Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Naline
Newcomer



Beigetreten: 02/11/2019 23:13:59
Beiträge: 1
Offline

Fotograf für stanDesamt ja oder nein?




02/11/2019 23:25:36

Hallo ihr Lieben,

ich heirate noch dieses Jahr im Winter standesamtlich. Wir haben nur ganz wenige Gäste (allerengste Familie) und wollen es klein halten. Die kirchliche Hochzeit erfolgt leider erst übernächstes Jahr.
Wir wollen zwar alles klein halten, aber irgendwie doch alles wichtige mit dabei haben. Somit habe ich z.B. ein knielanges weißes Brautkleid, werd hübsch gemacht etc.

Nun meine Frage, ob ihr es übertrieben findet, für Standesamt einen Fotografen zu engagieren? Ich hab einen gefunden für ca 280 €, der unendlich viele Bilder macht während der Trauung und danach noch ca 1 Stunde draußen in der Nähe des Standesamts. Problem: die Trauung ist erst nachmittags und es wird dunkel sein danach!! Der Fotograf sagt, er könne trotzdem draußen ein paar Fotos machen. Aber ob da so gute bei rauskommen in der Dunkelheit?!
Von manchen Leuten kriege ich das Gefühl, dass ich übertreibe mit dem Fotografen. Aber meine Familie wird sicher keine guten Fotos machen, es gibt nie gute Fotos von meiner Familie. Und ich will ja gern alles für immer festgehalten haben. Und wer weiß, was in 1,5 Jahren bei der kirchlichen Hochzeit ist. Vlt haben wir da schon ein Kind, Vlt sehe ich nicht mehr so schlank aus wie jetzt, vielleicht passiert aucb der worst case, dass wir die Hochzeit noch weiter rausschieben. Aber ich werde mir sicherlich auch dämlich vorkommen, wenn wir in der Dunkelheit mit dem Fotografen herumhampeln draußen..

Wie sehr ihr das?

Liebe Grüße
Naline
hanna89
Newcomer



Beigetreten: 11/11/2019 13:40:42
Beiträge: 1
Standort: BaWü
Offline

Fotograf für stanDesamt ja oder nein?




11/11/2019 14:00:13

Hallo Naline,
kann deine Zwickmühle total verstehen.
In meiner Familie würde ich mich bei wichtigen Anlässen auch nicht darauf verlassen, dass irgendwer brauchbare Fotos liefert und wenn dann noch die eigene Hochzeit im Zweifel später nur auf verwackelten Bildern existiert auf denen man nur den Fußboden erahnen kann (so passiert auf meinem Abiball), dann ärgerst du dich noch Jahre später darüber.
Würde also auf jeden Fall das Geld investieren.
Vielleicht kannst du nochmal mit dem Fotograf über deine Bedenken reden und ihr macht schon vor der Trauung ein paar Bilder (so First-Look mäßig) oder ihr könnt zu vergünstigten Konditionen mal ein kleines Shooting bei ähnlichen Bedingungen machen, oder du fragst nach Referenzbildern von ähnlichen Gegebenheiten...
Würde Standesamt jetzt nicht als "nur Standesamt" abtun.
Gerade wenn die kirchliche Hochzeit noch nicht 100% fest ist, ist das ja für längere Zeit erst mal "die" Hochzeit und ja nicht weniger erinnernswert.
Außerdem weißt du dann, ob du bei der kirchlichen Hochzeit mit eurem Fotografen richtig liegst oder nicht.
Linda Völker
Silber-User



Beigetreten: 23/08/2019 10:40:21
Beiträge: 26
Offline

Fotograf für stanDesamt ja oder nein?




05/12/2019 10:13:51

Die Bedenken kann ich auch nachvollziehen. Gibt es eine Möglichkeit für Bilder nach der Trauung, die nicht draußen gemacht werden? Vielleicht einen schönen Eingangsbereich oder eine andere Location. Ohne Fotografen wirst du dich vielleicht ärgern, wenn di Familie am Ende keine guten Fotos gemacht hat.

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation