Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Matumba
Diamant-User



Beigetreten: 02/04/2009 09:30:01
Beiträge: 2397
Offline

Krankenhaus- zusatzversicherung



28/10/2009 19:33:43

Hallo Mädels,

habe da mal ne Frage. War bisher in meinem Leben nie wirklich krank, bin noch nie im Krankenhaus gewesen oder so. Hatte bis vor ein paar Jahren eine Krankenhauszusatzversicherung die Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung mit inbegriffen hatte. Da diese Versicherung relativ teuer ist habe ich mir vor 3 Jahren überlegt das ich diese Versicherung nicht mehr brauche. Naja jetzt wollen wir demnächst auch irgendwann anfangen zu hibbeln. Und ich habe mich gefragt ob so eine Versicherung dann nicht doch sinnvoll ist wenn man im Krankenhaus zur Entbindung ist. Es gibt schliesslich nochimmer 4 Bett-Zimmer in manchen Kliniken.
Wieviele von Euch haben denn noch so eine Versicherung und halten die für sinnvoll ?

Danke für Eure Antworten
Matumba

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 29/10/2009 09:00:11 Uhr

url=http://www.thebump.com/?utm_source=ticker&utm_medium=UBB&utm_campaign=tickers][/url]


Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



28/10/2009 19:37:41

Hallo Matumba,

ich habe so eine Versicherung. Und ich halte sie für sehr sinnvoll, nachdem ich sehr intensiv mitbekommen habe, wie es ohne sein kann

Denk nur dran, dass es Wartezeiten gibt, Für die Entbindung zB 9 Monate (ach nee ). Also muss die Versicherung abgeschlossen sein, bevor Du schwanger wirst.
Es gibt da auch einen Testbericht zu den verschiedenen Versicherungsanbietern und Tarifen. Kann ich Dir gerne schicken :)

Liebe Grüße
Matumba
Diamant-User



Beigetreten: 02/04/2009 09:30:01
Beiträge: 2397
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



28/10/2009 19:43:31

Ja habe schon gegoogelt und gesehen das der 2007 bei Stiftung Warentest getestet wurde ist das der selbe Test ?

Habe heute glaub bei der DEV... gesehen das da Hebammenleistung mit drin ist was auch immer das dann sein soll.
url=http://www.thebump.com/?utm_source=ticker&utm_medium=UBB&utm_campaign=tickers][/url]


5zwerge
Diamant-User



Beigetreten: 05/03/2008 07:53:45
Beiträge: 1822
Offline

Krankenhauszusatzversicherung



28/10/2009 20:14:12

Anspruch auf eine Hebamme hast du aber auch über die normale GKV, deine Zusatzversicherung würde dann wohl eher Chefarztbehandlung und/oder Einzelzimmer zahlen! Aber vielleicht lohnt sich eine kurze Rechnung. Meine Freundin hat im letzten Jahr entbunden und auf eigene Kosten ein Familienzimmer genommen. dort konnte ihr Mann bei ihr übernachten und sie haben grad mal etwas über 60 Euro pro Tag zugezahlt. Nach der Entbindung rechnet man mit max 7 Tagen (meist nach KS) Klinikaufenthalt. Obs dann da die Beiträge für die Versicherung lohnt???

Allerdings andersrum weiß man ja auch nicht wie die SS verläuft und ob da das ein oder andere Mal ein KH-Aufenthalt nötig wird! und mal so unter uns wir werden ja alle nicht jünger!

Also wenns dir bei der Versicherung nur um eine SS geht, rechne mal durch, ansonsten weiß man leider nie was in Zukunft sein wird!

LG
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



28/10/2009 20:18:51

Meine Eltern haben die schon vor Jahren für mich abgeschlossen und ich halte sie auch für sehr sinnvoll!

Meine Mutter lag z.B. vor ein paar Jahren über Weihnachten/Silvester mit nem Hörsturz im Krankenhaus. Damals war es so voll, dass die Leute in den Gängen liegen mussten. Da war sie schon sehr froh über ihr Zimmer!
Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



28/10/2009 20:29:54

Ja, ich hab den Test von 2007. Hat mir sehr geholfen.

Wenn es Dir nur um die SS geht, würde ich das auch nochmal durchrechnen. Aber ich halte so eine Versicherung generell für sehr sinnvoll. Man weiß ja leider nie, was noch so passiert
Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



28/10/2009 20:46:58

Bei uns gibt es neben dem KH eine Residenz. Ist wie ein Hotel. Ich hab mal durchgerechnet, was die Zusatzversicherung über die Dauer von 2 SS kosten würde und was 2 mal ein Zimmer in der Residenz mit je 1 Woche Aufenthalt kostet.
Selber zahlen war definitiv günstiger!
Meine Schwägerin hatte, als sie mit ihrem Kleinen in der Klinik war, auch die Möglichkeit, etwas zuzuzahlen, um ein Einzelzimmer zu haben, auch ohne Versicherung!
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



28/10/2009 20:52:52

Ich hab eine.
Wies da mit Leistungen bei Schwangerschaft aussieht kann ich Dir nicht sagen, ich finds generell ne lohnenswerte Investition.
Problem ist nur, dass wenn Ärzte sehen 'Oh Zusatzversicherung' bekommen sie Eurozeichen in den Augen und reden Dir gerne mal Anaylsen und Co. ein, die zwar nicht schaden, aber auch nicht uuuunbedingt notwendig sind...
Als ich vor 4 Jahren operiert wurde staunte ich, was man Alles aus so ner 'alltäglichen' Sache rausholen kann. Die Rechungen bekam ich und musste sie einreichen.
Das waren Summen - da kann sich heute Keiner mehr leisten krank zu werden, der schiere Wahnsinn, das ging in die Tausende...
5zwerge
Diamant-User



Beigetreten: 05/03/2008 07:53:45
Beiträge: 1822
Offline

Krankenhauszusatzversicherung



28/10/2009 23:13:33

Hamsterchen, das stimmt, das sind Summen, die würden so manchen in den Ruin stürzen!

wenn ich mir überlege dass die Geburt der Zwillinge incl der 12 Wochen Intensivstation je Kind knapp 96 000 Euro gekostet haben (natürlich nicht uns sondern die KK) und die Herz-Überwachungsmonitore die wir nach der Entlassung für ein Jahr zu Hause hatten pro Monat noch mal je Kind etwas um die 700 Euro, da hätten wir ganz schön was zum Abzahlen gehabt!!!

*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



29/10/2009 06:30:47

Also ich hab keine Zusatzversicherung. Auf den Gängen zu liegen ist natürlich schon ein Extremfall, aber ein Zimmer mit vier Bette, sprich drei anderen, würde mich jetzt nicht mehr stören als ein Doppelzimmer. Dann kommts vielleicht auch drauf an, was man hat und wie lange im KH liegt. Versorgt muss man ja werden und ich denke es ist eine schöne Sache die man machen "kann" wenn man Wert darauf legt, aber es ist sicher keine "muss"-Sache.
der kleine Hase
Diamant-User



Beigetreten: 17/05/2009 14:07:17
Beiträge: 559
Standort: schönstes Bundesland der Welt
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



29/10/2009 07:31:24

du musst mal gucken, es gibt da schon einen neuen Bericht. Der war in der letzten Finanztest glaube ich. Wir sind für mich auch am gucken. Bis jetzt ist wohl überall Testsieger die Versicherung mit dem silbernen Wappen und den drei Buchstaben. Weiss nicht ob ich es hier schreiben darf.
verheiratet seit 11.06.2010

mein Kleid und Vorbereitungen

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4545646
PW auf Anfrage


Verkaufspixum:

http://www.pixum.de/slide/4775973
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



29/10/2009 07:45:24

Ich möcht noch was sagen: Obs sinnvoll ist oder nicht, das hängt auch stark vom Krankenhaus ab!

In unserem neuen Krankenhaus ist es zB so, dass es gar keine Mehrbettzimmer mehr gibt, nur noch Doppelzimmer und Einzelzimmer. Auch bietet nicht jedes Krankenhaus Familienzimmer an und nicht jedes Krankenhaus macht die selben Verträge für Zuzahlungen fürs Zimmer.

Das alte Krankenhaus zB, hat den Patienten, die für ein Einzelzimmer zuzahlen möchten, etwas zum unterschreiben gegeben. Die Patienten haben dann unterschrieben, dass dass privat abgerechnet wird. ABER, das bezog sich dann nicht nur aufs Zimmer sondern auf ALLES! Der Schock war groß. Den die waren ja alle bei einer Krankenkasse und nun saßen sie auf den Kosten. Die Kasse hat dann alles übernommen, was Kassenleistung ist, aber der Rest musste selbst gezahlt werden. War schon heftig!

Also, was ich damit sagen will; informiere dich was dein Krankenhaus anbietet, wie die dort etwas handhaben. Vielleicht ist ja die "normale" Versicherung dann völlig ok! Also wie gesagt, ICH hab mit einem Zweibettzimmer keine Probleme. Aber informiere dich, wies ist mit Zuzahlen usw. Jedes Krankenhaus hat andere Preise und es bieten auch nicht alle Krankenhäuser an.

Wenn du dann weist, wies bei dir im Krankenhaus so läuft, dann würd ich mir überlegen ob Zusatzversicherung ja oder nein.
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



29/10/2009 08:15:41

@ Feli

Dass mit dem 'Ich hab mit nem Zweibettzimmer kein Problem' sagt sich immer schön, wenn man gesund ist.

Es stimmt allerdings, es hängt mit dem Krankenhaus zusammen.
Bei mir wars so, dass sie kein Einzelzimmer hatten und so kam ich auf die Onkologie (!) in ein Zimmer mit einer todsterbenskranken Krebspatientin, die in den letzten Zügen lag !
Die hat tagein, tagaus nur noch geröchelt und gewimmert und geweint und siechte dahin, das war Horrorkabinett pur. Ich mein, wenn Du Fieber hast kriegst es ja nicht so mit, aber bei vollem Bewusstsein ist sowas 24 Stunden am Stück kaum auszuhalten!

Und wenn ich da bedenke, ich hätte das x 3 im Zimmer gehabt, na Prost Mahlzeit.
Yknip
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 04/08/2008 22:16:04
Beiträge: 2147
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



29/10/2009 08:42:57

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 29/11/2009 20:33:06 Uhr





schneckerla
Diamant-User



Beigetreten: 01/07/2009 13:10:59
Beiträge: 1271
Standort: Franken
Offline

Aw:Krankenhauszusatzversicherung



29/10/2009 08:59:37

Guten Morgen,

also ich habe keine Zusatzversicherung. War bisher auch nur einmal zu einer größeren OP im Krankenhaus. Da habe ich ein Privatzimmer bekommen und lag bis auf zwei Nächte komplett alleine, weil die anderen Zimmer alle belegt waren und musste auch nur meine 10 € am Tag zuzahlen.

Es kann also auch anders ablaufen. Ich denke es kommt oft auf das Krankenhaus selbst an. Wenn euer KH einen schlechten Ruf in der Hinsicht hätte, würde ich wahrscheinlich auch eine Versicherung abschließen. Ansonsten, ist meine Meinung, kann man darauf verzichten.
Verkaufspixum
Yknip
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 04/08/2008 22:16:04
Beiträge: 2147
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 09:22:11

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 29/11/2009 20:33:53 Uhr





schneckerla
Diamant-User



Beigetreten: 01/07/2009 13:10:59
Beiträge: 1271
Standort: Franken
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 10:51:24

Stimmt Pinky, ich hatte echt glück, aber auch die anderen Zimmer waren "nur" Dreibettzimmer. Man konnte das Essen auswählen, d.h. es ist am ersten Tag die Schwester mit ner Liste gekommen, wo du dir raussuchen konntest, was du zum Frühstück magst, am Mittag und am Abend.

Aber das war wohl auch so, weil es ein privates KH war und kein Städtisches.

Ich denke, dass muss jeder für sich wissen, ob er so eine Versicherung will oder nicht.
Verkaufspixum
hexchen
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 16:41:06
Beiträge: 4462
Standort: Hessen
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 11:11:27

ich stimme pinky 100% zu. wir haben ja leider beide das selbe erlebt.

mein papa lag auch in einem 6-bett-zimmer auf der onkologie. als ich dort das erste mal raus bin, hab ich erst mal den ganzen abend über der schüssel gehangen, weil das so heftig war

mit ner lungenentzündung, blinddarmentzündung oder auch bei einer komplikationslosen geburt, braucht mal wohl nicht unbedingt ne sonderbehandlung.
sobald es aber was schlimmeres ist, macht es durchaus sinn, eine zusatzversicherung für chefarztbehandlung und/oder ein-oder-zwei-bett-zimmer zu haben!
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 11:56:25

Selbst wenn es "nur" ein Hörsturz ist wie bei meiner Mutter damals, sie war trotzdem heilfroh nicht auf dem Gang liegen zu müssen. Wenn es einem so dreckig geht dass man nichtmal den Kopf von links nach rechts drehen kann weil einem so schwindelig ist dass man sonst kotzen muss, da ist das letzte was man braucht ein belebter Krankenhausgang.

Klar, man kann auch Glück haben und zufällig ein Einzelzimmer bekommen. Aber man kann sich eben nicht aussuchen wann man krank wird. Bei meiner Mutter war es nunmal eben Heiligabend und da war es höllisch überfüllt.

Bislang lag ich auch nie im Krankenhaus, aber ich bin doch sehr froh für den Fall der Fälle diese Versicherung zu haben!
shenja
Platin-User



Beigetreten: 17/12/2008 13:09:39
Beiträge: 95
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 11:58:34

Wenn ich das Geld dafür hätte, würde ich es abschließen. Es ginge mir dabei nicht um die Chefarztbehandlung sondern wegen dem Zimmer. Wobei ja meistens nur Zweibettzimmer in diesen Versicherungen drin sind.
In unserem Krankenhaus gibt es nur Einbett/Zweibettzimmer.

Ich würde immer ein Einbettzimmer wählen. Als ich an der Hand operiert wurde, lag ich mit jemanden auf einem Zimmer, der morgens um 7 Uhr den ersten Besuch bekommen hat und dann ging es klingenweise bis abends durch. Wenn kein Besuch mehr kam, hat sie bis 21:30 Uhr telefoniert. Ich habe teilweise heulend im Krankenhausflur gesessen, weil ich nicht mehr konnte. Ich hatte Schmerzen und brauchte Ruhe, die ich nicht bekam.

Bei meiner Gallenop lag ich zuerst mit einem Mädel aufm ZImmer. Wir haben uns super verstanden und es war klasse. Die wurde nur viel eher entlassen als ich und ich war ne ganze Zeit alleine. In meiner letzten Nacht im Krankenhaus (sie wurde es auf meinem Drängen hin) wurde ein türkisch stämmiges Mädel nachts eingeliefert. Nicht nur, dass ab 24:30 durch die Nachtschwester das große Licht angelassen wurde, damit sie das Mädel beobachten konnte - nö die ganze Sippe ist nachts angerückt und war bis morgens mit im Zimmer. Die Nacht war also um 24:30 Uhr für mich vorbei.

Als meine Schwiegermutter damals im Krankenhaus war, war ebenfalls ne türkisch stämmige Frau mit im Zimmer, die wurde jeden Tag mit frisch gekochten türkischen Speisen (die warm waren) beglückt, weil man ihr ja nicht zumuten konnte, das Krankenhausessen zu essen. So frisch gekochte türkische Lebensmittel können einen ganz fiesen Eigengeruch haben.....

Ich würde immer wenn es geht ein Einbettzimmer nehmen....mir reichen da echt schon Zweibettzimmer.

Bzgl. der Krebsstationen ist es komischerweise auch bei uns so, dass fast immer 6 Leute auf den Zimmern liegen. Also entweder möchten die, dass sterbenskranke nicht alleine sind oder die Stationen sind alle hoffnungslos überfülle (schulterzuck).....

Shenja
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 12:43:46

Na ja, wie gesagt. Jeder muss das für sich selbst entscheiden. Da Zuzahlen und Co in jedem Krankenhaus anders sein können und Versicherung nicht gleich versicherung ist, muss man das eben ganz individuell auf seine "Umgebung" abstimmen.

Sicher ist ein Einzelbettzimmer schön. Aber für die Versicherung bin ich einfach aktuell zu geizig. Da hab ich andere Versicherungen, die mir vor gehen und Gespartes haben wir immer auf der Seite. Aber mehr Geld möcht ich momentan nicht in eine Versicherung stecken, wenn es nicht sein muss.

Zum Glück hab ich auch solche Schauergeschichten noch nie erlebt in meinem Verwandten-, Bekanntenkreis.

So ne Versicherung ist sicher schön, aber solang ich das Geld nicht dafür übrig hab...
Yknip
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 04/08/2008 22:16:04
Beiträge: 2147
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 13:04:04

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 29/11/2009 20:34:16 Uhr





adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 13:12:20

Meine Eltern sind wirklich so, dass sie kaum eine Versicherung haben, auch nicht sowas wie Hausrat etc. Das ist ja letzten Endes alles nur Materielles, das man ersetzen kann.

Aber diese Zusatzversicherung haben sie dann doch für meine 2 Schwestern und mich abgeschlossen, weil sowas echt wichtiger ist als z.B. was Geklautes erstattet zu bekommen oder so. In dem Moment wo man krank ist will man einfach die bestmögliche Betreuung.

Selbst meine Freundin die vor kurzem nur eine Nacht im Krankenhaus war mit Verdacht auf Blinddarm fand es furchtbar in diesem Mehrbettzimmer.

Das find ich ausnahmsweise mal eine gute Versicherung, auch wenn ich sonst echt dagegen bin für alles und jedes eine zu haben.
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 13:28:07

Wenn man sich die Versicherung leisten kann, ist die Kranken-Zusatz-Versicherung fürs Krankenhaus deutlich wertvoller als die für Zähne und Brille. Das für Zähne und Co kann man im zweifelsfall auch selber auf die Seite legen, aber ne Krankenhaus- und Arztrechnung geht schnell in die Zehntausende, soviel hat kein Mensch "einfach übrig".

Ich habe schon 5 Krankenhaus-Aufenthalte hinter mir - die ersten in der GKV ohne Zusatzversicherung, die letzten jetzt als Privat-Patientin im Zwei- oder Einbettzimmer.

Den Horror mit 3- oder 4-Bettzimmer und schnarchenden und kotzenden Zimmernachbarn habe ich auch hinter mir - da hätte ich mir einfach nur Ruhe gewünscht zum gesund werden.

Grad bei ner Geburt ist es im 4-Bett-Zimmer mit dem vielen Besuch gar nicht so ohne. Die Mama braucht Ruhe. Der Zwerg auch. Die anderen Zimmernachbarinnen haben vielleicht grade Besuch und es wird laut gequatscht...
Die bevorstehende Geburt meiner kleinen Schwester war damals der Grund, warum meine Mom eine solche Versicherung abgeschlossen hat.

Zum Thema: erstmal das örtliche Krankenhaus checken - wenn ihr was schlimmeres habt, z.B. einen Unfall oder so oder ihr seid grad gar nicht zuhause, wenn was passiert, kann es ruck zuck passieren, dass ihr in nem ganz anderen KKH landet.

Meinem Mann habe ich dieses Jahr endlich auch eine Zusatz-Versicherung abgeschlossen, denn jetzt ist er noch jung und gesund- kommt also Problemlos durch die Gesundheitsprüfung und der Beitrag ist deutlich niedriger als wenn ich es erst in 10 Jahren machen würde.
Wir sind übrigens auch bei der Versicherung mit dem silbernen Schild, die sind lt. meinem Dad da ziemlich vorne dabei von den Leistungen und dem Preis. Und er ist Versicherungs-Vertrauensmann, das heißt ich vertraue ihm

Matumba
Diamant-User



Beigetreten: 02/04/2009 09:30:01
Beiträge: 2397
Offline

Aw:Krankenhaus- zusatzversicherung



29/10/2009 13:44:38

Also ich mache es jetzt nicht nur wegen einer eventuellen Schwangerschaft, eher so grundsätzlich.
Wie gesagt hatte das schonmal habe mir nur irgendwann gedacht wo man noch Geld sparen kann.

Ich denke auch das es auf das Krankenhaus ankommt. Naja und Chefarzt ist ja bekanntlich nicht zwangsläufig die bessere Wahl. Aber das ist ja ein anderes Thema.

Wenn man halt so ne Zahn, Brillen, Heilpraktiker und ambulante Zusatz plus die ander Versicherung hast dann zahlt man so um die +/- 70 Euro pro Person im Monat.
Was ich schon relativ viel finde aber egal werd das wohl wieder machen.

Ich glaube ich muss eh mal dem nächst meine Versicherungen überarbeiten ich glaube ich Zahl zu viel. Wieviel Geld gebt Ihr denn so ca. im Monat für Versicherunge aus.

Also bei mir sind das mit Auto, Rechtschutz, Unfall, Arbeitsunfähigkeit und Rentenversicherung + Krankenzusatz und Rentenversicherung schon fast 400 Euro. Findet Ihr das viel oder ist das normal ?


Danke für Euer Feedback
url=http://www.thebump.com/?utm_source=ticker&utm_medium=UBB&utm_campaign=tickers][/url]



Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic