free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 09:37:51

Hab mich heut morgen auf Drängen meiner FÄ gegen Keuchhusten und Tetanus impfen lassen. Röteln hab ich abgelehnt, da mein Röteln-Titer lt. Hausarzt OK ist.

Bin da hin mit meiner Einwilligung für Keuchhusten/Tetanus - die Röteln-Einwilligung hatte ich zuhause schon weggeschmissen.

Jetzt haben die mich doch allen ernstes trotzdem gegen Röteln geimpft Hatte eben mal Interesse halber die Impfstoffe gegoogelt: Covaxis und Priorix.

Sind die total bekloppt???? Damit hab ich jetzt erstmal drei Monate Zwangs-Hibbelpause

Ich ruf da gleich mal an und mach die lang - das kann doch nicht wahr sein?!?!

Könnte grade ausflippen und heulen gleichzeitig!
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 09:44:53

Waaaaas? Das ist nicht deren Ernst, oder???

Hab hier noch das hier gefunden, wonach eigentlich vermutlich wohl auch 2 Monate nicht-hibbeln reichen, aber das ist ja sowas von dreist!
http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/schwangerschaft/roetelnimpfung-und-kinderwunsch-181/

Du kannst die verklagen, das ist Körperverletzung, weil jede medizinische Behandlung, zu der du nicht deine Einwilligung gegeben hast, eine strafrechtlich relevante Körperverletzung ist!!! Unverschämt, wer hat dich denn geimpft (FÄ/Hausarzt)? Wurdest du vorher nochmal gefragt, was sie impfen sollen?

Stubsy
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2009 11:22:23
Beiträge: 558
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 09:57:55

Das ist ne komplette Frechheit!!!
Die können nicht einfach impfen wie sie wollen!
Klar ist es wichtig, gegen Rötel immun zu sein, aber laut deinem Hausarzt ist da ja alles ok!
Und ohne Deine Einwilligung geht ja mal gleich gar nichts! Würde da auch erstmal ein Faß aufmachen und überlegen, ob ich weitere Schritte einleite!
Will ja keine Panik machen, ab was ist, wenn Du vielleicht diesen Monat SS wirst/bist?!
LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 10:00:47

Ich werd dann wohl die drei Monate einhalten - gehe da lieber auf Nummer sicher.

Nochmal gefragt haben sie nicht, aber ich hab ihnen ja mit dem Impfpass die Einwilligung gegeben. Und das war eben nur die für Keuchhusten/Tetanus. Und nicht die für Röteln!!!

Ich hätte richtig Lust, die zu verklagen.

Scheiße! Es gibt auch grade nichts, womit ich mir die Zwangspause schön reden könnte...
LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 10:01:59

Schwanger bin ich auf keinen Fall - hab grad letzte Woche die Mens bekommen.

Ich bin grad echt auf 180!!
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 10:27:08

Also, ich glaub, ich würd da jetzt hinmarschieren, die ordentlich fertig machen und wenn du ne Rechtsschutz hast, auf jeden Fall dich mal beraten lassen oder hast du vielleicht einen befreundeten Anwalt, den du einfach mal fragen kannst, wie sinnvoll da klagen wäre? Wichtig wäre mir persönlich vor allem auch, wie der Arzt dann reagiert, wenn du ihn mit den Vorwürfen konfrontierst. Wenn es ihm furchtbar leid tut und du merkst, dass er es am liebsten sofort rückgängig machen würde, dann kann das ja auch schon ausreichen, um deine Wut zu bändigen und arg viel außer Recht bekommen kannst du vermutlich vor Gericht nicht bekommen. Aber wenn er es überhaupt nicht einsieht, dann würd ich mir das echt gerichtlich überlegen oder wenigstens bei einer Schlichtungsstelle mal informieren. Es geht ja einfach darum, dass du nicht eingewilligt hast und sie's trotzdem gemacht haben. Mit dem Arzt musst du übrigens kein Mitleid haben, höchstwahrscheinlich ist das von seiner Berufshaftpflicht gedeckt, falls er/sie wirklich Schmerzensgeld (z.B. für nicht-Hibbeln!) zahlen müsste. Aber ich fürchte mal, dass eine 3monatige Hibbelpause von den meisten Gutachtern und Richtern als nicht wahnsinnig schlimm beurteilt würde. Haben die eine Ahnung!!!

Lass dich mal ganz, ganz fest drücken!!!

LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 10:53:36

Rechtsschutz haben wir glücklicherweise seit letztem Jahr - muss mal schauen, ob wir die schon nutzen können. Auf jeden Fall kann ich da mal anrufen und mich beraten lassen.

Ja, da kommt wahrscheinlich nichts bei rum und eigentlich hab ich im Moment auch andere Probleme, als nen Rechtsstreit anzufangen.

Aber ich ärgere mich einfach so sehr!

Hab eben schon versucht anzurufen - ist die ganze Zeit besetzt...
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 10:56:19

LadyInRed wrote:Ja, da kommt wahrscheinlich nichts bei rum und eigentlich hab ich im Moment auch andere Probleme, als nen Rechtsstreit anzufangen.

Aber ich ärgere mich einfach so sehr!

Hab eben schon versucht anzurufen - ist die ganze Zeit besetzt...


Das ist halt genau das Problem, dass es im Endeffekt oft mehr Ärger bringt, sich auf einen riesigen Streit einzulassen als nachher bei raus kommt. Aber richtig ehrlich entschuldigen sollen sie sich bei dir schon! Kannst du einfach vorbei gehen oder ist das zu weit - wenn die ganze Zeit besetzt ist? Oder meinst du, du kannst da grad nicht souverän auftreten, wenn du jetzt da hin gehst? (Ging mir teilweise bei meinem Ärger mit dem Zahnarzt wegen der falschen Rechnung so!)

LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 11:27:46

So, jetzt hab ich die blöde Kuh erreicht.

Sie hatte gesehen, dass ich nicht gegen Röteln geimpft bin und hats einfach gemacht. Wollte mir dann noch erzählen, dass wir ruhig trotzdem hibbeln sollen. Auf die Frage, ob sie die Verantwortung dafür übernimmt, kam leider keine Antwort. Sie hat sich entschuldigt, man hat aber gemerkt, dass es ihr eigentlich am Arsch vorbeigeht. Meine FÄ ruft mich jetzt nachher nochmal an und wenn die sich genauso blöd verhält, werde ich ihr zumindest stecken, dass ich mich mal beim Anwalt informiere.

Und wenn da keine vernünftige Entschuldigung kommt, werd ich das auch definitiv tun.

Toll, die nächsten drei Monate sind also für den Arsch Könnte heulen...
miss_21
Diamant-User



Beigetreten: 04/11/2008 08:13:24
Beiträge: 709
Standort: Franken
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 11:31:03

Ich würde auf jeden Fall - insofern die RS zahlt - einen Streit anfangen!!!

Es kann ja wohl nicht angehen, einfach irgendwas zu spritzen!!!!

Und Schmerzensgeld - wird zwar nicht viel aber immerhin - ist bestimmt drin.

Wie esposita schon schrieb, haben die eine medizinischen Behandlung an dir vorgenommen, der du nicht zugestimmt hast. Da geht es schon ums Prinzip!!!!!!

Ab zum Arzt und einen rießen Aufstand proben, danach RS-Deckung einholen und sofort zum Anwalt.

Sachen gibts...


Unsere Traumhochzeit
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4315161

Verkaufspixum
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4377169
LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 11:42:54

miss_21, Du bist ja glaube ich in dem Bereich tätig, oder? Hat man da tatsächlich Erfolgsaussichten?

Das ist so gemein, die blöde Tante ist sich überhaupt nicht bewusst darüber, was sie damit anrichtet. Ich werde nun die nächsten drei Monate an sie denken

Mein Mann war eben auch total stinkig!
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 11:43:02

boah wie krass. Spinnen die? Wen du shcwanger gewesen wärst mein Gott. Das ist eine absolute riesen Sauerrei und ich würde versuchen mit allen rechtsmitteln dagegen vor zugehen. Das ist genau das wo vor ich Angst habe beim impfen und Ko. das die ienfach was machen wo ich nicht möchte. Das ist einfach nur krass unverschämt. es tut mir schrecklich leid für dich!



LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 11:53:56

Ja, ich wollte erst noch fragen, warum zwei Impfungen. Aber in dem Moment wäre es ohnehin zu spät gewesen...

Zwei Vorteile hab ich gefunden:
Falls ich mein Burnout-Seminar im Mai bewilligt bekomme, belaste ich mich davor nicht noch zusätzlich mit dem Hibbeln.
Und: die Gefahr eines Weihnachtsbabys ist vorerst gebannt (war doch letztens wieder eine Diskussion diesbezüglich - mir wäre es inzwischen völlig egal, wann es kommt. Hauptsache es kommt!!!)

Aber traurig bin ich trotzdem...
LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 12:35:09

In der RS-Versicherung ist es drin und die haben wohl einen super Anwalt für Patientenrecht.

Es geht mir nicht ums Geld oder sonstwas - wirklich nur ums Prinzip!

Überlegt mal, ich hätte nicht noch extra geguckt, was da für Aufkleber im Impfpass sind und fröhlich weitergehibbelt?!? Sie hatte mir ja nichtmal gesagt, dass sie jetzt noch zusätzlich was gespritzt hat!
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 13:42:14

Also, wenn es in der RS echt drin ist und du nicht ne wirklich super Entschuldigung von der FÄ bekommst, ab zum Anwalt!!! Das muss die FÄ/Arzthelferin, wer auch immer Schuld ist, einfach ein für alle mal lernen, dass das so nicht geht. Boah, ich könnt mich ja schon aufregen, du Arme!!!

miss_21
Diamant-User



Beigetreten: 04/11/2008 08:13:24
Beiträge: 709
Standort: Franken
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 13:46:18

@ladyinred
Ja, ich arbeite in dem Bereich. Hab mal vorsichtig meinen Chef gefragt (ist Fach.an.walt für Arz.thaftun.gssach.en) und er meinte, dass da durchaus Chancen bestehen, da du 1. ohne deine Einwilligung mit diesem Impfstoff geimpft wurdest, 2. keine In.dikation vorlag (es war also nicht nötig, da du bereits einen Titer hast) und 3. in deiner Lebensplanung eingeschränkt bist (dieser Punkt ist allerdings etwas schwammig).

Er sagt ganz klar, dass meine "Bekannte" doch mal vorbei kommen soll... da kann man auf jeden Fall etwas machen. Schon allein aus Prinzip.

Super übrigens, dass deine RS zahlt, ohne kann das ganz schnell richtig teuer werden... so habt ihr kein Kost.enri.siko!


Unsere Traumhochzeit
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4315161

Verkaufspixum
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4377169
LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 13:59:08

Du bist ja süß - danke

Dann werd ich heute abend mal mit der RS sprechen!

Bin total aufgewühlt. Nach wie vor: auf einen Monat kommt es wirklich nicht an, aber mir durch eine blöde und auch noch dreiste Arzthelferin meine Lebenspläne umsortieren zu lassen - das kann ich nicht hinnehmen.

Die Ärztin hat übrigens immer noch nicht angerufen - da wird offensichtlich keine Einsicht gezeigt! Die Arzthelferin müsste gemerkt haben, wie aufgebracht ich war. Meine Stimme hat gezittert, weil ich vor Wut und Enttäuschung fast geheult hätte am Telefon.
Stubsy
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2009 11:22:23
Beiträge: 558
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 14:11:48

Oh Lady, ich kann da soo mit Dir empfinden!
Rege mich schon beim lesen total über die Arzthelferin auf!!!
Wie kann man nur eine Impfung durchführen, nur weil man glaubt, das sei ne gute Idee!? Und das auch noch, ohne Dir zu sagen, dass Du gegen Röteln geimpft wurdest! Es gibt ja sicherlich viele Impfungen, die auch währemd einer SS durchgeführt werden können, aber diese zählt ganz gewiss nicht dazu! Da hattest Du echt einen Animus, dass Du den Impfstoff mal nachgegoogelt hast und jetzt zumindest weißt, dass Du die nächsten 2-3 Monate nicht ss werden solltest.
Würde bei der FÄ auf jeden Fall klarstellen, dass das so nicht geht! Und ne dicke Entschuldigung ist ja wohl das Mindeste!
Echt Sch..., 3 Monate Zwangspause! Die Warterei ist eh schon schwierig und dann auch noch das...!
Fühl Dich auch von mir ganz fest gedrückt! Ach mannoo!
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 14:17:14

Lady in Red: Das tut mir echt leid!! So eine mega Frechheit!!! Sie hat dich ja noch nicht mal gefragt ob du momentan schwanger bist soweit ich das verstanden habe? Das müsste sie doch wenigstens immer tun!!

Falls du irgendwas tun kannst um denen klar zu machen, dass es so einfach nicht geht, dann tu das (aber nur wenn's dich nix kostet). Man bekommt echt manchmal beim Arzt den Eindruck, dass die einfach so drauf los impfen und es gar nicht ernst nehmen (doppelt gemoppelt scheint in deren Augen nicht zu schaden wenn's einfacher ist!). Hatte auch letztes Jahr eine Rötelnimpfung bekommen und ein bisschen drüber nachgelesen und da hieß es irgendwo die wird bald nur noch als Kombipräparat zu bekommen sein, da billiger - das ist doch dämlich wenn man das andere gar nicht braucht!

Zu der hibbelfreien Phase: Ich mag mich täuschen und vielleicht sollte mich jemand korrigieren der davon vieeel mehr Ahnung hat - meine englische Aerztin meinte nicht hibbeln für 1-2 Monate, ich hab auch noch nachgelesen und man sollte tatsächlich einen Monat warten aber es hieß auch wo, dass die Wahrscheinlichkeit einer Behinderung so gering ist wenn man innerhalb 1-2 Monate nach der Impfung schwanger wird oder gar versehentlich geimpft wurde während man schwanger ist, dass das fast nicht auf die Impfung zurück zu führen ist... Ich habe diese Info auch mit Vorsicht genossen und wir haben zu der Zeit eh nicht gehibbelt, aber eventuell kannst du nach 2 Monaten schon wieder anfangen!?



LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 14:24:22

Schön, dass man hier verstanden wird

Hab eben auch nochmal nachgesehen - Robert-Koch-Institut und Ständige Impfkommission raten zu drei Monaten - die werd ich dann auch einhalten.

Bin etwas hin und her gerissen: 1. ist das die einzige vernünftige Frauenarztpraxis, die ich in den letzten Jahren bei uns finden konnte, 2. könnte ich ja vielleicht einen Deal mit ihr machen: dass sie schon vor Ablauf des 1. Hibbeljahres weiterführende Untersuchungen macht - schließlich hat sie mir 3 Monate Verzögerung eingebrockt. Ist jetzt wahrscheinlich ein blöder Gedankengang

Werd erstmal abwarten, was die RS heut abend sagt.
Stubsy
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2009 11:22:23
Beiträge: 558
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 15:05:19

Also ich finde, das ist überhaupt kein blöder Gedankengang! Ist ja schließlich ein Fehler, der in Ihrer Praxis gemacht wurde und wenn Du nicht klagen willst, dann kann man wenigstens versuchen, ob die Ärztin Dir mit der ein oder anderen Untersuchung entgegenkommt. Willst sie ja nicht erpressen! Aber so ne kleine Entschädigung fände ich schon angebracht.
Aber jetzt schau erstmal, was die Ärztin und Deine RS dazu sagen und dann kannst Du ja immer noch entscheiden, wie Du weiter vorgehst. Ich denke, ein gutes Patieneten-Arzt -Verhältnis ist nicht zu unterschätzen!
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 15:10:57

Stubsy wrote:Ich denke, ein gutes Patieneten-Arzt -Verhältnis ist nicht zu unterschätzen!


Das ist absolut richtig! Natürlich wäre das mit einem Rechtsweg vollkommen beendet. Aber mir ging's (bei ner dreist-falschen Rechnung beim ZA) so, dass ich nach deren Verhalten ohnehin alles in Kauf genommen hätte, um nicht mehr zu ihm zu müssen. Du wirst selbst spüren, ob du dich (nach dem Anruf der FÄ) noch so fühlst, dass du Patientin bei ihr bleiben willst.

Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 15:21:51

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 29/11/2010 17:25:04 Uhr

LadyInRed
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2009 09:55:40
Beiträge: 1042
Standort: NRW
Offline

Aw:Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 15:57:04

So - jetzt hat die Ärztin mich dann auch nochmal zurück gerufen (ist ja auch erst 4 Stunden her...).

Eine richtige Entschuldigung hat sie nicht ausgesprochen - hat das alles ziemlich runtergespielt. Ihr liegen angeblich neue Studien vor, in denen von 28 Tagen die Rede ist - anstatt von drei Monaten. Hab ihr gesagt, die soll sie mir mal bitte zuschicken (da kommt eh nix, das weiß ich jetzt schon). Und sie sprach von "Naja, sie versuchen es jetzt ein bisschen" Wir versuchen es schon richtig!! Nicht ein bisschen!!
Sie gibt zu, dass es "etwas unglücklich" gelaufen ist, sieht das jetzt aber alles nicht so dramatisch und ich soll mir nicht so nen Kopf machen...

Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Mein Mann ist bei meiner besten Freundin - ein Regal anbringen und hat ihr die Story offensichtlich grade erzählt. Jetzt ruft sie mich grad auf der Arbeit an und begrüßt mich mit "ACH DU SCHEISSE!"
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Rötelnimpfung - die spinnen doch!!!



08/02/2010 16:57:25

Haha, "Sie versuchen es jetzt ein bisschen." Was heißt das bitteschön auf Deutsch? Oh Mann, wenigstens scheint es ihr peinlich zu sein, aber für mich wäre das Wort Entschuldigung recht wichtig (bin da altmodisch).

Wusste deine Freundin, dass ihr hibbelt? Vermutlich schon, oder? Wenigstens verstehen dich auch deine Leute um dich rum, was das bedeutet!!!

edit: Rsf

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 08/02/2010 16:58:05 Uhr



Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas