^ zurück nach oben

Polterabend vor der Hochzeit

Während beim Jungesellenabschied Braut und Bräutigam getrennt voneinander feiern, ist der Polterabend eine große Party für Alle! Hier soll im wahrsten Sinne des Wortes gepoltert und noch einmal richtig gefeiert werden, bevor es vor den Traualtar geht. Es ist Brauch, dass von den Gästen des Brautpaares viel Geschirr aus Porzellan und Keramik mitgebracht wird, welches dann zur symbolischen Vertreibung böser Geister zerbrochen und zerschlagen wird. Doch woher kommt eigentlich dieser Hochzeitsbrauch und was müssen das Brautpaar und die Gäste beim Polterabend beachten? Wer wird eingeladen und wie lautet der Dresscode? Hier findet Ihr hilfreiche Tipps zur Organisation und Gestaltung eines schönen Polterabends und die dazu passenden Dekoartikel. Damit steht einer gelungenden Polterhochzeit nichts mehr im Wege!



Was wünscht man zur Polterhochzeit?

Nicht nur das Brautpaar hegt Gedanken, wie ein perfekter Polterabend aussehen soll. Auch die Gäste fragen sich, wie man richtig Glückwünsche zur Polterhochzeit überbringt und wie ein angemessenes Geschenk aussieht. Da es sich bei einem Polterabend um eine lockere und ungezwungene Party handelt und die Hochzeitsfeier noch bevor steht, kann man noch nicht zur Hochzeit gratulieren. Wir empfehelen Euch daher, dem Brautpaar persönlich und mit eigenen Worten zu gratulieren, etwa mit einem lustigen Spruch, einem originellen Gedicht oder einfach und ehrlich alles Gute für die anstehende gemeinsame Zeit zu wünschen. Bedankt Euch für die Einladung zu ihrer Party und zeigt Ihnen, wie sehr Ihr Euch für sie freut! 

 

 

Was bringt man als Gast zum Polterabend mit?

Generell wird von Euch als Gast kein Geschenk zu diesem Anlass erwartet, das große Geschenk solltet Ihr Euch für die Hochzeitsfeier aufheben. Vergesst jedoch nicht das Geschirr zum Zerwerfen - das ist das einzige, das das Brautpaar von Euch erwartet! Denn die Scherben stehen quasi schon für Eure Glückwünsche und zwar wünscht Ihr damit dem Brautpaar Glück in der Ehe. Wer zum Polterabend allerdings nicht mit leeren Händen kommen möchte, der kann das Paar mit kleinen Aufmerksamkeiten überraschen, ein Strauß Blumen, ein kreatives DIY-Mitbringsel oder ein personalisierter Glücksbringer bereiten schließlich immer eine Freude. Um dem Brautpaar etwas Stress abzunehmen, ist es auch eine wunderbare Idee, etwas Süßes oder Herzhaftes zum Polterabendbuffet beizusteuern.