free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
frischling
Diamant-User



Beigetreten: 16/04/2009 11:24:04
Beiträge: 709
Standort: NRW
Offline

Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



03/03/2010 16:28:23

Hallo Mädels,

nachdem ich nach absetzen der pille nicht mehr meine mens bekommen hab wurde mir Nerothisteron verschrieben (zum auslösen der mens und zyklusuntersuchung). fazit: zu viele männmliche hormone.
habe nun clomifen verschieben bekommen, damit ich damit einen eisprung bekomme. solen dann an bestimmten tagen verkehr haben und ich muss auch zu regelmäßigen ultraschalluntersuchungen an bestimmten zyklustagen.

hier meine fragen an euch:

1. woher kommt das mit den männlichen hormonen?
2. bei wem hat clomifen geklappt und hattet ihr nebenwirkungen?
3. da ich zu bestimmten tagen zum ultraschall muss... was habt ihr eurem chef gesagt warum ihr zum arzt müsst??? und das auch noch regelmäßig!

bin etwas unsicher und zwischen vorfreude und trauriglkeit , dass es nicht klppen könnte usw hin und her gerissen...

hoffe hier können mir viele antworten! danke schonmal





Micki
Bronze-User



Beigetreten: 17/02/2010 20:05:23
Beiträge: 11
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



03/03/2010 20:15:38

Hallo Frischling,

mach Dich nicht verrückt, das geht ehe nach hinten los. Ich hatte damals nach Absetzen der Pille ein Jahr meine Regel nicht bzw. sehr unregelmäßig. Aber das ist bei jedem ja zum Glück verschieden. Ohne Medikamente hat sich bei mir alles wieder normalisiert, auch wenn es so seine Zeit brauchte.
Ich würde Deinem Chef nicht unbedingt auf die Nase binden, warum Du zum Arzt/Ultraschall musst, das hat m.E. auch nicht zu interessieren. Kannst Du Dir nicht außerhalb der Arbeitszeit einen Termin holen?
Bleib locker, dann hast Du gute Chancen. Ich drück Dir die Daumen!

Micki
mimibell
Diamant-User



Beigetreten: 09/01/2010 22:28:42
Beiträge: 983
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



03/03/2010 20:24:46

hey...

darf ich mal fragen wann du die pille abgesetzt hast und welche du genommen hast?

ich hab die pille (diane35) im august 09 abgesetzt und seit dem nur sehr unregelmässig meine tage, wenn überhaupt.
liebe grüße mimi


Kirchliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5675371
Bilder vom Fotografen Kirche
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5704325
Standesamtliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4948167
Bilder vom Fotografen Standesamt
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5314054
Unser Haus
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469124
USA Tour
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6196390
Passwörter gerne per PM
Muecke
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2008 21:40:15
Beiträge: 897
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



03/03/2010 21:26:30

Ja ich kann dazu gern was berichten... (hab ich zwar schon ab und an in anderen Threads-macht aber nix

So...
Also ich habe im Dez 08 meine Pille abgesetzt und bis mitte Juni meine Tage nicht gehabt. Bin dann zu meiner ehemaligen FA und die stellte nach US und Blutuntersuchung fest das ich schwanger war. Hatte also geklappt gehabt auch ohne Periode, die ja nen ganzes halbes Jahr ausblieb. Ich hatte leider 2 Wochen später eine FG die sich mit starken Blutungen äußerte - also 1. Mal Blut nach Absetzen!
Habe dann den FA gewechselt. Der hat dann über US und Blutwerte herausgefunden, das ich leichtes PCO habe (zu viele männliche Hormone). Habe dann meine Periode ausgelöst bekommen - 2. Mal Blutungen. Tja und als das mit den Hormonen feststand habe ich Metformin verschrieben bekommen, das war ca. im Sept. als ich damit anfing. Und siehe da habe dann 39 Tage später meine Regel bekommen! (man freut sich ja nach so einer Zeit schon drüber, weil man das gefühl hat, das was voran geht) der nächste Zyklus war dann 69 Tage lang, und mein letzter jetzt 40 tage lang. Tja und nun nach fast einem halben Jahr Metformin, hat sich mein Hormonhaushalt normalisiert, männliche Hormone im Normalbereich.
Allerdings habe ich keinen ES, was durch mehrmalige Blutuntersuchungen rauskam.
Nun habe ich diesen Monat das erste mal mit Clomifen behandelt. 5-9ZT eine Tablette und am Montag war ich das erste mal zum US um nach der Größe und Menge der Eichen zu schaun. Muss morgen wieder hin.
Bekomme quasi zum Eisprung eine Spritze...

Kann nur sagen das ich mir auch hin und her überlegt habe, ob ich es machen soll. Aber es ist ja keine große Hormonbehandlung, deswegen habe ich mich dafür entschieden. Mir ging, geht es auch nach den Tabletten gut, keine Nebenwirkungen gehabt.
Die Angst ist allerdings da. Man setzt viel Hoffnung rein, zumal man genau weis das man einen ES hat und wenn es dann wieder nicht funktionieren sollte, ist das sicher eine herbe Enttäuschung.
ich versuche allerings positiv zu denken und fest daran zu glauben...
Nur versteifen sollte man sich auch nicht.... schwierig schwierig

Hoffe ich konnte bisschen helfen







http://www.pixum.de/viewalbum/id/3915256
frischling
Diamant-User



Beigetreten: 16/04/2009 11:24:04
Beiträge: 709
Standort: NRW
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



03/03/2010 21:55:36

@micki

aufgrund des festgelegten zeitraums wann die US sein müssen ist es möglich, dass es genau auf die tage fällt wo die praxiszeit nur kurz ist....

@mimibell

habe ende august 09 abgesetzt (valette) und habe laut blutuntersuchungen zu viele männliche hormone und keinen ES

@muecke

danke für die vielen worte. eine spritze zum eisprung? ist das in dieser kombi immer so? da hat mir meine frauenärztin gar nix von erzählt... mmh...
ich drück dir die daumen dass alles gut klappt bei dir.
jaja, das mit dem nicht versteifen usw. ist ne schwierige sache...

@all
noch jemand mit erfahrungen?





Muecke
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2008 21:40:15
Beiträge: 897
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



03/03/2010 22:01:51

@frischling
kann ich dir leider nicht sagen ob das immer so ist, diese Combi aber ich habe eine Kundin und die hat das auch so bekommen. Letztes Jahr im Frühjahr zweimal, hat beim 2.mal geklappt, leider hatte sie eine FG - und letztes Jahr im Sommer nochmal zweimal, da hat es auch beim zweitem Mal geklappt und siehe da, sie entbindet nun ende April... das lässt hoffen.

Mein FA meinte das eben das clomifen die Eichen gut vorbereitet, das Wachstum unterstützt und durch die Spritze hüpfen die dann eben noch und man kann es genau bestimmen, denn innerhalb von 24-36 std ist dann der Eisprung.

grüßchen







http://www.pixum.de/viewalbum/id/3915256
mimibell
Diamant-User



Beigetreten: 09/01/2010 22:28:42
Beiträge: 983
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



03/03/2010 22:22:08

weiss jemand von euch ob es was mit der relativ "starken" pille zu tun hat das man zu viele männliche hormone hat? und wie äußert sich so etwas, wenn überhaupt?
liebe grüße mimi


Kirchliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5675371
Bilder vom Fotografen Kirche
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5704325
Standesamtliche Trauung
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4948167
Bilder vom Fotografen Standesamt
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5314054
Unser Haus
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469124
USA Tour
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6196390
Passwörter gerne per PM
frischling
Diamant-User



Beigetreten: 16/04/2009 11:24:04
Beiträge: 709
Standort: NRW
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



03/03/2010 22:28:54

@muecke

mmmh... da werd ich bei nächster gelegenheit mal nachhaken wg der spritze.

@mimibell
ka. ich hatte schon überlegt evtl wegen der heutigen ernährung? zusatzstoffe usw. weil es ja doch ein zunehmendes problem zu sein scheint mit den hormonen. aber auf die pille bin ich noch net gekommen. kann vielleicht sein...?





Miley
Diamant-User



Beigetreten: 14/10/2008 08:43:21
Beiträge: 1461
Offline

*



04/03/2010 09:32:36

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 29/03/2010 10:37:34 Uhr

Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



04/03/2010 10:15:18

Zu Clomifen kann ich nichts sagen. Ich wurde erfolgreich mit Metformin behandelt. Hat aber auch ein halbes Jahr gedauert bis ich wieder einen Eisprung hatte.
Es gibt verschiedene Gründe wie es zu einer PCO (zuviele männliche Hormone). Die meisten sind wohl auch garnicht so richtig bekannt. Es scheint aber einen Zusammenhang zwischen Übergewicht und PCO zu geben. Wiegt man also zuviel ist es auf jeden Fall hilfreich, Gewicht zu reduzieren.






frischling
Diamant-User



Beigetreten: 16/04/2009 11:24:04
Beiträge: 709
Standort: NRW
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



05/03/2010 07:45:35

@miley

danke für die lieben worte...

@bieson
also mit übergewicht ist so ne sache... warum werden dicke frauen schwanger? meine fa meinte, dass jede frau eine persönliche grenze hat. die aber nicht auszumachen ist. sonst würden ja dicke frauen keine kinder bekommen. sie sagt auch, dass wenn man nur 2 kilo von seiner grenze abweicht es schon zu hormonschwankungen führt. und dass je mehr körperfett da ist, desto ehr männliche hormone. sie sagt aber dass man danach nicht gehen kann, weil man eben nicht weiß wo diese grenze beim einzelnen liegt. und sie hat mir gesagt ich soll deswegen nicht abnehmen.





Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



05/03/2010 07:58:35

Ich gebe auch nur weiter, was mein Endokrinologe mir gesagt hat und der hat mir dringend geraten abzunehmen. Aber natürlich trifft es nicht jeden gleich. Übergewicht (+5kg) ist ja auch nicht gleich Übergewicht (+20kg). Ich kenne ja deine Figur nicht. Verlass dich da mal auf deine Frauenärztin, die kennt dich ja ganz gut. In meiner Müttergruppe war eine Normalgewichtige dabei, die auch PCO hatte. Die Gründe sind halt nicht wirklich klar, warum es dazu kommt.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 05/03/2010 08:00:28 Uhr







excited2009
Diamant-User



Beigetreten: 07/01/2009 13:38:28
Beiträge: 784
Standort: Essen
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



07/03/2010 08:32:40

Hier mal ein Teil der pm, für alle...

Ich habe ein ausgeprägtes PCOS und habe vor einiger Zeit die Pille abgesetzt und hatte meine Periode nur zwei mal im Jahr. Dann habe ich wieder die Pille genommen um eine Abbruchblutung zu bekommen. Dann konnte ich mit 3 Clomifen-Zyklen beginnen. Erst 50 mg, dann 100 mg, dann 150mg.
Ich hatte alle Nebenwirkungen in hollem Umfang... Drei Wochen Dauerkopfschmerzen, Hautausschläge, Unwohlsein, Schlaflosigkeit. Alles noch zu ertragen, aber am schlimmsten waren die Schwitzattacken. Mir lief nachts der Schweiss runter wie unter der Dusche... Ich musste mich dreimal pro Nacht umziehen, hatte immer ein Handtuch auf der Matratze und auf dem Kissen... Das war das schlimmste... und 3 kg plus pro Zyklus...




frischling
Diamant-User



Beigetreten: 16/04/2009 11:24:04
Beiträge: 709
Standort: NRW
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



07/03/2010 14:13:48

uiuiuiui, na das wünscht man sich ja wohl kaum wenn man damit anfängt... hat es denn geklappt? oder hast du abgebrochen?
meine fa meinte, dass die nebenwirkungen bei ihren patientinen nur sehr selten auftreten....





excited2009
Diamant-User



Beigetreten: 07/01/2009 13:38:28
Beiträge: 784
Standort: Essen
Offline

Aw:Clomifen - Wer kennts? Bei wem hats gefunzt? Brauche Rat!



09/03/2010 13:28:53

Leider gab es keine Wirkung nur die Nebenwirkungen.
Mein Doc sagte auch vorab: Ich kläre Sie mal auf, aber eigentlich hat keine meiner Patientinnen Nebenwirkungen.
Ich war eine Ausnahme.

Ich habe drei Zyklen bis zur Höchstdosis gemacht und dann abgebrochen, da keinerlei Wirkung auftrat.

Jetzt sind wir in einer Klinik und machen da das volle Programm. In einer Woche geht es los.