Hochzeitsforum - Hochzeitsberichte

Die Hochzeitsfeier ist vorbei aber die Erinnerungen leben weiter! In diesem Hochzeitsforum berichten Braute von ihren Trauungen,

Die Hochzeitsfeier ist vorbei aber die Erinnerungen leben weiter! In diesem Hochzeitsforum berichten Braute von ihren Trauungen, ihren Feiern und naturlich den unvergesslichen Flitterwochen. Verfallen Sie ins Schwarmen und geben Sie zukunftigen Brauten einen Vorgeschmack auf ihren großen Tag im weddix Hochzeits-Forum.

... less

Forum-Index » Hochzeitsberichte
AUTOR BEITRAG
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




26/09/2016 15:17:04

So, Mädels, hier also mein Bericht von unserer Hochzeit:

Freitag hatten wir bei meinen Eltern noch Besuch von meiner Freundin samt Mann aus Berlin, sowie die engste Verwandtschaft meines Mannes aus Berlin. Ich war unheimlich müde und die Gäste waren dann gegen 22 Uhr weg. Martin ist um 21.00 Uhr ins Hotel, wir haben nämlich getrennt geschlafen. Ich konnte erstmal ewig nicht einschlafen, gegen 1 war ich dann endlich im Land der Träume. Gegen 6 Uhr hörte ich den Nachbarn wegfahren, nach ein paar Minuten kam meine Mutter ins Zimmer, hat flüsternd gefragt, ob ich schlafe, ich habe verneint und sie daraufhin "ich auch nicht... Ich leg mich zu dir", legte sich also dazu, küsste und streichelte meinen Kopf (hat sie in den letzten Jahren noch nie gemacht!) und ging dann wieder. Uiuiui, hab Tränen in den Augen, aber weiter geht's... Mein Kleid hing in meinem Zimmer an der Gardinenstange und das hatte in der ruhigen Morgendämmerung seinen ganz eigenen Zauber... Es war wunderschön, so als hätte das Kleid eine eigene Seele. Ok, ihr denkt jetzt wohl ich bin verrückt ^^

Gegen 7 ging ich schnell duschen (ohne Haare), lackierte mir noch die Fußnägel und schon kam meine Friseurin... Gegen 9:30 Uhr war ich fertig frisiert. Ich schaffte es gerade noch schnell einen Bissen vom Brot zu nehmen, schon stand die Visagistin vor der Tür. Sie schminkte mich 2 Stunden und dazwischen kam mein Brautstrauß und meine Trauzeugin. Die Visagistin fuhr weg und dann kamen auch schon Fotograf und Videograf (sie waren vorher bei meinem Mann). Wir machten ein paar Takes, ich zog mein Kleid an, die Friseurin machte mir den Schleier rein und schon war es 13:15 Uhr und ich musste schon los. Leider waren meine Eltern mit sich selbst beschäftigt (das Make up meiner Mama hat wohl ewig gedauert), sodass sie beim getting ready wohl nicht zu sehen sein werden.
Ich kam bei der Kirche an (mein Daddy fuhr mich) und sah auch schon meinen Mann samt Trauzeugen (Bruder) und dessen Frau. Ich wollte eigentlich hinter der Kirche das First Look Shooting machen, aber da standen nun etliche Autos und wir mussten es anders machen. So haben mich alle Gäste schon vorher gesehen, ich habe einige begrüßen können, aber das ist auch nicht tragisch. Dann kamen endlich meine Eltern (mussten zum Standesamt auch schon auf sie warten^^), mein Vater hatte Tränen in den Augen. Ich stand also vor der Tür und wartete auf die Musik. Mein Mann stand schon vorne. Die Musik ging also endlich los, und mein Vater wollte schneller nach vorne als ich. Ich sah dann am Ende auch warum. Er hatte ein tränenüberströmtes Gesicht. Ich hab bei dem Gang nach vorne extra niemanden angeschaut, nur meinen Mann, um nicht loszuheulen. Dann übergab mich mein Vater an Martin und die Trauung ging los. Sie war wunderschön, als die Sängerin "all of me" sang, konnte ich nicht mehr. Mir wurde von hinten ein Taschentuch gereicht und mein Mann sagte mir, ich soll zur Ablenkung Rechenaufgaben lösen, hat geklappt. Bei "the Rose" gab ich den tipp auch an meine Trauzeugin weiter. wir durften am Ende dann ausziehen, wurden mit Wedding wands und Tauben (die wollten anfangs nicht fliegen^^) empfangen. Es war toll. Dann stiegen wir in den Oldtimer und fuhren los. Leider etwas schnell, er hätte noch etwas warten können. So, wir fuhren also etwas weiter, damit die Gäste schon mal an der Location sind. Als wir Bescheid bekamen, nun losfahren zu können, soff der Oldtimer auf der Landstraße ab und mein Vater samt Trauzeugin kamen uns abholen. Hinter ihnen fuhr ein 18-jähriges Mädel, die von uns wohl so abgelenkt war, dass sie nicht gesehen hat, dass mein Vater leicht abbremste und fuhr ihm hinten rein. Ich stand draußen, sah alles wie in Zeitlupe und konnte es nicht fassen, als ich den Knall hörte. Ich rannte in die Richtung, mein Mann ging rüber und war wie immer total seriös... mein Vater und Trauzeugin sprachen kurz mit der unfallverursacherin (mein Vater musste sie trösten^^) und kamen dann zu mir um mir zu versichern, dass alles ok ist (ich wusste nicht, ob sie die Wahrheit sagen). Ich war wie paralysiert, ich dachte, ab jetzt geht der Tag nur noch bergab... Ich stieg also ins Auto, und wir fuhren zur Location. Mein Vater fuhr etwas später noch zur Unfallstelle um mit der Polizei zu sprechen. Wir wurden empfangen, mit Brot, Salz und Honig und gingen rein. Wie wurden besungen, bekamen Gratulationen... Ich in Gedanken immer bei meinem Vater und meiner Trauzeugin. Das hat mich noch eine Weile beschäftigt, ich hab ständig gefragt, ob wirklich alles ok ist. Dann kamen unsere "Suppenboys" (kam super an), wir eröffneten das Buffet (jeder Tisch sollte ja vor dem Tellerbeladen zu einer zum Tisch passenden Musik tanzen), was wirklich ebenso super ankam... Ich selbst konnte nichts essen vor lauter Aufregung. Ich vergaß den Unfall einigermaßen, hatte auch gar keine Zeit darüber nachzudenken... Nach dem Essen war die Stimmung meiner Meinung nach nicht auf dem Höhepunkt und ich machte mir etwas Sorgen (da wäre ein Spiel gut gewesen). Dann kam auch schon der Eröffnungstanz, der zu 98% supertoll klappte :) Mein Mann und ich grinsten uns nur an... hätte ich gar nicht gedacht, dass es so gut klappt. Dann wurde getanzt und etwas gespielt. Wir hatten einen Karikaturisten, der Fluch und Segen zugleich war. Er kam zu gut an und die Leute standen sich die Beine in den Bauch, was ich etwas schade fand. Dann weiß ich gar nicht mehr genau die Reihenfolge, es kamen ein paar Beiträge, das Schuhspiel, eine Polonaise, die megageil war (alle waren durchgeschwitzt am Ende), wir bedankten uns bei unseren Eltern (danach konnte ich mich richtig entspannen!), besangen ein Geburtstagskind, dann kam später der Vater-Tochter-Tanz, die Torte, Schleiertanz, Brautstrauß werfen und Strumpfband mit den Zähnen ausziehen, der letzte Tanz als Brautpaar und danach nur noch Party bis 03:00 Uhr mit etwas mehr Alkohol. Der letzte Sekt mit meinen Cousinen war zu viel 😂 hatte am nächsten Tag Kopfweh. Mein Vater blieb ebenfalls bis zum Schluss, und war total happy. Achso, mein Schwager, meine Trauzeugin und Schwägerin organisierten eine Hochzeitszeitung, die war auch toll, haben am Sonntag Tränen gelacht.

Zwischendurch fuhr mein Vater durch ein Missverständnis (eher das Einmischen meiner tollen Schwägerin) meine Oma nach Hause und war 1,5 Stunden weg... Das hätte man anders organisieren können.

Insgesamt hätte ich nicht gedacht, dass ich an meiner Hochzeit so viel rumlaufen muss und alle möglichen Leute was von mir wollen... Bin teilweise nur hin- und hergelaufen.

Fazit: es war supertoll, wir haben eigentlich nur positive Rückmeldungen bekommen (wobei ich denke, dass nicht alle zufrieden waren, aber das ist schlichtweg nicht möglich, alle glücklich zu machen), aber um ehrlich zu sein, bin ich auch froh, dass es vorbei ist und ich wieder meine Routine habe und endlich mal meinen Hobbies nachgehen kann.

Es gab einen witzigen und kurzen zweiten Tag, das Essen ist komplett weggegangen, die Torte samt Kuchen, Cupcakes & Cakepops auch! Um 15 Uhr hatten wir alles schon in die Autos geladen und sind abends noch mit meiner Schwester und den Geschwistern meines Mannes in die Altstadt. Meine Eltern waren super happy am Sonntag, das war für mich auch ein wichtiger Punkt.
Julia86
Diamant-User



Beigetreten: 19/11/2015 17:16:03
Beiträge: 497
Standort: Ostfriesland
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




26/09/2016 15:32:45

Das ging ja schnell

Hmm, die Pannen auf eurer Hochzeit waren ja doch leider etwas größer.
Schade, dass dich das gedanklich so rausgerissen hat.

Wie süß, dass deine Mama sich morgens noch zur dir gelegt hat!

Aber so wie es sich liest, hattet ihr alles in allem doch eine wunderschöne Hochzeit!

An dieser Stelle auch noch mal alles, alles Gute für eure gemeinsame Zukunft!!

(Bin schon gespannt auf Bilder )
________________________________________________________________________

Schwangerschaft: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7452073
Planung Hausbau: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7317660
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7277613
Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7222228
PW auf Anfrage.
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




26/09/2016 16:42:55

Vielen Dank!

Naja, so groß waren die Pannen auch nicht. Zumindest fallen sie insgesamt nicht so beträchtlich ins Gewicht. Der Unfall war ein reiner Blechschaden (zumindest auf unserer Seite), meinen Vater habe ich noch nie so viel grinsen sehen Die Trauung war die schönste überhaupt, und von der hatte ich mir eigentlich gar nix versprochen... Ich hatte zwar keine Traumhochzeit, dafür habe ich aber meinen absoluten Traummann geheiratet. Er hat die ganze Zeit nur gestrahlt, selbst die Gäste haben ständig erwähnt, dass Martin nur grinst, er war immer bei mir und hat mir gesagt, wie gut gelaunt ich doch sei und wie er sich über alles freut. Hat mich ständig geküsst und umarmt.

Selbst meine Mutter, die seit über 25 Jahren eine Vorzeigeehe führt, hat meiner Oma beim Skypen noch vorgeschwärmt, wie toll wir gemeinsam Probleme lösen und dass man noch was von uns lernen kann (das habe ich nur ihm zu verdanken). Mein Mann ist einfach ein Prachtexemplar. meine Kolleginnen haben heute vorgeschwärmt, wie süß wir beide zusammen waren, zB. beim Tanzen, und wie toll mein Mann mit all diesen Pannen umgegangen ist, was wieder zeigt, wie gut wir Probleme lösen. Ich bin absolut happy

Diese Mitteilung wurde 3 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 26/09/2016 16:45:50 Uhr

Sunray
Diamant-User



Beigetreten: 27/12/2015 10:00:52
Beiträge: 475
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




26/09/2016 21:47:37

Bride herzliche Glückwünsche auch von mir
Sehr schön, dass du deinen Traummann geheiratet hast und das er dich so glücklich macht...



Xeni
Diamant-User



Beigetreten: 25/10/2015 08:52:57
Beiträge: 928
Standort: nähe Düsseldorf
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




28/09/2016 10:29:19

Liebe Bride2016,

alles alles Gute zur Hochzeit! Mögen euch die kommenden Jahre noch mehr Glück bringen und ihr alle Probleme bwältigen
Ich habe mir auch ein paar mal gedacht " naja hättest ja das ein oder andere anders machen können" Aber wenn ich genau darüber nachdenke wüsste ich nicht was Es war nicht perfekt aber wundervoll und das ist die Hauptsache! Mein Mann war auch komplett fassungslos und hat das Ein oder andere Tränchen vergossen
Es freut mich das ihr einen tollen Tag hattet und auch dein Mann überglücklich war
-Vika-
Diamant-User



Beigetreten: 30/01/2014 19:15:29
Beiträge: 538
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




28/09/2016 11:11:03

Herzlichen Glückwunsch ! Der kleine Unfall ist ja echt mies, aber zum Glück nichts ernstes passiert! Hauptsache alle gesund und munter

Ich wünsche euch alles Gute :
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




28/09/2016 14:27:32

Dankeeeeeee

Ja Xeni, ich wüsste auch nicht, was ich vorher anders machen würde. Nur meine Eltern briefen, dass sie bitte nicht noch irgendwo hinfahren, wenn ich nicht ausdrücklich darum bitte ^^ wurmt mich schon, dass meine Schwägerin sich wieder wichtig gemacht hat und meinem Vater Aufgaben verteilt hat. (Überlege, ob ich ihr mal sage, dass das definitiv NICHT in meinem Sinne war, aber sie ist ne Hexe, also werde ich es wohl lassen und meinen Eltern sagen, dass sie sie bei zukünftigen Feiern bitte ignorieren sollen, weil die Alte sich einfach immer wichtig macht.) M sagt natürlich, sie hat es nur gut gemeint. Aber gut, Haken dran, meinem Vater hat es anscheinend nix ausgemacht, ich glaube, er hat sich dadurch eben erst Recht gebraucht gefühlt.
Xeni
Diamant-User



Beigetreten: 25/10/2015 08:52:57
Beiträge: 928
Standort: nähe Düsseldorf
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




28/09/2016 16:55:33

Ach die lieben Eltern Bride Die machen doch eh was sie wollen und sind dann auch noch mal aufgeregter als man selbst und dann hätte alles erklären nicht geholfen Und damit möchte ich deinen Eltern nicht zu Nahe treten, meine Mama war ein reines Nervenbündel
Und deine Schwägerin hast du nun am Hals, aber hey sie meint es ja nur gut Vielleicht, ganz vielleicht beruhigt sie sich wenn sie Tante wird
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




29/09/2016 10:17:23

Ja, meine armen Eltern ^^ ich musste meinem Papa die Tränen wegwischen vor der Kirche und ihm sagen, dass alles gut ist. <3 meine Mama war bestimmt auch aufgeregt, aber die hat ja noch ewig gebraucht mit Frisur und Make up (dafür sah sie dann richtig bombe aus)... und ich war gar nicht aufgeregt total lustig. Die Pastoren haben uns vor der Kirche getroffen und gefragt, ob wir aufgeregt sind und ich nur "nö, also ich überhaupt nicht", hab mich nur wahnsinnig gefreut ^^ aber mein M war nach eigener Aussage schon sehr nervös.
Xeni
Diamant-User



Beigetreten: 25/10/2015 08:52:57
Beiträge: 928
Standort: nähe Düsseldorf
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




29/09/2016 12:04:49

Meiner war auch eigentlich die Ruhe selbst, aber in der Kirche ist er dann richtig nervös geworden haben mir alle erzählt. Und er hat dann auch gesagt "ich war soo nervös schließlich habe ich meine Ehefrau erwartet in ihrem wundervollen Kleid" Schleimer Und ich war nur freudig und wollte nur noch zu ihm. Der Pastor hatte dann nach 20 Minuten auch gesagt, das es wohl bei uns nie an zu wenig Kommunikation scheitern würde
Als Papa mich abgeholt hat konnte der arme Kerl einfach nichts sagen und ihm war die blanke Angst im Gesicht geschrieben
Schön wenn die anderen aller nervöser waren als man selbst
Jen_87
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2015 08:26:28
Beiträge: 882
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




20/10/2016 14:32:21

Liebe Bride,

leider etwas verspätet: Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Ich wünsche euch alles, alles Gute und eine wunderschöne Ehe

Keine Hochzeit ist 100%ig perfekt und so lange ihr beide mit dem Tag zufrieden und glücklich seit ist es doch egal was die anderen sagen. Und trotz der Pannen hört es sich für mich nach einer schönen Hochzeit an.

Deine Mama und dein Papa sind unbeschreiblich süß gewesen

Mir ging es wie dir - fast keine Aufregung. Ich war selber total schockiert gewesen, dass ich so gelassen war

Alles, alles Gute und Liebe für euch und eure gemeinsame Zukunft
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




12/12/2016 11:39:41

Danke, liebe Jen =)

Ja, es war alles in allem wunderschön!! Wir haben vor ein paar Tagen unseren Hochzeitsfilm erhalten, ich bin soooo glücklich darüber.
Julia86
Diamant-User



Beigetreten: 19/11/2015 17:16:03
Beiträge: 497
Standort: Ostfriesland
Offline

Aw:Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




12/12/2016 15:13:53

Oh wie schön, was wurde denn alles gefilmt und wie lange ist euer Film.

Das war bestimmt nochmal total emotional sich den Film anzuschauen.
________________________________________________________________________

Schwangerschaft: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7452073
Planung Hausbau: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7317660
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7277613
Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7222228
PW auf Anfrage.
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Unsere kirchliche Trauung am 17.09.2016




12/12/2016 16:33:42

Ja, absolut! Er ist besser geworden, als ich erwartet habe. Ich hab die ganze Zeit nur gegrinst und gleich zweimal geguckt ^^

Unser Film geht 54 Minuten und deckt sozusagen jeden Tagespunkt ab. Getting ready, First Look, Trauung, Auszug, Gratulationen, Spiele, Eröffnungstanz, Party, Torte, Elterndanksagung, Brautstrauß werfen, etc.

Allerdings würde ich immer dazu raten, 2 Kameramänner zu nehmen (auch wenn unser Film auch mit nur einem Kameramann toll geworden ist), damit man gleich mehrere Perspektiven mit drauf hat. Das hat mir so ein bisschen gefehlt und da würde ich nicht mehr dran sparen.