free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsberichte

Die Hochzeitsfeier ist vorbei aber die Erinnerungen leben weiter! In diesem Hochzeitsforum berichten Braute von ihren Trauungen,

Die Hochzeitsfeier ist vorbei aber die Erinnerungen leben weiter! In diesem Hochzeitsforum berichten Braute von ihren Trauungen, ihren Feiern und naturlich den unvergesslichen Flitterwochen. Verfallen Sie ins Schwarmen und geben Sie zukunftigen Brauten einen Vorgeschmack auf ihren großen Tag im weddix Hochzeits-Forum.

... less

Forum-Index » Hochzeitsberichte
AUTOR BEITRAG
Tasha
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2011 18:49:07
Beiträge: 229
Standort: Höxter
Offline

Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



14/10/2012 10:34:08

Hallo ihr Lieben. Wir haben den gröbsten Teil nun hinter uns und kommen grade etwas zur Ruhe, da habe ich gleich an euch gedacht und musste ganz schnell meinen Bericht für euch schreiben.


Am Freitag Morgen um 5:00 Uhr hat der Tag für mich und meine Trauzeugin begonnen. Ich hatte bei ihr und meinen Schwiegereltern geschlafen und war sehr froh darüber, denn sie hielten meine Nervosität echt in Grenzen. Wir tranken also gemütlich einen Kaffee und rauchten noch eine bevor es zum Friseur ging.
Um 6:00 war dann die Friseurin auch pünkltich da, sodass wir flott loslegen konnte. Ich hab mich zwar am Anfang echt gefragt, wie sie aus mir eine schöne Braut zubernwill, denn ich sah fürchterlich aus so früh am Morgen, doch sie verwandelte mich innerhalb von zwei Stunden in eine doch recht ansehnliche Frau.
Von 8 bis 9 Uhr wurde dann meine liebe TZ fertig gemacht, sodass wir mehr als püntklich aus dem Friseur-salon rauskamen. Mein Vater holte uns dort um kurz nach neun ab und dann ging es in denBrautladen, wo mein Kleid und meine Accessoires auf mich warteten. Ich war die ganze Zeit über die Ruhe in Person. Ich hab mich wahnsinnig gefreut, aber von Nervosität war noch keine Spur.
Ich zog mich also um und trat in meinem Kleid aus der Kabine und alle anwesenden waren total begeistert. Auch ich hab mich in diesem Moment verdammt gut gefühlt. Ich wusste, dass ich gut aussehe und mein Mann umfallen würde, wenn er mich sah. Wir saßen dann also im Auto auf dem Weg zum Standesamt und da war dann plötzlich auf einen Schlg die ganze Nervosität da. Als ich sah, wie viele Leute sich schon vor dem StA gesammelt hatten, war ich total glücklich. Ich hielt beim Aussteigen Ausschau nach meinem Liebsten und fand ihn auch relativ schnell. Als mein Papa sein Auto dann zur Seite fuhr konnte ich die kleine Straße überqueren und zu meinem Liebsten eilen. Auf dem Weg dahin habe ich auch wohl alle anderen Gäste total ignoriert wurde mir später gesagt, ich erinnere mich nicht mehr, dass dort überhaupt jemand stand Nach ganz viel knuddeln und knutschen, stellte sich dann heraus, dass die extra für den Sektempfang gekauften Sektgläser leider in unserem Büro stehen geblieben war und nicht, wie vorgehabt bei meiner Mum angekommen sind. Aber die Trauung wurde trotz fehlender Sektgläser und deshalb ausfallendem Sektempfang vom Standesbeamten eingeleutet. Nachdem es nun alle geschafft hatten, sich in dem kleinen Raum niederzulassen bzw einen Stehplatz zu finden, zog der Beamte die Trauung durch. Er hätte in diesem Moment sagen können was er wollte, ich hätte trotzdem über beide Ohren gestrahlt, genauso wie mein Mann.
Als wir aus dem Standesamt herauskamen, sah ich durch ein Fenster schon etwas Oranges durchschimmern, konnte aber gar nichts damit anfangen. Schlagartig wurde mir jedoch bewusst, dass meine Kollegen sich dort draußen überraschend versammelt hatten und ein großes OBI-Banner hochhielten. Sogar eine Kollegin in OBI-Bieber-Kostüm war dabei. Ich war so baff, dass ich meinen Mann sogar einen kleinen Moment vor dem Standesamt vergessen habe. Meine Kollegen machten sich dann wie erwartet einen riesen Spaß daraus uns mit ordentlich Reis zu bewerfen, sodass mir auch circa ein halbes Pfund im Kleid landete. Nach dem ganzen Trubel setzten wir uns mit unserem besten Freund in unser vorbereitetes, geschmücktes Auto und brachen auf zu unserem Fotoshooting, das jedoch ins Wasser fiel und wir beschloßen, erstmal zu unseren Gästen zu fahren, wo wir dann ein paar gemeinsame Fotos gemacht haben und dann erstmal was essen konnten. Zum Fotoshooting sind wir noch zwei Mal an diesem Tag aufgebrochen, aber das Wetter wollte erst beim dritten Mal so richtig mit spielen.

Wir hatten einen traumhaft schönen Tag, an dem sich unsere Familien zum ersten Mal gesehen haben, aber trotz der Sprachschwierigkeiten haben meine Omas und Hases Tanten fleißig Rezepte ausgetauscht und sich gegenseitig für das tolle Essen gelobt. Wir haben kräftig gefeiert und den tag wunderbar genießen können. Am allerschönsten war der Moment, als wir das Geschenk von unseren besten Freunden bekommen haben: die Hochzeitsnacht im Hotel. Sie hatten sich unter dem Vorwand unsere Katzen für uns während unserer Abwesenheit zu füttern unseren Wohnungschlüßel geliehen und hatten einen Koffer gepackt, das Hotel war gebucht und bezahlt und wir bekamen die Zimmerkarten in einer kleinen geschenkbox, sodass wir unsere Hochzeitsnacht ganz ohne Stress und Katzen verbringen konnten, und vorallem mussten wir so nicht in unserer durch die Vorbereitungen ins Chaos gestürzte Wohnung schlafen, sondern hatten an diesem ganz besonderen Morgen Frühstücksbuffet und Ruhe im besten Hotel der Stadt. Als wir am nächsten Morgen zum Aufräumen kamen, war schon fast alles passiert. Wir waren um 24 Uhr ins Hotel gefahren, hatten aber unsere Gäste gebeten, noch weiter zu feiern und sich zu amüsieren. Und diese wahnsinnig tollen Menschen haben nicht nur dafür gesorgt, dass all das Essen verteilt wird, sondern haben schon fast den gesamten Raum aufgeräumt. So konnten wir gestern den ersten Tag als Ehepaar zwar erschöpft aber überglücklich beginnen. Und heute werden wir uns ausruhen, und das Leben als verheiratetes Paar genießen :)
So viel erstmal von mir, Ergänzugen werden folgen

Einen ganz lieben Gruß, die Tasha



Vorbereitungen http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6368376
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6428262
Rotfuechschen
Diamant-User



Beigetreten: 20/09/2012 14:58:29
Beiträge: 187
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



14/10/2012 10:46:27

Oh Tasha erst einmal alles alles Liebe und die besten Glückwünsche zu Hochzeit.

Es ließt sich so toll. *tränchen wegwisch*
Hochzeitsvorbereitungen (mit PW)
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6388549


isa78
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2012 11:43:04
Beiträge: 366
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



14/10/2012 11:53:41

Liebe Tasha herzlichen glückwunsch und alles liebe zu eurer Hochzeit

Was ich jezt so lesen durfte hattet ihr einen schöne hochzeit und bin schon gespannt was du uns noch so erzählen wirst

Ruht euch schön aus und geniesst noch eure Ruhe
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6297111





Sternenlicht
Diamant-User



Beigetreten: 27/04/2012 14:56:26
Beiträge: 615
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



14/10/2012 12:22:25

Liebe Tasha,

herzlichen Glückwunsch an das frisch vermählte Paar

Ich freue mich sehr, dass ihr so einen schönen Tag hattet, trotz den Widrigkeiten, die es ab und an im Vorfeld gab. Genießt euren ersten Sonntag als Ehepaar
Liebe Grüße
Tanja




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/6408904
Cinderella07
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2012 18:44:38
Beiträge: 523
Standort: Kassel
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



14/10/2012 20:08:53

Liebe Tascha,
das klingt nach einem wundervollen Tag! Ich wünsche euch alles erdenklich gute für die Zukunft. Und eure Freunde sind ja genial. Das ist ja ein mega gutes Geschenk. Und dann haben auch schon alle aufgeräumt ihr habt wirklich tolle Freunde und Verwandte! Ich freu mich auf die Fotos!
Melfanja
Diamant-User



Beigetreten: 16/05/2012 12:07:57
Beiträge: 712
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



14/10/2012 20:23:54

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 28/10/2012 21:21:03 Uhr

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



15/10/2012 07:39:08

Liebe Tasha,

gaaaaanz herzlichen Glückwunsch von mir und Alles Liebe für eure Ehe und gemeinsame Zukunft! Ich freu mich auch schon auf Bilder
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



15/10/2012 12:02:42

yeah, das klingt sehr gut!
hochzeitsnacht im hotel - luxuriös =)
freut mich, dass alles so war wie du es dir gewünscht hast. und wetter - naja, so ist es eben manchmal.
freu mich auf bilder =)
alles, alles liebe für euch!
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Tasha
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2011 18:49:07
Beiträge: 229
Standort: Höxter
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



15/10/2012 12:54:14

Hallo ihr süßen! Habe grade ein Foto von uns bekommen, dass muss ich euch doch direkt mal zeigen. Weitere werden folgen Liebe Grüße
[Thumb - Sergej & Trisha.jpg]
 Dateiname Sergej & Trisha.jpg [Disk] Download
 Beschreibung
 Dateigrösse 26 Kbytes
 Heruntergeladen:  8 mal




Vorbereitungen http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6368376
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6428262
Tanja68
Diamant-User



Beigetreten: 10/07/2012 15:54:38
Beiträge: 420
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



15/10/2012 13:07:57

Oh wie schööön
Dann auch hier nochmal gaaanz herzlichen Glückwunsch und alles Liebe und Gute für eure gemeinsame Zukunft. Freut mich, dass doch noch alles so gut geklappt hat und du hast echt traumhaft ausgesehen




http://www.pixum.de/viewalbum/id/6324509
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



15/10/2012 13:15:24

Schöööööööööööön! Mehr mehr mehr
Braut/87
Diamant-User



Beigetreten: 01/10/2012 08:47:27
Beiträge: 110
Standort: Raum Berlin
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



15/10/2012 14:07:32

Alles, alles Liebe und Gute wünsche ich euch zur Hochzeit
und für eurer gemeinsames Leben!

Ihr seht auf dem Bild traumhaft aus!!!


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6415743 (mit PW)
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



15/10/2012 16:36:49

wow!!!
und die haaaare!!!
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Melfanja
Diamant-User



Beigetreten: 16/05/2012 12:07:57
Beiträge: 712
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



15/10/2012 21:59:37

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 28/10/2012 21:20:42 Uhr

Tasha
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2011 18:49:07
Beiträge: 229
Standort: Höxter
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



16/10/2012 09:03:02

Ja, ich habe mich tatsächlich so hübsch gefühlt und wie eine Prinzessin. Ist schon toll, wenn dir sogar die sonst unhöflichsten Menschen plötzlich die Türen aufhalten und einen Knicks vor dir machen.

Es war wirklich traumhaft an diesem Tag. Alle Leute haben mir die Wünsche von den Augen abgelesen, wir wurden von vorne bis hinten bedient und verwöhnt.

Wir hatten zunächst ja etwas bedenken, dass sich Schatzis Familie (baptistischer Glauben) nicht so mit meiner Familie (nahezu unchristlich) versteht. Seine Großeltern saßen ganz in der Nähe zu unserem Tisch, aber das nur wegen der Nähe zur Toilette. Meine Großeltern und Ur-Omas saßen am anderen Ende des U`s. Da waren dann auch noch einige Plätze frei, da ein paar Gäste einfach unabgemeldet nicht kamen. Da setzten sich dann Schatzis Onkel und Tanten hin, wenn sie Zeit fanden um zu essen und plauderten die ganze Zeit fröhlich mit meiner Familie vor sich hin. Das war wirklich schön. Von Schatzis Verwandtschaft wurde ich einzeln nacheinander in der Familie willkommen geheißen. Das war für mich etwas befremdlich aber sehr schön.


Der schönste Moment war aber tatsächlich die Überreichung unseres Geschenks von unseren besten Freunden. Mir wurde zunächst gesagt, dass sie das gerne nach unserem Tanz machen wollten, aber sie entschieden sich dann anders und stellten sich alle um uns auf. Als sie uns dann das Geschenk gaben, hatte nicht nur ich Tränen in den Augen. Auch meinem Mann ging es so und deshalb wiederum auch den männlichen Schenkern. Das war so ein wahnsinnig emotionaler Moment. Und direkt danach machten wir dann unseren Tanz, der ja auch sehr rührselig war. Schatzi und ich mussten uns wirklich arg beherrschen, dass wir nicht losflennen, aber so ein paar Tränen konnten wir uns beide nicht verkneifen. Am meisten geweint hat aber meine Schwiegermama, die mir bestimmt hundertmal gesagt hat "Jetzt bist du mein Mädchen". Ich weine immernoch fast wenn ich dran denke

Der Tanz mit meinem Vater war ja von anfang an nicht wirklich ernst gemeint, ich wollte sein Angebot jedoch würdigen und suchte den Titelsong seiner damaligen Lieblingsserie "Gegen den Wind" aus um mit ihm zu "tanzen"

Ganz besonders hervorheben muss ich jetzt allerdings mal meine Mutter. Ich war ja in der Vorbereitungszeit mehr als einmal wirklich enttäuscht von ihr. Sie hat sich auch leider nicht wirklich mit Ruhm bekleckert in der Art mit uns umzugehen, aber sie hat jedoch gezeigt, dass sie sich doch darüber Gedanken macht, was aus mir wird und dass ich zumindest finanziell etwas abgesichert bin. Sie hat wohl seit meiner Geburt in einen Fond eingezahlt, so viel sie entbehren konnte und mir diesen jetzt geschenkt. Als wir gestern nun bei der Bank standen haben wir erstmal nen richtigen Schock bekommen. Wir hätten niemals damit gerechnet, dass sowas passiert. Ich habe dann direkt mit meiner Mutter telefoniert und ihr natürlich alle Schulden, die sie noch bei mir hatte erlassen. So hat diese Hochzeit also auch dazu geführt, dass sich die Streitereien zwischen mir und meiner Mutter in Luft auflösen. ICh habe mich dann auch sofort bei ihr entschuldigt, dass ich an ihr gezweifelt habe. Das Geld macht zwar nicht wett was in meiner Kindheit schief gelaufen ist, aber ich weiß jetzt zumindest, dass ich in manchen Dingen falsch gelegen habe. So hat mir die Hochzeit in mehr als einer Beziehung endlich den lang ersehnten Frieden gebracht :)



Vorbereitungen http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6368376
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6428262
Cinderella07
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2012 18:44:38
Beiträge: 523
Standort: Kassel
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



16/10/2012 09:42:28

Oh das ist toll. Da hat eure Hochzeit ja tatsächlich zwei Familien zusammengeführt und deine Mutter und dich wieder zusammen gebracht Das freut mich sooo für dich. und du sahst wirklich traumhaft schön aus!
Sijona
Diamant-User



Beigetreten: 08/09/2012 16:53:29
Beiträge: 111
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



17/10/2012 08:23:08

Wow, Tasha, ganz herzlichen Glückwunsch! Zu allem!! Ich freue mich für Euch und wünsche Euch alles Gute!
KandaceStpeterk
Newcomer



Beigetreten: 17/10/2012 11:16:26
Beiträge: 2
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



17/10/2012 12:02:23

Sehr schön =) Neid =) Euch beiden alles gute.
Tasha
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2011 18:49:07
Beiträge: 229
Standort: Höxter
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



18/10/2012 09:10:18

Dankeschön :) ja wir sind anscheinend wirklich etwas zu beneiden, vorallem für unsere tollen Freunde. Die haben sich so sehr bemüht uns einen schönen Tag zu machen und das haben ie auch geschafft. Nach unserem tanz abends haben wir auch noch ein Spielchen machen müssen (mein Mann war ja sooooooo begeistert -.-' ) das erste Spiel war so richtig nach seinem Geschmack: wir mussten Zahnstocher aus einem vorher präparierten Apfel ziehen und für jeden Zahnstocher einem Gast ein Kompliment machen. Das ist am Anfang noch ziemlich witzig gewesen, wenn man sich die leute aussuchen kann, aber zum Schluss hin wird es wirklich anspruchsvoll, weil man jedes Kompliment nur einmal machen darf. Mein Mann ist für sowas ja leider gar nicht so zu haben und fing irgendwann an zu nölen weil er keine Lust mehr hatten

Das zweite Spiel war schon mehr nach seinem Geschmack, da mussten wir nämlich nur zugucken wir mussten 12 Pärchen bestimmen (am besten richtige Pärchen bzw gute Freunde) und es wurde ein Strohhut von Kopf zu Kopf gereicht. Daann wurde die Musik gestoppt und das Paar auf dessen einem Kopf der Hut war musste von uns eine karte mit einer Aufgabe ziehen. Diese Aufgaben sind Verabredungen mit uns zum Eis, Kaffee, Schwimmern gehen etc auf die 12 Monate des Jahres verteilt, sodass wir jetzt jeden Monat ein Date mit unseren Freunden haben, bis nächstes jahr ktober :) das finde ich ist eine sehr gute Idee gewesen und jetzt hat man mit einigen auf jeden fall noch einen Grund mehr sich zu treffen :)



Vorbereitungen http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6368376
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6428262
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



18/10/2012 11:37:06

GROßARTIG mit deiner mama!
das freu mich riesig.
ende gut, alles gut =)
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
dragonsoul87
Diamant-User



Beigetreten: 17/05/2012 22:38:54
Beiträge: 383
Offline

Aw:Unsere Hochzeit am 12.10.2012 Zwei Kulturen, eine Familie



18/10/2012 23:14:58

ach das ist doch so schön - am Ende passt dann doch alles zusammen

Du sahst wirklich hinreißend aus - und tolle Haare und dein Kleid so schön.
Herzlichen Glückwunsch.

Danke für die vielen Einblicke



Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6596129

Forum-Index » Hochzeitsberichte
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsberichte