^ zurück nach oben

Junggesellenabschied - Gebucht beim Profi


jga-frauen-party-konfetti-istock.jpg

Die Organisation des Junggesellenabschieds liegt traditioneller Weise im Aufgabengebiet des Trauzeugen bzw. der Trauzeugin und den engsten Freunden. Meist wird der Junggesellenabschied wenige Tage oder Wochen vor der Hochzeit gefeiert. Zeitgleich finden auch die letzten Vorbereitungen des Brautpaares für ihren großen Tag statt und die Vorfreude und Aufregung von Tag zu Tag wächst. Gerade in jener Zeit ist die Unterstützung der Trauzeugen besonders wertvoll.

Nicht nur für die Planung einer Hochzeit, sondern auch für die Feier des Junggesellenabschieds sind engagierte Profis vom Fach immer gefragter. Auch zahlreiche Zeitungsartikel und Showformate im Fernsehen berichten über Spezialagenturen, die Junggesellenabschiede ausrichten, da ein rundum gelungener Junggesellenabschied gut geplant sein sollte. Die Fahrt mit einer pinken Limousine durch die Stadt ist zum Beispiel prädestiniert für den Junggesellinnenabschied der Braut.

Mit der Beauftragung einer Agentur vertraut der Trauzeuge diese wichtige Aufgabe einem Profi an und schafft sich damit zeitliche Freiräume, das Brautpaar kurz vor der Hochzeit in wichtigen anderen Aufgaben zu unterstützen.

AddScipt1 <%––%>

addScript1

Linda Bollenberg von der Berliner Agentur Die Wunderwerkstadt bietet solche Dienste für die Organisation eines Junggesellenabschieds an.

weddix: Klassischerweise organisiert der Trauzeuge/die Trauzeugin den Junggesell(inn)enabschied. Wie kamen Sie auf die Geschäfts-Idee, die Organisation dieses besonderen Abends zu übernehmen?

Linda Bollenberg: Meine Geschäftspartnerin und ich mussten selber damals einen Junggesellinnenabschied organisieren und haben dabei gemerkt, dass dies sehr zeitaufwendig ist und dass es niemanden gab, der einem das abnehmen konnte. Nach langer Recherche und Ideensammlung haben wir es einfach probiert und waren schon im ersten Jahr sehr erfolgreich damit.
weddix: Bitte nennen Sie drei gute Gründe, den Jungesell(inn)enabschied nicht selbst zu planen, sondern einem spezialisierten Anbieter in die Hand zu geben.

Linda Bollenberg:
1. Freunde und Trauzeugen können ausgelassen mitfeiern ohne den Druck zu haben, dass alles klappt.
2. Sie müssen sich nicht mit verschiedenen Anbietern (Limousinenservice, Stripagenturen, usw.) rumschlagen, sondern bekommen alles aus einer Hand und haben immer nur einen Ansprechpartner. Dies ist besonders für Gruppen sehr wichtig, die nicht aus Berlin kommen und sich hier auch nicht auskennen.
3. Wir sind darauf spezialisiert, immer wieder neue Programme zu entwickeln. Demnach realisieren wir Sachen, die sie sonst nicht bekommen.

weddix: "Von der Stange" oder individuell - Gibt es unterschiedliche Pakete, die man buchen kann und inwiefern werden die individuellen Vorstellungen der Gruppen berücksichtigt?

Linda Bollenberg: Eigentlich ist jeder Junggesellenabschied irgendwie individuell, weil die Ansprüche der Kunden sehr unterschiedlich sind. Demnach werden die Pakete immer individuell angepasst. Aber es gibt natürlich Pakete, die genauso genommen werden, weil es einfacher ist für die Trauzeugen und diese heutzutage oft auch nicht viel Zeit haben.

weddix: Was ist das "Verrückteste", das Sie je für Ihre Kunden geplant haben? Welche Möglichkeiten bieten Sie Kunden, die das Außergewöhnliche suchen?

Linda Bollenberg: Wir haben einmal bei einem Junggesellenabschied die Kindheit/Jugend des Zukünftigen Revue passieren lassen und haben Stationen entwickelt, die er mit einer Geschichte verbindet. Beispielsweise haben wir Kontakt zu seiner Sandkastenliebe aufgenommen, der er dann eine verrückte Abschiedsrede halten musste oder wir haben ihm das Baggerfahren ermöglicht, weil er angehender Bauingenieur war, aber noch nie auf einem Bagger saß, usw. Dies war schon sehr speziell und sehr zeitaufwändig für uns.

weddix: Werden die Gruppen am Junggesell(inn)enabschied selbst durch Ihre Agentur begleitet? Wie gewährleisten Sie, dass der Abend rundum sorglos abläuft?

Linda Bollenberg: Wir sind zum Teil selbst an den einzelnen Stationen vor Ort. In der Limousine, im Bus oder auf dem Boot sind die Gruppen immer allein, um ausgelassen feiern zu können. Wir empfangen sie dann an den Stationen. Zudem arbeiten wir nur mit ausgewählten Partnern, auf die wir uns 100 % verlassen können und die andersherum Aufträge von uns bekommen und sich auf uns verlassen können.

weddix: Gibt es ein Geheimrezept für den perfekten Junggesell(inn)enabschied? Was darf auf keinen Fall fehlen?

Linda Bollenberg: Das Geheimrezept besteht daraus, auf die Braut oder auf den Bräutigam einzugehen und nichts zu tun, was ihr oder ihm im Nachhinein unangenehm ist.

weddix: Mit welchen Kosten sollte man bei der Buchung eines Junggesell(inn)enabschieds rechnen?

Linda Bollenberg: Ab 50 € pro Person aufwärts. Nach oben hin sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

 

Vielen Dank an Linda Bollenberg für das nette Interview!


Accessoires für den Junggesellen- & Junggesellinnenabschied
Hier gibt es witzige Spiele und Kostüme für den perfekten JGA! mehr-info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN