free shipping

Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




02/07/2010 17:34:50



Hat jemand diese Woche Abends auch stern TV gesehen?
Ich bin sprachlos über die Faulheit und Dummheit mancher Menschen. Ich selbst habe schon in einer total versifften Bahnhofskneipe gearbeitet um Geld zu verdienen hauptsache kein Geld vom Staat, reich wurde ich davon auch sicher nicht. Aber das war mir egal.

Ich habe schon am Imbiss verkauft, im Büro gearbeitet weil ich als Fleischerreifachverkäuferin nichts bekommen habe. Und was sagen da welche von den langzeit Arbeitslosen:
,, ...das kam mir seither nicht in den Sinn und es kommt mir auch nicht in den Sinn für das Gelbe M Burger zu verkaufen"...

Wer mag kann unter dem Link den Bericht nachlesen.
Mal ehrlich so sieht das also aus?
Armes Deutschland ehrlich!


http://www.st*rn.de/tv/sterntv/ein-jobangebot-und-das-resultat-wie-arbeitswillig-sind-hartz-iv-empfaenger-1578554.html

*e


Sowas regt mich tierrisch auf. Ich musste immer Schweinehirn putzen usw. und würde mich nie so anstellen, mein Gott also echt.
Hauptsache Arbeit, heutzutage sowieso!



redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




02/07/2010 17:37:40

Tja, solange man in manchen Jobs weniger verdient als man an Arbeitslosengeld bzw Hartz4 mit den ganzen Zusatzleistungen bekommt wird es immer solche Leute geben.

Ich habe letztens einen ähnlichen Bericht gesehen und mich gefragt, warum ich eigentlich arbeiten gehe und dabei nicht wesentlich mehr habe als ein Arbeitsloser oder Langzeitarbeitsloser...aber mir persönlich ist es so lieber, weil ich mich damit besser fühle.

Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




02/07/2010 17:41:56

redfairy wrote:Tja, solange man in manchen Jobs weniger verdient als man an Arbeitslosengeld bzw Hartz4 mit den ganzen Zusatzleistungen bekommt wird es immer solche Leute geben.

Ich habe letztens einen ähnlichen Bericht gesehen und mich gefragt, warum ich eigentlich arbeiten gehe und dabei nicht wesentlich mehr habe als ein Arbeitsloser oder Langzeitarbeitsloser...aber mir persönlich ist es so lieber, weil ich mich damit besser fühle.



Ja das mit dem Geld war bei mir auch immer so, hatte bei meinen Jobs auch weniger als ich sonst gehabt hätte vom Staat. Aber ich will leben, mein Selbstbewusstsein muss auch nicht leiden und ich fühle mich deutlich besser.

Krass ist nur das die ich meine 6 Jobs zu vergeben hatten und man hätte auf jedenfall 200Euro Netto mehr als das arbeitslosengeld und auch auf jedenfall Aufstiegschancen!



adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




02/07/2010 18:05:36

Ich habe den Bericht auch gesehen und war auch ein wenig schockiert.
Auch, dass viele Leute gar nicht zu dem Vorstellungsgespäch aufgetaucht sind und nicht mal den A*** in der Hose hatten abzusagen. Und der Personalmensch fand's ganz normal und vergibt Termine inzwischen schon immer doppelt. Das ist einfach schlechte Kinderstube, bei einer solchen Unzuverlässigkeit wird's auch im Job schwer...

Klar, 200 € mehr sind nicht viel wenn man dafür voll arbeitet. Aber wie der Typ in der Sendung schon sagte, Menschen mit Job sind glücklicher. Zumindest die meisten
Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




02/07/2010 21:37:25

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 05/11/2010 18:11:15 Uhr

Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




02/07/2010 21:53:36

Im Februar war ich 4 Wochen krank. Mir ist die Decke auf den Kopf gefallen und ich bin krank arbeiten gegangen. Konnte zwar nur Bürokram erledingen und das auch nur stundenweise, aber immer noch besser als daheim rumliegen. Wie jemand es vorzieht nicht zu arbeiten kann ich nicht nachvollziehen.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




02/07/2010 22:17:11

ich habs auch gesehen und war nicht geschockt.
mich wundert sowas schon lange nicht mehr.
ich kenne auch solche leute, die seit jahren nicht arbeiten, sich aber für jede "dreckarbeit" zu schade sind.
das kann ich nicht verstehen und finde es nur asozial und abartig.
wenn man wirklich geld braucht, wenn man wirklich was vom leben haben will und nicht jeden cent umdrehen will, dann wird man auch, wenn es sein muss, jede arbeit annehmen.
ich habe auch mal bei mc doof gearbeitet- es war hart, es war ein scheiß team, aber ich wollte mein geld verdienen.
mein mann hat während der schulzeit und während des abis oft nachtschichten und am wochenendeschichten in einer fabrik am fließband gemacht.. es war suuper hart. aber nur so konnten wir unsere fernbeziehung wahr machen und wir wollten nicht von den eltern oder vom staat geld nehmen.

aber solche leute sind einfach soo arm dran, die sind schon soo tief gefallen. vom staat leben und geld für nichts kassieren- unmöglich und dann noch dreist behaupten, man möchte einen job, dann aber 90% der jobangebote ablehnen, weil es die jobs unter ihre würde sind??? hä??

wo leben wir...?
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




02/07/2010 22:56:54

Ich versteh's auch nicht... Zu schade wär ich mir auch nicht für sowas. Hab auch viel in der Gastronomie gearbeitet während des Studiums und auch mal 12 Stunden am Stück Burger gebraten. Unterhaltsamer als zu Hause vor der Glotze zu sitzen ist's allemal
Cassandra
Diamant-User



Beigetreten: 17/01/2010 14:15:12
Beiträge: 904
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 00:22:16

Ich hab es zwar nicht gesehen, aber ich kann nur sagen, es bringt nichts sich drüber aufzuregen. Solche Leute erreicht man nicht vernünftigen Argumenten, ändern kann man sie auch nicht. Ist traurig, ich weiß.
Liebe Grüße
Cassandra
Novah
Diamant-User



Beigetreten: 26/05/2010 06:24:10
Beiträge: 1327
Standort: Linker Niederrhein (NRW)
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 06:26:49

Es ist wirklich so. Ich hab da auch Erfahrungen mit. Viele tun erst interessiert und gehen dann nicht zu den Vorstellungsgesprächen. Die müssen ja den Schein wahren, weil sie sonst wegen Verweigerung einer Arbeit eine Kürzung der Kohle bekommen würden.

Ständig sind sie krank. Ich weiß nicht, was für Ärzte die Leute immer und immer wieder krank schreiben für nix.
Im Moment ist es besonders schlimm, viele werden wegen der Hitze krank. Draußen arbeiten wäre ja unzumutbar...

Und vor allem die, die Hilfe schon in 2ter oder 3ter Generation beziehen, haben schon von den Eltern gelernt, wie man sich erfolgreich drücken kann. Ist ja auch soooo schön, immer lang zu schlafen und dann mittags die privaten Sender durchzuzappen.

Beim Amt werden dann die Bewerbungsnachweise eingereicht. Wenn die gute Amts-Dame dann aber bei den Firmen anruft, bei denen sie sich beworben haben... Fehlanzeige. Es werden munter Firmen gegooglet, diese in die Liste eingetragen und fertig. Wenn wirklich eine Bewerbung geschrieben wurde, dann ist diese so mit Fehlern übersät, dass sicher kein Vorstellungsgespräch drin ist.

Es ist verdammt traurig.
Da finde ich die Idee mit dem gemeinnützigen Arbeiten, die kürzlich in der Politik aufkam, gar nicht so übel.
Das kann Stadtreinigung sein oder Grabpflege bei Gräbern wo kein Verwandter mehr lebt...

Aber was solls. Dann wird ja krank gefeiert.

LG Novah


Hochzeits-Pixum (mit PW)
kubifa
Diamant-User



Beigetreten: 14/08/2008 08:17:50
Beiträge: 181
Standort: Siegen
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 07:56:03

Hallo

zunächst einmal: Ich gehe arbeiten und finde, das es für das Selbstwertgefühl wichtig ist.

Trotzdem kann ich die Leute einwenig verstehen.
Die meisten haben eine schlechte Ausbildung oder garkeine und würden daher nur sehr schlecht bezahlte, harte Jobs bekommen und trotz harter Arbeit immer weniger oder gleichviel Geld wie HartzVI oder ALG bekommen.
Da muss man sich nicht wundern.
Meiner Meinung nach ist es ein Staatsverschulden HartzVI ist immer noch zu hoch und besonders im Niedriglohnsegment sollte man eher die SV-Abgaben und
Lohnsteuer kürzen damit arbeiten auch für "solche" Leute attraktiver bzw. notwendig wird.
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 08:34:59

@kubifa:
ich kann solche leute trotzdem nicht verstehen.
das ist doch genau der punkt, viele habe eine schlechte bzw. keine ausbildung- und wer ist daran schuld? der staat, das der zahlen muss?? nein. das sind meistens die leute selbst. aus eigener faulheit, das schlechte umfeld.- viele faktoren spielen da eine rolle. aber in erster linie ist der mensch selber schuld an seiner EIGENEN schlechten bildung.
und wenn man nun mal keine ausbildung hat, dann hat man es auch verdient schwerste Arbeit zu leisten. oder sollen das etwa Akademiker machen? nein. jedem das sein.
also dürfen die sich nicht beklagen. und es ist ne schweinerei, wenn man mit hauptschulabschluss, einer abgebrochenen Ausbildung es noch wagt nicht jeden Job anzunehmen, weil man dann "nur" 100euro mehr verdient, als bei harz IV.....
unmöglich.
ne, ich habe da kein Verständnis
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 09:15:07

Ich arbeite in einer Arztpraxis und stelle ganz oft fest, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
Besonders eine Familie fällt mir da ein. Zwei Generationen arbeitslos (die dritte noch zu jung dafür, aber bei dem vorgelebten Beispiel ist die Karriere absehbar), der IQ von alt nach jung rapide abnehmend (nein, eine Zeitung kauft man nicht, weil ein schönes Spielzeug dran hängt und wirft sie dann weg, man kann die auch lesen). Jede Generation hat zuviele Kinder, natürlich von verschiedenen Männern und trotz fehlendem Einkommen einen teuren Lebensstil. Großes, spritschluckendes Auto, drei Huskys, möchte nicht wissen, was die in der Woche an Geld verfuttern, usw...





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 09:22:04

genauso ist es. die eltern leben den kindern so ne scheiß einstellung zum arbeiten vor. unglaunlich.
das fängt schon mit solchen Kleinigkeiten an, wie die Liebe zu den Büchern entwickeln, willig sein zu lernen, lernen wollen, gut in der schule zu sein und sich nicht nur denken: wozu das ganze? meine eltern leben ja auch vom staat und den geht es gut!

und den harz IV empfängern geht es wirklich gut. ich kenne ziemlich viele harz IV empfänger russischer abstammung, die fahren mind.1-2 mal im Jahr in den Urlaub. ok, die haben keine suuper wohnung, aber die können sich auch mal restaurant besuche und urlaub leisten und das kann es doch nicht sein, dass ich arbeiten gehe um zum teil das zu haben,was die faulen säcke auch haben, oder?
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


kubifa
Diamant-User



Beigetreten: 14/08/2008 08:17:50
Beiträge: 181
Standort: Siegen
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 09:31:54

@alexi:

Ich finde deine Aussage ziemlich abwertend.
"Knochenarbeit" nur für schlecht gebildete Menschen?
Natürlich habe ich meine Argumentation zunächst auf "schlechte Qualifikation" bezogen aber das beruht auf der Tatasache, dass es von den Medien publiziert wird (erhitzt die Gemüter und das Kratzen an der Oberfläche genügt ohne den Kern des Problems zu nennen)

Auf der anderen Seite gibt es genug Akademiker die arbeitslos sind und die gleiche Einstellung vertreten aber die müssten deiner Meinung nach keine anstrengenden schlecht bezahlten Jobs annnehmen?

Es gibt viele Missstände.
Ich bin der Meinung, dass man nicht alles einseitig sehen darf.
metheara
Diamant-User



Beigetreten: 25/08/2009 18:35:48
Beiträge: 469
Standort: Saarbrücken,Germany
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 09:40:09

Also von hartz 4 lebst du nicht gut! Die leben nicht in saus und braus falls ihr das meint... und jeder der einen Arbeitslohn gewöhnt ist, kommt damit auch nicht aus... aber man kann für etwas weniger arbeiten gehen und das dann zusätzlich beantragen, damit man genug Geld zusammen kriegt. Da hat man dann auch wieder Hemmungen... Ich verdiene 550 € und bin einfach doof, weil ich nix zusätzlich beantrage... jetzt geh ich zusätzlich Sonntags arbeiten, bringt dann wieder so 200 €... im Moment glaube ich nicht, dass ich das lange durchhalte... aber so lange wie es geht mach ich das auch so! Danach frag ich dann mal beim Amt nach...
Ich finde es wichtig, arbeiten zu gehen... ich habe jetzt 4 Wochen Leerlauf zwischen meinem alten Job und meinem neuen und freu mich auf den "Urlaub", aber ich weiß nicht, ob ich das wirklich bis zum Schluß als Urlaub ansehe!




Vorbereitungen: http://picasaweb.google.com/metheara/Hochzeitsvorbereitungen#

zu verkaufen: http://picasaweb.google.com/metheara/ZuVerkaufen#

Hochzeitsbilder http://picasaweb.google.com/metheara/Hochzeitsbilder#
Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 09:40:37

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 05/11/2010 18:10:35 Uhr

Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 09:49:30

Jedes Mal, wenn bei uns Bewerbungen rein kommen, bin ich so ein bißchen in der Zwickmühle.
Wenn ich eine Bewerbung von einem Mädel bekomme, das nur einen Hauptschulabschluß hat, nochdazu einen schlechten, tendiere ich schon sehr dazu, abzulehnen. Ich denke mir, wenn sie nichtmal den Quali macht und dann die Noten auch noch schlecht sind, dann war das Mädel einfach nur faul und unmotiviert. Und jemanden der faul und unmotiviert ist, können wir bei uns nicht brauchen. Aber das denkt sich wahrscheinlich jeder Personalchef bei so einem Zeugnis und schon haben wir den nächsten Hartz IV Empfänger
Andererseits bestätigen diese Mädels den schlechten Eindruck beim Probearbeiten jedes Mal und was soll ich nur drei Jahre mit jemandem anfangen, der sich nichtmal für einen Tag zusammen reißen kann.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 10:30:30

naja, ich sage mal meistens machen doch die knochenarbeit die schlecht gebildetet, weil sie sonst keinen anderen job bekommen. oder ist es nicht so?
die gut gebideteten, arbeiten vielleicht auch mal dort, aber als notlösung, oder vorrübergehend.

ich finde, jeder soll das machen, was er auch gelernt hat. und wenn man eben nichts oder kaum was gelernt hat, dann sollte man auch entsprechende arbeit tun.
aber so garnichts tun?? ne!
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 12:12:57

Schlecht gebildet = Knochenarbeit kann man so gar nicht sagen. Für viele diese Jobs gibt es ja auch richtige Ausbildungen, d.h. die ohne Ausbildung müssen nur das Gleiche machen wie andere mit Ausbildung auch.
Beispiele:
- Bei Mc Donalds gibt's auch ne Ausbildung zur Fachfrau für Systemgastronomie.
- Die Leute z.B. bei VW am Band haben auch fast alle ne Ausbildung gemacht.
Ungelernte sollten sich also erst recht nicht zu schade sein dafür.

Und dieser Aspekt passt auch nicht so ganz.

metheara wrote:Also von hartz 4 lebst du nicht gut! Die leben nicht in saus und braus falls ihr das meint... und jeder der einen Arbeitslohn gewöhnt ist, kommt damit auch nicht aus...


Denn viele haben ja nie gearbeitet und wissen gar nicht wie es mit einem Arbeitslohn ist.
Und wenn man das nicht weiß kommt man auch mit weniger aus. Ich hab während des Studiums auch nur 600 € monatlich gehabt für ALLES, d.h. hab davon auch Miete gezahlt. Da hat ein Hartz IV Empfänger mehr!

Also stimme ich einerseits kubifa zu, der Staat muss mehr Anreize setzen zum Arbeiten oder halt die Leistungen senken. Einerseits ist unserer Sozialsystem toll. Aber wenn man da andere Länder sieht ohne sowas... Da arbeitet JEDER irgendwie.
Aber die Leute selbst müssen halt auch was tun und sich nicht unbedingt zu schade sein für Jobs für die sie vielleicht sogar überqualifiziert sind. Wie dieser Typ in dem Beitrag der Philosophie etc. studiert hat und nicht für weniger als 15 € arbeiten will.
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 12:31:52

Was man auch nicht vergessen darf meiner Meinung nach ist,
das auch sehr gut bebildete Menschen, 1* ABI und Studium die Arbeit annehmen sollten die sie bekommen.
Traurig aber wahr.

Heute können sich es die wenigsten aussuchen, ích kenne einen der sein Studium sehr sehr sehr gut abgeschlossen hat und es nicht einsieht unter seinem ,,Wert" zu arbeiten.
Lieber dann vom Staat leben, ich würde mich schämen, so gebildet kann man mit so einer Einstellung in heutiger Zeit dann auch wieder nicht sein

Was anscheinend viele noch nicht gemerkt haben,
was auch ein riesen Problem ist für die heutige Jugend,
gute Bildung, Studium und ABI garantieren schon lange nicht mehr einen gut bezahlten Arbeitplatz !

Überall werden Stellen gestrichen oder gar nicht ausgeschrieben obwohl man diese brauchen würde,
wie z.B. Lehrer. Meine Freundin hat ein absolut sehr gutes Studium abgeschlossen, ein 1er ABI und bekommt keine Stelle als Gym-Lehrerin!

Gerade Lehrer haben es sehr bzgl. der Jobsuche echt schwer.




adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 12:39:37

Ja, auch mit Studium hat man's oft grade schwer.
Hab ich selbst erlebt, obwohl ich mein Studium sowohl sehr gut als auch sehr schnell abgeschlossen habe war es verdammt schwer einen Job zu finden.
Nun hab ich einen der mir Spaß macht, nur die Bezahlung ist nicht die, die sie sein sollte. Aber da muss man heutzutage wohl durch...
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 12:41:11

Ähm, Lehrer haben es nicht schwer. Vielleicht kommen sie nicht immer in ihre Wunschstadt und Wunschschule aber sie haben es definitv nicht schwer!

Ich kann es aber auch nachvollziehen, wenn man ein super Abschluss gemacht hat und nicht unter seinem Wert arbeiten möchte. Wenn du einmal damit anfängst, wie willst du dann beim Traumjob dem AG erklären, warum du jetzt diese hohen Gehaltsvorstellungen hast, wenn du ne ganze Weile bereit warst für viel weniger zu arbeiten?

Und so so, jedem das seine? Meine Mutter hat ein 1er Abi in Polen gemacht. Wurde ihr in Deutschland aberkannt! Sie hat hier offiziell einen Hauptschulabschluss!! Mein Vater hat Technikum gemacht. Ein bißchen weniger Wert als Dipl Ingenieur hier in Deutschland! Und nun? Richtig! In Deutschland hat er nur einen Hauptschulabschluss und eine Ausbildung zum Dreher! Ein Witz ist das!! Die machen/machten "Knochenjobs".

adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 12:45:35

Bei Lehrern sehe ich es ähnlich... Sofort bekommen die auch nichts. Aber nach 1 Jahr oder so müssen sie genommen werden für's Refendariat, ist also absehbar.

Kamila, den Rest seh ich aber nicht ganz so. Ich meine, hätte ich mich so lange bewerben wollen bis ich den Job habe der meiner Qualifikation entspricht, säße ich heute noch untätig zu Hause rum. Und wie will man das einem Arbeitgeber erklären? Dann lieber für weniger arbeiten und die so unverzichtbare Berufserfahrung sammeln, ohne die wird's nämlich verdammt schwer.

00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:von 100 Leuten will nur einer einen JOB???




03/07/2010 12:49:12

Ja solange man ungefähr in seinem Berufsfeld arbeitet in dem man arbeiten möchte, seh ich das auch so... Nicht ganz klar ausgedrückt.

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic