free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Braut/87
Diamant-User



Beigetreten: 01/10/2012 08:47:27
Beiträge: 110
Standort: Raum Berlin
Offline

Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 08:42:25

Guten Morgen ihr Lieben,

wir hatten gestern unser erstes Traugespräch mit dem Pastor (2 Mon vor der Trauung). Wir haben viele Punkte notiert, die wir besprechen wollen und irgendwie bin ich mit einem komischen Gefühl aus dem Gespräch rausgegangen.

Der Pastor ist sehr altmodisch und hält überhaupt nichts von modernen Einflüssen. Ganz schlimm finde ich das nicht aber irgendwie schränkt uns das mit unseren Wünschen/Vorstellungen ein und ich bin jetzt auf der Suche nach Lösungen.

1) Begonnen hat es damit, dass wir gefragt haben, ob meine Patentante die Ledung halten könne. Er hat eingewilligt aber nur schweren Herzens, weil er schon "einiges" erlebt hat.
-> Lösung: Wir haben ihm versichert, dass wir keinen Punk bitten würden. Bedingung ist, dass die Dame in der Kirche üben soll. -> Ok!

2) Dann das Thema der Lesung - morderne Texte will er nicht. Es würde keinen Sinn ergeben, wenn man kirchlich heiratet und morderne Texte verwenden, da Gott im Vordergrund stehen sollte.
-> Ok, wir haben zwar noch keinen passenden Text für uns in der Bibel gefunden aber zu moderne Texte wollen wir eh nicht.

3) Fotograf. Die dürfen sich an zwei Stellen platzieren (am Rand) und Foto´s machen. Bewegen ist nicht! Er würde die auch während der Messe ermahnen, wenn es sein muss.
-> Klar darauf sprechen wir die Fotografen an, weil ich auch nicht möchte, dass die mir vor die Nase rennen. Nur war er bei dem Thema schon sehr genervt.

4) Der Brautkuss: Er bittet uns darum, diesen ausserhalb der Kirche zu "machen".
-> Das hab ich noch nie gehört? Habe schon gelesen, dass das nicht unbedingt zum Ablauf gehört aber kein Problem sei.

5) Die Lieder zum Ein- und Auszug. Wir müssten mit der Organistin gesprechen, ob sie die Lieber überhaupt spielen kann (Präluduim und Pachelbels Canon)
-> Ich dachte es wären Lieder die häufig genommen werden. Ich hoffe, die kann das spielen.

6) Blumenkinder. Es soll nicht in der Kirche gestreut werden und wenn wir draußen streuen wollen, dann müssen wir dafür sorgen, dass alles weg ist, wenn wir den Kirchplatz verlassen.
-> Ok, dann müssen wir nur jmd finden, der den Dreck weg macht.

Grundsätzlich ist ja alles ok, aber irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt. Ich befürchte nur, dass die Trauung unpersönlich wird, weil er nichts über uns wissen wollte. Vielleicht kommt das beim zweiten Gespräch - ich bin mal gespannt.
Ich komme mit allem gut klar aber mit dem Kuss. Ich überlege die ganze Zeit wie an das lösen kann.

Ich dachte daran, dass wir als letztes aus der Kirche kommen - mit den Blumenmädchen. Die Gäste stehen schon draußen und wir werden empfangen und küssen uns dann. Das wird bestimmt auch ein tolles Bild.


Mein Kopf ist gerade völlig unsortiert und ich möchte mich gerne mitteilen, weil ich nicht wieder alles mit der Familie besprechen möchte, denn das geht schnell nach hinten los.

Mein Schatz, sieht das ganz gelassen. Das beruhig mich etwas.
Ich brauch gerade Zuspruch oder irgendwas .. Ojeeee


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6415743 (mit PW)
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 08:51:20

Aaaalles halb so schlimm, Herzchen Ich geh mal Punkt für Punkt durch:

1) Okay, ich hab keine Ahnung, was eine "Ledung" ist. Ist das ein Tippfehler und du meinst die Lesung? Oder ist das was katholisches? Oder ein Frühstücksei?

2) Das verstehe ich. Man heiratet nun mal kirchlich und da sollte eine biblische Lesung schon dabei sein finde ich Wir haben das Hohelied der Liebe, den Klassiker. Ist schon sehr schön finde ich.

3) Unser Pfarrer meinte auch, dass der Fotograf sich dezent im Hintergrund halten soll, sprich: Er darf keinen Blitz verwenden, nicht beim Eheversprechen fotografieren und nicht auf die Altarkanzel (was ja selbstverständlich sein sollte). Du musst das mal so sehen: Es gibt echt mega aufdringliche Fotografen, die sich teilweise zwischen (!) Brautpaar und Pfarrer stellen. Sicher, das macht ja nicht jeder so, aber da kann ich es verstehen, dass man gleich einen Riegel vorschieben möchte. Ich denke, am Rand ist es auch nicht sooo schlecht. Schade, klar, aber die Fotografen haben ja meist ne gute Ausrüstung, sodass sie auch ein bisschen mit Zoom usw. arbeiten können.

4) Macht unserer auch so, allerdings dürfen wir uns schon in der Kirche küssen - nur eben, wann uns danach ist. Dass ihr euch gar nicht küssen dürft, dass ist wirklich etwas altmodisch... Aber ihr habt ja noch den ganzen Tag zum rumknutschen

5) Das meinte unser Pfarrer auch, dass wir das selbst mit dem Organisten absprechen müssen. Aber gerade Präludium und Pachebels Canon ist ja Standard. Da brauchst du dir denke ich keine Sorgen machen.

6) Das ist bei uns definitiv auch so: In der Kirche - keinesfalls. Und draußen müssten wir alles wegmachen. Wir lassen es daher komplett weg und gut is. Und ich kannte das auch von allen anderen Hochzeiten so, dass es so abgelaufen ist.

Generell fürchte ich, dass der Pfarrer einfach am längeren Hebel sitzt. Aber ihr könnt eure Wünsche ja einfach nochmal äußern. Da findet sich bestimmt der ein oder andere Kompromiss...
*Mendhi
Diamant-User



Beigetreten: 02/11/2011 20:21:21
Beiträge: 189
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 09:35:43

Guten Morgen,

hm, also das mit der Lesung verstehe ich nicht so ganz. Ich dachte das wäre normal, dass das jemand von den Gästen übernimmt. Da hatte unser Pfarrer sogar gefragt.

Wir hatten als Lesung auch das Hohelied der Liebe. Mit den ganzen weltlichen Texten konnte ich irgendwie nichts anfangen. Wobei es da sicher auch welche gibt, die nicht allzu Modern sind.

Beim Fotograf hatte er keine Einwände, nur das nur er Bilder machen darf. Manchmal denke ich, wäre es sinnvoller gewesen. Leider hat unser Fotograf es nämlich geschafft, 2x über eine Bank zu stolpern und das beide male als unser Sänger gesungen hat

Hm ich dachte im ersten Moment, der Brautkuss ist der Kuss von Vater an die Braut?! Der ist so weit ich weiß in Deutschland nicht üblich. Da es in der Kirche nicht gerne gesehen wird, das der Vater die Braut übergibt. Hätte ich also irgendwie vertanden. Aber wenn es sich um das Brautpaar handelt, hab ich dafür kein Verständnis. Das wäre ein Punkt wo ich noch mal drüber sprechen würde!

Das man die Lieder mit dem Organisten klären muss ist normal. Und zu den gängigen Liedern. Das kommt darauf an, wo man heiratet. Wir haben in einer kleinen Dorfkirche geheiratet. Wo eigentlich nur Beerdigungen, ganz ganz selten eine Hochzeit stattfindet. Wenn ich ehrlich bin, kann ich mich außer an unsere an keine Hochzeit erinnern. Und der zugehörige Organist hat Pachelbel Canon in D nicht spielen können!!! Wir haben dann zum Glück einen anderen Organisten nehmen dürfen. Weil das Lied für mich nicht austauschbar war!!!

Blumen streuen ist normal das man das nicht darf. Oft ist es auch ganz alter Boden und je nachdem welche Blüten man hat, kann das den Boden beschädigen. Vielleicht wären künstliche Blüten eine Möglichkeit?? Und anstonsten halt wirklich erst draußen!

Ganz zur Not wäre natürlich noch die Möglichkeit den Priester zu wechseln. Aber das ist sehr knapp und es kann auch sein, das es nicht erlaubt wird?!
Liebe Grüße Mendhi

Unsere Hochzeit: 15. Juli 2011












Braut/87
Diamant-User



Beigetreten: 01/10/2012 08:47:27
Beiträge: 110
Standort: Raum Berlin
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 10:07:45

@ Nalah

Schon bei Punkt 1) musste ich wieder lachen. "Ledung" - ein Frühstücksei? Herrlich, danke
Hab mich natürlich nur vertippt.

Grundsätzlich verstehe ich ja seine Hinweise und da wir eh eine recht "altmodische" Trauung wollten, ohne Sänger, Texte wie der kleine Prinz oder Partylieder, ist das alles auch ok. Aber irgendwie hatte ich den Eindruck, dass er uns erstmal kräftig in die Schranken weisen wollte, damit wir nicht auf komische Gedanken kommen. Hab mich dabei nicht wohl gefühlt.

Mit dem Kuss meine ich den Kuss des Brautpaares nach dem Ringtausch. Ich finde es sehr schade und hab deshalb versucht eine Lösung zu finden, damit er nicht ganz untergeht.

Was haltet ihr denn davon, dass das Brautpaar als letztes die Kirche verlässt und man sich dann küsst. Oder kann der Pastor wieder irgendwas gegegen haben


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6415743 (mit PW)
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 10:25:29

Also gute Güte, dann küsst euch doch! Was will er denn machen? "Auseinander! Auseinander!!" schreien? Einen Eimer Wasser über euch gießen, dass ihr aufhört? Vorm Altar eine Diskussion anfangen, Frau X, Herr X, ich hatte AUSDRÜCKLICH gesagt, keine Küsserei in meiner Kirche!!

Und wenn er was sagt, dann lächelt ihr glücklich, und die Leute kichern (über ihn). Hat doch auch was.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 10:29:26

ex-trauzeugin, unser Gehirn hat mal wieder durch deinen Mund gesprochen

Ich hätte auch gesagt: Küsst euch einfach nach dem Kuss und gut is. Und wenn er ein Problem damit hat, dann wird er es kaum sagen (ansonsten: Szenario von ex-trauzeugin)
Schlizzy
Newcomer



Beigetreten: 15/01/2012 21:44:31
Beiträge: 9
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 10:33:57

besteht denn rein theoretisch die möglichkeit eines anderen pastors oder sogar einer anderen kirche? ich finde du solltest dich rundum wohl fühlen!! es ist dein großer tag und du solltest nicht mit ungutem gefühl in die kirche gehen!!
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 10:42:35

Schlizzy wrote:besteht denn rein theoretisch die möglichkeit eines anderen pastors oder sogar einer anderen kirche? ich finde du solltest dich rundum wohl fühlen!! es ist dein großer tag und du solltest nicht mit ungutem gefühl in die kirche gehen!!

...knapp 2 Monate vor der Hochzeit und dann auch noch im Mai, dem Hochzeitsmonat schlechthin? Den Stress würde ich mir wegen eines fehlenden Hochzeitskusses echt nicht geben
Braut/87
Diamant-User



Beigetreten: 01/10/2012 08:47:27
Beiträge: 110
Standort: Raum Berlin
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 10:47:50

Naja, den Pastor und die Kirche würde ich jetzt nicht mehr wechseln wollen, weil alles schon geplant ist und wir auch niemanden in der Nähe kennen, weil wir noch nicht lange hier leben.

Oh, das ist so toll, dass man hier Antworten von Leuten bekommt, die auch in dieser Hochzeitssituation stecken.
Man ist schon voll kirre im Kopf - 2 Monate vor der Trauung. Die Standesamtliche ist Anfang April - ich glaube ich bin deshalb so "durcheinander".

Und ein bisschen perfektionistisch bin ich auch....aber pssst.


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6415743 (mit PW)
julia-h
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2012 11:40:23
Beiträge: 674
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 10:55:25

ex-trauzeugin wrote:Also gute Güte, dann küsst euch doch! Was will er denn machen? "Auseinander! Auseinander!!" schreien? Einen Eimer Wasser über euch gießen, dass ihr aufhört? Vorm Altar eine Diskussion anfangen, Frau X, Herr X, ich hatte AUSDRÜCKLICH gesagt, keine Küsserei in meiner Kirche!!



Musste gerade voll lachen, als ich mir das Szenario bildlich vorgestellt habe.


http://pinterest.com/ciriana/inspirationen-zur-hochzeit/

Mein Pixum
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 10:57:18

Ach Liebes, ist doch kein Thema. Ich weiß wie man sich da fühlt. Mein Kopf ist 6 Wochen vorher auch nur noch ne breiartige, undefinierbare Masse, die nur "Hochzeithochzeithochzeit" denkt
Schlizzy
Newcomer



Beigetreten: 15/01/2012 21:44:31
Beiträge: 9
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 10:59:45

stimmt natürlich, das 2 monate vorher was neues suchen etwas kanpp ist. dann bin ich doch auch für die version: küsst euch und nehmt die evtl reaktion des pastors mit humor. ^^
isa78
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2012 11:43:04
Beiträge: 366
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 11:18:23

auch ich würd mir das küssen nich verbieten lassen, was will er machen wenn ihr euch küsst

ich stell mir grad vor er zaubert grad nen eimer wasser hervor

oder er fängt auf einmal an zu singen küssen verboten, das wär doch auch noch nen schönes szenario

und die anderen themen sind ja nich so schlimm, fotograf soll sich in nen schönes eck stellen wo er euch gut erwischt, lesung findet ihr bestimmt was

und blumen streuen muß man glaub ich jetz nich wirklich haben ...
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6297111





Braut/87
Diamant-User



Beigetreten: 01/10/2012 08:47:27
Beiträge: 110
Standort: Raum Berlin
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 11:35:43

"Küssen verboten" und der Pastor rock voll ab

Ja stimmt schon, was soll er machen. Vielleicht hat er ja immer einen Eimer parat

@Isa, ich hab zwei Blumenmädchen, wenn die nicht irgendwo streuen dürfen dann sind die mächtig enttäuscht. Die fühlen sich schon als kleine Prinzessinnen in den Kleidern. Total niedlich


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6415743 (mit PW)
Schlizzy
Newcomer



Beigetreten: 15/01/2012 21:44:31
Beiträge: 9
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 11:39:01

braut/87, bestimmt findet sich jemand, der das "Streugut" vor der Kirche dann wegmacht!! (Als ich Blumenmädchen war vor vielen vielen Jahren hab ich die blüten selbst wieder eingsammelt ^^ das war aber nicht nötig, ich fand einfach die blüten zu schade um sie auf dem boden liegen zu lassen )
Braut/87
Diamant-User



Beigetreten: 01/10/2012 08:47:27
Beiträge: 110
Standort: Raum Berlin
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 11:54:27

Ja, Schlizzy, das mach ich den Mädels dann auch klar und das Thema "Fegen" hat sich erledigt. Gute Idee


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6415743 (mit PW)
satinprincess
Diamant-User



Beigetreten: 19/08/2010 20:49:29
Beiträge: 228
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 18:05:15

Noch eine Sachen zum Küssen: Unser Pfarrer (ok, der war schon lockerer, aber trotzdem) hat auch gesagt, dieser typische Satz "Sie dürfen die Braut jetzt küssen"nach dem Ehegelübte gehört nicht in die Kirche, das ist einfach Fernsehkitsch an den wir uns alle gewöhnt haben. Er hat aber auch gesagt "wenn ihr euch trotzdem küsst, was soll ich da machen...".
Schlussendlich war es so, (das war so ziemlich der einzige Punkt der ganzen Hochzeit den wir nicht durchgeplant hatten, sondern aus dem Gefühl agieren wollten), der Pfarrer hat nach dem Ehegelübte so ne "Kunstpause" gemacht, die ganze Kirche hat den Atem angehalten und wir dachten "ach so, ja, na gut, dann also..." Und dann haben wir uns doch geküsst, aber nur kurz, kein langer Zungenkuss oder so. Das hätte ich selber in der Kirche auch unpassend gefunden.

Also easy, es hängt längst nicht die ganze Stimmung am Kuss und in der Situation selber ist dann vieles trotzdem möglich!

Created by Wedding Favors
else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



28/02/2013 18:40:32

Ich finde es auch nicht so dramatisch.

Bei der Lesung werdet ihr schon eine schöne finden.

Mit den Fotos ist normal! Aber glaube mir, du möchtest in der Kirche auch keinen Fotografen immerzu um dich rum haben. Da wird es dir echt auch besser gefallen, wenn der Fotograf sich im Hintergrund hält. Bei uns war es so. Aber mein Onkel (obwohl im HochzeitsABC stand, dass man keine Fotos machen soll) ist immerzu rumgewuselt und das hat mich richtig gestört!!! Aber die Fotos vom Fotografen (obwohl "aus der Ecke") sind wunderschön geworden!

Mit dem Kuss, ja das ist so eine Sache. Wir hatten vergessen, im Traugespräch darüber zu sprechen (war erst 2 Tage vorher). Und da der Pfarrer uns nicht aufforderte, haben wir es irgendwie völlig verpeilt und sind ungeküsst aus der Kirche gegangen. Fanden das aber überhaupt nicht schlimm, denn draußen wurde das dann nachgeholt und da konnten dann auch alle fotografieren.

Mit dem Streuen - das ist leider so. Hatte hier auch schon im HochzeitsABC drauf hingewiesen und alle haben sich dran gehalten. Einige hatten Luftschlangen mit (die gingen ja rasch wieder einzusammeln) und ich hatte für die Kinder Seifenblasen bereit gestellt. Damit sind Superfotos entstanden.

Das man sich mit dem/der Organisten/in abstimmen sollte, das ist eigentlich normal. Aber deine Wünsche sind garantiert einstudiert
Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



Brauti2014
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 19:03:38
Beiträge: 704
Standort: Alpen
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



03/03/2013 18:51:26

hm ...ich muss auch nachdenken bevor ich antworte ich bin mir fast sicher das es sich um eine katholische Trauung handelt......oder ?
Gibt es keinen Ersatz Pfarrer ?
Auch wenn es sich um eine Trauung handelt und Gott im Vordergrund stehen soll steht aber auch das BRautpaar im Vordergrund denn es erhält ja das heilige Sakrament der Hochzeit.

Nun ich bin da kein guter Ratgeber denn das ist der Grund warum ich froh bin das ich einen modernen Pfarrer in meiner Gemeinde habe.

Du musst das BEste draus machen und ihn sogut es geht aussen vor halten und was will er machen wenn du deinen Mann nach der Trauung küßt will , er sich dazwischen schmeissen ?

Na ja Kopf hoch ....es wird nie so heiss gegessen wie es gekocht wird
Unsere kirchliche Trauung am 4.4.2014









Huehnchen2013
Newcomer



Beigetreten: 09/03/2013 18:54:27
Beiträge: 8
Offline

Aw:Traugespräch Pastor... und jetzt??



10/03/2013 14:58:46

Ich kann mir vorstellen, dass so ein Gespräch zunächst schockierend ist und möchte auch keine Diskussion bzgl Religion vom Zaun brechen.

Ich bin streng katholisch erzogen worden und werde katholisch heiraten. Mit einer Brautmesse, nicht mit einer Trauung (wenn schon, denn schon).

Alle "Bitten", die der Pfarrer geäußert hat sind vollkommen normal für eine katholische Hochzeit. Klar, es gibt Pfarrer, die sind etwas lockerer, aber die meisten legen schon Wert auf die Einhaltung der Prinzipien. Küssen oder Händchenhalten gehört in der Kirche halt nicht zum "guten Ton".

Falls sich jemand damit nicht so wohlfühlt würde ich empfehlen eine freie Trauung zu wählen. Da habe ich auch schon einige schöne erlebt und man muss sich nicht mit Dingen abfinden, die einem vllt nicht so ganz passen. Zudem kann man die Trauung zu 100 % frei gestalten und muss keinem "Kodex" folgen.

Ich für meinen Teil freue mich unheimlich auf meine Brautmesse, so "altmodisch" sie für manche auch sein mag. Dem Pfarrer kann man nicht die Schuld geben, er macht ja auch nur seinen Job

Mach Dir keinen Kopf, es wird so oder so mit Sicherheit eine emotionale Angelegenheit!

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation