Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
atina
Newcomer



Beigetreten: 25/10/2013 13:33:38
Beiträge: 2
Offline

Problem Einzug Kirche



25/10/2013 13:47:54

Hallo Leute,

vermutlich wurde dieses Thema hier schon öfters besprochen, aber ich habe folgendes Problem:

Wir heiraten nächstes Jahr und es war geplant, dass mein Vater mich zum Altar begleiten wird. Leider ist er vor ein paar Monaten plötzlich verstorben.
Ich möchte nun, dass meine Mutter dies übernimmt. Das wäre mir mehr wert, als wenn das ein Onkel oder mein Bruder machen würde, weil ich der Meinung bin, dass dieses symbolische Übergeben schöner ist, wenn es ein Elternteil macht.
Meine Mutter zögert aber, weil sie denkt, traditionsmäßig müsste das ein Mann machen. Es wäre nicht üblich, dass eine Mutter die Braut führt.

Was meint ihr dazu?
Hat sich schon jemand von der Mutter begleiten lassen?

Danke für eure Antworten!
*Braut2014*
Diamant-User



Beigetreten: 28/06/2013 18:43:18
Beiträge: 150
Standort: Odenwald
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



25/10/2013 13:58:19

Ich bin leider in der selben Lage wie du
Und ich werde wahrscheinlich mein Patenonkel fragen, da wir auch ein super gutes Verhältnis haben und er in meiner Kindheit wie ein zweiter Papa war.

Aber wenn du von deiner Mutter an den Altar gebracht werden willst, warum nicht? Da gibt es doch keine Gesetze in denen steht, dass derjenige männlich sein muss. Macht das, was euch gefällt.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 25/10/2013 13:59:07 Uhr




Ideensammlung

PW gibts bei mir :)
Anni88
Diamant-User



Beigetreten: 27/08/2013 13:16:59
Beiträge: 168
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



25/10/2013 14:31:30

Oh das tut mir Leid für dich!
Also ich finde es gar nicht schlimm oder irgendwie komisch, wenn das deine Mutter macht. Ich war mal auf einer Hochzeit, da hat es die beste Freundin der Braut gemacht... steht ja nirgends, dass es ein Mann sein muss. Wenn ich in deiner Situation wäre, würde ich glaube ich auch wollen, dass meine Mutter mich zum Altar führt.
Also ich fänds absolut okay und verständlich!
Fraeulein H. sagt ja
Platin-User



Beigetreten: 15/01/2013 12:03:04
Beiträge: 85
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



25/10/2013 15:06:01

Tut mir leid, dass Du überhaupt in der Situation bist. Aber ich würde mich an Deiner Stelle auch von meiner Mutter begleiten lassen, wer sagt denn, dass es ein Mann sein muss, prinzipiell kommt die Tradition ja von früher, als der Vater die Tochter dem Bräutigam übergegeben hat und das aus seiner Funktion als Familienoberhaupt. Da die Tradition ja heute mehr aus romantischen Gründen besteht und die wirkliche Bedeutung in den Hintergrund rückt, kannst Du Dich prinzipiell von jedem begleiten lassen.
Ich hatte auch überlegt es meine Mutter machen zu lassen, weil meine Eltern getrennt sind und das Verhältnis zu meinem Vater zwischenzeitlich nicht das beste war... Habe mich zwar nun doch für den Vater entschieden, aber nicht wegen der Tradition. Meine Mutter hätte nämlich den ganzen Weg lang geheult wie ein Schlosshund
DaSteAl
Gold-User



Beigetreten: 19/08/2013 21:32:13
Beiträge: 50
Offline

Problem Einzug Kirche



25/10/2013 20:54:47

Oje... Das tut mir leid mit Deinem Vater.

Finde die Idee, dass Deine Mutter dich "übergibt" sehr schön. Und denke auch nicht, dass das ein Mann übernehmen muss.


Bei meiner Freundin war es jetzt so, dass sich ihre Eltern vor einigen Jahren getrennt haben. Und der Vater keinen Kontakt mehr pflegt, meine Freundin hat irgendwann aufgehört, ihm hinterherzulaufen. Nun stand sie auch vor der Frage, wer sie führe soll. Sie ist nun mit ihrem Mann eingelaufen und es war auch wunderschön, die beiden strahlend nebeneinander her einlaufen zu sehen.


betty booh
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2013 13:48:58
Beiträge: 544
Offline

Problem Einzug Kirche



25/10/2013 21:24:05

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 13/03/2014 19:25:21 Uhr

Brauti2014
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 19:03:38
Beiträge: 704
Standort: Alpen
Offline

Problem Einzug Kirche



26/10/2013 06:58:17

Erst mal tut es mir leid für dich das dein Papa so früh verstorben ist.
Ich finde die Idee auch schön das das Deine Mutter übernimmt
Sag ihr das das gar kein Problem ( sie kann mich ich gerne anrufen ) ist sondern wirklich schön .
Ich kann das wirklich gut verstehen das das besser deine Mutter macht.
Unsere kirchliche Trauung am 4.4.2014









pooma
Diamant-User



Beigetreten: 18/07/2013 18:48:39
Beiträge: 128
Standort: Ruhrpott
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



26/10/2013 09:55:34

Das mit deinem Papa tut mir sehr leid.
Mir geht es so, dass mein Vater aus anderen Gründen nicht zur Verfügung steht und leider auch mein großer Bruder nicht, was für mich eine Alternative gewesen wäre.
Die Überlegung war bei mir definitiv da, dass meine Mama mich zum Altar führt und ich fände das eine sehr schöne Geste.
Allerdings will mein Schatz mit mir gemeinsam zum Altar gehen und so finde ich es für mich auch schön.

Wenn du das Bedürfnis hast von deiner Mutter nach vorne geführt zu werden, dann mach das so.
Ich finde es toll deiner Mutter diese ehrenvolle Aufgabe zu übergeben.


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6845256 (PW gibt es auf Anfrage)
Luthien
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2013 18:31:48
Beiträge: 135
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



26/10/2013 11:28:27

Ach herrje atina, das tut mir leid für dich und deine Familie! Ich wünsch euch in diesen bestimmt immer noch schweren Zeiten viel Kraft!

Es gibt auch ganz viele schöne Ideen, wie man an seinem Hochzeitstag geliebten Menschen, die leider nicht mehr dabei sein können, gedenken kann. Schau dich da einfach mal rum, vielleicht ist auch was schönes für dich dabei. Oder meld dich nochmal bei mir, gerne per PM.

Wegen deiner Frage: Das geht auf jeden Fall. Den Brauch, vom Vater hereingeführt zu werden, gibt es bei uns ja gar nicht mehr, da drücken die Pfarrer und Pfarrerinnen einfach ein Auge zu, weil die Bräute das so gerne haben. Von daher gibt's aber überhaupt kein Grund, warum das nur der Vater machen sollte. Ich hab auch schon eine Trauung miterlebt, wo die Brautmutter die Braut reingeführt hat - aus dem gleichen Grund wie bei dir. Und es hat überhaupt niemand irgendwas gesagt, und die Brautmutter war Wochen vorher schon total nervös und fand es toll.

Fühl dich mal gedrückt.
Ganz war mein Herz an deiner Seite, Und jeder Atemzug für dich.
Ein rosenfarbnes Frühlingswetter lag auf dem lieblichen Gesicht
Und Zärtlichkeit für mich, ihr Götter, Ich hofft es, ich verdient es nicht.
Jenny25082014
Bronze-User



Beigetreten: 18/10/2013 17:17:31
Beiträge: 15
Standort: Steinwiesen
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



26/10/2013 11:56:20

Hi,
ich schließe mich mal an! Dir und deiner Familie noch ganz viel Kraft!
Es geht ja darum, dass du deinem Zukünftigem anvertraut/übergeben wirst, von einem Menschen der bis jetzt für dich gesorgt hat und diese Aufgabe an IHN weitergibt! Bis zu dem Tag hat sich doch deine Mutter genauso um dich gekümmert wie auch dein Vater! Jetzt legt sie dein Glück sozusagen in seine Hände... Wüsste nicht wem diese Aufgabe mehr zustehen sollte, nur weil jemand das "richtige" Geschlecht hat!?
Und das wichtigste ist doch immernoch, was du fühlst und möchtest!
Alles Gute euch!



http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6934358
atina
Newcomer



Beigetreten: 25/10/2013 13:33:38
Beiträge: 2
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



28/10/2013 07:16:33

Vielen lieben Dank für eure Anteilnahme und eure Meinungen.
Ich seh das ja genauso. Mit euren Argumenten wird es sicherlich nicht schwer werden, sie umzustimmen.
Ich vermute, sie drückt sich etwas davor, weil das auch für sie ein sehr emotionaler Moment sein wird, vor allem auch nach dem Verlust.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



28/10/2013 07:27:34

Hallo atina,

das finde ich eine ganz tolle Idee. Ich habe auch überlegt, ob ich meine Mama frage. Schlussendlich bin ich mit meinem Mann zusammen eingezogen, was für uns die beste Entscheidung war. Aber ich bin auch nicht so emotional veranlagt, als dass ich mir diese "Übergabe" vorm Altar so sehr zu Herzen nehmen würde - ich habe da sehr wenige Romantikgene

Aber generell finde ich das schön.
kitty79
Newcomer



Beigetreten: 03/11/2013 22:42:36
Beiträge: 5
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



04/11/2013 18:44:30

Finde die Idee mit dem Patenonkel auch ganz toll. Aber gesetzt den Fall dass man vielleicht keinen Patenonkel sondern nur Patentanten hat denke ich dass es dann doch besser ist, wenn die Mutter die Braut übergibt.
Lila Laune
Diamant-User



Beigetreten: 01/01/2013 21:01:22
Beiträge: 234
Standort: Bayern
Offline

Aw:Problem Einzug Kirche



04/11/2013 18:48:33

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 10/03/2014 13:59:21 Uhr