Hochzeitsforum - Fur Hochzeitsgaste

Was schenke ich zur Hochzeit? Wie kann ich dem Brautpaar unter die Arme greifen?

Was schenke ich zur Hochzeit? Wie kann ich dem Brautpaar unter die Arme greifen? Oder wie bereite ich meinen Freunden einen unvergesslichen Junggesellenabschied? Dieses Forum ist fur alle Helferlein, Brauteltern, Trauzeugen, Brautjungfern und Hochzeitsneulinge, die sich austauschen oder erst an das Thema Hochzeit antasten wollen. Diskutieren Sie mit!

... less

Forum-Index » Für Hochzeitsgäste
AUTOR BEITRAG
moonlight
Diamant-User



Beigetreten: 06/01/2008 10:27:21
Beiträge: 1046
Offline

nichts materielles...



22/06/2010 14:22:10

Hallo,

in drei Monaten heiratet meine Schwägerin.
Nun bin ich auf der Suche nach einem Geschenk, allerdings nichts "materielles".
Wir werden Tauben besorgen und das Gästebuch machen.
Habt ihr noch tolle Vorschläge?
Was kann man am Haus dekorieren?
Oder habt ihr sonst noch tolle Einfälle, die wenig kosten und gut wirken?
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:nichts materielles...



22/06/2010 14:26:51

Also bei uns wurden Luftballons mit Konfetti gefüllt, aufgeblasen und am einer Schnur gebunden. Damit haben die das ganze Treppenhaus zugebunden. Das war echt witzig, es irgendwie zu schaffen die Ballons zu entfernen ohne alles kaputt zu machen und das Konfetti überall zu haben. Das kann man sicher an einem Haus auch anbringen.
Nordlicht82
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2009 10:52:47
Beiträge: 2060
Offline

Aw:nichts materielles...



22/06/2010 14:29:54

Hallo,

toll, dass du dich für deine Schwägerin so anstrengst.

Bei uns gab es noch Helliumherzballons mit Wunschzettel dran (ist auch nicht so teuer) und unsere Freunde haben Lose an die Gäste verkauft, der Erlös ging dann noch in unsere Hochzeitkasse und die Gewinnerlos mussten dann auch noch was für uns tun z.B. Einladung zum Grillen, Kuchen backen...

Außerdem haben sie Lieder auf uns umgedichtet und gesungen, aber das musst du schon gute Musiker haben.

Ich hab auch mal gehört, dass Lieblingsrezepte von allen Gästen gesammelt und zum Buch gebunden wurden.

Polterabend, Hochzeit und Flitterwochen
Nordlicht82
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2009 10:52:47
Beiträge: 2060
Offline

Aw:nichts materielles...



22/06/2010 14:32:32

..ach und natürlich Herzausschneiden - ist diesen Sommer total in, hatten fast alle Mai- und Anfangjunibräute

Polterabend, Hochzeit und Flitterwochen
Amalia
Diamant-User



Beigetreten: 15/08/2009 10:18:57
Beiträge: 144
Offline

Aw:nichts materielles...



22/06/2010 15:17:53

Aufwändig (ja das schreibt man jetzt so ) aber kam super an: Ich hab mal mit einer Freundin eine Umfrage in der Stadt gemacht, wo wir Passanten Fragen zur Ehe gestellt haben, gute Wünsche, mit Fotos raten lassen wer denn wen heiratet,... das auf Video aufgenommen, geschnitten und an der HZ gezeigt. Da hatten wir dann solche Laborkittel an und haben das ganze als wissenschaftliche Umfrage deklariert... war echt lustig!
ElliPirelli
Diamant-User



Beigetreten: 04/02/2009 07:57:18
Beiträge: 294
Offline

nichts materielles...



22/06/2010 15:39:26

Hi,

also auf unserer Hochzeit hat meine Tate alle geladenen Gäste dazu aufgefordert etwas über uns zu schreiben (Geschichten, Erlebnisse, Annekdoten und Bilder) und hat diese dann zu einer Hochzeitszeitung zusammen gefasst. Das ist eine Erinnerung für immer mit hihem Spaßfaktor.
Aber ich fände auch ein Kochbuch mit Gästerezepten schön wie es bei meiner Freundin war, per email geht sowas ja heute recht schnell.
Bei uns gab es auch noch eine Aktion wo einer eine kleine Leinwand in so viele Rechtecke unterteilt hat wie Gäste geladen waren. Dann musste jeder Gast eine Nummer ziehen und das entsprechende Feld auf dem Bild ausmalen. Jetzt hägt das Meisterwerk in unserem Flur und man sieht gleich wer welches Bildchen gemalt hat.. Ein vorgetragenes Gedicht über unsere Gemeinsamkeiten und Unterschiede war dann noch der krönende Anschluss.

Elli


PIXUM
PW: susi_rene
Nordlicht82
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2009 10:52:47
Beiträge: 2060
Offline

Aw:nichts materielles...



22/06/2010 15:53:44

Und mein Cousin hat ein Herz mit unseren Name und Hochzeitsdatum aus roten Stahl ausgelasert, jeder Gast hat ein Teelicht bekommen und ist dann zu uns gekommen mit seinen guten Wünschen und hat das Teelicht aufs Herz gestellt. Dazu war es dunckel und es lief sehr ergreifende Musik.
Für mich war das irgendwie der emotionalste Moment an diesem Tag.
Man braucht aber natürlich das Eqiupment oder jemanden der in einem Metallverarbeitenden Unternehmen arbeitet.

Polterabend, Hochzeit und Flitterwochen
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:nichts materielles...



22/06/2010 17:42:35

Am schönsten von allen Sachen die für uns vorbereitet wurden fand ich die Hochzeitszeitung. Das ist einfach eine bleibende Erinnerung mit den Kommentaren der Gäste, den Kinderfotos etc. Ist natürlich seeeeeehr zeitintensiv und billig auch nicht, wenn man es ordentlich drucken lassen will.
Dieses Kochbuch bekommt auch eine Freundin die im August heiratet, aber da find ich eine normale Hochzeitszeitung besser.

Von den Aktionen die bei der Feier gemacht wurden fand ich das Übereinstimmungsspiel am schönsten, das war sooooo lustig.
Außerdem hatten wir noch ein Wer Wird Millionär Spiel, bei dem mein Mann Fragen über mich beantworten musste und umgekehrt. Was da für Sachen rauskamen...

Das was Amalia beschreibt hat ne Freundin von mir auch gemacht für ein Brautpaar, aber das ist wohl ne Heidenarbeit, es sei denn natürlich man kennt sich super aus mit Filmen schneiden.

Herz ausschneiden und Baumstamm sägen sind für mich Pflicht!
Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:nichts materielles...



26/06/2010 10:08:02

Meinem Bruder hab ich auch ein Gästebuch gemacht. Erst haben mein Freund und ich alle Hochzeitsgäste fotografiert. War garnicht so einfach, ein Teil der Leute ist komisch und hat nicht richtig mitgemacht (von denen sehen die Fotos halt jetzt doof aus, selber Schuld). Dann sind wir zum nächsten Drogeriemarkt gefahren, haben die Fotos ausgedruckt und ins Album eingeklebt. Das haben wir dann bei den Gästen rumgehen lassen, damit jeder zu seinem Foto noch was schreiben kann. Auch das war nicht so einfach, die Leute waren kaum zur Mitarbeit zu bewegen. Aber ich glaub das liegt an den Freunden meines Bruders, die sind halt so.
So haben wir ihnen das noch am Abend überreicht und sie konnten eine erste Erinnerung an ihren Tag mitnehmen. Von anderen Paaren weiß ich, wie lange das Fotoeinkleben dauert, ist zwar nur ein Ausschnitt der Hochzeit, aber immerhin.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

nichts materielles...



29/06/2010 18:18:28

Ich hab meinem Schwager auch ne Hochzeitszeitung gemacht, arg teuer war das nicht, wir haben es in schwarz-weiß auf (kostenlos organisiertes, fragt mal bei den Zeitungsdruckereien) Zeitungspapier kopiert, aber hammer viel Arbeit, zumindest, wenn man so perfektionistisch ist und nicht einfach nur einzelne A4-Seiten zusammenkopiert

Ein Kochbuch ist weniger aufwändig, aber das hängt auch davon ab, wie man's macht, mein anderer Schwager hat uns quasi ein Kochbuch als Fotobuch gemacht, das war sicher auch total viel Arbeit!

Schnucki78
Diamant-User



Beigetreten: 28/12/2009 14:53:01
Beiträge: 856
Offline

Aw:nichts materielles...



06/10/2010 09:36:37

Hier noch ein Tip:

wir haben uns rießig über zwei gravierte Sektgläser gefreut, mit unseren Vornamen, dem Datum und zwei Ringen! Die standen nachts dann in unserem Zimmer mit einer Flasche Champagner. Das war super!!!!
Teufelchen
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2010 06:41:54
Beiträge: 226
Standort: Weisenheim am Sand
Offline

Aw:nichts materielles...



06/10/2010 19:56:49

Übernachten sie daheim?
Wenn ja ein schön gedeckter Frühstückstisch mit vorgerichtetem Frühstück im Kühlschrank kommt sicherlich sehr gut und ist nicht teuer

Forum-Index » Für Hochzeitsgäste
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Hochzeitsgäste