Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 07:12:43

kann man sich auf einen Ovulationskalender eigentlich wirklich verlassen? Ich meine, 10 Tage nach dem ersten Tag meiner Periode solle frau ja fruchtbar sein. Kann es auch sein, dass ich z.B. schon nach dem 8 Tag oder erst nach dem 12 Tag fruchtbar bin? Und ist das immer auf den Tag genau???






Muemmel
Diamant-User



Beigetreten: 14/12/2006 19:44:10
Beiträge: 107
Standort: Maintal
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 07:18:31

Hallo,

also soweit ich weiß sind die fruchtbaren Tage, je nachdem wielange Dein Zyklus normalerweise ist. Dann aber auch nicht nur für einen Tag, sondern 5 Tage am Stück. Im Internet gibt es Möglichkeiten seinen Eisprung zu berechnen. Und da waren es z.B. bei einem Zyklus von 28 Tagen der 11.-15. Tag nach dem ersten tag Deiner Periode.
Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen

Viele Grüße
glücklich verheiratet seit dem 4.7.2007
Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 07:26:15

Hallo Mümmel,

da mein Zyklus unregelmäig ist (zumindest war das so, als ich eine Zeitlang die Pille nicht genommen habe), heißt dass ja, dass ich mich an so einem Kalender garnicht orientieren kann!?






Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 10:19:48

Hallo Pitry,

so, hier ist mal ein Link für einen Ovulationskalender:

http://www.eltern.de/kinderwunsch/index/fruchtbarkeitskalender.html

Also der Eisprung an sich ist eigentlich nicht der entscheidende Tag, sondern die Tage davor!! Laut diesem Kalender gehen die frruchtbaren Tagen fast eine Woche!

Ich glaube auch, dass es heißt 12 bis 16 Tage nach dem Eisprung kommt die Regel!

Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 10:23:49

wenn die Tage davor WICHTIG sind, dann kann ich ja immer von vorne rechnen, fals ich einen unregelmäßigen Zyklus haben sollte. Das wäre ja dann gut.






Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 10:33:47

Außerdem wenn ich mich recht an deine Umfrage neulich erinnere, dann solltet ihr jeden Monat 2 mal in der richtigen Zeit herzeln. Also passt doch alles!!! Es ist vielleicht auch besser, wenn man seine fruchtbaren Tage nicht genau kennt, sonst verkommt das ganze noch zu einer Pflichtübung . Und vergiß nicht, selbst wenn ihr zur genau richtigen Zeit herzelt und es auch zu einer befruchteten Eizelle kommt, so liegt die wahrscheinlichkeit, dass sich diese Eizelle auch einnisten bei nur 30% !!!

Also mit Spaß an die Sache ran gehen!

Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 10:42:02

da hast du vollkommen recht . Aber wie ich mich kenne, werde ich wohl doch zu genau "diesem Zeitpunkt" mit meinem Mann in die Kiste hüpfen und hoffen das es klappt.






merenwen
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2007 21:41:23
Beiträge: 2624
Standort: Kreis Groß Gerau
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 13:56:54

Hallo Pitry!

Die Ovulation ist nicht immer gleich. Auch wenn man einen festen Zyklus von 28 Tagen hat, kann es durch den Hormonhaushalt zu einem verfrühten oder verspäteten Eisprung kommen. Als meine SS eingetreten ist, hatte ich z.B. einen ziemlich frühen am 5.Zyklustag. Gibt es alles.
Es gibt natürlich viele Anzeichen dafür, dass sich der Eisprung ankündigt oder kurz bevor steht. Deswegen testen viele Frauen auch ihren Zervixschleim(zeigt an,wann der Eisprung statt findet), die Beschaffenheit des Muttermundes, die Basaltemperatur(= morgendliche Aufwachtempertur;zeigt an, wann Eisprung vorüber ist und die unfruchtbare Zeit beginnt) z.B. wenn man natürlich verhüten will oder bei KiWu. Wenn man in den fruchtbaren Tagen ist, ist der Zervixschleim ganz glasig und man kann ihn zwischen Daumen und Zeigefinger ohne Probleme 10 cm spinnen. Der Muttermund ist nach der Periode fest, ragt tief in die Scheide,ist geschlossen und fühlt sich in etwa so an wie Nasenknorpel. Während der fruchtbaren Tage hat sich der Muttermund hoch gezogen, ist weich (wie ein Ohrläppchen ungefähr-hört sich doof an, ich weiß ) und ein wenig geöffnet. In der ersten Zyklushälfte ist die Temp niedriger, am Tag des Eisprungs steigt sie ca. um 0,2 Grad an. Fällt sie wieder ab, ist die fruchtbare Zeit vorbei. Bleibt sie konstant erhöht in der zweiten Zyklushälfte, ist man mit hoher Wahrscheinlichkeit schwanger. Leider ist die Tamperatur vielen Zwischenfällen unterworfen. So stimmt sie z.B. nicht wirklich, wenn man weniger geschlafen hat, krank ist etc.

Interessant, oder?

Sandra
Unser größtes Glück

Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 14:32:54

@Sandra
Danke , aber ob ich damit zurechtkomme - ich bezweifle es






Esmi
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 24/05/2007 13:28:38
Beiträge: 273
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 14:34:14

Liebe Pitry!
Wenn Du es ganz genau haben möchtest, kann ich Dir das Buch "natürlich & sicher" empfehlen.
Ich benutze diese Methode jetzt seit 3 Zyklen zur Verhütung und genauso gut kannst Du damit die fruchtbare Zeit bestimmen.
Ich habe damit sehr ( ) gute Erfahrungen gemacht und kann das nur weiter empfehlen, wenn Du genau wissen willst, wann die Möglichkeit besteht schwanger zu werden und in welchem Zyklusabschnitt Du Dich gerade befindest.
Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen,

LG Esmi
Standesamt:
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2904239

Polterabend & Kirche:
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3007755

merenwen
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2007 21:41:23
Beiträge: 2624
Standort: Kreis Groß Gerau
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 15:07:27

Vor allem lernt man dadurch seinen Körper viel besser kennen. Und Zeichen zu deuten,die dein Körper sendet. Es dauert zwar bis man sich da rein gefunden hat, aber dann ist es sicherlich eine Bereicherung.
Unser größtes Glück

Esmi
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 24/05/2007 13:28:38
Beiträge: 273
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



23/01/2008 15:22:32

@merenwen:
Auf jeden Fall!
Schon im ersten Zyklus nach der Pille hat mein Körper wieder "ganz normal" funktioniert, das war schon ein sehr schönes Erlebnis für mich nach ca. 10 Jahren Pille.
Allerdings ist mein KiWu dadurch nochmal größer geworden, aber das ist ja eher was Schönes
Standesamt:
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2904239

Polterabend & Kirche:
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3007755

Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



24/01/2008 07:07:04

@Esmi
Danke, wie heißt denn das Buch?






Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



24/01/2008 07:31:45

Ich glaube sie meint das Buch "natürlich & sicher".

http://www.amazon.de/Nat%C3%BCrlich-sicher-Petra-Frank/dp/3830432410/ref=pd_bbs_sr_1?ie=UTF8&s=books&qid=1201156674&sr=8-1

anaitat
Diamant-User



Beigetreten: 07/12/2006 17:28:43
Beiträge: 1792
Offline

Aw:Zyklus bzw. Ovulationskalender



30/01/2008 08:54:28

Ich melde mich nach langer Abstinenz wieder im weddix-Forum zurück.
Hoffe ich bin hier noch wilkommen!?
Freu mich schon riesig darauf mich wieder öfter mit Euch austauschen zu können.

Ganz recht, das Buch heißt "Natürlich und sicher". Und wenn du das Buch über den Link auf der Startseite des NFP-Forums bestellst (falls du es nicht schon bestellt hast), dann kommt dies dem Forum zugute. Ich hab jetzt auch den 1. Zyklus mit NFP verhütet, ab Herbst werden wir dann auch anfangen zu basteln. Hab auch gleich im ersten Zyklus einen ES gehabt. Und bei fragen zur Auswertung der Tempi, des Schleims und des MuMu stehen dir all die anderen Mädels mit rat und Tat zur Seite.

Damit die Mädels deine Fragen beantworten können kannst du dir auch auf ner bestimmten Seite ne Kurve anlegen und diese dann in die Signatur einbinden (wie mit dem Ticker).

Ich habs mir auch schwieriger vorgestellt als es ist, zumal ich doch so ungeduldig bin.

Bei fragen dazu stehe ich gerne zur Verfügung.

LG Tatiana

PS. Ich werde mich jetzt wieder öfter hier blicken lassen!!! :)
LG anaitat (ehem. Tatiana)

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas