Hochzeitsforum - Heiraten im Ausland

Fur alle Paare die am Strand von Bali, im Central Park in New York oder in den Fjorden von Norwegen heiraten wollen.

Fur alle Paare die am Strand von Bali, im Central Park in New York oder in den Fjorden von Norwegen heiraten wollen. In diesem Forum dreht sich alles um die Hochzeit im Ausland. Welche Formalitaten muss ich beachten und wo ist es am schonsten? Hier finden Sie Inspiration und wertvolle Informationen fur die perfekte Hochzeit am Ort Ihrer Traume ?

... less

Forum-Index » Heiraten im Ausland
AUTOR BEITRAG
aca2011
Newcomer



Beigetreten: 09/11/2011 12:15:26
Beiträge: 1
Offline

Erfahrungsbericht Heiraten Sri Lanka




09/11/2011 12:16:59

Erfahrungsbericht Heiraten Sri Lanka

Statt unendlich viel Geld auszugeben und daheim zu heiraten, hatten wir uns entschlossen dass wir das Ganze im warmen Ausland machen wollten.

Nach etwas Recherche haben wir dann Sri Lanka entdeckt und uns dafuer entschieden. Wichtig war, dass es gemuetlich und stressfrei, dennoch feierlich sein sollte. Wir hatten 10 Gaeste die mitgekommen sind. Anschliessend haben wir eine grosse Rundreise geplant.

Die Recherchen waren schwierig. Es war nicht einfach eine unabhaengige Hochzeitsplanerin zu finden. Wir hatten Hotels angeschrieben, aber die machen alle nur Package Dinger, und wir wollten weder Elefanten, noch sonst welchen Kitsch. Und wir wollten es auch alles privat haben, nicht im Hotel umringt von Fremden.

Also haben wir nach a) einer Hochzeitsplaner/in und b) einer Villa fuer 10-12 Leute gesucht. Wer sucht, der findet (PN schicken falls jemand die genauen Kontakt Details haben moechte - Die Hochzeitsplanerin kann man auch hier unter Weddix finden wenn man etwas sucht). Und wir haben echt Glueck gehabt, mit Villa und mit Hochzeitsplanerin.

Weil wir Englaender - Deutsche geheiratet haben, und das noch dazu in Sri Lanka, gab es sehr viel an Papierkram und Uebersetzungen zu regeln und organisieren. Teilweise war das sehr stressig. Deutsch-Deutsch waere daher sehr viel einfacher gewesen. Aber wir haben es alles zusammen gesammelt bekommen, beglaubigt, uebersetzt usw....

Die Hochzeitsplanerin haben wir vorher schon mit Fragen bombardiert, die Arme! Aber sie hat immer fleissig zurueck geschrieben und wir kamen uns gut aufgehoben vor. Ein paar Tage vor der Hochzeit haben wir sie dann auch persoenlich kennengelernt und unsere Unterlagen wurden ins Singhalesische uebertragen. Die letzten Feinheiten wurden dann mit Ihr besprochen. Uns war es wichtig dass wir nicht son Package Deal bekommen und die Hochzeitsplanerin war sehr flexibel und hat fuer uns alles persoenlich gestaltet.

Die Sri Lanka sind "sehr" locker, und als wir die Villa gebucht hatten dauerte es etwas bis der Manager dann auch zurueck geschrieben hat, dass er in der Tat das Deposit bekommen hat usw. Also nichts fuer Leute mit sehr schwachen Nerven, sondern eher fuer abenteuerliche.

Das gesagt, es war ein Traum. Die Villa war einfach wunderschoen!! Mit Koch und Zimmermaedchen, Gaertner... Pool, 5 x dopplezimmer mit En-suite. Wunderschoenen Garten und nur eine Kleine Mauer die vom Meer und weissen sandstrand trennte. Dort waren wir dann drei Tage lang zum hochzeitlen.

Wir wollten alles nicht zu kitschig, und so hatten wir erst den offiziellen Teil der auf Englisch gemacht wurde, von der Standesbeamtin. Danach haben wir unser persoenliches Trauversprechen vor einem wunderschoenen Bluemenbogen, im Garten, vor dem rauschenden Meer gegeben. Wir hatten einen Zeremonie meister der unsere Finger aneinander gebunden hat und ein Mantra gesungen hat. Anschliessend gab es Kuchen und Sekt und Kaffe, Umarmungen, Fotos, Lachen und generelles Verheiratet sein feiern. Es war echt wunderschoen und ein sehr besonderer Tag. Einfach traumhaft. Unsere Gaeste meinten sie waren noch nie bei einer so entspannten Hochzeit gewesen.

In England ist die Ehe sowieso durch die Commonwealth anerkannt, wird aber nirgendwo eingetragen. Daher war es mir wichtig, auch weil ich einen Namensaenderung haben wollte, dass die Ehe auch offiziell in Deutschland eingetragen wird. Daher mussten wir dann nochmals die Vom Singalesischen ins Englische uebersetzte Heiratsurkunde ins Deutsche uebersetzten lassen. Koeln wollte alles auf Deutsch, ist ja auch verstaendlich. Und beglaubigte Kopien. Ich glaube ich hab noch nie so viel beglaubigen lassen muessen!!

Wir mussten beide persoenlich bei der Standesbeamtin in Koeln vorsprechen. Sie hat dann die Unterlagen leider wieder nach Sri Lanka geschickt, um sie dort nochmals ueberbeglaubigen zu lassen. Etwas was man als privat person nicht machen lassen kann. Nur ein offizielles Amt kann die Ueberbeglaubigung von der dt Botschaft beantragen. Die dt Botschaft kannte meinen Namen aber auch schon, da ich denen schon vorher mehrmals geschrieben hatte um Fragen zu stellen. Die Damen bei der dt Botschaft kennen auch die Hochzeitsplanerin weil diese ja auch schon viele Deutsche dort vermaelt hat.

Es hat dann nochmal mehrere Wochen gedauert bis unsere Urkunden von Koeln wieder zuerueck nach Sri Lanka sind, und dann nochmals zurueck, aber dann war auch alles schwarz auf weiss abgehakt. Alles ist anerkannt und offiziell. Prima!

Sri Lanka ist glaube ich nichts fuer Leute die alles schnell schnell haben wollen.
Aber fuer uns war es ein Traum. Die Villa, die Zeremonie, das Wetter, das Meer.... Die anschliessende Reise direkt vor Ort, kein langes fliegen direkt nach der Hochzeit. Ich kann es nur empfehlen!
Chiara Daporta
Newcomer



Beigetreten: 14/07/2019 13:56:39
Beiträge: 1
Offline

Erfahrungsbericht Heiraten Sri Lanka




14/07/2019 14:01:51

Hi, super Bericht! Hört sich sehr gut an und ist genau das, was wir auch möchten. Wir suchen allerdings seit längerem vergeblich nach einer Hochzeitsplanerin. Hast du dazu noch irgendwelche Kontakte die du mir vielleicht schicken könntest?

Forum-Index » Heiraten im Ausland
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Heiraten im Ausland