free shipping

Hochzeitsforum - Fur Hochzeitsgaste

Was schenke ich zur Hochzeit? Wie kann ich dem Brautpaar unter die Arme greifen?

Was schenke ich zur Hochzeit? Wie kann ich dem Brautpaar unter die Arme greifen? Oder wie bereite ich meinen Freunden einen unvergesslichen Junggesellenabschied? Dieses Forum ist fur alle Helferlein, Brauteltern, Trauzeugen, Brautjungfern und Hochzeitsneulinge, die sich austauschen oder erst an das Thema Hochzeit antasten wollen. Diskutieren Sie mit!

... less

Forum-Index » Für Hochzeitsgäste
AUTOR BEITRAG
libertas
Newcomer



Beigetreten: 12/06/2013 14:53:05
Beiträge: 3
Offline

Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



12/06/2013 15:27:38

Meine Tochter hat mich schriftlich über ihre bevorstehende Heirat informiert, da sie (O-Ton) meine Reaktion "fürchtet". Ich bin in der Tat nicht begeistert: sie (31), Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin, will einen Sizilianer (41) Hilfsarbeiter ohne Ausbildung, geschieden, 2 Kinder, deren Namen in Großschrift auf seinen Armen tätowiert sind, ehelichen. Ich selbst bin vom Vater meiner beiden Töchter geschieden, seit diese 4 und 1 J alt sind; er hat eine neue Familie gegründet; die sich jetzt um die Hochzeitsvorbereitungen kümmert. Meine Frage: wo soll/werde ich bei der Hochzeit "Platz nehmen": neben den beiden Ehepaaren von Braut/Bräutigam als "Außenseiterin"? Am liebsten würde ich der Hochzeit fernbleiben; geht das als leibliche Mutter? Für Ratschläge und Meinung wäre ich dankbar.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



12/06/2013 15:34:11

Hallo libertas,

ich kenne natürlich weder dich, noch deine Tochter, noch ihren Zukünftigen. Fakt ist aber: Sie hat sich dazu entschieden, dass das der Mann sein soll, mit dem sie ihr Leben verbringen möchte. Ob du das jetzt gut findest oder ob du denkst, dass der Mann nicht gut genug für sie ist (das schließe ich jetzt einfach mal aus dem, was du geschrieben hast), das wäre für mich als Tochter ehrlich gesagt zweitrangig. Es ist und bleibt deine Tochter und ich finde, dass du als Mutter ihr zuliebe den Tag an ihrer Seite verbringen solltest. Ich persönlich wäre sehr enttäuscht darüber, wäre meine Mama an so einem wichtigen Tag nicht da gewesen und ich denke, das wäre deine Tochter ebenfalls. Aber natürlich kannst nur du alleine entscheiden, ob du das machen möchtest/kannst/sollst.

Ansonsten würde ich vielleicht warten. Eventuell kommt deine Tochter noch mit Informationen über eine eventuelle Sitzordnung. Ich denke, dann hast sich dein "Problem" ohnehin dann von selbst gelöst. Es kann ja auch sein, dass deine Tochter ihre Trauzeugen oder ähnliches neben sich sitzen haben möchten...

Ich hoffe, dass du für dich die richtige Entscheidung findest!
nischen1986
Diamant-User



Beigetreten: 26/11/2012 12:46:14
Beiträge: 148
Standort: Saarwellingen
Offline

Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



12/06/2013 15:52:50

Es hört sich für mich so an, als hättest du nicht unbedingt das beste Verhältnis zu deiner Tochter.

Ich kann aber mal aus eigener Erfahrung dazu etwas sagen. Zur Hochzeit meiner lieben (Halb-)Schwester war auch ihr Erzeuger+Frau eingeladen. Ebenfalls mein/unser Vater + Frau und unsere Mutter + Mann.
Wie du dir vielleicht vorstellen kannst, war die Situation nicht sehr angenehm, da zu ihrem Erzeuger kein sehr intensiver Kontakt Bestand. Aber es war ihr ausdrücklicher Wunsch!
Dieser Teil ihrer Familie saß auf gleicher Höhe, dennoch an einem anderen Tisch als unsere Mama, Papa, Kinder und die Eltern des Bräutigams.

Es ist nicht an dir, darüber zu richten, wen sie heiratet! Deine Tochter wünscht sich, dass du an diesem wichtigen Rag dabei bist! Das sollte für dich im Vordergrund stehen. Nicht, wo du eventuell sitzen wirst.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 12/06/2013 16:35:29 Uhr

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6776990

Basteltutorials (ohne PW):

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6796068






libertas
Newcomer



Beigetreten: 12/06/2013 14:53:05
Beiträge: 3
Offline

Aw:Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



12/06/2013 16:18:34

hallo Nalah,
vielen Dank für Deine Meinung; es ist mir schon klar, dass ich die Entscheidung meiner Tochter zu respektieren habe; das tue ich auch - irgendwie.... Als berufstätige alleinerziehende Mutter hat man/frau aufgrund der doch nachhaltigen Entbehrungen eine größere Erwartungshaltung in einen Schwiegersohn; ich finde eben, dass ihrer beider Intellekt sehr unterschiedlich ist und er sich als Mittelloser schnell ins "gemachte Nest" , dh von mir mitfinanzierte Eigentumswohnung, gesetzt hat. Was soll ich von einem Schwiegersohn halten, der sich bei facebook den pseudonamen "Mengele" gab, einfach schaurig! Bei der Hochzeit neben ihm sitzen zu müssen, wird mir seeehr schwer fallen, aber Du hast recht: sie hat sich für ihn entschieden und das allein zählt.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



13/06/2013 07:57:59

Ich verstehe dich vom "Grund auf" gut. Gerade als Mama will man ja wirklich nur das Beste für seine Tochter und es ist bestimmt nicht schön, wenn man den Eindruck hat, dass der künftige Schwiegersohn auf Kosten der Tochter lebt.
Aber wie gesagt: Vielleicht ist es wirklich nur ein Eindruck, den du bisher gewinnen konntest. Das Wichtigste ist: Er macht deine Tochter glücklich. Und das musst du akzeptieren...
Batman
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 16:20:30
Beiträge: 170
Standort: Rheinland
Offline

Aw:Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



13/06/2013 13:32:59

Ohje, schwierige Geschichte. Je mehr ich vom künftigen Schwiegersohn lese, um so mehr kann ich dich verstehen. Ich meine, ich kenne ihn ja nicht. Deswegen beruht meine Meinung natürlich nur auf deinen Infos. Aber der Nickname "Mengele" ist für mich mehr als grenzwertig und dass du da Bedenken hast, kann ich gut verstehen.
Aber ich schätze, wenn du einfach nicht kommst, wird deine Tochter sehr enttäuscht sein. Und das vielleicht schon eher schlechte (?) Verhältnis zu ihr wird darunter mit Sicherheit deutlich leiden.
Also wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich hingehen. Schon allein, um weiterhin ein Auge auf deine Tochter werfen zu können. Damit meine ich natürlich nicht, sie zu kontrollieren oder ihr Vorschriften zu machen. Aber ihr beistehen zu können, wenn sie Hilfe braucht, oder wenn es am Ende wirklich schief geht.
Über die Sitzordnung kannst du ja mit deiner Tochter mal in Ruhe sprechen, da findet sich doch bestimmt eine Lösung.
TrauMaeuschen
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 13:50:58
Beiträge: 502
Offline

Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



13/06/2013 19:51:31

Hallo Libertas!

Ich bin mal brutal ehrlich: Du bist zwar ihre Mutter, hast sie geboren und aufgezogen, aber sie ist erwachsen und entscheidet selbst. Wen sie liebt und wen sie heiratet. Klar, als Elternteil ist es immer schwierig, das eigene Kind los zu lassen und es machen lassen. Ich will jetzt nicht sagen, dass du klammerst, dein Verhalten ist ganz natürlich und verständlich. Deine Tochter muss aber ihre eigenen Erfahrungen machen, egal mit was. Es kann ja gut gehen, es kann aber auch schief gehen. Und wenn es so kommt, dann ist es halt so. Ändern kannst du es nicht, ihr nur bei allem zur Seite stehen.

Deswegen würde ich auch an deiner Stelle zur Hochzeit gehen. Mit der Sitzordnung würde ich auch warten, was raus kommt. Ich schätze mal mit dem Sitzplatz zwecks Vater und neuer Frau und dir usw. wird sie sich selbst bereits Gedanken machen. Wenn die Zeit ran ist, also dass dann so geplant ist, kannst du sie ja mal nach ihren Vorstellungen zwecks Sitzordnung fragen. Sie wird dir dann schon was erzählen. Und wenns doch so kommt, kannst du ja nett und lieb ihr sagen, dass du des Friedens willen nicht unbedingt mit Person x und y an einem Tisch sitzen würdest, weils zu Streitereien oder Ähnliches kommen könnte. Sicher versteht sie das,

Liebe Grüße

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 13/06/2013 19:55:18 Uhr

Brauti2014
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 19:03:38
Beiträge: 704
Standort: Alpen
Offline

Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



14/06/2013 08:12:58

Nun ich antworte mal ....eher emotional aus der sicht einer Tochter

Ich finde grundsätzlich ist das mit Sicherheit eine schwierige Situation .....eine Mutter will immer das Beste für Ihre Tochter aber vielleicht ist es genau das und ihr habt nur unterschiedliche Ansichten was GUT für sie ist.
Na ja es ist auch oft genug andersrum die Frau zuhause hat kein GEld und lebt dann von dem des Mannes.....( was ich ja auch nicht gut finde da ich der Überzeugung bin das jeder für seinen Lebensunterhalt selbst aufkommen soll)
Es hat schnell einen negativen Beigeschmack von Oberflächlichkeit wenn du deinen Schwiegersohn darauf reduzierst.Es kann ja der Grossartigste MEnsch auf dieser Welt sein und deine Tochter auf Händen tragen......was hättest du von einem Schwiegersohn der Dipl Physiker ist 6000 € nach Hause bringt und sich nicht um Deine Tochter bemüht????

Ich würde Deine Tochter fragen was glaubst du wo soll ich sitzten....Ich denke es gibt Möglichkeiten die für alle angenehm sein werden.....ich weiss ja nicht wie die Tische stehen..

Lieeb GRüße Tanja
Unsere kirchliche Trauung am 4.4.2014









Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



14/06/2013 11:12:56

Hallo Libertas,

vorab: Ich kann dich auf eine Art und Weise verstehen. Als Mama macht man sich natürlich Gedanken um die Zukunft der Tochter und will nur das Beste für sie.
Du schreibst, dass deine Tochter dich schriftlich über ihre Hochzeit informiert hat. Das deutet für mich auf kein gutes Mutter-Tochter-Verhältnis hin. Darüber will und darf ich natürlich nicht urteilen, aber es scheint ja dann wohl irgendwas zwischen euch vorgefallen zu sein. Nichts desto trotz, HAT sie dich eingeladen und möchte dich an ihrem Tag dabei haben. Sicherlich hat sie Angst davor, dass du evtl. nur an ihrem Mann rumnörgelst, wenn du zur Hochzeit erscheinst. Ich denke daher, du solltest hingehen und die A...backen zusammen kneifen. Je mehr du dich gegen ihn stellt, desto mehr wird sie zu ihm stehen.

Was seinen Nickname angeht. Meinst du denn , er meint DEN Mengele?? Find ich jetzt auch nicht wirklich sympatisch da man sich mit so einem Menschen nicht "schmücken" sollte, aber vielleicht meint er auch den landmaschinen Hersteller Mengele?? Vielleicht steht er auf Landmaschinen?!?!
Und was seine Tattoos angeht. Die Zeiten in denen Tattoos vom Knast Aufenthalt zeugen sind denke ich vorbei, oder Er hat die Namen seiner Kinder tättowiert, für mich heißt dass, das er seine Kinder sehr liebt!!
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



14/06/2013 12:27:02

Ach du Sch... - an DEN Mengele hab ich gar nicht gedacht Ich dachte wirklich zuerst an die Landmaschinen, weil die doch sehr bekannt sind. Also, sollte dem wirklich so sein, dann wäre das schon arg geschmacklos. Aber Nickelchen hat das schon ganz gut auf den Punkt gebracht: Vielleicht sind das wirklich alles nur Missverständnisse...
libertas
Newcomer



Beigetreten: 12/06/2013 14:53:05
Beiträge: 3
Offline

Aw:Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



15/06/2013 11:23:29

hallo,
herzlichen Dank an alle, die sich meinem "Problem" angenommen haben und mir mit ihrer Meinung und Ratschlägen wirklich sehr geholfen haben. Es stimmt ja, eine Mutter ist in einer solchen Situation nicht mehr objektiv; jetzt - dank eurer posts - bin ich gelassener und werde an der Hochzeit im September teilnehmen.
Nochmal DANKE an alle
libertas

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 15/06/2013 15:44:54 Uhr

Brauti2014
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 19:03:38
Beiträge: 704
Standort: Alpen
Offline

Teilnahme an Hochzeit und Sitzordnung bei geschiedenen Brauteltern



15/06/2013 14:28:29

Ich frage mich jetzt die hganze ZEit warum du ihn so anprangerst das finde ich wirklcih schade und seinen Namen zu veröffentlich bin ich mir sicher das das seine Persönlichkeitsrechte verletzt.....
Unsere kirchliche Trauung am 4.4.2014










Forum-Index » Für Hochzeitsgäste
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Hochzeitsgäste