Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
yellowsuperior
Silber-User



Beigetreten: 20/10/2012 21:35:10
Beiträge: 21
Standort: Dresden
Offline

Einladungstext...ich bin ahnungs- und ideenlos...



12/11/2012 21:04:50

Hallo Mädels,
wir heiraten am 30.04.13 und haben mittlerweile endlich die Idee für die Karten. Leider hapert es bei dem Text noch. Wir heiraten im Schloss Wolfsbrunn, in dem mittags auch die Trauung stattfindet und dann Sektempfang, Kaffee und Abendessen. Die Gästeliste umfasst 45 Leute und das Schloss hat Übernachtungskapazitäten von 46 - demnach sollen und werden alle Gäste dort übernachten (kommen auch alle von weiter her). Nun haben wir das also alles reserviert, aber die Gäste sollen nach Möglichkeit die Zimmer selbst bezahlen. Meint ihr, wir sollten das schon in der Einladung ansprechen? Aber wie?
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Einladungstext...ich bin ahnungs- und ideenlos...



12/11/2012 22:09:09

Ich weiß jetzt nicht, ob ich dich richtig verstanden habe: habt ihr das Zimmerkontingent unverbindlich geblockt und die Zimmer werden bis zum Datum x (soundso viel Wochen vor der Hochzeit) für eure Gäste freigehalten, sofern diese - dann auf ihre eigene Rechnung - buchen möchten? Wenn das richtig ist, kannst du das genau so schreiben. "Wenn Ihr direkt in der Location ... übernachten möchtet, könnt Ihr bis zum (Datum) eines der vorreservierten Zimmer zum Preis von... bis... buchen." Da kannst du dann entweder einen Flyer beilegen oder die Webseite angeben, damit die Gäste sich näher über das Hotel informieren können und ggf. dann entscheiden.

Zimmer für andere ohne Absprache und ohne Info über die Preise buchen, aber dann die anderen zahlen lassen, geht m.E. gar nicht. Falls ihr das so gemacht habe, würde ich empfehlen, dies rückgängig zu machen. Fast ein halbes Jahr im Voraus sollte das hoffentlich möglich sein.
Würde ich eine Einladung bekommen, in der auch gleich steht, wir haben für euch bereits ein Zimmer gebucht, aber bezahlen sollt ihr selbst (wie hübsch auch immer formuliert), wäre ich damit überhaupt nicht einverstanden. Wenn ich bezahlen soll, will ich auch entscheiden. Diese zweite Variante heißt im Klartext, dass ihr das Geld eurer Gäste ausgebt. Nee, sorry, geht gar nicht.

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Einladungstext...ich bin ahnungs- und ideenlos...



13/11/2012 08:13:36

Selbstverständlich müsst ihr die Gäste informieren, dass da noch Zusatzkosten auf sie zukommen. Ihr könnt ja nicht einfach buchen und auf einmal kommen dann noch Übernachtungskosten *Überraschung Überraschung* auf die Gäste zu. Da wäre ich als Gast meeeega angepisst, ganz ehrlich.

Ich persönlich würde den Gästen zwar sagen, dass ein Zimmer reserviert ist, aber im Endeffekt liegt es ja am Gast selbst, ob er nochmal den Betrag X in die Hand nehmen will. Aber einfach so vor vollendete Tatsachen gestellt werden - absolutes mega riesen No-Go.
satinprincess
Diamant-User



Beigetreten: 19/08/2010 20:49:29
Beiträge: 228
Offline

Aw:Einladungstext...ich bin ahnungs- und ideenlos...



13/11/2012 09:37:50

Hallo yellow,

bei uns waren die Rahmenbedingungen fast ganz genau so wie bei euch. Alles an einem Ort mit Übernachtungsmöglichkeiten. Die Übernachtung mussten die Gäste auch selber zahlen, aber natürlich war sie nicht verpflichtend, wir haben das Kontingent wie schon angesprochen reserviert und die Gäste mussten sich dann unter einem Stichwort bis zu einem bestimmten Tag ein Zimmer buchen, wenn sie wollten.
Die Location war allerdings schon so gelegen, dass die Übernachtung für fast alle zwingend nötig war... aber wir fanden, das kann man sich als Brautpaar schon erlauben. Wer nicht kommen will muss ja nicht. Und schließlich haben wir alle anderen (nicht unerheblichen) Kosten für Kaffeetrinken, Essen, Trinken etc. getragen.

Wenn du willst kann ich dir unsere Einladungen und wie wir's textmäßig umgesetzt haben gerne mal zuschicken!

Created by Wedding Favors
dragonsoul87
Diamant-User



Beigetreten: 17/05/2012 22:38:54
Beiträge: 383
Offline

Aw:Einladungstext...ich bin ahnungs- und ideenlos...



13/11/2012 13:19:12

Also ich finde das ganz un gar nicht unhöflich - aber auf den richtigen Ton kommt es natürlich an.
In die direkte Einladung würde ich die Preise nicht reinschreiben - finde sowas gehört da nicht hin. Man druckt ja auch nicht eine komplette Geschenkeliste mit Preisen in die Karte rein.

@ex -trauzeugin - wir haben auch unverbindlich Hotelzimmer geblockt, weil es zu Weihnachten in unserer Stadt sehr schwierig ist. Die kann man aber auch wieder absagen, wenn man sie nicht braucht.
Wird bei uns auch wenig in Anspruch genommen - die meisten übernachten bei Freunden und meinen Eltern.

Wir haben damals auf die EInladung geschrieben - bei der Suche nach einer Unterkunft, sind wir euch gern behilflich - allerdings haben gibt es bei uns mehrere Möglichkeiten und nicht nur das eine spezielles Hotel.

Würde wahrscheinlich auch schreiben: Wir haben für euch einige Hotelzimmer vorreserviert - bitte gebt uns bescheid, wenn ihr diese in Anspruch nehmen möchtet. -oder sowas in der Art...
geht aber mal davon aus, dass es nicht alle möchten - war auch überrascht, das soviele nicht ins Hotel wollen.

Die Details würde ich dann mit euren Gästen direkt am Telefon oder persönlich besprechen. Sind ja schließlich eure Freunde und VErwandte - mit denen sollte man ja reden können



Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6596129
Indian Summer
Diamant-User



Beigetreten: 18/06/2012 21:00:36
Beiträge: 140
Offline

Aw:Einladungstext...ich bin ahnungs- und ideenlos...



17/11/2012 08:50:19

Wir hatten folgenden Text auf den Einladungskarten:

"Wir gehen davon aus, dass einige von Euch in der Nacht nicht nach Hause fahren möchten. Deshalb haben wir in den unten aufgeführten Hotels und Pensionen Zimmer vorbestellt. Bitte reserviert Euch dort unter dem Stichwort „Hochzeit Name“ frühzeitig ein Zimmer.

Hotel 1 mit Adresse und Homepage
(EZ ab 92 Euro, DZ ab 138 Euro)

Hotel 2 mit Adresse und Homepage
(EZ ab 59 Euro, DZ ab 82 Euro)

Pension 3 mit Adresse und Homepage
(EZ ab 30 Euro, DZ ab 50 Euro)

Gerne sind wir Euch auch bei Eurer Reiseplanung behilflich."


Wir hatten für jeden Geldbeutel und Geschmack etwas dabei, wie Du siehst. Und das kam bei unseren Gästen total gut an.

Lieben Gruß
Indian Summer
"Generalprobe" Standesamt war am 5. Mai 2012.
Der große Tag mit Kleid und Kirche folgte am 13. Oktober 2012.

Tanja68
Diamant-User



Beigetreten: 10/07/2012 15:54:38
Beiträge: 420
Offline

Aw:Einladungstext...ich bin ahnungs- und ideenlos...



17/11/2012 09:31:43

Das habt ihr echt gut gelöst, Indian summer
Find ich klasse, auch und besonders, dass ihr verschiedene Preiskategorien angeboten habt. Der Text ist auch nicht mißverständlich, kommt aber super nett rüber




http://www.pixum.de/viewalbum/id/6324509
FirstLoved
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2010 10:01:34
Beiträge: 606
Standort: NRW
Offline

Aw:Einladungstext...ich bin ahnungs- und ideenlos...



21/11/2012 11:40:31

Hi,
ich würde vielleicht einfach "empfehlen", im Hotel zu übernachten. Gerade weil die meisten von weit her kommen und es in der Umgebung nicht viele Alternativen gibt, wenn ich es richtig verstanden habe. Evtl. so:

Wir empfehlen euch die Übernachtung direkt vor Ort in Schloss Wolfsbrunn. Wir haben Zimmer für euch vorreserviert. Wenn ihr diese in Anspruch nehmen wollt, bucht bitte unter Tel....

Was allerdings wirklich notwendig ist, dass ihr mit dem Schloss absprecht, dass die Zimmer erst von den Gästen fest gebucht werden, und - wie schon öfter erwähnt - die Möglichkeit besteht, die nicht gebuchten Zimmer wieder abzubestellen. Das Hotel wird euch dazu eine Deadline nennen.

Im Endeffekt hast du diese zwei Möglichkeiten: Fest buchen und selbst bezahlen, oder vorreservieren und die Gäste bezahlen. Denn: wer bucht, der bezahlt!

LG!









"Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat." (1. Joh. 4,19)

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation