Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 09:34:20

Na also, so kann man durch die Ersparnis also keine Hochzeit finanzieren
Gut bei mir und meinem Liebsten läuft es sowieso auf Steuerklasse 4 und 4 hinaus.

Naja gut muss eben jeder für sich entscheiden aber wie wir gelesen haben sind große Sprünge dadurch auch nicht möglich
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 11:02:48

So, wir hatten die standesamtliche Hochzeit 2 Tage vor der großen kirchlichen Hochzeit.
Ich kann jetzt nicht sagen, dass die standesamtliche Trauung für uns nicht gezählt hat, das nicht. Sie war einfach anders und nicht mit der großen Hochzeit vergleichbar. Es war ganz intim, ohne Schnickschnack, ohne Ringtausch, im schlichten Cocktailkleid. Dennoch war es der Zeitpunkt, ab dem wir rechtlich verheiratet waren. So gesehen kann ich jetzt nicht sagen, dass der Tag überhaupt nicht zählt.

Dennoch war der große emotionale Tag eindeutig der Tag der kirchlichen Hochzeit. Das wird auch künftig unser Hochzeitstag ansich.

Ich persönlich hätte ehrlich gesagt keine Probleme gehabt, wenn wir vorher standesamtlich geheiratet hätten. Und vor allem: Wenn das so ein riesen Batzen an Vorteilen ist, dann erst recht nicht. Aber ich hab da auch eindeutig zu wenig Braut- bzw. Romantikgene. Ich seh nur die Dollarzeichen und würde hüpfen. Ne Hochzeitsnutte sozusagen

Aber: Für uns hätte es keine Vorteile gebracht und daher haben wir die Tage so kurz hintereinander gelegt. Fanden wir dann einfach schöner.
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 11:38:55

@Nalah

Welches Datum habt ihr denn in die Ringe gravieren lassen?
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 12:24:33

@Laura
Gar keins Wie gesagt, wir sind nicht so die Romantiktypen und wir finden so ne Ringravur ansich total doof. Deswegen: Nix

@Ilkooly
Eigentlich hast du dich schon entschieden denke ich, oder?
Aber zum intimsten Kreis: Der wäre bei uns auch deutlich größer. Wir haben daher nur die aller-allerengsten Leute eingeladen zum Standesamt, sprich: Eltern, Geschwister, Großeltern - fertig. Und alle anderen sind dann ja eh beim großen Tag da
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 12:36:25

Ich denke, wenn wir ein Datum gravieren lassen, dann das der freien Trauung wo auch Ringe getauscht werden.
Schatzi meinte das kann er sich auch besser merken, dass is der Pin seiner Tankkarten
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 14:24:02

@laura: ja, finanzieren kannst du damit keine Hochzeit. Es wäre "nur" ein netter Zusatz, den man wiederbekommt.
Genau, die Gravurfrage würde ich mir dann auch stellen ... welches Datum?

@Hochzeitsnutte hahaha ... Wenn du jedes Mal steuerliche Vorteile oder Rückzahlungen hättest, würdest du jedes Jahr wieder heiraten, oder? Schöne Idee!
Der kleinste Kreis besteht bei uns auch aus Eltern, Geschwistern, Großmutter, Trauzeugen (Freunde) ... ist also eigentlich nciht viel, Schatz wollte mir auch nicht glauben ... aber: alle mit Anhang! Ich kann ja nciht zu meinem Bruder sagen: Deine Frau bleibt aber zuhause ... oder zum Bruder von Schatz: Aber nur du, nicht deine Kinder ... zumal das Patenkind dabei ist ... damit könnte ich auch nicht leben, das würde auch nciht zu uns und unserer Familie passen, wenn wir das noch weiter einschränken.

Also, wir müssen jetzt mal schauen, was wir machen ... Was wir beide eigentlich wollen, da sind wir uns einig ... wir wissen halt nur nicht, ob wir es doch anders machen und dafür die Rückzahlung mitnehmen sollen oder nicht.

ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 16:04:53

llkooly wrote:
Der kleinste Kreis besteht bei uns auch aus Eltern, Geschwistern, Großmutter, Trauzeugen (Freunde) ... ist also eigentlich nciht viel, Schatz wollte mir auch nicht glauben ... aber: alle mit Anhang! Ich kann ja nciht zu meinem Bruder sagen: Deine Frau bleibt aber zuhause ... oder zum Bruder von Schatz: Aber nur du, nicht deine Kinder ... zumal das Patenkind dabei ist ... damit könnte ich auch nicht leben, das würde auch nciht zu uns und unserer Familie passen, wenn wir das noch weiter einschränken.


Wie die Begriffe und Familien unterschiedlich sind!

Unter "im engsten Kreise" für die kleine Feier nach dem Standesamt verstehe ich Brautpaar plus Trauzeugen - das sind vier Personen.
Nächste Stufe: Plus Partner oder Partnerin der Trauzeugen und evtl. Eltern - sind nochmal 8, damit insgesamt 12. Damit wäre für mich der "kleinste Kreis" dann aber endgültig geschlossen.

Großeltern, Geschwister, die dann auch noch mit Partner, sind definitiv für mich nicht mehr "engster Kreis". Und Kinder kann man durchaus zu Hause lassen - wenn es ausdrücklich um einen kleinen Kreis geht, sind die keinesfalls automatisch dabei. Insbesondere, wenn es später noch einmal ein großes Fest gibt, bei dem alle eingeladen werden.

Was bei euch "kleinster Kreis" heißt, finde ich ist "die ganze Großfamilie".

Ich komme nicht nur ohne Romantikgene aus, ich bin auch nicht so der Familienmensch.
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 16:19:31

@ex-trauzeugin

Bei deinen Beiträgen würde mich echt mal interessieren wie du geheiratet hast
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 18:03:58

Die-laura wrote:@ex-trauzeugin

Bei deinen Beiträgen würde mich echt mal interessieren wie du geheiratet hast


unspektakulär und im allerkleinsten Kreis!
dragonsoul87
Diamant-User



Beigetreten: 17/05/2012 22:38:54
Beiträge: 383
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 18:07:09

Bei uns ist es ähnlich - ich studiere und mein Mann arbeitet.
Wir haben im Dezember letzten Jahres geheiratet und bekommen jetzt 1300 Euro Steuern zurück. Also soviel sparen wir jetzt quasi jedes jahr an Steuern.

Vielleicht hilft dir das ja weiter?



Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6596129
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



14/05/2013 21:14:48

Wg. kleinsten Kreis:
Das scheint ja wirklich mega unterschiedlich zu sein . Für mich persönlich gilt:
wenn die Eltern nicht zum unmittelbar kleinsten Kreis gehören sollen, wer den bitte dann? Für die Eltern ist die Hochzeit der Kinder i.d.R. doch wahnsinnig aufregend und die gehören für mich ohne Zweifel dazu!Außerdem gehören für mich die Trauzeugen, Großeltern und Geschwister dazu. Jeweils mit Partner!



Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



15/05/2013 08:12:06

Nickelchen, da stimme ich dir absolut zu. Gut, die Geschwister und Großeltern meinetwegen nicht mehr (für mich schon, aber da könnte man noch drüber streiten). Aber die Eltern (sofern natürlich auch die Beziehung da ist) definitiv. Unsere Eltern wären unglaublich enttäuscht gewesen, wären sie nicht dabei gewesen.

...anders sieht die Sache natürlich aus, wenn man irgendwo weiter weg alleine am Strand oder in Vegas oder sonst wo heiratet. Die Enttäuschung von unseren Eltern wäre aber nicht weniger gewesen, hätten wir das so umgesetzt.
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



15/05/2013 09:33:08

Also meine Eltern zählen für mich auch zum kleinen Kreis (wenn man ein schlechtes Verhältnis hat ist das was anderes).

Wir haben engste Familie und Freunde, dass ist nicht unbedingt der engste Kreis aber wen wir einladen haben wir gut überlegt und schon darauf geachtet wie nah wir uns stehen!!

@ex-trauzeugin

Etwas anderes hätte mich auch jetzt schockiert
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Finanzen und Hochzeit



17/05/2013 07:52:26

@ex-trauzeugin: Ja, das stimmt. Das ist wohl bei jedem unterschiedlich. Hat vielleicht auch damit zu tun, wie man aufwächst, wie eng die Bindungen sind und wie groß die Familie ist.
Zur Großfamilie gehören bei mir dann die Onkel und Cosuins und Cousinen etc.
Hat aber sicher beides Vor- und Nachteile

@dragonsoul: Bei uns geht es nur um dieses eine Jahr, hoffentlich ... Weißt du, wie es sich da mit der Kranken- und pflegeversicherung verhält?
Oder jemand anderes? Wäre ich dann über meinen Partner familienversichert? Müsste er dafür höhere Beiträge zahlen?

@Nickelchen: da stimme ich dir auch zu. Für mich hat es auch was mit Respekt gegenüber meinen Eltern zu tun, dass ich sie bei diesem wichtigen Erlebnis dabei haben möchte, weil ich auch ihren Segen dafür haben möchte. In unserer Großfamilie wird auch alles immer mit allen gefeiert und da gehört das für mich auch dazu.
Wobei ich nicht sagen will, dass nur so zu zweit nicht auch super romantisch sein kann

Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



17/05/2013 08:08:24

@ilkooly: du meinst die gesetzliche Krankenversicherung, ge??
Generell ist man ja über seinen Ehegatten beitragsfrei in der Familienversicherung mitversichert (auch die Kinder wären hier mitversichert). Dafür müsste dein Partner auch nicht mehr Beiträge zahlen. Wie bei allem gibt es aber natürlich Ausnahmen von der Regel, wäre ja auch sonst zu langweilig Bei Studenten sind besondere Regeln zu beachten und generell müssen bei der Familienversicherung ein paar Voraussetzungen erfüllt sein. Vielleicht hilft dir ja das hier:

http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/krankenkasse-familienversicherung.htm
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Finanzen und Hochzeit



17/05/2013 09:54:45

Danke dir, ja genau die gkv meinte ich

Aber du hättest jetzt nciht meine Arbeit machen müssen Dachte, es wüsste vielelicht jemand aus eigener Erfahrung, googlen wollte ich selber noch. :-*

Naja, auf jeden Fall werden unter dem Link auch wieder nur Studenten als Kinder in der Familienversicherung über die Eltern betrachten. Nicht als Ehegatten. Vielleicht gilt für studentische Ehegatten ja das gleiche, das steht da aber leider nicht explizit. Dann hätten wir auf jeden Fall keine Vorteile bei der GKV durch die Hochzeit.

Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



17/05/2013 10:05:36

Passt schon , bin öfter mal bei Finanztip unterwegs

Ansonsten ruf am besten mal bei der KK an, die müssten es ja wissen.
Ich kann mir aber vorstellen, dass es bei Ehegatten wurscht ist, ob die Ehefrau Studentin, Azubi oder Mama ist. Da gehört sie vielleicht einfach zu ihrem Mann
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Finanzen und Hochzeit



17/05/2013 10:11:30

Das habe ich gerade gefunden:

http://www.abc-der-krankenkassen.de/Studenten.htm

http://www.versicherungswissen.org/Studenten/Gesetzliche_Krankenversicherung.html

Das würde doch bedeuten, dass ich, wenn ich als Studentin heirate und freiweillig versichert bin (Semester- und Altersgrenze überschritten), meine freiwillige Versicherung aufgeben kann und über meinen Ehegatten familienversichert bin, da es hier keine Altersbegrenzung gibt. Wenn ich das richtig verstehe ...
Also doch ein Vorteil.

Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Finanzen und Hochzeit



17/05/2013 10:36:06

Jo, das ist ja ziemlich deutlich!
Das wäre dann mal ein Vorteil, na bitte
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Finanzen und Hochzeit



17/05/2013 10:42:31

Also meine Eltern und mein Bruder gehören für mich in jedem Fall zum engsten Kreis! Und natürlich auch mit Partner. Und wir haben zwar auch Trauzeugen, aber es ist jetzt nicht so, dass das jeweils der/die allerbeste Freund/in ist, es gibt da schon auch andere die uns sehr nahe stehen. Also ich hätte auch Probleme das so einzuschränken.

Wir werden 13 Leuts aufm Standesamt sein, aber da wir am gleichen Tag feiern mit allen anderen ist das trotzdem ok.

Würde ich Standesamt und Kirche/Feier trennen würde ich glaub nach dem Standesamt abends eine Polterhochzeit feiern - locker in Jeans mit Bier, Salat und Würstchen - nix aufwendiges schickes. Und dann eben später die Feier mit Kirche oder freier Taruung in selektiertem Kreis, aber eben mit den wichtigen Menschen.
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



17/05/2013 11:30:04

Bei uns wird nach dem Standesamt bei meinem Dad zu Hause gemütlich gegrillt.
Alles leger und nur 25 Leute
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Finanzen und Hochzeit



27/05/2013 10:42:29

Wir hatten überlegt, wenn wir das mit Standesamt noch durchziehen dieses Jahr, unsere Gäste dann nach Hause einzuladen und Pizza zu bestellen

Um mal kurz ein kleines Update zu geben: Wir haben es noch nicht geschafft, zum Standesamt zu fahren. Haben daher versucht die lieben Mitarbeiter per Telefon und E-Mail zu kontaktieren. Leider war bisher niemand zu erreichen, egal zu welchen Zeiten.
Habt ihr sowas schon mal erlebt? Ich meine, wir haben ja erst mal eine Menge Fragen ans Standesamt, die wir geklärt haben müssten, bevor man Unterlagen besorgt und dann zur Anmeldung noch mal hinfährt ... An wie vielen Tagen soll sich denn da ein vollbeschäftigter Mensch frei nehmen? Und wofür veröffentlichen die E-Mail-Adresse und Telefonnummern, wenn die nicht genutzt werden?
Darüber könnte ich mich echt aufregen ...

Naja, auf jeden Fall sind Schatz und ich uns einig, dass das doch eher eine "Notlösung" ist. Unsere Wunschvorstellung ist eine andere und auf die arbeiten wir genauso hin.


Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Finanzen und Hochzeit



27/05/2013 11:06:55

@llkooly

Was hast du denn für Fragen ans Standesamt?
Also bei uns sitzen ca. 5 Mitarbeiterinnen und da is eigentlich immer jemand da
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
xmelli83x
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 22/02/2013 13:14:31
Beiträge: 389
Offline

Finanzen und Hochzeit



27/05/2013 13:18:12

llkooly wrote:Wir hatten überlegt, wenn wir das mit Standesamt noch durchziehen dieses Jahr, unsere Gäste dann nach Hause einzuladen und Pizza zu bestellen

Um mal kurz ein kleines Update zu geben: Wir haben es noch nicht geschafft, zum Standesamt zu fahren. Haben daher versucht die lieben Mitarbeiter per Telefon und E-Mail zu kontaktieren. Leider war bisher niemand zu erreichen, egal zu welchen Zeiten.
Habt ihr sowas schon mal erlebt? Ich meine, wir haben ja erst mal eine Menge Fragen ans Standesamt, die wir geklärt haben müssten, bevor man Unterlagen besorgt und dann zur Anmeldung noch mal hinfährt ... An wie vielen Tagen soll sich denn da ein vollbeschäftigter Mensch frei nehmen? Und wofür veröffentlichen die E-Mail-Adresse und Telefonnummern, wenn die nicht genutzt werden?
Darüber könnte ich mich echt aufregen ...

Naja, auf jeden Fall sind Schatz und ich uns einig, dass das doch eher eine "Notlösung" ist. Unsere Wunschvorstellung ist eine andere und auf die arbeiten wir genauso hin.



Oh oh das kommt mir alles soooo bekannt vor. Ich bin sicherlich 3 mal dort gewesen bevor ich jemanden erwischt habe. Ich war so sauer! Bei uns am Standesamt sitzt nur 1 Mitarbeiter und wenn der noch krank ist oder frei hat hat kein andere einen Plan was da los ist oder wie man das zu machen hat. Das muss man sich echt mal vorstellen. O_o

Generell zum engsten KReis: Den haben wir auch am Standesamt. Bei meinem Schatz haben wir quasi die familie eingeladen weil es nur eine Omi noch sind und seine Tante. Bei mir sind es halt Eltern + Geschwister. Und ich habe nunmal 3 Geschwister und die haben jeweils Kinder. Da kommen wir locker auf 20 Personen. ^^ Ausnahme sind bei uns noch 2 Freunde die kommen - die leben momentan im Ausland und sind nur dann da.




Mein Pixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6755162
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Finanzen und Hochzeit



27/05/2013 14:07:17

Also, laut Internet müssten da, wenn ich mich recht erinnere, so 7 Standesbeamte sitzen plus 5 Sachbearbeiter. Alles schön eingeteilt nach Nachname des Mannes
Irgendjemand wird doch da mal ans Telefon gehen oder E-Mails beantworten können, dachte ich zumindest ...
Das wundert mich schon sehr ...

Naja, die Fragen sind halt so die üblichen, denke ich, wobei die Antworten wahrscheinlich je nach Stadt/Gemeinde unterschiedlich ausfallen:

Kann man einfach zur Anmeldung vorbeikommen? Wie muss man vorbereitet sein? Welche Unterlagen benötigen wir? Mit welchen Kosten müssen wir rechnen? (speziell für unseren Fall: beide wohnhaft in der Stadt, in der wir auch beide geboren sind, beide deutsche Staatsbürger) Bekommt man zB die Abstammungsurkunde (die - wie ich gelesen habe - ja nicht die Geburtsurkunde aus dem Stammbuch der Eltern sein soll) direkt im Standesamt bei der Anmeldung oder muss man diese vorher besorgen?

Falls einer zur Anmeldung nicht mitkommen kann, gibt es die Möglichkeit einer Bevollmächtigung? Welche Unterlagen müssen hier mitgebracht werden?

Gibt es die Möglichkeit, Termine zu reservieren? Sind unsere Wunschtermine noch frei? Auch in den von uns bevorzugten Außentraubereichen?

Welche zusätzlichen Kosten würden für eine Eheschließung in diesen Außentraustellen auf uns zukommen?

Wie verbindlich ist die Anmeldung zu einem Termin? Welche Kosten entstehen bei einer Absage bzw. werden ersetzt? (man weiß ja nie ...)

Sollten das nciht Fragen sein, die ein Standesbeamter tagtäglich beantwortet? Da ist doch nichts schwieriges dran, ich sehe hier auch keinen Sonderfall ... immerhin sollte die enstprechende E-Mail wohl schnell beantwortet sein.
Naja, wir werden es wohl weiter versuchen, wenn auch nicht mit der Intensität von vor 1,5 Wochen ...


Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge





Forum-Index
»Hochzeitsorganisation