Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Stellina81
Platin-User



Beigetreten: 20/07/2010 11:21:43
Beiträge: 98
Standort: Oberpfalz
Offline

Fencheltee bei regelmäßigen Gebrauch ist Krebsauslösend?



01/07/2011 14:11:18

Habe jetzt im Zuge der Ernährungsberaterin erfahren das Fencheltee im regelmäßigen Gebrauch Krebsauslösend sein kann.

Ich weiß ja das er nicht so gut schmeckt - den meisten zumindest. Nur ich habe sehr viel während der SS und Stillzeit getrunken. Und so habe ich mit Breikost Einführung meiner Maus auch einen gegeben.

Nun ist es ja so wie in meinen anderen Thread ausführlich geschrieben das meine Maus extremen Eisenmangel hat. Jetzt habe ich die Eisentropfen in den Tee gemischt den nur so hat sie sie behalten. Der Stuhl wurde daraufhin leicht dunkel.

Nur nachdem ich das gehört habe gebe ich ihr die Tropfen in Wasser. ( Fruchtsäfte und Tees trinkt sie nicht) Und der Stuhl ist nicht mehr dunkel im Gegenteil total Senf farben. Jetzt ist meine Angst das das Eisen nicht aufgenommen wird.

Wie macht ihr das mit den Tees?
Morgane
Diamant-User



Beigetreten: 20/09/2010 09:19:23
Beiträge: 1493
Standort: Hessen
Offline

Aw:Fencheltee bei regelmäßigen Gebrauch ist Krebsauslösend?



01/07/2011 14:18:35

Ähm, nein - ich kenn die Debatte und nein, Fencheltee ist nicht krebsauslösend.

Es ging darum, dass bei Belastungstests Mäuse einer extrem hohen Dosis des ätherischen Öls Estragol in Laborversuchen ausgesetzt wurden und eine erhöhte Leberkrebsrate hatten.

Relativ schnell zeigten jedoch Laborstudien, dass a) solche hohen Mengen an Estragol durch Konsum von Fencheltee und selbst beim Essen von purem Fenchel nicht in den menschlichen Stoffwechsel gelangen und b) dass die Mäuse damals auch noch anderen Einflüssen ausgesetzt wurden.

Ich such mal den Fachartikel dazu raus.

Edit: An den Fachartikel komm ich von hier aus nicht dran, war in der "Internistische Praxis (2007, 47:179-192)", ansonsten ist hier ein Link auf die Medical Tribune:
http://www.*edical-tribune.de/home/news/allgemein-detail/kein-krebs-durch-fencheltee.html
*=m

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 01/07/2011 14:21:54 Uhr

--
Alles Liebe, Morgane
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Fencheltee bei regelmäßigen Gebrauch ist Krebsauslösend?



02/07/2011 16:52:09

Stellina81 wrote:Nur nachdem ich das gehört habe gebe ich ihr die Tropfen in Wasser. ( Fruchtsäfte und Tees trinkt sie nicht) Und der Stuhl ist nicht mehr dunkel im Gegenteil total Senf farben. Jetzt ist meine Angst das das Eisen nicht aufgenommen wird.


Weißt du denn, ob sie die Tropfen drin behalten hat, als du sie ihr mit Wasser gegeben hast (also nicht oben wieder raus?). Wenn, dann würd ich mir keine Sorgen machen, was drin ist, ist drin. Und was unten nicht wieder raus kommt (also wenn der Stuhl heller ist), dann wurde es scheinbar eher besser aufgenommen.

Stellina81
Platin-User



Beigetreten: 20/07/2010 11:21:43
Beiträge: 98
Standort: Oberpfalz
Offline

Aw:Fencheltee bei regelmäßigen Gebrauch ist Krebsauslösend?



02/07/2011 21:02:00

Nee behalten hat sie es schon. Ich war nur erleichtert zu sehen, das der Stuhl schwarz war, weil ich dachte dann hat es der Körper aufgenommen. Hat das damit nichts zu tun?
Stellina81
Platin-User



Beigetreten: 20/07/2010 11:21:43
Beiträge: 98
Standort: Oberpfalz
Offline

Aw:Fencheltee bei regelmäßigen Gebrauch ist Krebsauslösend?



02/07/2011 21:03:28

Nee behalten hat sie es schon, ich dachte nur wenn der Stuhl schwarz ist, ist es aufgenommen. Ist es nicht so?
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Fencheltee bei regelmäßigen Gebrauch ist Krebsauslösend?



02/07/2011 21:37:21

Hmm, der Stuhl ist eigentlich schwarz, wenn Eisen wieder ausgeschieden wird. D.h. wenn durch die Nahrung mehr Eisen in den Darm gelangt, als er aufnehmen kann, wird es eben mit dem Stuhl wieder ausgeschieden und daher ist der dann schwarz. Meistens sind die medikamentös gegebenen Dosen so hoch, dass es eben zu einem gewissen Anteil wieder ausgeschieden wird. Wenn sie die Tropfen genommen hat und der Stuhl trotzdem nicht schwarz geworden ist, würde ich halt vermuten, dass sie das allermeiste aufgenommen hat.


Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas