^ zurück nach oben

26. Juli 2019

Hochzeitszeitung - eine schöne Erinnerung für das Brautpaar

Hochzeitszeitungen sind ein schöner Brauch um das Brautpaar zu überraschen, zum Lachen zu bringen und zu Tränen zu rühren. Außerdem ist eine selbst gestaltete Zeitung zur Hochzeit ein lebenslanges Erinnerungsstück an den schönsten Tag im Leben, sowohl für das Brautpaar, als auch für die Hochzeitsgäste.

Rund um die Erstellung einer Hochzeitszeitung gibt es allerdings viele Fragen:

  • Wie gestaltet man eine Hochzeitszeitung? 
  • Was gehört in eine Hochzeitszeitung?
  • Wer macht die Hochzeitszeitung?
  • Wann verteilt man die Hochzeitszeitungen?

All diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unseren Beiträgen zum Thema Hochzeitszeitung. Wir haben viele schöne Ideen und Beispiele für Euch gesammelt: Hochzeitssprüche, Hochzeitsrätsel, Spiele und Beiträge, die auch als Vorlage für Eure Hochzeitszeitung verwendet werden können.

Wenn Ihr gleich anfangen wollt, findet Ihr in unserem Shop die passende Software, um Eure Hochzeitszeitung zu gestalten.

20. September 2019

Wer macht die Hochzeitszeitung?

In den meisten Fällen sind es enge Freunde oder die Trauzeugen, die die Hochzeitszeitung gestalten, grundsätzlich kann dies aber jeder tun, der sich dazu berufen fühlt. Wichtig ist, dass sich jemand an der Zeitung für die Hochzeit beteiligt, der dem Brautpaar nahe steht, dessen Humor und Eigenheiten kennt, aber auch Details aus der Vergangenheit mit in den Inhalt einbringen kann. Im Idealfall bildet Ihr ein kleines Team und teilt die Aufgaben (Inhalte sammeln, Interviews führen, Bilder suchen usw.) auf - besonders hilfreich ist, wenn jemand mit gestalterischem Talent mitwirkt, der die Erstellung anhand einer kostenlosen Software oder diverser Vorlagen übernimmt. 

Was gehört in eine Hochzeitszeitung - Ideen für den Inhalt

Für den Inhalt einer Hochzeitszeitung keine verpflichtende Themen-Vorgabe. Das wichtigste ist, zu beachten, was dem Brautpaar gefällt und dessen Humor zu berücksichtigen. Für alle Beiträge gilt dennoch: Lieber witzig und ein klein wenig provokant, als schmeichelnd, lieb und damit eher langweilig - Ziel ist es allerdings auf keinen Fall, das Brautpaar vorzuführen - unangenehme Details aus der Vergangenheit also eher vermeiden! Für eine gelungene Hochzeitszeitung empfiehlt sich eine gute Mischung aus Text und Bild für den Inhalt. Beliebte Themen für den Inhalt der Hochzeitszeitung sind zum Beispiel:

  • Interviews (Brautpaar, Brauteltern, Trauzeugen, enge Freunde, Familie)
  • Steckbrief bzw Lebenslauf der Braut und des Bräutigams
  • Spiele für die Gäste
  • Brautpaar Horoskop
  • (Lustige) Anekdoten und persönliche Geschichten aus dem Leben des Brautpaars
  • Glückwünsche von Freunden und Familie
  • Kennenlerngeschichte - Geschichte vom Antrag
  • Impressum (Beispiel findet Ihr hier)

Weitere Ideen & Beispiele für den Inhalt einer Hochzeitszeitung findet Ihr in unserem Ratgeber.

Wie gestaltet man eine Hochzeitszeitung - Online Anbieter

Für die Gestaltung der Hochzeitszeitung gibt es keine festen Regeln. Das gängiste Format ist wohl DIN A4, in dem auch klassische (Klatsch-) Magazine gehalten sind, allerdings sind Euren Vorstellungen grundsätzlich keine Grenzen gesetzt, solltet Ihr lieber A5, A3 oder andere Formate bevorzugen. Hierbei muss Euch jedoch klar sein, je ausgefallener die Vorstellungen, desto schwieriger wird es auch (günstige) Anbieter zu finden, die den Druck übernehmen, falls Ihr das nicht selbst tun wollt/ könnt. Für die Erstellung der Hochzeitszeitung gibt es inzwischen einige Anbieter, mit kostenlosen Softwares, mit und ohne Download und verschiedenen Vorlagen zum online selbst Gestalten.

 Wo kann man die Hochzeitszeitung drucken lassen?

Neben Online Anbietern, bei denen Ihr Eure Hochzeitszeitung gestalten und im Anschluss drucken lassen könnt, gibt es natürlich auch die Möglichkeit die Hochzeitszeitung einfach über eine Word Datei zu generieren und dann bei Printcentern oder anderen Office Eintrichtungen drucken zu lassen - oftmals könnt Ihr dort dann auch Spiral- oder Buchbindungen vornehmen lassen.

Hochzeitszeitung mit schobuk Software gestalten

Hochzeitszeitung mit schobuk Software gestalten mehr-info

Eine Hochzeitszeitung selbst zu gestalten ist eine wunderbare Idee für ein ganz besonderes Hochzeitsgeschenk. Mit dieser kostenlosen Software wird die Erstellung der Zeitung zur Hochzeit ganz einfach! Wie sie funktioniert und wo Ihr die Software herunterladen könnt, zeigen wir Euch in diesem Artikel. Viel Spaß!

Ideen für den Inhalt der Hochzeitszeitung - Texte und Vorlagen

Ideen für den Inhalt der Hochzeitszeitung - Texte und Vorlagen mehr-info

Vom Brautpaar Interview über Ehehoroskop, Ehegeboten, Ehegesetz und Ehebarometer bis hin zum lustigen Impressum für die Hochzeitszeitung - wir haben eine umfassende Themen Liste und einige Textvorlagen für Euch erstellt - wie es sich für eine Hochzeitszeitung gehört natürlich lustig & humorvoll!

Hochzeitszeitung - ein komplettes Beispiel

Hochzeitszeitung - ein komplettes Beispiel mehr-info

Hier findt Ihr tolle Anregungen und Inspirationen, um eine selbst gemachte Hochzeitszeitung zu gestalten und gelungene Beispiele von Gleichgesinnten, die bereits eine Zeitung als Geschenk zur Hochzeit erstellt haben.




Ideen und Beispiele zum Gestalten der Hochzeitszeitung

Für die Gestaltung einer Hochzeitszeitung gibt es nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Wir haben Ideen und Themenvorschläge für eine gelungene und originelle Hochzeitszeitung für Euch zusammen gestellt. Wenn Ihr ein komplettes Beispiel für den Inhalt einer Hochzeitszeitung sehen wollt, haben wir auch eine Vorlage zur Hochzeitszeitung für Euch erstellt, in der Ihr ganze Texte findet.

Zunächst solltet Ihr Euch über folgende Rahmenbedingungen Gedanken machen:

  • Welches Format soll die Hochzeitszeitung haben?
  • Wieviele Seiten soll die Hochzeitszeitung umfassen?

Als nächstes wählt Ihr das Design. Auch hier gibt es die verschiedensten Möglichkeiten:

  • Soll die Hochzeitszeitung im Stile eines Magazins erscheinen?
  • Oder wie ein große Tageszeitung mit wichtigen Schlagzeilen?
  • Vielleicht auch als Buch, oder Heft?

Wenn nun all diese Vorentscheidungen getroffen sind, geht es daran Inhalte für die Hochzeitszeitungen zu sammeln, beispielsweise Glückwünsche von Freunden und Familie oder ein Interview mit den Eltern, aber natürlich sollt Ihr darüberhinaus auch selbst Inhalte recherchieren. Anschießend bringt Ihr alles in eine schöne Reihenfolge, verteilt jeden einzelnen Beitrag auf die einzelnen Seiten und gestaltet so nach und nach eine stimmige Zeitung für die Hochzeit. Sobald die einzelnen Artikel fertig sind, geht es in den Druck, und schon sind die Hochzeitszeitungen bereit für das Brautpaar und die Hochzeitsgäste!

Tipp: Vor der endgültigen Gestaltung der Hochzeitszeitung solltet Ihr Euch unbedingt mit der gewählten Druckerei in Verbindung setzen, um von Anfang an die Druckvorgaben für die Zeitung zu beachten (Ränder, Seitenanzahl, Farben, etc.)

Die Hochzeitszeitung - Informationen mit Augenzwinkern

Die Hochzeitszeitung bietet kurzweilige Unterhaltung für das Brautpaar und dessen Hochzeitsgäste. Witzige Anekdoten zum Brautpaar stehen neben fast ernst gemeinten Ratschlägen zur Ehe. Kinderbilder, Kennenlerngeschichte oder ganz persönliche Glückwünsche finden auch Platz in der Hochzeitszeitung. Sie kann allen Wünschen und Vorlieben ganz individuell angepaast werden und erlaubt ist was gefällt! Hier noch eine nette Idee: Lasst eine Karikatur vom Brautpaar anfertigen und nutzt diese als Titelblatt für die Hochzeitszeitung.

 

Lustige und persönliche Inhalte gut kombinieren

Das A und O einer Hochzeitszeitung ist ein gelungenes Maß an Witz - gut kombiniert sind witzige und persönliche Inhalte die Basis einer selbst gestalteten Zeitung zur Hochzeit. Auch im Rahmen der persönlichen Inhalte über Braut und Bräutigam sorgt ein lustiger Beigeschmack nicht nur beim Brautpaar für ein Schmunzeln, sondern amüsiert auch die Hochzeitsgäste. So könnt Ihr besispielsweise Steckbriefe zu den beiden anfertigen und diesen mit komischen Eigenschaften des einzelnen, Kosenamen und anderen witzigen Ideen aufpeppen. Persönliche Inhalte, wie das Brautpaar Interview könnt Ihr ebenso mit Inhalten über bzw von Freunden und Familie ergänzen, so ist auch ein Interview der Schwieger-/ Eltern oder der Trauzeugen möglich, die über das Brautpaar berichten. Grundsätzlich gilt: Einsendungen der Freunde und Familie verleihen des Hochzeitszeitung einen emotionalen Rahmen, hier finden Glückwünsche und Hichzeitssprüche einen guten Platz, aber auch witzige Anekdoten aus der Vergangenheit des Brautpaares. Mehr Ideen für Themen in der Hochzeitszeitung haben wir in unserem Ratgeber für Euch zusammengefasst!