Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 10:52:07

Tja, der ein oder andere hatte es vielleicht gelesen, dass meine Schwiegermama verdacht auf Leberkrebs hatte.

Wir haben gestern die Ergebnisse bekommen und knapp 2 Monate vor unserer Hochzeit ist nun klar sie hat fortgeschrittenen Leberkrebs der nicht operiert werden kann.
Die Ärzte können allgemein nicht viel tun außer hoffen, dass sich mit Medikamenten der Tumor nicht vergrößert. Sie kann Monate oder aber noch Jahre haben.

Mein Verlobter und ich sind völlig am Ende. Es ist einfach so unfair, dass dieser Familie das passiert und wahrscheinlich wird die Hochzeit davon überschattet, da man auch nicht weiß wie sie sich in 2 Monaten fühlt.

Sie ist zwar eine Kämpferin aber die Frage ist wie lange kann man kämpfen, wenn der Arzt es so aussichtslos schildert?

Momentan weiß ich gar nicht wie ich weiter machen soll. Mit der Hochzeitsplanung weiter machen kommt mit falsch vor aber irgendwie muss es auch weiter gehen und Absagen geht nicht dazu sind wir schon zu weit.
Ich hatte mir doch alles so schön vorgestellt? Stattdessen fragen wir uns wahrscheinlich alle ob wir das letzte Mal mit ihr feiern
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Bellchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/08/2012 14:20:47
Beiträge: 333
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 12:34:05

Liebe Laura,
Erstmal drück ich dich ganz fest...
Das ist sicher ein Schock für euch..
Es ist schwer in so einer Situation ein Fest zu feiern...
Aber wie du geschrieben hast, es jetzt noch abzusagen wäre schwierig, da schon viel organisiert. Aber vielleicht ist es ja das letzte Fest, dass ihr mit ihr feiern werdet, also solltet ihr es mit ihr zusammen geniessen.
Ich denke mir sie wird auch nicht wollen, dass ihr euer Fest verschieben werdet, oder?!
Meine Oma ist 87 und ich denke auch, es könnte das letzte Fest mit ihr sein, darum freu ich mich umso mehr noch mit ihr meine Hochzeit zu feiern.
Liebe Grüsse
Bellchen
May2014
Diamant-User



Beigetreten: 29/05/2013 23:37:29
Beiträge: 230
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 12:44:37

Oh je.... dass tut mir total leid für euch und natürlich ach für deine Schwiegermama.
Kann man nicht eine neue Leber transplantieren?


Ich kann verstehen, dass es dir falsch vorkommt weiter zu planen. Aber deine Schwiegerma würde es mit Sicherheit nicht wollen, dass ihr die Hochzeit absagt. Sie möchte bestimmt dabei sein und den Tag mit euch feiern!
Auch wenn sich das jetzt schlimm an hört/liest... das Leben muss und soll weitergehen. Ihr hilft es ja nicht, wenn ihr eure so liebevoll geplante Hochzeit -auf die sie sich mit Sicherheit auch sehr freut!?- absagt.

Ich würde das glaube ich ganz offen ansprechen(, dass dir/euch das Weiterplanen etc. falsch vorkommt) und sehen bzw. mit ihr darüber sprechen , wie sie darüber denkt und wie ihr sie unterstützen könnt.

Ich drücke euch ganz ganz fest die Daumen, dass die Diagnose die Hochzeit nicht völlig überschattet und ihr trotz allem einen wunderschönen Tag (vor allem auch mit deiner Schwiegerma) habt.


Fühl dich gedrückt

GLG


Tigerlady
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 09/11/2012 18:50:06
Beiträge: 251
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 13:32:37

Hi,
das tut mir soooo leid, ich wünsche euch allen ganz ganz viel Kraft!
Auch wenn euch danach nicht zu Mute ist, versucht eurer Fest trotzdem zu genießen, deine Schwiegermama ist bestimmt glücklich, dass ihr heiratet und vielleicht hilft ihr dieses Fest nicht so an ihre Krankheit die ganze Zeit denken zu müssen?! (Je nachdem wie ihr es gesundheitlich geht).
Vielleicht können auch Freunde Vorbereitungen übernehmen, damit ihr mehr Zeit für sie habt?
Bei meiner Hochzeit wird auch mein Schwiegerpapa fehlen, der ist vor ein paar Jahren an den Folgen eines Gehirntumors gestorben, meine Oma ist auch an Krebs gestorben und mein Opa kann leider nicht mitfeiern, weil er vor ein paar Monaten auch Krebs bekommen hat und nicht so weit reisen kann.
Wir werden an der Feier sicher oft an sie denken und sie hätten sich über so einen schönen Tag bestimmt gefreut.
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 15:34:49

Oh, Laura!

Das tut mir so leid! Ich weiß eigentlich gar nicht, was ich sagen/schreiben soll ...

Es gibt nichts, was einen trösten kann, letztendlich weiß man die ganzen gutmeinten Sachen selbst!

Es ist schrecklich und natürlich überschattet es die Feier und die Vorbereitungen.

Ich würde mich aber May anschließen und mal versuchen, mit ihr darüber zu sprechen. Sicher will sie, dass ihr euch davon nicht abhalten lasst und ihr größter Wunsch wird mit Sicherheit sein, an dem Tag dabei zu sein und dass es unvergesslich und einzigartig wird! Erfüllt ihr diesen Wunsch! Versucht herauszufinden (evtl auch durch Gespräche mit dem Arzt), was man tun kann, um ihr einen möglichst angenehmen Tag zu bereiten. Worauf soltle man achten? Was kann man evtl. vorbereiten, falls es ihr nicht gut geht?

Meine Oma kann leider nicht mehr dabei sein, sie hat unsere Verlobung knapp "verpasst" ... Und der jüngere Bruder meiner anderen Oma hat wahrscheinlich Lungenkrebs ... wird sich in den nächsten Tagen herausstellen. Und da mache ich mir auch Gedanken, ob er nächstes Jahr bei uns vielleicht nicht mehr dabei sein wird. Er ist starker Raucher und eigentlich war es abzusehen ... Aber bei der Mutter ist es natürlich etwas schlimmeres!
Dafür werden auch einige Gäste dabei sein, die wir jetzt noch nicht kennen, sondern die gerade unterwegs sind.
Und so geht das Leben weiter ...

Denkt nicht an das schlimmste, sondern genießt die Zeit, die ihr mit ihr habt!

Keks787
Diamant-User



Beigetreten: 04/04/2013 13:02:51
Beiträge: 129
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 16:27:23

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 01/10/2013 07:37:03 Uhr

Sabi*08.2013*
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 19:21:51
Beiträge: 283
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 16:36:59

Liebe Laura, mein Mitgefühl gilt dir und deiner Familie. Es tut mir echt Leid das zu Lesen!

Ich wünsche Euch viel Kraft und Liebe, diese schwere Zeit durch zu stehen, aber gleichzeitig auch dieses Fest zusammen zu feiern, trotz dieses schweren Rückschlags!

Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 16:50:22

Mädels vielen Dank für eure lieben und aufmunternde Worte!

Meine Schwiegermama kämpft und will natürlich das wir unser Leben genießen und weiter leben!
Wir kümmern uns jetzt erstmal darum wie alles weiter geht
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Cinderella07
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2012 18:44:38
Beiträge: 523
Standort: Kassel
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 16:59:57

Ach Süße das tut mir soooo Leid. Sowas ist wirklich einfach nicht fair und schwer zu verstehen... Ich gehe davon aus, dass sie will dass ihr feiert und sich auch wahnsinnig drauf freut. Vielleicht jetzt gerade umso mehr. Sie wird ganz bestimmt kämpfen ohne Ende weil sie das miterleben will, da wette ich drauf!! Das will sie sich doch nicht entgehen lassen. Von daher plant weiter auch wenn es euch komisch vorkommt. Und wenn du Hilfe brauchst weißt du ja wo wir sind!
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 18:25:32

Hallo Laura,

oh mann, das ist so schrecklich!!!! Es tut mir wahnsinnig Leid für euch und ich wünsche euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit!
Ich kann gut verstehen, dass dir im Moment nicht nach Planen eurer Hochzeit ist. Wie will man voller Freude eines der wunderbarsten Feste überhaupt feiern, wenn einer der wichtigsten Menschen schwer krank ist! Ich hoffe, dass ihr zusammen mit deiner Schwiegermama einen Weg findet,dennoch ein wunderschönes Fest zu feiern. Am besten sprecht ihr mal ganz offen mit der Familie über die Situation.
Meine Arbeitskollegin heiratet zwei Wochen nach mir, vor zwei Wochen hat sie erfahren, dass die Tochter ihres Bruders (3 Jahre alt ) einen schnell wachsenden Tumor an der Leber hat. Sie ist natürlich völlig fertig und hat sich vor ihrem Bruder garnicht getraut über die Hochzeit zu sprechen, weil sie dich dann so schäbig vorkommt. Jetzt hat sie allerdings offen mit ihm darüber gesprochen, weil sie absagen wollte etc. Er hat ihr eine Menge ihrer Ängste nehmen können. Es ist natürlich immer noch schrecklich für alle und jeder muss kämpfen, aber allen fällt es ein wenig leichter.
Jetzt noch was privates von mir. Mein Papa ist ganz schwer Lungenkrank, seine Lunge arbeitet nur noch zu 30 % und er muss immer ein Sauerstoffgerät bei sich haben. Mein Papa wird eines Tages ersticken, weil seine Lunge keinen Sauerstoff mehr aufnehmen kann. Das kann nächste Woche sein, dass kann aber auch in 10 Jahren sein. Wir wissen es nicht. Das war auch ein harter Schlag für uns. Aber weißt du was?? Mein Papa wird kräftiger, hat zugenommen und freut sich auf die Hochzeit. Vielleicht ist es ja bei deiner Schwiegermama ähnlich.
Fühl dich von mir mal ganz fest gedrückt!!!
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
sunshine-1980
Diamant-User



Beigetreten: 29/12/2012 16:13:19
Beiträge: 138
Standort: Kölner Raum
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



15/06/2013 20:31:31

Liebe Laura,

ich weiss gar nicht was ich sagen/schreiben soll, außer daß es mir so unendlich leid tut!
Ich wünsche euch viel Kraft in nächster Zeit und alles Gute.
Ich schließe mich den anderen an. Vielleicht würde es sie ja auch freuen, und ein wenig ablenken,wenn du sie in deine restliche Planung mit einbeziehst?
Ich hoffe es kommt richtig an, wenn ich euch wünsche, daß Sie euren Tag miterleben kann/darf und daß es ihr zu diesem Zeitpunkt gut geht.

Fühl dich gedrückt- auch wenn wir uns nicht so gut kennen.


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6796532
TrauMaeuschen
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 13:50:58
Beiträge: 502
Offline

Und plötzlich sieht man alles anders....



16/06/2013 10:33:52

Hallo Laura,

fühl dich gedrückt. Es verschlägt mir die Sprache....

Liebste Grüße
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



16/06/2013 11:47:10

Ihr seid so toll :)

Momentan manage ich hier die Informationssuche und erkundige mich über alles was es so zu dem thema gibt!
Das schlimmste für mich ist meinen Freund so leiden zu sehen
Aber meiner Schwiegermama geht es gut sie fühlt sich gut und sie kämpft und das ist das Wichtigste :)
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
hexchen
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 16:41:06
Beiträge: 4462
Standort: Hessen
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



16/06/2013 18:56:24

liebe laura,

ich wünsche euch für die nächste zeit viel kraft und zusammenhalt!

bei uns war es ähnlich:
mein papa hatte krebs (im endstadium - wie sich später heraus stellte). wir haben beschlossen zu heiraten, damit mein papa noch dabei sein kann. ursprünglich wollten wir erst unser haus fertig bauen und einziehen.
mein papa hat sich sehr gefreut und sich immer den stand der planung geben lassen.
dann haben wir doch alles abgesagt, weil mein papa 9 tage vor der standesamtlichen und 11 tage vor der kirchlichen trauung gestorben ist. das krankenhaus, in dem er die letzten zwei wochen lag (meine mama und ich waren rund um die uhr bei ihm), hat sogar schon den transport in eine nahe gelegene kapelle organisiert.

will sagen:
plant eure hochzeit wie geplant. deine schwiegermama hat dann ein ziel auf das sie hin arbeiten kann.
im fall der fälle (was wir erstmal nicht hoffen wollen) kann man alles absagen, egal wie weit man in der planung ist.

ich drücke euch die daumen, dass ihr euren tag mit der schwiegermama feiern könnt!
Fidelia
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 03:01:24
Beiträge: 139
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 00:20:54

Behalte den Kopf oben, auch wenn es schwer fällt.
Eure Familien wünschen Euch den schönsten Tag Eures Lebens und werden Euch hoffentlich und bestimmt gerne auch weiter unterstützen, ganz besonders deine Schwiegermutter.

Ich denke an Euch und drücke Euch in Gedanken

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 17/06/2013 13:45:52 Uhr

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6876897

PW auf Anfrage

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 07:19:52

Liebe Laura,

ich hab die Woche noch an dich und deine Schwiegermama gedacht - und euch so sehr die Daumen gedrückt, dass dieses Ergebnis nicht eintrifft. Das tut mir so leid und ich weiß gar nicht recht, was ich sagen könnte, was dich etwas tröstet.

Im Grunde wurde ja schon alles gesagt. Und ich möchte mich gerne vor allem hexchen anschließen, da sie in einer sehr ähnlichen Situation war.

Ich drück dich mal ganz fest und wenn du reden willst...du weißt ja
Orchidee85
Diamant-User



Beigetreten: 12/06/2012 13:59:34
Beiträge: 355
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 11:43:42

Oh nein.... Laura auch von mir ganz viel Kraft für die Zukunft... weiss gar nicht was ich sagen soll, ich glaub wenn man selbst nicht in der Situation ist, findet man einfach keine guten Ratschläge...

Ich drück dich


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6940473
julia-h
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2012 11:40:23
Beiträge: 674
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 14:00:23

Oh Laura, es tut mir so leid für euch. Ich wünsche euch viel Kraft die schwere Zeit durchzustehen.


http://pinterest.com/ciriana/inspirationen-zur-hochzeit/

Mein Pixum
happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 14:07:23

Auch mir tut es sehr leid!

Ich kann Dir aus aktuellem Anlass auch empfehlen die Hochzeit so gut es geht zu planen bzw. mit den Planungen weiterzumachen. Es ist ja auch so, wenn ihr die Hochzeit nun absagen würdet - wie fühlt sich dann die Schwiegermutter? Natürlich kann es ihr dann schlecht gehen, das kann man vorher nicht sagen. Aber vielleicht geht es ihr auch super gut!

Ich wünsche Euch alles Gute!


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
xmelli83x
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 22/02/2013 13:14:31
Beiträge: 389
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 15:19:19

Liebe Laura, es tut mir wirklich total leid davon zu erfahren und fühl dich mal ordentlich gedrückt!

Ich schliesse mich den anderen an und denke das ihr mit deiner Schwiegermama reden solltet. Ich denke das die Hochzeit Ihres Sohnes für sie auch etwas ganz besonderes ist und kann mir schwer vorstellen das Sie dafür ist, dass ihr nun alles wegen ihr stehen und liegen lasst.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft!




Mein Pixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6755162
tinzessin
Diamant-User



Beigetreten: 30/08/2012 15:33:50
Beiträge: 169
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 16:13:45

Liebe Laura,

an dich und deine Schwiegerfamilie schende ich ein dicken Drücker!

Ich wünsche euch allen, vorallem aber deiner SchmiMa, ganz viel Kraft!!!

Ich kann mir vorstellen, dass es deiner SchmiMa vielleicht Kraft gibt, wenn um sie herum das "Hochzeitschaos" beginnt und es sie auch auf andere Gedanken bringt.... Ihren Sohn und ihre künftige Tochter glücklich zu sehen wird ihr bestimmt viel bedeuten und sie stärken!!!


Alles Liebe für euch und bleibt stark - für euch und deine SchwieMa und die gesamte Family....






http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/6365913
sam81w
Platin-User



Beigetreten: 26/10/2012 15:05:21
Beiträge: 80
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 16:37:02

Ich wünsche euch alles Gute, deiner Schwiegermutter und euch auch viel Kraft. Ihr werdet sicher eine schöne Feier haben und solltet es auch als schönes Ereignis für sie und euch sehen.

Alles alles Gute für euch und den Rest der Familie!

Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 18:16:40

Dankeschön nochmal euch allen.

Ich telefoniere täglich mit meiner SchwieMa und es geht ihr wirklich sehr gut.
Sie will kämpfen und sich nicht unterkriegen lassen und wenn man mit ihr spricht baut einen das echt auf.

Wir werden auf jedenfall weiter planen das will sie so immerhin hat sie uns ganz klar gesagt wir sollen unser Leben geniessen und zwar in vollen Zügen
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Maibraut14
Gold-User



Beigetreten: 28/02/2013 15:35:35
Beiträge: 52
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



17/06/2013 18:28:47

Hallo Laura,

ich glaube das wichtigste ist, dass ihr jetzt alle zusammenhaltet und den Mut nicht verliert.
Ich war letztes Jahr auch sehr lange im Krankenhaus und mir hat es extrem geholfen, dass alle für mich da waren. Das schlimmste für mich wäre gewesen, wenn jemand wegen mir so etwas wie eine Hochzeit verschoben hätte.
Bezieht sie in die Planungen mit ein, guckt nicht traurig, sondern versucht jeden Moment miteinander zu genießen. Das hilft ihr vermutlich am meisten.
Die Krankheit ist da und sie wird nicht weggehen, wenn man nur traurig ist. Man muss alles so schätzen wie es ist und um jeden Tag froh sein den man hat. (egal ob man krank ist oder nicht)

Ich denk an dich



*Nala*
Diamant-User



Beigetreten: 11/09/2012 12:07:11
Beiträge: 225
Offline

Aw:Und plötzlich sieht man alles anders....



19/06/2013 15:41:56

Liebe Laura,

tut mir sehr leid für euch....Ich wünsch euch viel kraft und dass deine Schwiegerma noch lange bei euch ist.

Wir hatten den ähnlichen Fall vor knapp 3 Jahren.
Da wurde bei meiner Schwiegermama auch Krebs festgestellt. Mein Freund wollte damals dann noch ''schnell'' heiraten damit sie dabei sein kann. wir haben dann aber beschlossen da ihr es wirklich schon sehr schlecht ging es weder für uns noch für sie das Richtige wäre.

Sehr schade dass sie nicht bei unserem großen Tag dabei sein kann.

Aber wie du sagst geht es deiner Schwiegermam ja wohl recht gut und dass sie sie wünscht dass ihr die Zeit genießt usw.

Ich denk fest an euch und wünsche euch vorab eine tolle Hochzeit




Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation