black friday

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Dorella
Silber-User



Beigetreten: 12/05/2013 18:57:16
Beiträge: 43
Offline

Wohin mit den Gästen zwischen Standesamt und Trauung?



02/06/2013 09:47:18

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich die letzten Wochen und Monate eifrig mitgelesen habe, will ich nun auch mal mein erstes Thema erstellen.

Obwohl unsere Hochzeit erst nächstes Jahr im September ist, beschäftigt mich doch schon jetzt folgende Frage: Was macht man mit den Gästen zwischen Standesamt und Trauung?

Es ist so geplant (bis jetzt nur grob), dass die standesamtliche Trauung so gegen 12 Uhr stattfinden soll, die freie Trauung dann um 16 Uhr. Zum Standesamt werden unsere Eltern, die Geschwister meines Freundes (ich hab keine) und meine Omas kommen. Vielleicht kommen auch noch Onkel und Tante meines Freundes mit seinen Cousins mit Anhang.
Das Standesamt ist in Ort A, die Familie meines Freundes kommt aus Ort B. Zwischen A und B liegen ca. 20 km. Die Trauung und die Feier sind dann in Ort C, der ungefähr in der Mitte zwischen A und B liegt.
Da wir zwischen Standsamt und Trauung Fotos machen, stellt sich mir jetzt die Frage, was die Gäste solange machen. Ein Essen ist eigentlich nicht geplant, damit wir genug Zeit haben für die Fotos.

Würdet ihr es schlimm finden, wenn man die Gäste nach dem Standesamt wieder nach Hause schickt? Es sind ja bestimmt 3 Stunden zu überbrücken. Und in diesen 3 Stunden bin ich wahrscheinlich schon so nervös, hibbelig und mit mir beschäftigt, dass ich eher weniger Lust habe, noch ein paar Gäste zu bespaßen, noch dazu wenn wir ja eh Fotos machen. Die Entfernungen sind ja auch nicht groß, sodass sich deswegen eigentlich niemand beschweren könnte.
Da wir die Gäste auch nicht bei uns in der Wohnung sammeln können, müsste das Ganze dann außerdem bei meinen Eltern stattfinden. Und denen will ich das auch nicht aufbrummen. Die laufen an dem Tag bestimmt auch rum wie aufgescheuchte Hühner

Wie habt ihr das denn gemacht oder wie wird das bei euch aussehen?

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/06/2013 09:51:20 Uhr

Cinderella07
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2012 18:44:38
Beiträge: 523
Standort: Kassel
Offline

Aw:Wohin mit den Gästen zwischen Standesamt und Trauung?



02/06/2013 09:57:31

Naja an sich haben die doch um die Zeit bestimmt Hunger oder? Vielleicht gehen die ja von sich aus alle zusammen essen? Oder sammeln sich bei deinen Eltern. Ist ja nicht die Gästeschar sondern nur einige, die sich aus Family kennen oder? Daher kann man sie in dem Fall schon sich selbst überlassen finde ich.
else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Wohin mit den Gästen zwischen Standesamt und Trauung?



02/06/2013 14:56:57

Bei uns sind die meisten Gäste erst zur kirchlichen Trauung um 16 Uhr gekommen.
Und die, die bereits beim StA dabei waren (11:20 Uhr), die hatten danach Freizeit . Fand das grundsätzlich nicht schlimm, der eine hat sich in der Zeit nochmal auf's Ohr gelegt, der andere umgezogen...

Ansonsten, wenn ihr noch Luft im Budget habt, ich habe auch schon mal eine Hochzeit mitgemacht, wo zwischendrin ein Bus organisiert und eine Stadtrundfahrt angeboten wurde. Das fanden wir als Gäste auch toll.

Und ansonsten könnte ich mir auch etwas vorstellen, wo es einen Imbiss oder Kuchen gibt, dann sind sie auch beschäftigt.
Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



Dorella
Silber-User



Beigetreten: 12/05/2013 18:57:16
Beiträge: 43
Offline

Aw:Wohin mit den Gästen zwischen Standesamt und Trauung?



02/06/2013 18:22:22

else2011 wrote:Ansonsten, wenn ihr noch Luft im Budget habt, ich habe auch schon mal eine Hochzeit mitgemacht, wo zwischendrin ein Bus organisiert und eine Stadtrundfahrt angeboten wurde. Das fanden wir als Gäste auch toll.


Hihi, ne Stadtrundfahrt stelle ich mir sehr lustig vor. Unser Städtchen ist nicht wirklich groß und alle die zum Standesamt kommen, kennen sie eh schon.
Aber wenn man in ner größren Stadt heiratet und viele Gäste noch nicht dort waren, ist das sicherlich ne gute Idee.

Wir haben überlegt, ob wir nicht vielleicht nur meine Eltern, seine Eltern und Geschwister mit Anhang zum Standesamt einladen. Also wirklich nur im kleinsten Kreis. Da könnte ich mir dann gut vorstellen, dass die Familie von meinem Freund sowieso von sich aus nach Hause fahren würde.
nischen1986
Diamant-User



Beigetreten: 26/11/2012 12:46:14
Beiträge: 148
Standort: Saarwellingen
Offline

Wohin mit den Gästen zwischen Standesamt und Trauung?



02/06/2013 18:46:54

Hallo Dorella,

ich war jetzt schon auf ein paar Hochzeiten, auf denen zwischen Trauung und Feier noch ordentlich Luft waren. Allerdings kamen da alle Gäste von auswärts und waren in einem Hotel untergebracht. Die offene Zeit verbrachten dann alle im Hotel und kamen dann später zur Feiern.

Ähnlich ist es ja auch bei dir. Ich finde allerdings die Idee ganz schön die Familien vielleicht bei deinen Eltern zu sammeln und dort vielleicht mit ein bisschen Fingerfood zu verköstigen. Das kann man ja auch selbst vorbereiten und muss nicht extra einen Partyservice beauftragen.

Frag doch mal deine Mama. Die hat bestimmt auch eine gute Idee!
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6776990

Basteltutorials (ohne PW):

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6796068






Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Wohin mit den Gästen zwischen Standesamt und Trauung?



03/06/2013 08:04:22

Vielleicht wäre ja wirklich ein kleiner Mittagssnack bei den Eltern oder so ne schöne Idee
Oder ne kleine Bootsrundfahrt,...irgendwie sowas.
GreenFay
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2013 21:41:34
Beiträge: 154
Standort: Winnenden
Offline

Wohin mit den Gästen zwischen Standesamt und Trauung?



30/07/2013 04:10:46

wir heiraten zwar erst 2015, aber darüber haben wir uns auch schon Gedanken gemacht, da wir ansonsten das gleiche Problem hätten.
Wir möchten das jetzt so lösen: zum Standesamt vormittags werden nur die Eltern, Geschwister und Trauzeugen eingeladen (welche dann auch kein Problem haben danach nochmal nach Hause zu fahren)
und erst zur freien Trauung an unserer Location werden dann die restlichen Gäste eingeladen. Dadurch, dass wir an der Location noch die freie Trauung haben, bekommen auch die restlichen Gäste eine Hochzeitszeremonie mit.
Zwischen Standesamt und Feier möchten wir dann die Fotos machen, ich hoffe das klappt so, wie wir uns das ausgemalt haben =)

ich war schon auf einer Hochzeit, bei der viel Zwischenzeit war und die ganzen Gäste dann auf der Terasse der Feierlocation warten mussten. Es gab zwar Kaffee und Kuchen aber dennoch missfiel mir diese lange Wartezeit, weshalb wir das anders lösen möchten.
Pixum:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7016058
Pinterest:http://www.pinterest.com/nadineimhof/inspirationen-ideen/
http://www.nadineunddennis.de/

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation