Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Wickeln mit Stoffwindeln




26/07/2017 21:11:46

Da sich jetzt ja doch immer mehr "outen", dass sie Stoffis benutzen, dachte ich, dass es doch vielleicht ganz gut wäre, wenn es dafür nen eigenen Thread gibt. So können (Bald-)Mamis, die sich mit dem Gedanken tragen, Stoffis zu probieren, Informationen und Erfahrungen dazu finden, ohne sich durch Millionen andere Threads zu wühlen, wo wir mal im Nebensatz über Stoffis reden

Wir fangen jetzt erst an, mit Stoffis zu wickeln. Die ersten 9 Monate gab es Wegwerfwindeln. Ich wollte schon ganz zu Anfang Stoffis probieren, habe mich dann aber doch für die Bequemlichkeit entschieden, aber immer wieder daran gedacht, es doch mal zu probieren...
Nachdem mir ein paar Mamas beim Babyschwimmen davon vorgeschwärmt haben und auch Rijena und Bambi hier so begeistert sind, wollte ich es doch mal ausprobieren. Mein Mann war eher skeptisch, aber als er gemerkt hat, dass es mir jetzt doch ernst damit ist, hat er sich auch viel damit beschäftigt und recherchiert.

Am Sonntag haben wir über eBay Kleinanzeigen 3 Höschenwindeln mit ner Überhose gekauft, die wir als Nachtwindeln ausprobieren/verwenden woll(t)en. Seitdem kriegt er die auch jede Nacht an. Ausgelaufen ist bisher noch nichts. Er hatte sie jeweils 10-12 Stunden an und hat an zwei Morgenden auch noch Kacka rein gemacht (glücklicherweise nicht am ersten Morgen, da hatten wir noch kein Windelvlies).

Wir haben uns für das System mit Hybridüberhosen und Einlagen entschieden. Am Montag habe ich eine C*pri gekauft (und Windelvlies). Heute habe ich sie das erste Mal tagsüber ausprobiert. Als Einlage habe ich eine gefaltete Mullwindel genommen und eine (Baumwolle?-)Einlage dazwischen gelegt. Die war bei den Höschenwindeln dabei. Ausgelaufen ist auch da nichts. Wir haben noch jede Menge alte Handtücher, die wir gerade aussortiert haben. Daraus werde ich auch Einlagen machen, denn wie wurde mir am Montag gesagt: "Hauptsache, es saugt!" Ich will aber auf jeden Fall auch einmal Prefolds und einmal Einlagen kaufen, um sie mal zu testen und dann eventuell zu kombinieren.
Mal schauen, wann wir weitere Überhosen kaufen. Ich denke, ich werde weiter bei Kleinanzeigen schauen, obwohl sie ja gebraucht tatsächlich gar nicht sooo viel billiger sind als neu (gut für den Wiederverkauf ). Aber besser für die Umweltbilanz allemal

Und PUL will ich mir gleich bestellen, um dann Nasstaschen nähen zu können







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Mrs.Jane
Diamant-User



Beigetreten: 25/08/2015 22:10:58
Beiträge: 457
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




26/07/2017 22:17:51

Huhu,
Bei dem Thema steig ich doch gleich mit ein

Ich trage mich momentan noch mit dem Gedanken herum. Festgelegt ist noch nichts und der Mann ist auch noch nicht überzeugt, aber interessant finde ich dass ganze schon!

Bei www.windelwissen.de kann man ein kostenloses ebook zu dem Thema runter laden, da habe ich zumindest schon mal die ganzen Systeme verstanden und gelernt, dass viel mit einfachen Mulltüchern und Ikea Waschlappen geht seit dem wirkt das Thema Stoffies auch finanziell nicht mehr wie so ein riesen Berg.

Auslauf-Erfahrungen finde ich aus super interessant, da muss mein Mann nämlich noch von überzeugt werden.

Und nerdgirl, wenn du gerade umsteigst bin ich ich gespannt wa du erzählst wegen mehr Aufwand und vor allem mehr Geruch oder nicht!

Falls hier jemand mit liest, der sich gerade fragt, warum man sich überhaupt mit dm Thema Windeln beschäftigt, dem kann ich diese Doku von arte empfehlen - fand ich super https://m.youtube.com/watch?v=dWEcmW6rp64

So und weiter bin ich in meiner Recherche noch nicht ich freue mich hier bald mehr zu lesen!
***
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning how to dance in the rain.
***



Himbeere2017
Gold-User



Beigetreten: 17/03/2016 20:32:58
Beiträge: 74
Offline

Wickeln mit Stoffwindeln




27/07/2017 09:06:18

Danke euch für die ersten Infos Die Seite "windelwissen" kannte ich noch nicht und habe sie nun mal gemerkt. Da stehen ja echt tolle Infos und Tipps Man kann die ja sogar selbst nähen (und da ich ja gerne nähe, werde ich das zu gegebener Zeit mal versuchen). Noch bin ich ja noch nicht einmal schwanger, aber ich informiere mich jetzt lieber schon
Rijena15
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2015 17:29:46
Beiträge: 348
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




31/07/2017 10:41:43

Juhuu, ein Stoffi-Thread, danke fürs Eröffnen, Nerdgirl!

Also bei uns war schon vor der SS klar, wenn mal ein Baby kommt, wickeln wir mit Stoffwindeln. Bei uns kam auf die Idee übrigens mein Mann Haben einige Freunde, die das bei ihren Kindern schon machen und alle waren zufrieden, somit waren wir recht schnell überzeugt.

Wir haben also in der SS 3 Pul-Überhosen bestellt, eine Newborn-Größe und 2 in der Größe 3-15kg und ein großes unbenutztes Paket über ebay Kleinanzeigen voller Moltontücher, Mullwindeln und Windelvlies von Han* Natu*
Da unsere kleine Maus dann etwas früher als geplant kam und nur mit 2,5 kg, mussten wir doch den ersten Monat noch Wegwerfwindeln nutzen und es hat uns sooo angepiept Diese Massen an Müll
Aber nach 4 Wochen lief dann an den Beinchen aus den Stoffis nix mehr raus und wir konnten loslegen. Für uns war das selbst falten kein Problem, nach 2 Monaten haben wir noch 3 Überhosen nachgekauft, weil erstens die Newborn langsam knapp wird und naja, der Stillstuhl ist ja noch sehr flüssig und da geht manchmal auch trotz Windelvlies was daneben. Unsere Lieblingsüberhosen haben nömlich am Rand so Fleece, das ist angenehm weich und da ist dann manchmal ein bisschen Kacka dran geraten, daher war es besser, noch ein paar als Ersatz zu haben.

Und da das Thema ehrlich gesagt ein wenig süchtig macht (es gibt ja sooo tolle Motive!), haben wir gestern noch mal nachbestellt
Ich wollte mal ein paar Prefolds für unterwegs ausprobieren und wenn die Großeltern auch mal wickeln wollen (oder für später für die Kita wollte ich es auch probieren) haben wir noch 2 unterschiedliche AIO bestellt. Einfach zum Testen, für die ständige Benutzung wäre es nicht ganz für uns, weil die ja immer komplett in die Wäsche gehen...
Und weils Spaß macht und wir mindestens noch 1 weiteres Kind mit Stoffis wickeln werden, durfte jeder von uns noch eine Pul Überhose auswählen, eine Mama und eine Papa

Zu den Marken:
Windelvlies nutzen wir wie gesagt von Han* Natu* und das ist spitze! Nerdgil, du hattest irgendwo geschrieben, dass eure Windelvlies bei Franz am Popo klebt, wenn es feucht ist. Das ist natürlich nicht so angenehm und uns bei diesem noch nie passiert. Ist echt weich und nimmt viel auf und klebt nicht.

Überhosen:
die Newborn hatten wir von Milovi* - war sehr schön angenehm, hat gut gesessen und sich durch Druchknöpfe gut einstellen lassen.
Eine hatten wir von der tschechischen Marke Bambooli* (*k) - die fanden wir nicht so toll. War irgendwie etwas steif und die Knöpfe gingen so schwer zu.
Die dritte war unser Favorit und davon haben wir dann auch nachgekauft - ebenso tschechische Marke, Peti* Lul* - die sind super, die Größe verstellt man mit Knöpfen und oben macht man mit Klettverschluss zu. Und dieser klebt auch ewig, auch nach vielen Wäschen. Habe neulich eine Freundin getroffen, die nutzen die selben und ihre Tochter hatte mit 16 Monaten die selbe Überhose an wie meine Tochter mit 4. Also gut mit wachsen tun sie, halten lange durch und lassen sich lange proplemlos schließen

Wenn die Tage noch die anderen Sachen ankommen, kann ich noch berichten, wie wir die so finden.
Bei Fragen, immer her damit




Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




31/07/2017 11:38:14

@Rijena: Danke für die Tipps. Wir verwenden zur Zeit nachts ja Höschenwindeln. Da mache ich nen Windelvlies rein und ne Überhose drüber. Da gibt's zur Zeit zwei Probleme: anscheinend ist das Bündchen von der überhose zu nah an der Windel, dadurch wird's nass. Ich werde erstens mal versuchen, die Windel besser zu knautschen und zweitens besser auf dem Sitz der Überhose achten. Denn das geht wirklich nicht, Kleidung und Bett werden ja nass. Eventuell passt das beides bei Franz auch einfach nicht so gut zusammen.

Das zweite Problem stört vor allem meinen Mann beim Wickeln. Und ich will ihn ja bei der Stange halten und zwar ging das Kacka (auch) neben das Vlies in die Windel. Das muss dann ja erst mal grob von Hand ausgewaschen werden, da es kein Stillstuhl mehr ist. Ich finde das jetzt nicht sooo dramatisch, er findet es doof. Dazu sei gesagt, dass Franz zur Zeit sehr zuverlässig morgens nach dem aufstehen kackt. An den meisten Tagen auch nur dann.
Da habe ich mehrere Lösungsansätze: Vlies breiter auffächern, vielleicht bleibt es dann eher da drin. Oder ein zweites Vlies daneben.
Nachts keine Stoffi nehmen, sondern erst "danach", zumindest wenn er morgens wickelt.
Nach dem aufstehen auf der Toilette abhalten.

Ansonsten ist unser Vlies immer komplett durchnässt und bleibt auch nass, was seiner Haut zur Zeit nicht sooo gut tut. Ich hab jetzt anderes Vlies bestellt, das trockener bleiben soll. Abgesehen davon hilft sicher öfter wickeln.

Bisher habe ich es erst einmal tagsüber ausprobiert. Da hab ich wohl zu lange gewartet. Also nicht ausgelaufen oder so, innendrin halt nass.

Bisher haben wir nur eine (vernünftige) Überhose, die C*pri. Jetzt habe ich gestern noch schön bestellt, zum testen: 2 Überhosen, einmal prefolds, neues Vlies und verschiedene Einlagen
Ich werde berichten







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Bambi88
Diamant-User



Beigetreten: 26/08/2013 14:53:10
Beiträge: 627
Offline

Wickeln mit Stoffwindeln




31/07/2017 14:17:51

Hab ich ja jetzt erst gesehen dass es einen Stoffi Thread gibt

Ich/Wir benutzen seit ca 4 Wochen (!?!?) Stoffis. Aus Zufall bin ich auf das Thema gestoßen, ich dachte immer das ist MEGA aufwändig, viel falten, wie früher mit mull Tücher und so, ist ja gar nicht mehr so.
Recht schnell hab ich beschlossen, ich will das unbedingt ausprobieren und da ich mich zu dem Zeitpunkt ehrlich gesagt noch gart nicht richtig informiert hatte hab ich gleich n Testpaket AIO Windeln bestellt, dachte mir, das ist am wenigsten Umstellung. Naja, mit fünf AIO Windeln kommst ja mal nicht wirklich weit, so richtig zufrieden war ich mit denen auch nicht, zumal ich recht teure bestellt habe (Totspot*s). Ist halt mit zu rechnen wenn man einfach ohne große Recherche drauf los bestellt Hihi
Recht schnell darauf hab ich ne Großbestellung bei Amazo* los geschickt, 16 Pocket Windeln (mit je einer Einlage Bambus) von Little*Bloom. Ich liebe sie! Anfangs hab ich tatsächlich noch diese Tasche benutzt, mach ich jetzt nicht mehr (bzw nur noch für die Wickeltasche, da verrutscht dann nix wenn man unterwegs ist), ist mir zu aufwändig immer die Einlagen da rein zu friemeln und vor allem die durchnässte Einlage nach dem Nutzen wieder raus zu ziehen händisch. Jetzt lege ich die Einlage einfach so rein, Windelvlies drauf, fertig. An Windelvlies nutze ich das von Grünspecht. Die sind schön groß und dick. Was gibt's noch zu sagen? Ich muss nochmal Einlagen nachbestellen was ich wieder über Little*Bloom mache. Die Einlagen finde ich total super, die saugen echt viel auf und bei meinem Kleinen Sohn reicht eine Einlage für ca 2-3h. Für die Nacht packe ich zwei Einlagen rein und bisher hatten wir erst einen Unfall aber das war am Anfang wo ich die Einlage nicht richtig rein hab (hat zur Seite raus geschaut).
Die AIO sind bei uns eher ganz ganz hinten im Regal gelandet mittlerweile, man ist mit denen einfach nicht so flexibel wie mit Einlagen. Außerdem brauchen die von Totspot*s wirklich ewig bis sie getrocknet sind. Sollen ja nicht unbedingt in den Trockner. Was ich aber trotzdem manchmal mache wenn es zB regnet. Jetzt im Sommer trockne ich alles an der Sonne, eh klar Die Einlagen können ja ganz normal in den Trockner, die Überhosen bzw in meinem Fall Pocketüberhosen trocknen ja eh schneller.
Ja wie gesagt. Für den günstigen Preis der Little*Bloom windeln finde ich sie einfach so so so super, die laufen nicht aus, sitzen echt super, die Muster sind äußerst hinreißend, auch die Minky (so ne Art Plüsch) sind dicht, die waren nämlich bei den 16 Stück auch teilweise dabei (was ich eigentlich mal gar nicht wollte!!) und erstmal war ich voll enttäuscht weil ich gelesen hatte dass die voll schnell auslaufen würden (oder sagte jemand in nem You*tube Video). Aber ich mag die Minky voll, die sind schön weich Jetzt im Sommer flitzen meine beiden Söhne nur mit Stoffis rum und das sieht so süß aus

Mein Kleiner Sohn (15 Monate alt) trägt wirklich ausschließlich mittlerweile Stoffis, tagsüber mit einer Einlage, nachts zwei Stück. Total easy.
Der Große (38 Monate) trägt nur welche wenn wir daheim sind und nur tagsüber. Der pieselt einfach größere Mengen und das ist mit unterwegs zu kritisch und über ne ganze Nacht wollen wir gar nicht anfangen , da kann es sein er trinkt mal 3 Becher Wasser und dementsprechend ist ne Windel mit einmal Pieseln am auslaufen. Daheim ist das ja nicht schlimm, lieber habe ich da mehr windeln zu waschen als dass ich da am Tag 10 Einwegwindeln zusammen kriege. Aber so Gott will wird der ja irghendwqann mal trocken und das Thema erübrigt sich dann

Achso die AIO Windeln haben Klettverschluss und die Pocket Windeln haben Druckknöpfe. Ich hasse Druckknöpfe aber mir sind die Druckis lieber, die kletten beim waschen dann nicht überall fest wenn man nicht dran denkt den Klettverschluss umzuklappen. An sowas denke ich einfach nicht. Dadurch werde ich auch in Zukunft nur noch welche mit Druckknöpfen besorgen (so ich noch welche brauche, mit den 16 Stück komme ich schonmal recht weit).

Und genau. Wir haben 5AIO und 16 Pockets. Mit denen komme ich normalerweise gut über die Runden (die Kinder sind beide in Krippe/KiGa), sprich über zwei Tage. An Wochenenden oder wie jetzt in den Ferien wird's schon knapp. Da muss ich fast täglich waschen. Muss ich mal abwägen ob ich täglich weiterhin waschen will oder lieber nochmal 10 Stück bestelle. Die Little*Bloom sind ja wirklich günstig. Wäre ne Ausgabe von 50€ vielleicht.
Und bei uns ist ja ein drittes Kind noch in Planung, also ich werde noch ein Weilchen wickeln müssen. Mir wurde nämlich schonmal gesagt dass ich damit ja früh anfange, bin ja mit wickeln bald durch, lohnt die Ausgabe ja nicht. Will man sehen wie man will, für mich ist es einfach ein gutes Gefühl weniger Müll zu produzieren und nicht mehr wöchentlich zu d*m zu rennen und auch n Haufen Geld liegen lasse. Mich ärgert es nur selbst nicht früher auf die Idee gekommen zu sein mit Stoff zu wickeln Besser spät als nie Hihi

Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




02/08/2017 15:14:01

Danke für eure Antworten
Die letzten beiden Nächte ist kein Pipi mehr ausgelaufen Ich habe die Höschenwindel wohl besser zusammengeknautscht, sodass es keine Berührung mit der Überhose gab. Kacka gabs gestern und heute nicht in der Nacht-Stoffi, also kann ich zu der Problematik noch nichts sagen.
Gestern habe ich tagsüber auch meine erste "altes Handtuch"-Einlage ausprobiert. Das hat auch prima funktioniert. Dann werde ich wohl weiter alte Handtücher zerschneiden, haben ja genug davon. Blöd war nur, dass es etwas gefusselt hat. Naja...
Am Wochenende habe ich dann auch zwei Bestellungen aufgegeben. Einmal habe ich mir PUL für Nasstaschen bestellt und diverse Einlagen, die ich mal probieren will. Außerdem habe ich noch zwei Überhosen bestellt, eine M*lovia (kommt morgen, zusammen mit den Einlagen) und eine Fl*p, die mein Mann ausgesucht hat (Albert ist es geworden). Die Flip ist heute angekommen, zusammen mit anderem Windelvlies. Hatte jetzt das von L*tlle Lamb bestellt. Ich habe jetzt erst einmal damit gewickelt, aber das ist echt super! Das ist breiter als das von D*sana, das ich hatte und viiiiiel dünner. Außerdem leitet es die Feuchtigkeit nach innen weiter und bleibt dann außen trocken(er). Franz hatte also keinen nassen Popo
Die Überhose muss ich aber leider erst mal waschen... Menno







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Rijena15
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2015 17:29:46
Beiträge: 348
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




07/08/2017 22:30:43

Hatte bei meinem ersten Post eine Überhosen-Marke vergessen (irgendwie fiel mir beim Schreiben schon auf, dass das was fehlte, dumme Stilldemenz!);
wir hatten noch eine Überhose von Blueberr* Diapers. Von denen hatte ich so tolle Bewertungen vorher gelesen, dass da echt nie auslaufen würde und sie besonders für die Nacht super seien. Ist auch echt so. Andererseits sind mir die anderen auch nie ausgelaufen und ich muss nicht unbedingt Windeln als amerikanischen Import kaufen. Außerdem sind die echt teuer

Unsere Bestellung ist angekommen und wir sind echt happy!
Die AIO sind ja cool (wir haben eine Anav* und eine Batolin). Da kann man die Einlagen ja rausnehmen und danach die Überhosen ganz normal weiter verwenden...muss also doch nicht alles in die Wäsche, echt cool. Und wenn die Überhosen gerade in der Wäsche sind und die Einlagen schon sauber, kann man die auch woanders reinlegen. Echt praktischer als ich dachte!
Sonst haben wir noch 2 neue Überhosen von Ella* Hous*, die sind deutlich günstiger als die Blueberr*, aber genauso gut.
Und dann noch eine von Mio Bambino*, aber die ist erst ab 9 kg, hat also noch etwas Zeit. Nun sollten wir wirklich bis zum Ende aller Wickelzeiten ausgerüstet sein.

Nerdgirl: wie läuft es mit dem Auslaufen und dem Kacka? Hoffe, dein Mann hat noch nicht aufgegeben!!!
Seid ihr mit den neuen zufrieden? Milovi* ist super, davon hatten wir ja eine Newborn-Größe (passt immer noch) und waren sehr zufrieden.




Mrs.Jane
Diamant-User



Beigetreten: 25/08/2015 22:10:58
Beiträge: 457
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




17/08/2017 14:39:11

Ich bin echt super gespannt auf eure Erfahrungsberichte und wie sich die Stoffies so langzeit machen! Es gibt ja echt sooo viele Systeme, da kann man sich ja wirklich fast nur durchtesten...

Wir haben im November jetzt einen Workshop zum Stoffwickeln, ich freu mich total und hoffe, dass dann auch der Mann überzeugt ist
***
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning how to dance in the rain.
***



Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




20/08/2017 17:13:53

@Mrs. Jane: ach super! Eigentlich wollte ich auch zu so nem Workshop gehen. Finde ich jetzt nicht mehr so nötig, habe mich ja gut eingelesen usw. Aber wir haben auch nen Laden in unmittelbarer Nähe, wo sie Stoffwindeln usw. verkaufen. Da habe ich auch all meine Kurse nach der Geburt gemacht. Den Tragekurs hatten wir auch da gemacht. Bei Fragen gehe ich einfach dorthin. Tatsächlich glaube ich auch, dass so ein Kurs vielleicht sinnvoller ist, wenn man schon ein paar Erfahrungen und ganz konkrete Fragen hat. Ginge jedenfalls mir bei dem Thema so.

So, nun zu unseren Erfahrungen
Nachdem ich ja seit meinem "Unfall" wickeltechnisch außer Gefecht war, war ich mir sicher, dass Stoffis erst mal auf Eis gelegt wären. Mein Mann musste sich ja zu großen Teilen um Franz und mich kümmern und den Haushalt, zumindest das Gröbste. Da erwarte ich nicht, dass er sich noch um das packen und waschen von Stoffis kümmern will. Er meinte dann auch, dass er jetzt aber erst mal WWW benutzen will, okay.
Nach ein paar Tagen kam dann folgendes: "Schatz, es sind ja gar keine Stoffis vorbereitet. Ich hab vorhin gesucht und keine gefunden!" Huch? Also habe ich abends schnell (haha, macht das mal mit Gipsarm! Ich habe bestimmt 20 Minuten für 4 Windeln gebraucht) die Stoffis gepackt jetzt machen "wir" also gerade wieder mal so und mal so.

Ich habe nun verschiedenes ausprobiert. Für mich ist momentan die beste "Füllung" der Überhose Prefold mit Booster. Mullwindeln haben mich bisher nicht überzeugt, haben deutlich weniger gesaugt und mussten schneller gewechselt werden. Aber unsere mullwindeln sind schon mindestens zwei Kinder alt und ich weiß nicht, von wie guter Qualität die sind. Ich werde das noch mal mit besserem mullwindeln probieren.
Meine Einlagen aus alten Handtüchern muss ich noch optimieren. Bisher ganz gut als Booster in klein vorne (weil ja junge).

Mit dem Windelvlies haben wir es immer noch nicht geschafft, dass Kacka da drauf bleibt. Wir haben jetzt den Tipp bekommen, die von P*polino zu nehmen, weil die größer sind. Und, das wussten wir nicht, das Vlies soll ruhig aus der Windel rausschauen, so ist es mehr fixiert. Aber Franz bewegt sich halt so viel, da verrutscht es immer. Wir probieren jetzt erst mal noch mit dem aktuellen Vlies rum, bevor wir das andere kaufen.

Überhosen haben wir inzwischen von Blueb*rry (Capri), bumgebi*us (flip) und mil*via. Mein Favorit ist mil*via. An den Laschen ist fleece, sodass sie schön weich und kuschelig auf der Haut sind. Sie haben nur eine Reihe Druckies, dafür in der Reihe zwei Stück, sodass man sie sehr eng knöpfen könnte. Lassen sich dadurch leichter schließen als mit zwei Reihen. Und sie sind am niedlichsten von den Motiven







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




20/08/2017 18:00:11

Oh mein Gott!!! Ich hab vorhin Franz das erste Mal wieder gewickelt. Er hatte Kacka in der Hose und ist damit auch noch ein paar Minuten rumgekrabbelt und geklettert. Bei den WWW muss man da immer schnell sein, damit an den Bündchen oder am Rücken nichts rausdrückt. Aber hier ist alles drin geblieben (natürlich nicht auf dem Vlies). Hab ich das meinem Mann vorhin gesagt, antwortet er: "ja, ich muss zugeben. Deine Stoffwindeln sind schon ganz gut!"







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Mrs.Jane
Diamant-User



Beigetreten: 25/08/2015 22:10:58
Beiträge: 457
Offline

Wickeln mit Stoffwindeln




21/08/2017 09:57:46

Moin ☺️

Die Milovias werden ja bei dem windelwissen so hoch angepriesen, da man da ja wirklich alles reinpacken kann und bei kleinen Geschäften nur die Einlage wechseln muss und die Überhose unter Umständen anlassen kann. Von daher stehen die momentan auch auf meiner Favoritenliste ganz oben, weil ich mir das irgendwie am praktischsten vorstelle als diese AIO die nur mit eigenem System funktionieren...

Nerdgirl, in dem ebook stand auch, dass man unbedint doppelt gewebte Mulltücher nehmen sollte, da die besser saugen. Vielleicht ist das noch was für euch?
Und super! Dass die Windel das kacka so gut hält, das sind doch die "Alltagserfahrungen" die so wertvoll sind! 😄 Und wie süß, dass dein Mann sich langsam auch an die Stoffies gewöhnt, da ist ja meiner noch sehr skeptisch..

Ich hoffe mit deinem Arm ist bis auf Gips nichts schlimmeres, hatte gar nicht mitbekommen, dass du einen Unfall hattest!? Gute Besserung auf jeden Fall!
***
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning how to dance in the rain.
***



Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




21/08/2017 10:15:49

Weiter benutzen kann man alle Überhosen, solange kein Kacka dran ist, nicht nur Milovia. Sofort wieder benutzen eher nicht, die muss ja neu gefüllt werden. Da reicht dann die Geduld vom Baby nicht aus ich lasse sie meist erst mal offen liegen, weil sie ja oft doch etwas feucht sind. Später packe ich sie dann neu. Ich wasche eigentlich nur, wenn Kacka dran war oder ich denke, es wird mal Zeit
Mein Mann war auch total skeptisch, aber ich habe wohl lange genug genervt, hihi. Ich hab mir das mit dem entsorgen der dreckigen Windeln auch viel schlimmer vorgestellt, wir wickeln ja nicht im Bad. Das war auch einer der Gründe, weshalb ich dann vor der Geburt doch nicht weiter gedrängt habe. Wahrscheinlich stumpft man da als Mama irgendwann einfach ab

Ich bin mit Franz auf dem Arm über das Türgitter gestolpert und gestürzt. Franz ist nichts passiert, aber ich habe mir das Knie fett aufgeschürft und den linken Arm gebrochen. Es hat sich zum Glück nichts verschoben. Den Gips bin ich seit Freitag wieder los und soll den Arm bewegen, wie es geht. Am Montag soll ich noch mal zur Röntgenkontrolle. Wenn da immer noch alles gut aussieht (also nichts verschoben ist), kann ich mit Krankengymnastik anfangen, sonst muss es operiert werden. Das ist aber zu 99,999% ausgeschlossen ("ich kann nicht 100% sagen"). Nach 6 Wochen kann ich den Arm wahrscheinlich wieder voll belasten. Die Eingewöhnung in der Kita startet in zwei Wochen, das übernimmt dann der Mann.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Bambi88
Diamant-User



Beigetreten: 26/08/2013 14:53:10
Beiträge: 627
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




22/08/2017 09:56:56

Ich bin ja auch voll überzeugt mittlerweile von meinen Stoffis, und es stimmt echt. Es laufen definitiv weniger Windeln aus wie mit den WWW. Bei den WWW hatte ich bestimmt einmal am Tag ne ausgelaufene Windel, jetzt gar nicht mehr. Naja, dafür wasche ich jetzt Windeln

An Windelvlies nutze ich das von Buntspecht. Finde ich halt praktisch, gibt's bei uns bei Rea*l oder M*üller und ich glaube d*m führt das auch. Das kann man auch mitwaschen und nochmals verwenden. Bei ner Pipiwindel bleibt das einfach mit drin und landet in der Wäsche, bei ner Kackawindel geht's halt ab ins Klo Finde das Flies auch recht teuer drum finde ich die Mitwaschmöglichkeit echt super, hab bisher nur 3 Rollen Flies gebraucht und ich nutze Stoffies seit 3-4 Monaten in Etwa??

Wir nutzen fast nur noch die Pocketwindeln wobei ich die Pocket gar nicht mehr nutze, ich nutze sie wie normale Überhosen. Die superteuren AIO sind ganz hinten im Regal gelandet, die werde ich glaube ich auch bald verscherbeln, finde die anderen einfach praktischer. Ich bereite übrigens keine Windeln vor (außer die für Unterwegs). Ich mach das ganz individuell. Hat mein Bub gerade Kacka gemacht, packe ich auch kein Flies rein. Hat mein Bub gerade viel getrunken, packe ich 2 Einlagen rein. Hab ich ne 2h Autofahrt vor mir, packe ich auch 2 Einlagen rein. Weiß ich, ich bin daheim, packe ich nur 1 Einlage rein. Die Pocket Windeln taugen übrigens auch super als Schwimmwindel Sehen süß aus und halten eventuellen Kacka drin wobei meine Jungs noch NIE Kacka im Schwimmbad oder Badewanne gemacht haben. Aber ich nutze dann einfach nur die Überhose, die hat ja nen dünnes Fleece drin, dann ist es am Po schön weich und dicht ist sie ja eh. Haben daheim nen Pool, also schon mehrfach probiert

Hab jetzt auch noch 12 weitere Pockets von Little*Bloom bestellt gehabt, bin voll überzeugt von denen, Preis Leistung Top und erfüllen ihren Zweck!!

Lustig, dass immer die Männer überzeugt werden müssen Hihi Ich hab meinen einfach vor vollendete Tatsachen gestellt, einfach nen Testpaket bestwellt ohne rückfrage. Thema erledigt

Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




22/08/2017 10:58:33

Bei pipiwindeln wasche ich das Vlies natürlich auch mit.
Das von Grünspecht, saugt sich das voll? Oder leitet es die Feuchtigkeit weiter? Wir hatten erst das von disana, aber das saugt sich voll und ist dann komplett nass da gabs dann sofort wunde Stellen. Das von Little Lamb leitet die Feuchtigkeit nur weiter zur Einlage und bleibt trocken. Das wasche ich dann halt auch mit.
Müller gibt's in Berlin nur einmal in groß und da sind wir ne ganze Weile unterwegs, ist also raus.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Bambi88
Diamant-User



Beigetreten: 26/08/2013 14:53:10
Beiträge: 627
Offline

Wickeln mit Stoffwindeln




22/08/2017 16:11:51

Öhm hab ehrlich gesagt darauf noch gar nicht geachtet aber ist schon recht dick das Vlies also wird das schon nass sein aber durch die Dicke des Vlieses bleibt die Einlage einigermaßen sauber was für mich auch nicht zu vernachlässigen ist
Ich hab zB auch das von Tots*bots da, das ist total dünn da ist dann die ganze Einlage auch ziemlich pfui beim großen Geschäft... Und es ist sehr schmal, da läuft viel daneben, das Grünspecht ist recht breit und sehr lang (ich muss es sogar noch falten damit es hinten und vorne nicht übersteht) Für uns ist es perfekt und wir hatten noch keine wunden Stellen bisher

Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




23/08/2017 07:17:01

Ich hab mir gestern das Vlies von Grünspecht beim Müller angeschaut (sind ja bei meinen Schwiegereltern). Das ist so ähnlich wie das Disana von der Struktur. Ein Vlies, das nass bleibt, kommt für uns nicht in Frage.
Das von Little Lamb ist aber wohl auch ziemlich kurz (hätte ich jetzt nicht so gedacht, wurde mir aber im Laden gesagt). Wir werden also als nächstes popolini versuchen.

@falten, damit es ganz reinpasst: mir wurde ja jetzt gesagt, dass das Vlies ruhig rausschauen darf. Allerdings weiß ich nicht, ob das auch für das Zellstoffvlies gilt.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Bambi88
Diamant-User



Beigetreten: 26/08/2013 14:53:10
Beiträge: 627
Offline

Wickeln mit Stoffwindeln




23/08/2017 09:02:27

Hab gestern das Vlies angeschaut, bleibt tatsächlich nass. Aber so lange der Kleine keine Probleme damit hat ist das für uns kein Problem, der wird eh Abends vorm ins Bett gehen einmal abgeduscht dann ist alles "Restpipi" weg.

Also das mit dem raus stehen klappt bei unserem Vlies aber nicht, das leitet ja die Flüssigkeit dann weiter... Dann hab ich fgleich alles nass.

Bambi88
Diamant-User



Beigetreten: 26/08/2013 14:53:10
Beiträge: 627
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




14/09/2017 13:29:45

Ich bin seit gestern stolze Besitzerin von Bamboozels

Ne im Ernst. Wir haben jetzt seit 3 Wochen ca das Problem gehabt dass die Stoffis in der Nacht nicht mehr reichen. Und mehr rein packen geht auch nicht. Also war ich gestern im Stoffishop bei uns und hab mich beraten lassen. Hab mich für die Bamboozles von Tots*pots entschieden. Gestern und heute Mal durch gewaschen, bin gespannt ob das jetzt reicht.
Mir wurde die Größe XL empfohlen (13kg+), beim auspacken war ich aber schon etwas geschockt über die Größe, bin ja echt gespannt ob die nicht zu groß sind für unseren Windel Popo Hab dadurch jetzt auch erstmal nur eine HöWi gewaschen damit ich zur Not die anderen 2 zurück bringen kann. Aber es sieht schon definitiv so aus als ob diese HöWi mehr Saugleistung haben. Ich bin echt gespannt ob ich mal wieder nen trockenes Bett morgens hab

Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




14/09/2017 14:01:16

Nachts nutzen wir auch die Bambo*zle, Größe 2. Die stecke ich direkt in die Laschen der Überhose und ziehe sie nicht erst als Höschenwindel um den Popo. Seitdem bleibt der Schlafanzug auch trocken ist nämlich sonst nicht so einfach, die Überhose wirklich komplett drum herum zu kriegen. Die saugen echt super, sind ja komplett saugfähig. Machen aber echt nen großen Windelpopo und trocknen auch ziemlich langsam. Inzwischen lege ich auch noch mal ne Einlage bzw. IK*A Waschlappen drunter in die Überhose (drunter, nicht darüber), weil die Höschenwindel nicht immer die ganze Nacht reicht.

Für die Kita haben wir jetzt AIOs besorgt. Wir haben uns für Mios*lo von Bamb*no Mio entschieden, haben auch noch mal ne Packung nachgekauft und haben nun 12 AIO. Die gefallen uns auch echt gut. Ich mache allerdings auch immer noch ne zusätzliche Einlage mit in die Tasche. In der Kita gibt's auch kein Problem, was Stoffis angeht. Die Erzieherin war total erstaunt über die AIO, kannte nur Überhose + Einlage.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Bambi88
Diamant-User



Beigetreten: 26/08/2013 14:53:10
Beiträge: 627
Offline

Wickeln mit Stoffwindeln




19/09/2017 08:58:14

Die Bambii*zle halten tatsächlich was sie versprechen, keine nassen Betten morgens mehr Und es ist noch Luft nach oben, die könnte noch mehr saugen...

Da hast du aber Glück, Nerdgirl, dass deine KiTa da so unkompliziert ist mit den Stoffis. Unsere ist immernoch total unkooperativ was das angeht und unsere Erzieherin schimpft immer nur, die würden so schnell auslaufen... Na gut, die wickeln aber auch nur ein mal in den 6h (klar, bei Bedarf, sprich Kacka in der Hose öfters) und das ist um 11:00 und da ist klar dass die Stoffi bis um 11:00 schon ausläuft. Aber ist bin da mittlerweile echt mit ner guten "Lack mich am Ar***" Einstellung dran, morgens hat er eine an, basta. Und wenn ihr das nicht wollt, macht sie halt ab. Mir wurscht. Ich wechsel halt in der KiTa nochmal wenn ich ihn abhole und zeige so meinen Unmut und damit ist das THema für mich jetzt erledigt... Werde im Oktober die neue Erzieherin (und KiTa Leitung) noch drauf ansprechen dass die Erzieherinnen hier so unkooperativ sind und das ist dann auch mein letzter Versuch.

Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




19/09/2017 11:10:51

Krass, dass die sich bei dir so anstellen. Wo ist denn der Unterschied, ob sie ne AIO anlegen oder ne WWW? Bei ner Überhose mit Einlage würde ich es ja noch verstehen. Was du deinen Kindern zuhause und vor der kita anziehst ist ja wohl deine Sache! Unglaublich!

Bei mir waren sie voll überrascht, dass das so einfach ist gestern ist die Windel allerdings auch ausgelaufen. Eigentlich wollte ich noch mal wickeln, wenn wir ankommen, aber dann ging es gleich in den Garten. In der Überhose war nur eine Prefold, noch dazu ne neue (3x eingewaschen). War also mit Ansage

Sagt mal, wie wascht ihr die Windeln? Ich spüle immer einmal und starte dann den 60 Grad Waschgang mit extra spülen. Aber irgendwie riecht die Waschmaschine danach dann immer noch nach pipi. Ich weiß gar nicht, warum... ich nutze das Ultra sensitiv von dm bzw. rossmann. Hab ich auf der windelwissen Seite gelesen. Ein extra Windelwaschmittel ist mir ehrlich gesagt zu teuer. Jetzt, wo ich das schreibe... ich glaube, bei dem Waschmittel von dm war das nicht so schlimm wie jetzt mit dem rossmann...

Übrigens nutze ich nun das Windelvlies von popol*ni und das ist so groß, dass keine Kacka mehr auf den Einlagen landet sondern alles auf dem Vlies bleibt. Man muss nur darauf achten, dass es hinten und an den Seiten rausschaut (zieht keine Feuchtigkeit).

Für die kita haben wir nun AIO von Bambin* mio und sind echt zufrieden. Mein Mann wickelt lieber damit als mit den Überhosen. Da haben wir auch neue gekauft. Die eine ist von An*vy, die ist ganz gut. Die zweite ist von pop*lini und die kann ich gar nicht empfehlen. Der Klett hat kein Gegenklett, d.h. die Windel muss entweder zum waschen geschlossen werden oder der Klett bleibt an anderen Sachen haften. Das geht gar nicht. Außerdem ziehen die Bündchen schnell Feuchtigkeit, sodass die Klamotten nass werden. Gerade nachts echt ungeeignet. Mein Favorit ist immer noch Mil*via, ist aber mit Druckies, so wie fast alle Überhosen.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Bambi88
Diamant-User



Beigetreten: 26/08/2013 14:53:10
Beiträge: 627
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




19/09/2017 13:42:18

Aber in der KiTa ist eh irgendwie gefühlsmäßig einiges im Argen und viel am umstrukturieren... Schwierig gerade! Hab auch schon überlegt zu wechseln aber für zwei Kinder ne KiTa/Kindergarten zu finden ist eher mal unmöglich...

Ich wasche immer im Koch/Vollwaschgang mit Vorspülen. Das geht fast 4h der Waschgang Und die Windeln wasche ich immer mit dem Eco*ver Zero Waschmittel, das riecht kaum. Das normale Waschmittel riecht mir für an den Po zu stark. Hab da keine Probleme mit stinkender WaMa. Hatte übrigens auch mal Windelwaschmittel aber das ist mir auch zu teuer.

Das Popol*ni Windelvlies hatte ich jetzt auch bestellt und heute das erste mal verwendet, welche Zufall , war auch etwas geschockt wie riesig die Blätter sind! Das kann wirklich überstehen? Muss ich mal probieren...

Wir haben jetzt nur die Totspo*ds AIO und die Little*Bloom Pocket Windeln mit Boostern. Im Moment wickel ich lieber mit den AIO, aber da haben wir ja nur 5 Und für die Nacht die Bamb*oozle XL mit XL Totspot*s Überhose.

Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




20/09/2017 08:52:36

@Bambi: Das Windelvlies kann nicht überstehen, es soll sogar überstehen. Das wurde uns extra im Laden so gesagt. Die wickeln da ja auch alle mit Stoffis. Das zieht ja keine Feuchtigkeit (gilt natürlich nicht für die, die du vorher hattest!). Das Vlies bleibt trocken. Wir machen das ja nun schon ne Weile so. Es ist noch nie etwas wegen des Vlieses nass geworden und die Kacka lässt sich seitdem immer komplett mit Vlies entsorgen und es bleibt nichts in der Windel, was vor dem Waschen entfernt werden müsste, voll super!

Wir haben keine Totsb*ts Überhose sondern nehmen unsere normalen Überhosen (aber die hast du ja nicht) und stecken die bamb*ozle in die laschen, ich schließe sie also gar nicht. Seitdem ist da auch kein Unfall mehr passiert

Wir sind jetzt auch echt gut ausgestattet und haben natürlich fast alles neu gekauft... und inzwischen echt ne Menge Geld ausgegeben. Aber damit kommen wir jetzt bis zum Ende hin, denke ich. Außerdem kann ja noch ein zweites Kind damit gewickelt werden.

@Waschmittel: auf der Seite von windelwissen gibt's nen Eintrag zum Waschmittel, wo sie 10 Waschmittel aufgeführt hat, die für Windeln geeignet sind. Da sind eben auch die von dm und rossmann dabei. Ec*ver enthält aber wohl ein Enzym, das für die Windeln nicht gut ist. Ich habe auch explizit irgendwo gelesen, dass man Ec*ver eigentlich nicht für Stoffis nehmen solle.
Die Waschmittel riechen auch gar nicht. Mit der Waschmaschine... keine Ahnung. Ich spüle ja vorher einmal, damit schon mal Urin ausgespült wird. Das habe ich auch schon oft gelesen, dass das reicht und vorwäsche eigentlich nicht nötig ist, verbraucht ja auch viel mehr Energie als spülen.
Vielleicht war die machine auch zu voll, wer weiß.
Ich nehme auch das Kochprogramm bei 60 Grad.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1926
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wickeln mit Stoffwindeln




02/10/2017 10:01:33

@waschen: ich denke, ich weiß, was das Problem war: die Waschmaschine war einfach zu voll *facepalm* ich mache sie jetzt nicht mehr ganz so voll und -oh Wunder- es riecht nicht mehr nach Pipi nach dem Waschen







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas