free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Jeniece
Diamant-User



Beigetreten: 02/09/2011 11:36:43
Beiträge: 1267
Standort: Unterfranken
Offline

zu später Eisprung...??? HILFE!!



19/10/2012 10:39:04

Hallo ihr Lieben!

Ich habe da ein "kleines Problem"... Ich benutze diesen Monat erstmalig den Clearb*ue Monitor. Läuft alles gut und es klappt auch alles.
Habe Ende Mai meine Pille abgesetzt und seitdem versuchen wir schwanger zu werden. Seit Oktober nehme ich den Monitor und ich bin heute beim ZT 19 und hatte bislang immer noch keinen ES (= höchste Fruchtbarkeit laut Monitor)!! Ich habe bis auf den ersten Zyklus immer einen regelmäßgien Zyklus von 28/29 Tagen. Also eigentlich alles bestens...

Meine Frage/ Befürchtung ist nun einfach, wenn er ES so spät kommt, meine Zyklus aber nur 28/29 Tage lang ist, kann ich da überhaupt schwanger werden? Wie lange brauch das Ei denn bis es befruchtet ist und sich einnistet??

Gehe auch noch zum FA, da er schauen möchte, ob der Monitor auch recht hat und mein ES wirklich noch nicht war. Falls der ES gar nicht kommt, kann man da mit Tabletten behandeln, aber was ist, wenn er einfach nur so spät kommt??

Oh menno... Nie geht mal was gut... *schmoll*




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6255913
Babypixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6611409 (ohne PW)
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:zu später Eisprung...??? HILFE!!



19/10/2012 11:43:31

Genau mein Thema

Ich dachte bislang auch, dass ich ja vorbildliche 28/29 Tage Zyklen habe und damit alles supi ist, bis mich die liebe Cutie darauf aufmerksam gemacht hat, dass ein später ES keineswegs richtig ist und ein Zeichen für eine Gelbkörperschwäche sein kann.

Darauf hin habe ich mich erst einmal schlau gegoogelt und tatsächlich ist es so, dass der Zeitraum der ersten Zyklushälfte in etwa gleich lang sein sollte wie die zweite Zyklushälfte.

Ich hatte meinen ES bisher immer so am 20. oder 21. Tag und bis zur nächsten Mens waren es dann nur noch so 9 Tage. Zum schwanger werden zu wenig, auch wenn ich bei der Recherche in diversen Foren gelesen habe, dass Leute damit trotzdem schwanger geworden sind. Jedoch ist das Risiko für eine FG sehr groß.

Da ich noch nicht zum Doc damit wollte, weil wir noch garnicht hibbeln, habe ich mir jetzt Zyklustees gekauft. Ich bin eigentlich keine Kräuterhexe, aber was soll ich sagen? Ich trinke ihn seit diesem Zyklus und hatte meinen ES ganz vorbildlich am 16. Tag und eine wundervolle Temperaturkurve

Ich würde das an Deiner Stelle beobachten. Die zweite Zyklushälfte sollte mind. 12 Tage haben.


Jeniece
Diamant-User



Beigetreten: 02/09/2011 11:36:43
Beiträge: 1267
Standort: Unterfranken
Offline

Aw:zu später Eisprung...??? HILFE!!



19/10/2012 12:03:15

WOHER BEKOMME ICH SOLCHE TEES????

Gehe ja nochmal zum Arzt, der hat das letzte mal Blut abgenommen, weil er nach US nicht sagen konnte, ob der ES schon war oder nicht. Heute abend weiß ich dann mehr... Aber mein FA hatte gesagt, dass es nicht schlimm ist, wenn die 2. Zyklushälfte kürzer ist... Mal sehen was er heute sagt...
Aber ich brauche diesen Tee!!!!




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6255913
Babypixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6611409 (ohne PW)
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:zu später Eisprung...??? HILFE!!



19/10/2012 12:13:31

Also das gängige Rezept ist dieses:

http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/516368/

Das habe ich schon mehrfach gelesen. Da ich zu faul war überall zu suchen, habe ich den Tee hier bestellt:

http://internet-apotheke-freiburg.de/shop/zyklustee.html

Ob er jetzt tatsächlich hilft, kann ich nicht sagen. Könnte bei mir theoretisch auch Zufall gewesen sein. Aber ich trinke sowieso jeden Tag eine Kanne Brennnesseltee im Büro, was hab ich also zu verlieren, wenn ich den dann trinke!?!

Bin gespannt was Dein Arzt dazu sagt. Also zu dem späten ES. Ich habe ja meinen garnicht gefragt.


edit: RSF und Nachtrag

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 19/10/2012 12:15:22 Uhr



Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:zu später Eisprung...??? HILFE!!



19/10/2012 12:23:07

Hier noch ein alter Fred zum Thema:

https://www.weddix.de/hochzeitsforum/fuer-mamas/moenchspfeffer.html



Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:zu später Eisprung...??? HILFE!!



19/10/2012 14:59:43

Halt, halt - nur keine Panik

Aaalso, eigentlich ist es total egal, ob der Eisprung an ZT 14 oder 25 kommt - wichtig ist nur die 2. Hälfte, die sollte mindestens 10-12 Tage betragen.
Die erste Hälfte kann sich durch Stress etc verlängern. Klar, sollte er dauerhaft deutlich zu spät kommen, oder auch gar nicht, dann würd ich auch zum Arzt gehen.
Aber ansonsten zählt die 2. Hälfte!

Ich hatte bei beiden Schwangerschaften den ES erst an ZT 21 - und es hat geklappt
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:zu später Eisprung...??? HILFE!!



19/10/2012 15:08:48

Bei Jeniece sieht es aber im Prinzip ähnlich aus wie bei mir. 28/29 Tage Gesamtlänge mit spätem ES, so dass die zweite ZH zu kurz ist.

In jedem Fall bin ich sehr dankbar, dass Du mich darauf aufmerksam gemacht hast, Cutie


Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:zu später Eisprung...??? HILFE!!



19/10/2012 16:55:39

Ok, also wenn es immer so ist, dann angucken lassen.
Ich dachte, es könnte evtl zufälligerweise eine Ausnahme sein und dieser Zyklus wird länger... Aber das wirst Du, Janiece, ja leider frühestens in 2 Wochen wissen.
Ich drück die Daumen, dass es ein Ausrutscher ist!
Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:zu später Eisprung...??? HILFE!!



19/10/2012 20:35:50

Cutie hat das ja schon ganz gut erklärt. Die erste Zyklushälfte kann in der Länge schwanken, nur die 2. Hälfte (also nach ES) sollte eben 10 - 12 Tage betragen, besser wären mindesten 12. Ich würde also erst mal abwarten, ob und wann dein ES ist und dann schauen wie lange die zweite Hälfte ist. Es ist auch völlig normal, wenn man einen Zyklus mal keinen ES hat, auch wenn es beim Hibbeln natürlich ärgerlich ist.






Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:zu später Eisprung...??? HILFE!!



20/10/2012 10:40:20

Gegen Gelbkörperhormonschwäche gibt es Tabletten. Die sind eigentlich zum Schlucken gedacht, werden aber vaginal eingeführt. Sobald eine Schwangerschaft eingetreten ist, kann man damit wieder aufhören. Es ist also garnicht so schwer die GKHS zu behandeln, nur etwas eklig.

Die meisten Probleme bei der Frau sind recht einfach zu behandeln. Erst wenns an die Spermienqualität geht, wirds aufwendiger. Als gebranntes Kind würde ich euch raten, gynäkologisch alles abklären zu lassen und eure Männer mal mit einem Becherchen zum Arzt zu schicken. Wäre doch echt blöd, monatelang Hormone zu schlucken und dann fest zu stellen, daß es auf Männerseite auch nicht klappt. So ging es einer Bekannten von mir.
Allerdings müßt ihr euch gut erkundigen, bei wem ihr das macht. Nicht jeder der sich Urologe schimpft, hat auch Ahnung vom Zählen.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas