free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Lika
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 08:45:48
Beiträge: 159
Offline

Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 11:23:43

Wie möchten auf der Menükarte alle (nicht)alkoholischen Getränke, die wir anbieten auflisten, das sind dann Säfte, Cola… Weine, Schnäpse etc. Da wir eine Open end Party haben, wollen wir es mit dem Getränke –Verzehr irgendwie eingrenzen, wir haben uns überlegt, dass wir bis 24 Uhr alle Getränke übernehmen und ab dann muss jeder, der noch da ist selber zahlen. Wie mach man das am Geschicktesten, mit einem Spruch auf dem Menü, oder sollen die Kellner die Gäste ab 24 Uhr darauf hinweisen, dass sie selbst zahlen müssen? Wie ist es überhaupt üblich? Und vielleicht kann mir jemand mit einem Spruch helfen? Wie ist es bei euch?

Danke
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4433641
schlumpfschaf
Diamant-User



Beigetreten: 27/01/2009 14:08:43
Beiträge: 1638
Standort: Freiburg
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 11:30:06

Wirklich helfen kann ich da wohl nicht, da bei uns die Getränke solange bezahlt werden, bis wir weg sind... Brautpaar weg - Bezahler weg - Bezahlung vorbei. Erklärt sich dann eigentlich von selbst, wird aber von den Bedienungen auch gesagt.

Allerdings wird bei uns auch nix auf der Karte erscheinen außer der Weinauswahl - die ist bindend, es gibt keinen anderen Wein.

Schnaps gibt es gar nicht, also nicht von uns bezahlt außer nach dem Essen, da kann jeder einen haben. Will jemand weitere Schnäpse, kann er die an der Theke selbst kaufen oder muss sie bei uns erbetteln. D.h. wenn wir (Brautpaar, Brauteltern) sagen, hier gibt es noch eine Runde oder sowas in der Art, dann geht das wiederum auf unsere Rechnung.

Das hat auch unsere "Wirtin" so gesagt, das sei wohl auch so üblich.


Hochzeitsvorbereitungen
Traumhochzeit


Unschuldsengel
Diamant-User



Beigetreten: 01/02/2008 22:04:45
Beiträge: 1498
Standort: Changchun, China
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 11:37:31

also wir werden nur alkoholfreie getränke, 2 sorten bier und 2-4 sorten wein anbieten. schaps gibt es nur einmal einen nach dem essen. da werden wir ne runde gehen mit der flasche und den gästen einen ausgeben.
wer noch mehr schnaps (oder andere alkoholische sachen, die wir nicht anbieten werden) will, muss das dann selbst zahlen.
aber alles andere (also die genannten getränke) gehen auf unsere rechnung und zwar bis die feier zu ende ist.

ich muss auch sagen: wenn ich ab ner bestimmten uhrzeit selbst zahlen müsste, käme dasbei mir persönlich so an, als ob die feier dann eigentlich zu ende gehen soll und man so erreichen will, dass die gäste gehen.
LG, Melanie










Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/2955973

Kleid: http://www.pixum.de/viewalbum/id/3964582

Passwort auf Anfrage
chinderella
Diamant-User



Beigetreten: 15/03/2008 17:28:40
Beiträge: 250
Standort: bw/nrw
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 11:44:39

Hallo,
also helfen kann ich dir auch nicht wirklich. Aber als Gast wäre es für mich sehr merkwürdig wenn ich ab Mitternacht selbst bezahlen müsste. Es wäre für mich wie ein "Rausschmiss", nach dem Motto: So, jetzt ist genug gefeiert. Geht jetzt-oder zahlt halt selbst".
Bei uns war es so, das mein Mann und ich uns gegen 1:30 Uhr verabschiedet haben, die übrig gebliebenen haben dann noch in Ruhe leergetrunken und sind dann auch gegangen.

Ansonsten hilft vielleicht ein kleines Sprüchlein welches du um kurz vor Mitternacht auf die Tische verteilen lässt.
So nach dem Motto:

Unser Hochzeitstag ist jetzt geschafft, wir sagen leise "Gute Nacht". Wer jetzt noch mit uns weiterzecht, der zahlt allein sein eignen Rest!

oder sowas in die richtung, aber wie gesagt. Mir käme es auf die paar Getränke auch nicht mehr an.
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 11:50:20

Bei unserer Hochzeiten hatten wir jetzt auf die Menükarte "Freie Getränkewahl" geschrieben. und beim Menü selbst war ein Schnaps dabei. Dass die harten Sachen selbst gezahlt werden kenne ich so als üblich.

Ich war auf einer Hochzeit einer Freundin, da hab ich einen Wein bestellt und musste den zahlen. Fand das schon sehr befremdlich. Immerhin nimmt man als Gast auch unter Umständen einen weiten Weg auf sich. Man überlegt was man schenkt und schaut ja auch eigentlich, dass das, was man so verzehrt und an Getränken konsumiert abgedeckt ist und was fürs Paar übrig bleibt. Das heißt ca. 50EUR pro Person werden meistens geschenkt. Wenn ich jetzt also schon 50EUR schenke und dann muss ich meine Getränke selbst zahlen, auch wenns erst nach 24Uhr ist, dann fänd ich das nicht sehr prickelnd und mich hats auch bei der Hochzeit der Freundin gestört. Wir haben zusammen 150EUR geschenkt, dass unsere Zeche abgedeckt ist und was gut übrig bleibt. Und dann muss man das Zimmer zahlen - was ja klar war und auch ok und dann muss auch alles an Getränken selbst gezahlt werden. Fand das nicht sehr gut.

Wir haben heute die Rechnung bekommen und ich muss sagen, dass 2/3 der Getränke alkoholfrei bestellt wurde und nur 1/3 war alkoholisch. Inbegriffen dabei aber auch die Weinstube. Es hält sich also eh in Grenzen. Die Leute sind da selbst schon anständig genug.
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 11:54:43

Wir hatten eine Auswahl an antialkoholischen Getränken, Wein, Bier, Schnäpse... auf der Menükarte und alle Gäste konnten davon so viel und so lange bestellen wie sie wollen.
Für mich gehört das zu einer Einladung dazu, dass ich als Gastgeber alles bezahle, sonst käme ich mir echt knauserig vor... Ich will ja dass sich meine Gäste rundum versort fühlen!
melinda09
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 12/10/2008 15:06:15
Beiträge: 919
Standort: NDS
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 12:00:59

Also ganz ehrlich, als ich gelesen habe, dass die Gäste ab 24.00 Uhr dir Getränke selbst zahlen sollen, habe ich erst mal so geguckt.
Entweder ich mache eine Party/ein Fest (wie auch immer) und lade meine Gäste dazu ein - KOMPLETT oder ich mache es nur im engsten Kreis, wenn ich nicht genug Geld investieren möchte. ABER ich lasse meine Gäste doch nicht die Getränke zahlen. Sorry, aber das finde ich geht gar nicht! Es mag ja sein, dass es in einigen Regionen so üblich ist, aber ICH als Gast würde mir total bescheuert vorkommen! Es ist schließlich eine Hochzeitsfeier und ich finde das passt ganz und gar nicht, wenn die Gäste selbst zahlen müssen, es sei denn ihr verzichtet auf Geldgeschenke...! Soll jetzt kein Angriff sein, aber es ist meine Meinung! Für mich ein "No GO"!
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit.





Lika
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 08:45:48
Beiträge: 159
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 12:03:16

wir feiern in einem Hotel und die meisten Gäste schlafen auch da, da wir gerne lange feiern möchten und wissen, dass es viele Gäste mitmachen, wobei man davon ausgeht, dass ab 24 Uhr bei uns die reine Sauferein anfängt und die kann richtig teuer werden, wenn ein Schnaps nach dem anderen fällt. Das möchten wir in Gränzen halten, damit wir die Kosten überhaupt kalkulieren können. Ansonsten würden wir gerne alle Getränke übernehmen, auch Schnäpse, ich möchte nicht, dass jemand das Portmonee rausholen muss, das wäre mir als Gastgeber sehr unangenehm. Aber irgendwie möchten wir die Situation doch unter Kontrolle halten, nur wie?
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4433641
Anscha
Diamant-User



Beigetreten: 06/05/2009 19:34:55
Beiträge: 533
Standort: bei Dresden
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 12:03:24

wir machen es ähnlich. wir haben uns entschieden, keinen offenen getränkeausschank zu machen. unsere location stellt uns nach unseren wünschen eine getränkekarte zusammen (alkfrei, paar biersorten, div. weine, tee, ausgewählte schnäpse, kaffee, NICHT cocktails, sekt und so zeugs). was aufgelistet ist, übernehmen wir und zwar auch bis ultimo. wer was anderes möchte, muss dies selbst bezahlen. haben dort kellner, die für unsere feier zuständig sind und die werden dann ggf. beim bestellen auch darauf hinweisen. haben dies aber auch schon im hochzeits-abc vorgebracht, es ist also bekannt. beschwert hat sich bis jetzt noch keiner. kenne das auch so von anderen hochzeiten.
das an einer zeit festzumachen, fände ich als gast irgendwie auch seltsam. sorry!
melinda09
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 12/10/2008 15:06:15
Beiträge: 919
Standort: NDS
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 12:08:06

@prinzesschen: Tolle Fotos von eurer Hochzeit übrigens. Warst eine wunderschöne Braut !!! Und das Wetter schien ja auch mitgemacht zu haben
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit.





Lika
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 08:45:48
Beiträge: 159
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 12:09:11

.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/05/2009 12:18:55 Uhr

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4433641
Lika
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 08:45:48
Beiträge: 159
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 12:18:10

melinda09 wrote:Also ganz ehrlich, als ich gelesen habe, dass die Gäste ab 24.00 Uhr dir Getränke selbst zahlen sollen, habe ich erst mal so geguckt.
Entweder ich mache eine Party/ein Fest (wie auch immer) und lade meine Gäste dazu ein - KOMPLETT oder ich mache es nur im engsten Kreis, wenn ich nicht genug Geld investieren möchte. ABER ich lasse meine Gäste doch nicht die Getränke zahlen. Sorry, aber das finde ich geht gar nicht! Es mag ja sein, dass es in einigen Regionen so üblich ist, aber ICH als Gast würde mir total bescheuert vorkommen! Es ist schließlich eine Hochzeitsfeier und ich finde das passt ganz und gar nicht, wenn die Gäste selbst zahlen müssen, es sei denn ihr verzichtet auf Geldgeschenke...! Soll jetzt kein Angriff sein, aber es ist meine Meinung! Für mich ein "No GO"!



Eben, auf der Feier und vor der Feier zahlen wir alles und zwar ab dem Zeitpunk, ab dem die Gäste im Hotel sind. Also wenn sie dann vorm Abendessen auf der Terrasse sich was bestellen, übernehmen alles wir. Nur die Sauferei danach (die bei uns stattfinden wird) ist mir zu unvorhersehbar
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4433641
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 12:24:39

@ Melina09:
Danke!

@ Lika:
Wie, ab 24 Uhr geht es woanders weiter?!
Klar, vorher halten sich die Kosten in Grenzen, die ganzen Schnäpse etc. kommen danach! Aber wir haben selbst immer Runden bestellt und verteilt weil wir wollten dass es eine richtige Party wird Wobei ich am Ende auch erstaunt war, dass u.a. 4 Flaschen Wodka weggingen... Aber die Kosten hielten sich echt in Grenzen, auch wenn wir einige sehr trinkfeste Gäste hatten.
Lika
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 08:45:48
Beiträge: 159
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 12:53:13

nein, wir bleiben im gleichen Hotel
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4433641
runi0011
Bronze-User



Beigetreten: 07/05/2009 12:41:28
Beiträge: 17
Standort: Franken
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 13:01:58

Hi Lika,

also ich kann Deine Überlegungen gut verstehen. Ging uns ähnlich.
Aber die Getränke nur bis zu einer bestimmten Zeit zu übernehmen finde ich keine so gute Lösung.

Da bei uns auch einige Schluckspechte dabei sind, die mal locker über nen Abend verteilt als Einzelperson ne Flasche Jack Daniels reinlaufen lassen, haben wir uns entschieden, keine harten Sachen anzubieten. Und ich bin echt erleichtert, dass das wohl so üblich ist. Hab mir da nämlich auch schon nen Kopf gemacht, ob man das machen kann.
Bei uns sind alle antialkoholischen Getränke frei, es gibt 2 Sorten Weiß- und 2 Sorten Rotwein und Faßbier und Weizen. Das wars!
Dann machen wirs so wie oben schon einige geschrieben haben: Wir machen Schnapsrunden, wo dann die Bedienung mit nem Tablett rumgeht mit 3 Sorten Schnäpsle oder Likör. Das ordern wir dann spontan nach Lust und Laune.
Wer darüberhinaus was spezielles will, muss es selbst zahlen.
Und überleg mal... wenn sich einer mit Jack *zusäuft* sorry, wird das teurer, als wenn er das mit Bier versucht. Denn da setzt das Magenvolumen natürliche Grenzen

Ich hoffe, das hilft Dir weiter

LG

matilda
Gold-User



Beigetreten: 18/04/2009 23:57:27
Beiträge: 65
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 14:04:22

Hallo!

Also bei uns wird das so laufen, dass alle Getränke natürlich von uns bezahlt werden und jeder trinken kann, was er will...also es wird keine Karte geben!

Mit dem Schnaps allerdings handhaben wir das so: Ein Freund von uns, der auch Gast auf der Hochzeit ist, wird unser "Schnapsmann", der bekommt das "Schnapskörberl" und mit dem geht er von Zeit zu Zeit eine Runde. setzt sich an jeden Tisch und verteilt die Schnäpse...so haben wir da einen besseren Überblick!

Das war übrigens ein Tipp von dem Wirt, bei dem wir feiern! Er meinte, es gab bei ihnen schon Hochzeiten, die hatten über 800 Euro nur Schnapsrechnung...und das muss ja wirklich nicht sein!

Bei uns ist übrigens auch Open End, ein Teil der Gäste ist auch erst für den Abend eingeladen (wenn nach der Band die DJ´s auflegen), deshalb geh ich schon davon aus, dass es sehr lange gehen wird und da noch jede Menge getrunken wird- wenn das "Schnapskörberl" aber leer ist, dann ist´s mit dem Schnaps halt auch vorbei- ausser wir erbarmen uns dann, aber das wird dann halt situationsabhängig von uns bestimmt!


LG
Matilda

Piwi
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2008 14:02:20
Beiträge: 148
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 14:07:17

Hallo,
ich kann Dich gut verstehen, weil es bei uns genau das selbe ist. Viele feierfreudige Leute, ab 11 geht's Saufen los.
Wir haben uns aber überlegt: Da müssen wir jetzt durch. Entweder ich würge die um 12 Fete ab (und das ist es einfach) oder ich zahl die Zeche. Auch bei meinen Leuten wird gerne hartes getrunken, aber die haben ALLE Anstand und wissen, was es kostet. Fertig. Ich bin mir sicher, dass sich da keiner die Kante mit Schnäpsen gibt und wenn doch, habe ich daraus gelernt und weiß, wen ich nicht mehr einlade.





standesamtliche Trauung unter Palmen: 12.12.08
kirchliche Trauung: 13.06.09
Lika
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 08:45:48
Beiträge: 159
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 14:08:16

matilda

das ist eine gute Idee, aber ich wüsste niemanden, der das bei uns machen würde, das ist ja eine Ganzfeierbeschäftigung und ich möchte niemanden von den Gästen drum bitten. Den Schnaps mitzubringen macht bei uns leider auch keinen Sinn (Korkengeld € 25 pro Flasche)

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/05/2009 14:29:44 Uhr

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4433641
Eisstern
Diamant-User



Beigetreten: 23/10/2008 15:42:55
Beiträge: 516
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 14:12:01

macht ihr diese zeitliche begrenzung wegen der kosten oder weil ihr die feier so "beenden" wollt?

ich kann nachvollziehen, dass ihr auf die kosten schaut, aber als gast käme es mir doch merkwürdig vor und ich kann mir vorstellen, dass die leute dann nicht so lange bleiben würden.

ansonsten würde ich vielleicht von anfang an darauf hinweisen und in die menükarte gleich die zeit hineinschreiben, z.b. bis mitternacht sind folgende getränke kostenlos erhältlich...

habt ihr denn so viele trinkfeste leute eingeladen oder warum geht ihr von so hohen kosten aus? ich würde an eurer stelle mal ausrechnen, was das denn tatsächlich ausmachen würde...

wir hatten unsere trauung um 14 uhr mit anschließender feier... um 2 uhr waren die meisten leute weg, weil die dann eben schon sehr lange an dem tag auf den beinen waren... man kann zwar schlecht vorhersagen, wer nach mitternacht grundsätzlich noch alles da ist, aber ich würde schon davon ausgehen, dass zu der zeit einige gäste gehen werden. und zum anderen müsst ihr ja keine hochprozentigen getränke ausgeben. die könnte theoretisch jeder gast übernehmen.

vielleicht rechne ich auch falsch, aber ich glaube, dass die getränke nach mitternacht nicht sooooo viel mehr an kosten ausmachen würden. ich persönlich würde dann lieber an anderer ecke sparen... z.b. beim brautauto, beim blumenschmuck etc... denn der gast hat mehr von dem abend selbst und erinnert sich insbesondere daran.
matilda
Gold-User



Beigetreten: 18/04/2009 23:57:27
Beiträge: 65
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 14:21:51

Ja das stimmt schon, da bräuchte man schon jemanden, der sich freiwillig meldet...

Wir haben da einfach den besten Freund meines Freundes bestimmt!
Der ist sehr gesellig, kann sich mit allen gut unterhalten, auch mit denen, die er nicht kennt und vorallem macht er das gerne und sieht das nicht als "Arbeit"....der freut sich sogar schon drauf

Lika
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 08:45:48
Beiträge: 159
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 14:27:27

.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/05/2009 14:29:17 Uhr

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4433641
Miley
Diamant-User



Beigetreten: 14/10/2008 08:43:21
Beiträge: 1461
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 15:14:00

Hallo zusammen,

das ist ein schwieriges Thema, finde ich.

Wir haben eine Pauschale mit der Location vereinbart (Essen + Trinken). Dazu gehören auch die alkoholischen Getränke inkl. Wein, Bier, Schnäpse etc...

Die Pauschale geht von 18 - 2 Uhr... Ich denke, das sollte ausreichen und dann gibts eben die Anweisung - selbst bezahlen oder.. ich weiß auch nicht

Aber von 18 Uhr bis 2 Uhr sind das 8 Stunden! Das muss erst mal einer durchhalten :) Ich denke, das wird schon gehen.

Könnt ihr da nicht ein Limit setzen und wenn das erreicht ist eben ne Mitteilung an euch und ihr entscheidet am Abend, wie es weiter geht?
Lika
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 08:45:48
Beiträge: 159
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 15:27:24

im Prinzip habt Ihr schon recht, es ist etwas blöd, wenn wie die Rechnung nur bis Mitternach übernehmen, so viel macht es dann hoffentlich nicht aus. Da müssen wir uns etwas anderes einfallen lassen.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/05/2009 15:37:23 Uhr

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4433641
Lika
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 08:45:48
Beiträge: 159
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 15:29:00

Miley

Eine Pauschale ist etwas ganz tolles Was zahlt ihr pro Gast, wenn ich fragen darf?
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4433641
Piwi
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2008 14:02:20
Beiträge: 148
Offline

Aw:Wie macht man das? Getränke auf der Feier.



27/05/2009 15:32:55

Vielleicht macht ihr das so:
Solange das Brautpaar da ist, bezahlt ihr auch. Wenn ihr aber geht, ist das das "offizielle" Ende der Feier. Dann ist niemand böse, wenn er ab dann selbst bezahlen muss.
Solange ihr also da bleibt, habt ihr das Geld in eine irre gute Fete investiert





standesamtliche Trauung unter Palmen: 12.12.08
kirchliche Trauung: 13.06.09

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation