Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
elchy
Gold-User



Beigetreten: 04/11/2007 17:05:35
Beiträge: 54
Standort: Schleswig-Holstein
Offline

Wieviele Trauzeugen??



05/11/2007 20:30:46

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal eure Hilfe, wir können uns einfach nicht entschieden.

Ich und mein Schatzi haben jeweils 2 Trauzeugen zur Auswahl und wir wissen nicht weiter.

Am liebsten würden wir beide - beide Trauzeugen nehmen!!!

Ich weiß, dass man nicht unbedingt Trauzeugen benötigt, es geht auch soooo. Aber wenn wir nun insgesamt 4 wollen, geht das???

verliebt seit: 22.03.1998
verlobt seit: 22.03.2007
Hochzeit: 16.05.2008
redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/11/2007 20:32:28

Also ich habe gelernt, dass man in manchen Standesämtern auch mehr als zwei nehmen kann, aber auf der Trauungsurkunde nur zwei unterschreiben dürfen. Wobei das aber auch wieder von Standesamt zu Standesamt unterschiedlich sein soll. Fragt doch einfach mal bei euch nach. Wie es in der Kirche aussieht weiß ich leider nicht.
Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



elchy
Gold-User



Beigetreten: 04/11/2007 17:05:35
Beiträge: 54
Standort: Schleswig-Holstein
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/11/2007 20:35:00

Oh, super!!!
Ich will morgen sowieso nochmal beim Standesamt anrufen, dann frag ich gleich.

Und das Du das schon mal gehört hast gibt mir Hoffnung!!!! Das wäre echt toll.

(Wir heiraten nur standesamtlich)

Danke.
verliebt seit: 22.03.1998
verlobt seit: 22.03.2007
Hochzeit: 16.05.2008
Zuckerschneckchen82
Diamant-User



Beigetreten: 05/03/2007 19:28:53
Beiträge: 1611
Standort: Bad Rappenau
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/11/2007 21:04:47

Hi!

Heiratet ihr denn kirchlich???

Dann könnt ihr ja 2 für das Standesamt und die anderen 2 für die Kirche nehmen?

LG

Zuckerschneckchen
Die Liebe hört niemals auf. Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.


[url=http://www.TickerFactory.com/]

[/url]



Hochzeitsvorbereitungen
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2673851

Hochzeit
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2955718

elchy
Gold-User



Beigetreten: 04/11/2007 17:05:35
Beiträge: 54
Standort: Schleswig-Holstein
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/11/2007 21:11:26

@ zuckerschneckchen82:

Nein wir heiraten nur standesamtlich.
Wäre aber sonst eine super Lösung gewesen. Danke
verliebt seit: 22.03.1998
verlobt seit: 22.03.2007
Hochzeit: 16.05.2008
Braut08
Diamant-User



Beigetreten: 13/10/2007 15:57:51
Beiträge: 1914
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/11/2007 21:12:23

Tja in Siegen sind sie strikt gegen 4! Also werden es hoffentlich in der Kirche, einfach pro Person einer mehr!! Ich hoffe das sich unser Pfarrer da nicht so anstellt....ansonsten so wie es wie zuckerschneckchen geschrieben hat.

Und 4 Trauzeugen und nur zwei unterschreiben??? Weiß nicht...ist das für die, die nicht unterschreiben dürfen nicht blöd?

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 05/11/2007 21:13:03 Uhr

2008-Unser Jahr!
Liebe Grüße
Vorbereitungen http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3085541
Standesamt und Kirche http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3085859
elchy
Gold-User



Beigetreten: 04/11/2007 17:05:35
Beiträge: 54
Standort: Schleswig-Holstein
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/11/2007 21:16:36

@lilly:
hinsichtlich des unterschreibens habe ich daran auch schon gedacht und wenn man es den Trauzeugen erklärt, dass das halt an der Bürokratie liegt, verstehen sie es bestimmt.

Auf der anderen Seite, macht man dann natürlich auch schon wieder Unterschiede und auch dann muss man sich entschieden, wer darf unterschreiben?!?!
verliebt seit: 22.03.1998
verlobt seit: 22.03.2007
Hochzeit: 16.05.2008
Braut08
Diamant-User



Beigetreten: 13/10/2007 15:57:51
Beiträge: 1914
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/11/2007 21:21:27

Richtig...wer darf??? Daher hoffe ich auf unseren tollen, lockeren, netten Pfarrer und werde ihn bezierzen das wir dort 4 dürfen. Die wollen wir auch offiziell miteinbinden (Fürbitten o.ä.) so das man es auch mitbekommt und sie eine Aufgabe haben. Denn nur zum rumsitzen ist genauso blöd. Sie sollen ja auch schließlich später Ansprechpartner sein und für einen da sein. Warum nicht auch bei der Trauung??
2008-Unser Jahr!
Liebe Grüße
Vorbereitungen http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3085541
Standesamt und Kirche http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3085859
Sandra
Diamant-User



Beigetreten: 29/07/2007 18:17:48
Beiträge: 429
Standort: Frankfurt
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/11/2007 21:27:08

Hallo, ich kenne es so, dass man nur 2 Trauzeugen hat.
Mein Schatz konnte sich auch nicht gleich entscheiden. Bei mir stand schnell es fest. Wir haben uns für die Menschen entschieden, die immer für uns da sind, auch wenn sie nicht in unserer Nähe sind. Meine Trauzeugin wohnt mehr als 500 km von mir entfernt
Grüße Sandra
Daisypath Ticker
minnie
Diamant-User



Beigetreten: 28/08/2007 16:13:43
Beiträge: 1390
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



06/11/2007 07:58:07

Guten Morgen!

Wir würden auch gern 4 Trauzeugen haben. Sie sind uns alle gleich wichtig und die engsten Freunde die wir haben. Und beide Pärchen sind dieses Jahr frisch vermählt.

Ich werde das demnächst klären, ob es bei uns geht oder nicht. Mal schauen. Es wäre auf alle Fälle super.
Bastelein

Details


Verkaufspixum
Bei Fragen schickt mir einfach eine PM.





DeS
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2007 09:07:17
Beiträge: 1006
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



06/11/2007 09:04:46

Hey.

Mein Schatz konnte sich gleich entscheiden. Ich konnte mich aber nicht enscheiden. So habe ich einfach beide genommen. Die eine ist die 1. und die andere die 2. Trauzeugin. Es darf zwar nur die 1. Trauzeugin beim Standesamt unterschreiben. Aber die 2. Trauzeugin hat sich total gefreut, dass sie auch Trauzeugin ist.

Die Lösung ist zwar nicht perfekt, aber schließlich ist es ja unsere Hochzeit. Wenn man also mehrere Trauzeugen benennen will - warum nicht??

Gruß Svenja
Constance111
Platin-User



Beigetreten: 22/10/2007 16:43:12
Beiträge: 83
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



07/11/2007 16:58:37

Wir nehmen auch ajF vier Trauzeugen, auch zwei Pärchen. Ob sie alle unterschreiben dürfen ist uns egal, wir regeln das so, das sozusagen für mich meine Trauzeugin unterschreibt und ihr Mann eben dabeisteht und für meinen Liebsten sein bester Freund, während dessen Freundin dabeisteht. In der Kirche wollen wir sie aber alle vier einbinden.
Verliebt: 17.04.05
Verlobt: 13.12.06
Standesamt: 25.06.08
Kirche & Party: 28.06.08

Wir sind schwanger und es wird ein Mädchen!!! ET: 13.08.09



"Jeder geliebte Mensch ist der Mittelpunkt eines Paradieses"

Novalis
Tigerente
Diamant-User



Beigetreten: 13/05/2007 15:27:57
Beiträge: 261
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



07/11/2007 18:36:40

Also in der Kirche sollte das kein Problem sein uns wurde gesagt, dass es zwar eigentlich vorgesehen ist, dass man zwei hat, aber bei vier müssten die halt dann enger schreiben, sodass alle hinpassen.
Knubbel
Platin-User



Beigetreten: 31/07/2007 15:21:57
Beiträge: 81
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



07/11/2007 22:36:11

Schönes Thema!

Ich habe heute mit unserem Standesbeamten telefoniert: es sind definitiv insgesamt nur zwei Trauzeugen beim Standesamt erlaubt (mehr Platz ist wohl auch gar nicht zum unterschreiben, wenn ich ihn richtig verstanden habe.)

Mich würde jetzt brennend interessieren, wann ich beim Standesamt bekannt geben muss, wer meine Trauzeugin sein wird. Reicht dass, wenn die das am Tag der Trauung erfahren oder wie läuft das??

Ich habe nämlich meine beiden besten Freundinnen zu meinen beiden Trauzeuginnen ernannt!! Und jetzt darf nur eine unterschreiben..!! Ich habe den beiden gesagt, dass sie das unter sich aus machen sollen und mir die Entscheidung am liebsten als Überraschung an der HOchzeit präsentieren - aber geht das überhaupt???

Wisst ihr dazu was?

LG,
Knubbel
zusammen seit: 19.12.1998
verlobt seit: 05.06.2007
standesamtliche Hochzeit am: 02.05.2008
cherie
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2006 15:38:48
Beiträge: 1849
Standort: Köln
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



08/11/2007 09:28:12

Hi Knubbel,

jupp, das geht! Das Standesamt muss nur wissen, dass ihr Trauzeugen mitbringt (damit die die richtigen Unterlagen parat haben). Bei uns haben sie das auch erst an dem Tag erfahren.

Liebe Grüße
cherie
Knubbel
Platin-User



Beigetreten: 31/07/2007 15:21:57
Beiträge: 81
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



08/11/2007 09:35:58

Hallo Cherie,
Danke für Antwort! Das hilft mir echt super weiter!!!
Habe echt lange überlegt, ob ich nun eine meiner beiden Trauzeuginnen zur 1. ernennen soll und die andere dann damit automatisch zur 2. Trauzeugin degradiere, aber das finde ich total doof und entscheiden könnte ich mich auch nicht wirklich, da ich beide sehr gern mag.
Daher habe ich ihnen jetzt vorgeschlagen, dass sie das unter sich ausmachen (kennen sich beide auch sehr gut) und mich dann mit ihrer Entscheidung überraschen sollen. Oder sie sollen es untereinander auswürfeln.

Finde diese Lösung fairer, als selbst jemanden zu bestimmen und ich glaube, meine beiden Mädels finden die Idee sogar sehr witzig. Von daher ist es gut zu wissen, dass ich meine Trauzeugin, die dann auch unterschreibt, nicht schon Wochen vorher irgendwo bekannt geben lassen muss, denn dann wäre ja die ganze Überraschung dahin!

Nochmal Danke,
LG,
Knubbel
zusammen seit: 19.12.1998
verlobt seit: 05.06.2007
standesamtliche Hochzeit am: 02.05.2008
jenny85
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2006 23:35:39
Beiträge: 738
Standort: Solingen
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



08/11/2007 11:18:11

na siehst du dann hat sich das problem doch schon gelöst
ansonsten hättest du ja auch eine von ihnen als brautjungfer mit einziehen lassen können
lieben Gruß Jenny

geschwärmt:seit der 1. Klasse
verliebt: seit 24.Februar 06
verlobt: seit 24.Februar 07
verheiratet am 23. Juli 2008 STA
am 26.Juli 2008 Kirche

sunnflower77
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2007 23:07:10
Beiträge: 272
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



10/11/2007 12:15:55

Wir haben auch 4 Trauzeugen. Das Argument mit dem Platz wurde uns auch genannt - echt blöd - da kann man doch noch ein Blatt dazunehmen, kostet ja wohl nicht die Welt, oder?
Unsere Trauzeugen - und zwar alle 4 - sind selbstredend auch zum Standesamt eingeladen. Das die anderen beiden danebenstehen, wenn unterschrieben wird, das finde ich mal ne gute Idee. Werde ich meinem Schatzi gleich vorschlagen.
Wir haben von unserem Standesamt so ein Formular bekommen für die Trauzeugen und das sollen wir dann zur Trauung mitbringen (ausgefüllt). Da steht dann der Name, Geb.Datum und Beruf drauf.

[/url]

[/url]
NachtSuechtig
Diamant-User



Beigetreten: 04/02/2008 13:21:45
Beiträge: 200
Standort: bei Stuttgart
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/02/2008 10:30:33

Also ich hatte auch 2 Freundinnen zur Auswahl.
Hab mich jetzt für eine als TZ entschieden, die andere als Brautjungfer benannt. Nun hab ich das "Problem", dass die Brautjungfer sich benachteiligt fühlt. Für mich stehen aber beide auf einer Stufe, sind gleich wichtig. Nur dass eben eine unterschreiben darf - was ja aber nicht wirklich was zu heißen hat...
Ich möchte auch nicht am Standesamt eine andere TZ haben wie in der Kirche...
Wie löse ich das jetzt am Besten?

Und ist die Brautjungfer dann am Standesamt auch mit dabei? Eigentlich schon oder?

Ich bin neu, plane erst seit 2Wochen die Hochzeit und hab noch net so ganz den Durchblick...





Verliebt: 14.08.2007
Verlobt: 14.02.2008
Verheiratet: 12.09.2008
Schnecki
Diamant-User



Beigetreten: 23/11/2007 20:44:58
Beiträge: 5959
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/02/2008 10:31:22


was sind eigentlich die aufgaben der brautjungfern???

ich hab nämlich gar keine....
zweety
Diamant-User



Beigetreten: 05/02/2008 08:15:50
Beiträge: 528
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/02/2008 10:45:31

Wir werden drei gleichberechtigte Trauzeugen haben, die auch alle unterschreiben dürfen. Erlaubt wären auch vier. Das liegt aber daran, dass wir in Frankreich heiraten und dort die Gesetze dazu anders sind. Während in Deutschland wohl gesetzlich 0-2 erlaubt sind, sind es in Frankreich 2-4.
Warum heiratet ihr nicht einfach in Frankreich ?
NachtSuechtig
Diamant-User



Beigetreten: 04/02/2008 13:21:45
Beiträge: 200
Standort: bei Stuttgart
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/02/2008 10:47:48

Also die Brautjungfer ist im eigentlichen Sinne "die rechte Hand" der TZ.
Siehe hier: http://www.braut.de/organisation/rollenverteilung/brautjungfer.asp

Früher war es üblich, dass sie vor der Braut in die Kirche einzieht um die bösen Geister von ihr abzulenken.





Verliebt: 14.08.2007
Verlobt: 14.02.2008
Verheiratet: 12.09.2008
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/02/2008 11:05:34

Mannomann, diese Politik mit den Trauzeugen-hatte auch ein Problem damit...Hatte während der Schulzeit zwei beste Freundinnen (ich nenne sie jetzt mal K. und J.) mit denen ich wirklich alles geteilt habe. Damals haben wir auch einen "Pakt" geschlossen, dass ich bei K. Trauzeugin werde (ist dann auch vor zwei Jahren so passiert), K. bei J., und J. bei mir. Nun sind etliche Jahre seither vergangen und zu K. hab ich immernoch besten Kontakt (zwar nur selten,aber sehr intensiv) und zu J. praktisch gar nicht mehr bis auf mal ab und zu einer mail oder nen kurzen Anruf zum Geburtstag. Haben inzwischen auch komplett unterschiedliche Interessen. Naja, als jetzt unsere Hochzeit anstand hatte ich nun das Problem, dass ich eigentlich supergerne K. zur Trauzeugin gehabt hätte, ich mich aber nicht so wirklich getraut habe weil ich wusste,das J. sicher beleidigt sein würde. Hab dann J. eine Mail geschickt und ihr erzählt dass wir heiraten und es kam keine Reaktion von ihr! Von da ab war mir klar,dass ich K. nehmen werde und nicht J. Sie wird zwar zur Feier eingeladen,aber mehr auch nicht.
Mein Schatz hatte eher das Problem,dass er eigentlich keinen TZ wollte weil er sowas wie nen "Busenfreund" gar nicht hat. Aber da er es doof fand, ohne Trauzeugen vor dem Standesbeamten zu stehen hat er kurzerhand den Mann meiner Trauzeugin gefragt und der hats auch supergerne gemacht.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Schnecki
Diamant-User



Beigetreten: 23/11/2007 20:44:58
Beiträge: 5959
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/02/2008 11:09:56


für mich war immer klar daß ich jemand aus nächster verwandschaft für diesen posten nehme, u.z. meine schwester

mein schatz nimmt seinen besten kumpel als trauzeugen (....sein eigener bruder ist ihm zu doof!....ich kann das durchaus nachvollziehen )
NachtSuechtig
Diamant-User



Beigetreten: 04/02/2008 13:21:45
Beiträge: 200
Standort: bei Stuttgart
Offline

Aw:Wieviele Trauzeugen??



05/02/2008 11:10:28

Ja das ist wirklich nicht einfach.
Vor allem hab ich auch nicht die Freundin als TZ genommen, bei der ich TZ war. Sie ist einfach nicht so für mich da wie die anderen...
Aber wenn man das umgehen will und ganz ohne heiratet, dann sind sie auch enttäuscht.
Ich glaub man kann es nie allen recht machen





Verliebt: 14.08.2007
Verlobt: 14.02.2008
Verheiratet: 12.09.2008

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation