Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Muecke
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2008 21:40:15
Beiträge: 897
Offline

FA gewechselt.. Metformin-Behandl. EDIT: sollen wir weitermachen-Clomifen/Spritze



11/09/2009 19:08:54

hi mädels,
hab ja schon mal berichtet von meinem problem. war am mittwoch mal bei einem anderen FA, dem ich dann noch von meinem absetzen der pille letztes Weihnachten, dem abgang und ausbleibender Regel erzählt habe...
Er hat nun bei einem Ultraschall festgestellt das irgendwas auf meinen eierstöcken sitzt was auf zu viele männliche hormone hindeuten kann. Hab nun die "Norethisteron" verschrieben bekommen, die ich nun 12 Tage einnehmen muss und die soll meine Mens auslösen... (hoffe das klappt auch!)
Muss dann während der Blutungen und noch mal am 24. Tag nach Beginn zum Blutabnehmen, wo alles ma so getestet werden soll...
Hab jetzt auf jeden Fall mal den Eindruck das was vorangeht und ich meinen Kiwu näherkommen kann.

Hat vlt von euch auch schon jemand diese Tabletten nehmen müssen oder diese Diaknose bekommen? gibts erfahrungen wie lange es dann dauerte bis es klappte mit einer Schwangerschaft?

Während ich das so schreibe, bin ich schon sehr traurig darüber das es nicht einfach so klappt, ohne Hilfe... aber der Doc meinte wohl das er nicht glaubt das es was schwerwiegendes ist, da ich ja im Juni bereits schon mal schwanger war... ich hoffe es so sehr!!

die hoffende mücke

Diese Mitteilung wurde 4 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 04/02/2010 20:59:27 Uhr








http://www.pixum.de/viewalbum/id/3915256
Zauberblume80
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2008 10:31:31
Beiträge: 574
Standort: NRW
Offline

Aw:FA gewechselt.. endlich passiert was



12/09/2009 09:45:10

Hallo Mücke,

ich bin immer ein sehr optimistischer Mensch, daher würde ich sagen um dir die Traurigkeit zu nehmen. "Freu dich darüber, dass der Arzt festgestellt hat warum das so ist und du dich dort anscheinend sehr wohl gefühlt hast." Das hört sich ja so erstmal ganz gut an und find auch gut, dass er nochmal die Blutwerte kontrolliert und es nicht einfach erstmal bei der Tablette lässt, das gibt es ja auch ganz oft. Das ist das und das und was anderes wird dann erstmal gar nicht in Angriff genommen.

Und wie er schon meinte, wenn du schon schwanger warst, heißt das ja grundsätzlich das es klappt. Drück euch auf jeden FAll die Daumen.
lg Steffi
Zauberblume80

verliebt seit: 16.09.02 Standesamt: 15.09.07 (Kanada) Kirche: 12.09.08



Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:FA gewechselt.. endlich passiert was



12/09/2009 14:56:02

hi

wie genau heißt das denn was du hast?

hast du so kleine bläschen an den eierstöcken?
eine freundin von mir hat das auch.

ich glaube aber nciht, dass sie das gleiche medikament bekommen hat wie du. sie hat aber auch aktuell keinen kinderwunsch.

das ist doch irgendso ein syndrom, weiß den namen nicht mehr. ist in den meisten fällen aber wohl behandelbar. hatte der arzt ihr damals auf jeden fall gesagt.

sie braucht aber wahrscheinlich auch eine medizinische behandlung um schwanger zu werden.

ich drücke dir die daumen, dass bei euch alles klappt.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Deichziege
Diamant-User



Beigetreten: 16/03/2009 11:30:46
Beiträge: 699
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:FA gewechselt.. endlich passiert was



12/09/2009 17:59:12

Da hatte Conny doch neulich mal was zu PCO http://forum.weddix.de/forum/posts/list/21779.page;jsessionid=LEAJANIAILEG#266656

Aber wenn der Arzt sagt, da ist nicht aller Tage Abend ist doch erstma prima. Da würd ich erstmal austesten... alles wir gut!


http://www.bilder-speicher.de/fotoalbum.php?album=87623 (brainstorming)
http://www.bilder-speicher.de/fotoalbum.php?album=93441 (heiraten)
http://www.bilder-speicher.de/fotoalbum.php?album=99789 (cam)
Muecke
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2008 21:40:15
Beiträge: 897
Offline

Aw:FA gewechselt.. endlich passiert was



24/09/2009 15:41:28

danke für euer daumen drückern erstmal... !!

Habe nun durch die Tabletten die ich 12 Tage lang nehmen musste, Blutungen bekommen (sollen wohl laut Beipackzettel Entzugsblutungen sein ) und war gestern beim Blutabnehmen... da sollen allerhand Hormone getestet werden, LH, FSH, Schilddrüse, ... etc
Seit gestern lese ich im Inet rum und habe Angst das bei mir auch das PCO rauskommen könnte!? Was mach ich denn dann nur? Und warum war ich dann schonmal ganz normal, auf natürlichen Wege schwanger?
Bin grad ganz durch den Wind, muss aber noch warten bis Montag, bis ich die Ergebnisse bekomme...

mücke







http://www.pixum.de/viewalbum/id/3915256
Muecke
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2008 21:40:15
Beiträge: 897
Offline

Aw:FA gewechselt.. endlich passiert was - BLUTWERTE heute



28/09/2009 12:45:04

Hallöchen Mädels...
ich habe heute meine Blutergebnisse bekommen, von der Blutabnahme letzte Woche.
mein FA hat nen Hormonspiegel gemacht und dabei ist herausgekommen...
das ich ne leichte Form von PCO habe! :) (weis nicht was ich davon halten soll, gibt ja viele versch. Formen von PCO!)
Alle Blutwerte waren ok, Schilddrüse etc... außer das männliche Hormon, das war ganz leicht wohl erhöht (er sagte schon fast grenzwertig leicht)
Hab jetzt das Metformin verschrieben bekommen, welches ich jetzt 3 Monate mal nehmen soll und dann nochmal zu ihm kommen soll. Sollte ich bis dahin keien ES haben, wird wohl mit Clomifen nachgeholfen...

Tja keine Ahnung, er meint das ich wohl ES habe, sonst wäre ich nicht schon mal schwanger gewesen, nur wesentlich ist eben wie oft im Jahr!! Er meinte auch, das es jetzt auch klappen kann und er denkt auch das ich recht bald schwanger sein werde, weils wohl nicht nach einem schwerfälligen Problem aussieht (ich hoffe es).

Kennt sich von euch jemand damit aus, ob Metformin schonmal zur SS verholfen hat? Zyklus verbessert?

Grüße Mücke

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 28/09/2009 12:45:55 Uhr








http://www.pixum.de/viewalbum/id/3915256
Altemutter
Diamant-User



Beigetreten: 06/04/2008 10:23:41
Beiträge: 1505
Offline

Aw:FA gewechselt.. endlich passiert was/BLUTWERTE heute bekommen



28/09/2009 13:34:39

Kene mich zwar nicht aus - aber es klingt doch alles sehr positiv..
Wünsche Dir viel Glück!
5zwerge
Diamant-User



Beigetreten: 05/03/2008 07:53:45
Beiträge: 1822
Offline

FA gewechselt.. endlich passiert was/BLUTWERTE heute bekommen



28/09/2009 13:38:13

Leider kann ich dir auch keine näheren Infos dazu liefern, aber meine Daumen hast du dass es bald "schnaggelt"

LG
pips80
Diamant-User



Beigetreten: 29/04/2009 22:07:58
Beiträge: 783
Standort: Ungerhausen
Offline

Aw:FA gewechselt.. endlich passiert was/BLUTWERTE heute bekommen



28/09/2009 20:08:11

schau mal dezent nach links .... auch ein ergebnis von zu viel männlichem hormon

ich war damals auch total durch den wind als ich die diagnose bekommen hab und schon überlegt, was man machen könnte. war dann nicht mehr nötig, ich wurde gleich schwanger ...
Liebe Grüße aus dem Allgäu

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4342872


Muecke
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2008 21:40:15
Beiträge: 897
Offline

Aw:FA gewechselt.. endlich passiert was/BLUTWERTE heute bekommen



28/09/2009 20:18:02

ich hoffe auch das es bald klappt...
muss halt eben nen ES haben und dat weis ich ja nicht, hab ja anscheinend keinen regelmäßigen.

@pips
hast du dann auch medis bekommen oder hats gleich und ohne geklappt gehabt?








http://www.pixum.de/viewalbum/id/3915256
pips80
Diamant-User



Beigetreten: 29/04/2009 22:07:58
Beiträge: 783
Standort: Ungerhausen
Offline

Aw:FA gewechselt.. BLUTWERTE heute bekommen, Metformin-Behandl.



28/09/2009 21:31:39

nein, ich hab nichts genommen. wir wollten mal nach dem urlaub weiter sehen und mein mann wollte damals eh nicht so richtig ziehen. ich hab mich dann geweigert zu verhüten, da der arzt ja meinte, das geht noch nicht.
tja und wir kamen aus dem urlaub heim und mausi war unterwegs

lass dich nicht entmutigen!!!! liebe grüße
Liebe Grüße aus dem Allgäu

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4342872


Muecke
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2008 21:40:15
Beiträge: 897
Offline

Aw:FA gewechselt.. BLUTWERTE heute bekommen, Metformin-Behandl.



04/02/2010 15:18:33

Soooo nach fast 5 Monaten mit Metformin, hatte ich diese Woche nochmals Kontrolle der Hormone.
Und rausgekommen ist, das die männlichen Hormone jetzt im Normalbereich sind :))) aber ich hab immer noch keine ES.
Nun können wir nach der nächsten Mens mit Clomifen für 5 Tage anfangen und dann könnt ich eine Eisprungspritze bekommen...
Bin mir aber sooo unsicher ob ich das so machen will?! Vlt klappts ja doch noch mal wieder ohne? Aber auf der anderen Seite hab ich extra gefragt obs viel Eingriff in meine Hormone sind und da meinte er das das eher ne leichte Stimulierung ist...
Und dann muss man ja auf Ansage Verkehr haben und es passiert nicht einfach so... is das blöd?
Hat jemand sowas auch schon mal machen lassen oder kann dazu was sagen?

Urlaub haben wir auch gebucht für Ende april aber er meinte das des Fliegen überhaupt kein Problem darstellt, da gehts wohl nur um Thrombose (schreibt man so?) da die Gefahr bei Schwangeren da erhöht ist.
Könnt ich also im ersten Drittel nun doch fliegen? Dachte immer man sollte das nicht tun?!

Die verunsicherte Mücke







http://www.pixum.de/viewalbum/id/3915256
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

FA gewechselt.. Metformin-Behandl. EDIT: sollen wir weitermachen-Clomifen/Spritze



04/02/2010 22:42:35

Hi Mücke,

ich versteh dich gut, dass du's viel lieber wieder ohne "Hilfe" machen würdest. Aber ist dir das nicht egal, wenn du dann einen positiven Schwangerschaftstest hast? Wer weiß, wie lange du sonst noch auf nen Eisprung warten müsstest?
Das Fliegen ist wohl tatsächlich im 1. Trimester eigentlich überhaupt kein Problem, so lange es nicht grad ein Langstreckenflug über den Nordpol ist, ist die Strahlenbelastung so gering, dass sie nicht wirklich erhöht ist gegenüber der normalen Belastung hier auf dem Boden.

Viel Erfolg wünscht dir

esposita

*ex-braut*
Silber-User



Beigetreten: 27/10/2009 08:48:28
Beiträge: 30
Offline

Aw:FA gewechselt.. Metformin-Behandl. EDIT: sollen wir weitermachen-Clomifen/Spritze



07/02/2010 14:30:33

Hallo Mücke!

Habe gerade den ganzen Beitrag gelesen und kann zumindest aus eigener Erfahrung - wenn auch noch ganz am Anfang - bisschen was erzählen.

Bei mir wurde auch der Verdacht auf PCO geäussert. Nach Blut-Chek kam heraus: 1 männliches Hormon geringfügig zu viel, SCHilddrüse etwas Unterfunktion. Jetzt nehme ich Schilddrüsentabletten und etwas, um die Blutung auszulösen / den Zyklus anzuregen. Dann wird man weiter sehen.

Ich habe die gleichen Bedenken wie Du und bin immer am hin- und her überlegen, wie weit ich gerne gehen möchte. Habt Ihr Euch mittlerweile entschieden?
Bei uns steht die Entscheidung noch aus, wie genau es nach 10 Tagen weitergeht. Es sollt wohl per Ultraschall in der Mitte des Zyklus kontrolliert werden, ob ein Eisprung stattgefunden hat. Von "überraschender" SChwangerschaft kann dam im Falle, dass es geklappt hat, natürlich keine Rede mehr sein.

Habt Ihr als Paar schon mal den männlichen Part getestet? Das ist auf jeden Fall ein Bereich, den wir noch abklären werden, ehe ich mir - wenn überhaupt - die volle Hormondröhnung gebe.

Manchmal denke ich mir, dass es mir mir und uns vielleicht einfach ander weitergehen soll...

Nun ja, ich bin jetzt erst mal gespannt, wie es mir weiterhin geht, wenn die Schilddrüse richtig eingestellt ist. Vielleicht purzeln dann endlich die gewünschten 4 Kilo.

PCO - danach hattest Du ja gefragt - ist eine komplexe KRankheit, die in ganz unterschiedlichen Ausprägungsstufen auftauchen kann. Ich glaube, ein Beitrag beinhaltet auch einen Link dahin. Ich blieb bei all der Theorie bei dem Thema "Insulin" und schwankendem blutzucker hängen und habe jetzt zum Anfang diesen JAhres meine ERnährung etwas anders orientiert. Ich reduziere Zucker und Kohlehydrate - dadurch wird der Blutzuckerspiegel konstanter gehalten.

Ich wünsche Euch ganz viel gutes Gelingen bei Eurem Kinderwunsch!

Ex-Braut

P.S.: Ich finde bezüglich "weitermachen" muss man einfach auf sein Bauchgefühl hören. Ich würde spätestes, wenn der Kinderwunsch meinen ganzen Alltag, privat und beruflich (die ganzen ARtztermine muss man erst mal unterbekommen), bestimmt die Notbremse ziehen. EIn Kind? Ja! Aber nicht um jeden Preis.
frischling
Diamant-User



Beigetreten: 16/04/2009 11:24:04
Beiträge: 709
Standort: NRW
Offline

Aw:FA gewechselt.. Metformin-Behandl. EDIT: sollen wir weitermachen-Clomifen/Spritze



07/02/2010 14:58:04

hallöchen...

mmh... ich nehme im mom auch die obene genannten tabletten um eine blutung auszulösen. hat auch geklappt. muss dann nächste woche am 12. tag zur ersten blutabnahme.

ich mache mir auch so meine gedanken. habe sogar richtig dolle angst. denn der kinderwunsch ist bei mir sehr groß.
ich weiß aber gar nicht woran ich bin... bin zum FA weil ich nach absetzen der Pille 3 Mon lang keine blutungen hatte. mein FA hat beim ultraschall nichts außergewöhnliches gesehen. die schleimhaut war nur leicht aufgebaut. Sie sagte mir jedoch, dass das ausbleiben der regel definitiv nicht normal ist und deshalb sollte ich diese tabletten nehmen. bin gespannt was dabei raus kommt. meine schilddrüsenwerte sind alle top in ordnung... hab angst. bin traurig...





Muecke
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2008 21:40:15
Beiträge: 897
Offline

Aw:FA gewechselt.. Metformin-Behandl. EDIT: sollen wir weitermachen-Clomifen/Spritze



08/02/2010 20:33:27

@frischling
Du brauchst keine Angst haben.
dachte auch mit der Info vom FA das es jetzt bei mir nicht klappt aber er nahm mir gleich den Wind aus den Segeln und meinte das wir das trotzdem hinbekommen ...
Metformin nehm ichja jetzt schon seit September und meine Regel kommt immer noch nicht regelmäßig aber da meine männl. Hormone wohl jetzt im normalBerecih sind, können wir mit der Spritze zum ES weitermachen.

Mein männe wurde auch schon getestet und wir bekommen jetzt morgen die Ergebnisse von der zweiten Untersuchung. Mal sehn wie diese im Vergleich zu den ersten ausfallen. Die Erste war ok aber nicht perfekt.

Momentan tendiere ich doch eher dazu, es zu versuchen mit den Tabletten und der Spritze. aber ich warte immer noch auf die Regel und dann entscheide ich spontan...

Danke übrigens für eure Antworten :)







http://www.pixum.de/viewalbum/id/3915256

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas