^ zurück nach oben

Hochzeit und Heiraten in Hildesheim und Umgebung

 

Hildesheim - Weltkulturerbe, Schätze internationaler Museen, der sagenumwobene 1000-jährige Rosenstock, das "schönste Fachwerkhaus der Welt" und der höchste Kirchturm Niedersachsens. Hildesheim hat einiges zu bieten.

Besonders berühmt ist die Stadt für ihre Kirchen und Kulturdenkmale. Der Dom und die Michaeliskirche, seit 1985 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörend, sind Meisterwerke kirchlicher Baukunst und mit ihren Kunstschätzen weltbekannt.

Möchten Sie die kulturelle Vielfalt der Stadt Hildesheim für Ihre Hochzeit nutzen? Im Folgenden finden Sie die passende Hochzeitslocation, Kirche bzw. Standesamt und professionelle Hochzeitsfotografen in Hildesheim und Umgebung!

Weitere Infos über die Hochzeitsstadt Hildesheim und Umgebung:

Im Dom der Stadt zeugen unter anderem die in Bronze gegossenen Bernwardstüren und die Christussäule von der großartigen Gestaltungskraft Bischof Bernwards. Die Michaeliskirche ist eine der schönsten frühromanischen Kirchen in Deutschland und einmaliges Zeugnis ottonischer Baukunst. Die bemalte hölzerne Decke stellt den Stammbaum Christi in prächtigen Farben dar. Die gotische Bürgerkirche St. Andreas hat mit 114,35 m den höchsten Kirchturm Niedersachsens, der über 365 Stufen (in 75 Meter Höhe) zugänglich ist.

 

Der Historische Marktplatz, mit dem berühmten Knochenhauer-Amtshaus, wurde von Wilhelm von Humboldt einst als "der schönste Marktplatz der Welt" bezeichnet. So wie dem weltbekannten Gelehrten geht es heut noch den Besuchern der Stadt, die beim Anblick des original rekonstruierten Platzes meinen, in eine andere Welt zurückversetzt zu sein - aus der prallen Gegenwart zurück in frühere Jahrhunderte. Legende und Geschichte ringsum.

Die Hildesheimer Museen beherbergen kunstgeschichtliche Kostbarkeiten ersten Ranges. Das Roemer- und Pelizaeus-Museum lockt mit seinen bedeutenden Altägypten- und Alt-Peru-Sammlungen sowie der Ausstellung zur Entwicklung des Lebens von den frühesten Spuren vor 3,4 Milliarden Jahren bis zu den Wirbeltieren.

 

Ausgewählte Kostbarkeiten aus der Geschichte des Doms sowie der bedeutende Domschatz mit wertvollen mittelalterlichen Kunstgegenständen sind im Dom-Museum zu betrachten. Unweit der Welterbekirchen Dom und Michaeliskirche befindet sich der 2003 nach alten Plänen aus der Barockzeit neu gestaltete Magdalenengarten, einer der ältesten Klostergärten in Niedersachsen. Sein Mittelpunkt bildet das Rosarium mit über 1.800 Rosensträuchern. Ebenfalls sehenswert sind der Weinberg, die Streuobstwiese und der alte Baumbestand auf dem angrenzenden Stadtwall.

 

Auch das Umland der Stadt bietet viele Möglichkeiten für eine attraktive Freizeitgestaltung. Der Sommersitz der letzten Königin von Hannover, das Schloss Marienburg, das von Walter Gropius errichtete Fagus-Werk in Alfeld und die Kurstadt Bad Salzdetfurth laden zu einer Besichtigung ein.

Weddix Services

Hier finden Sie eine Linkliste mit nützlichen Infos für Ihre Hochzeit in Hildesheim - oder einfach für ein romantisches Wochenende in der Stadt:

Auch diese Städte und Regionen könnten für Ihre Hochzeit interessant sein:
Weitere Informationen über Hildesheim finden Sie bei Wikipedia