Standesämtern, außerhalb dieser oder als kirchliche Trauungen durchgeführt werden.

Außerdem benötigen Sie eine Hochzeitsgenehmigung (sog. Notice of Marriage). In einigen Orten sind kurze Wartezeiten zwischen Ausstellung der Genehmigung und der eigentlichen Trauung einzuhalten.

Grundsätzlich kann eine Ehe erst 15 Tage nach Bestellung des Aufgebots geschlossen werden. Aber ausländische Paare können beantragen, dass die Frist auf drei bis vier Tage verkürzt wird.

Folgende Unterlagen müssen beim Standesbeamten vorgelegt werden:

  • gültige Ausweispapiere (Reisepässe)
  • Geburtsurkunden
  • ein Ehefähigkeitszeugnis, bei Vorehen sind das Scheidungsurteil oder die Sterbeurkunde vorzulegen (zumindest diese Dokumente müssen in englischer oder griechischer Sprache ausgestellt oder mit einer entsprechenden amtlichen Übersetzung versehen sein)
  • ist einer der beiden Verlobten unter 18 Jahre ist zur Eheschließung die schriftliche Zustimmung des gesetzlichen Vormundes erforderlich

Bei der Eheschließung müssen zwei Trauzeugen zugegen sein. Diese können auf Wunsch vor Ort gestellt werden. Wenn mindestens einer der Brautleute weder griechisch noch englisch spricht wird ein Übersetzer hinzugezogen, hierfür fällt dann auch ein Gebühr an.

Sie können auch ein passendes Hochzeitsarrangement aussuchen, dass spezielle Reiseveranstalter in Deutschland für Sie zusammengestellt haben - hier verschiedene Reiseangebote ...

AddScipt1 <%––%>

addScript1

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Landesinfo Zypern mehr-info

Wissenswertes über Land und Leute, Kultur und Geschichte Zyperns erfahren Sie hier ...