free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
lacosmopolita
Bronze-User



Beigetreten: 15/01/2013 22:17:02
Beiträge: 10
Offline

Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



22/01/2013 14:26:59

Ich würde die Diskussion an dieser Stelle ganz gerne abbrechen (ich verbiete natürlich niemandem den Mund oder die Meinung, es ist nur eine Bitte). Dass wir das so machen werden und die 2 Std. Fahrt in Kauf nehmen, steht fest. Dadurch ist jedes Dagegenreden für uns -egal wie berechtigt die Argumente sind- einfach nur noch stimmungsdrückend und nicht mehr konstruktiv.
Wir haben uns das sehr gut und gründlich überlegt und sind uns der Probleme durchaus bewusst, aber wir möchten es trotzdem so.
Die Personen, die mit uns "verreisen", sind unsere allerengsten Vertrauten, unsere Eltern, Geschwister, Trauzeugen und noch ein paar ganz enge Freunde, evtl. noch die Großteltern. Insgesamt nur 30 Personen. Mit ein paar Freunden haben wir das Thema bereits besprochen und niemand hatte damit ein großes Problem. Meine Mutter an sich auch nicht, sie hatte eben nur Bedenken wegen der anderen Gäste.
Wenn zwei, drei Leute absagen, weil ihnen alles zu viel wird, haben wir dafür Verständnis und können damit leben. Mit den Großeltern (das sind nur 3 Personen) werden wir noch mal persönlich sprechen. Dass wir sie auch im Schloss gern dabei haben wollen, es aber natürlich verstehen, wenn sie nur zum Empfang in Berlin kommen möchten, weil ihnen die Reise und Übernachtung zu anstrengend ist.

Da unsere Entscheidung feststeht, freue ich mich über Anregungen zum "Wie" (Busfahrt etc.) und weniger zum "Ob". Ich bin natürlich trotzdem für Eure Anregungen dankbar und weiß, dass es gut gemeint ist. Ich finde es auch toll, dass Ihr Euch so viele Gedanken gemacht habt. Nur wie gesagt: Die Entscheidung steht nach reiflicher Überlegung fest und daher würde ich das Ganze gern ein bisschen "positiver" diskutieren.
Braut/87
Diamant-User



Beigetreten: 01/10/2012 08:47:27
Beiträge: 110
Standort: Raum Berlin
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



22/01/2013 14:43:18

Hallo lacosmopolita,

wie gesagt, ihr trefft am Ende die Entscheidung und wenn ihr schon mit ein paar Gästen gesprochen habt und alle damit einverstanden sind, dann ist doch alles gut.

Ich wünsch die jedenfalls einen wundervollen Tag. Ich durfte auch schon häufig erleben, dass man als Braut auch mal mit dem Kopf durch die Wand muss.

Ich würde dann tatsächlich einen Bus mieten. Alle sind zusammen, es gibt schöne "Partybusse" mit Musik etc, und man wird direkt vor Ort abgeholt.


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6415743 (mit PW)
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



22/01/2013 15:12:24

Wie gesagt, ich fände eine Bootsfahrt dahin (wenn irgendwie möglich) ganz gut. Und gerade bei ca. 30 Personen dürfte sich das auch in Grenzen halten, wenn so etwas bei euch angeboten wird.

Bei einem Bus würde ich aber doch ein bisschen darauf achten, dass er nach Hochzeit aussieht. Jetzt nicht unbedingt den hässlichsten Bus aus den 70ern nehmen mit durchgesessenen hässlichen Sitzen, der mufft wie noch was
lacosmopolita
Bronze-User



Beigetreten: 15/01/2013 22:17:02
Beiträge: 10
Offline

Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



22/01/2013 15:54:54

Bootsfahrt geht leider nicht. Hab's mir gerade auf der Karte angeguckt. Schade... Hätte ich auch echt cool gefunden. Allerdings dauert eine Bootsfahrt vermutlich auch noch länger als die Bus- oder Autofahrt, da ginge dann sowieso zu viel Zeit flöten...

Den Bus kann man ja vielleicht mit ein paar Bändern/Blumen schmücken... *denk*
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



22/01/2013 16:30:06

Deinen Wunsch, auf weitere Posts zu verzichten, die euren Plan in Frage stellen, akzeptiere ich natürlich. Ich finde auch schön, dass du anerkennst, dass sich viele hier Gedanken um dein Anliegen gemacht haben und dazu geschrieben.

Euer Plan steht fest, ihr wollt es so und macht es so und seht bei den Gästen keine Probleme, prima.

Allerdings gucke ich mir dann deinen Anfangspost an und wundere mich doch ein wenig...

lacosmopolita wrote:
... Jetzt haben sowohl meine Schwester als auch meine Mutter gemeint, der Empfang und dann die Fahrt und dann die Abendfeier - das wäre doch alles viel zu stressig für die Gäste und wir sollen den Empfang weglassen. (.....) Was meint Ihr denn dazu?
....
Was denkt Ihr darüber? Kann man das so machen? Oder können wir das unseren Gästen nicht zumuten?


Zwei Leute, die dir sicher sehr nahe stehen und auch nur wollen, dass ihr eine tolle Hochzeit habt, äußern Bedenken. Du fragst hier, ob an den Bedenken wohl etwas dran ist. Genereller Tenor der Antworten: ja, da ist was dran. Wir sehen auch diverse Probleme (die einen mehr, die anderen weniger).

Nun willst du keine "negativen" Beiträge mehr, weil ihr euch entschieden habt und alles erwogen und ihr wollt es so und nicht anders, und (ich sage es mal ein bisschen hart) wem das nicht passt, soll wegbleiben.
Da frage ich mich schon ein wenig, warum du erst um Einschätzungen und Meinungen bittest...

Ich wünsche dir bzw. euch auf jeden Fall, dass ihr eine wunderschöne Hochzeit feiert und nichts von den vielen Dingen eintrifft, die den Ablauf und den Plan zerschießen könnten, und auch, dass ggf. Großeltern oder andere Gäste, die wegen der Umstände lieber auf die Feier verzichten, nicht wirklich sehr enttäuscht und verletzt sind.
lacosmopolita
Bronze-User



Beigetreten: 15/01/2013 22:17:02
Beiträge: 10
Offline

Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



22/01/2013 17:29:23

Danke.
Ich wollte einfach mal ein Meinungsbild zu dem Thema haben und bin ja auch für die Anregungen sehr dankbar. Als ich das Thema gestartet habe, stand die Entscheidung noch nicht fest. Doch ich habe natürlich nicht nur hier nach Meinungen gefragt, sondern parallel mit Freunden und vor allem mit meinem Freund gesprochen. Und da sah das Meinungsbild etwas anders aus als hier im Forum.
Durch die Diskussion hier hab ich aber doch eingesehen, dass der Zeitplan zu eng ist und eben diesen Stressfaktor mit den 2 Std. Fahrt hat. Deshalb haben wir jetzt in den Zeitplan die 1,5 Stunden Ruhepause nach Ankunft eingebaut. Und werden vermutlich einen Bus chartern. Ich finde schon, dass das nicht umsonst war.
JuMi
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 22:14:42
Beiträge: 138
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



22/01/2013 18:47:59

Hallo lacosmopolita

wenn ihr mit dem Bus von Berlin zum Schloss fahrt, wie wäre es dann mit etwas in der Art: http://www.st*rlimos.de/de/vermietung/partybusse/party-schoolbus-2.html (*=a)
Die verlinkte ist aus dem Raum Köln. Vielleicht gibt es sowas ja auch im Berliner Raum?

Da kann man auf jeden Fall die Fahrt schon nutzen, um etwas mit den Gästen zu feiern
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



23/01/2013 07:58:36

Ich halte mich mit meiner Meinung darüber mal weitgehend zurück, aber ex-trauzeugin schließe ich mich (Überraschung, Überraschung) trotzdem mal wieder an... Ist ja auch wurscht, die Entscheidung steht ja.

Was ich vorgeschlagen hätte: Ein schöner Oldtimerbus. Den kann man dann wirklich süß schmücken, evtl. mit einem schönen Banner, Bändern,... sowas halt. Schau mal hier http://www.o*dtimerbus-fahrten.de/ (*l) - den gibt's wohl auch in Berlin. Wobei der Schoolbus auch echt cool wäre...

brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



24/01/2013 00:16:50

Also erfahrungsgemäß sind solche spezial Fahrzeuge wie Party oder Oldtimerbus tendenziell ne Ecke teurer als normale Busse und wenn ich es richtig verstanden habe, war selbst der nicht ganz billig.

Die Fußballbusse sind in der Regel immer sehr cool- einfarbig,edel mit Ledersitzen oder Tischen. Aber auch diese wahrscheinlich etwas teurer. Daher würde ich es bei einem normalen Bus belassen und die Fahrt anders "aufpeppen"die meisten Reiseusse haben z.B. einen Monitor-warum nicht dort einen witzigen Film zeigen oder eine Foto Show von euch? Eine CD mit euren Lieblingsliedern einlegen? Oder aber wenn ihr abends wenig Zeit für Programm habt, macht doch das Programm zum Teil auf der Fahrt?!Eine Rede, ein Quiz über euch - der Sieger bekommt einen piccolo oder sowas?! Eine Idee ist auch eine Candy Bar im Bus oder evtl noch eine "Snack Box" auf jeden Sitz mit einem Getränk und was süßem?

Darf ich fragen bei welchem Busunternehmen du angefragt hast? Ich würde mir an deiner Stelle 2-3 Angebote einholen und auch mal Preise vergleichen (lohnt sich, kann dir auch 1-2 in Berlin empfehlen) bzw wenn ihr von A nach B fahrt ein Unternehmen aus A und eins aus B anfragen. Mache ich im Job bei Gruppen von München nach xy auch immer, weil die Münchner Busunternehmen sau teuer sind nehme ich immer die aus xyz.

Das wären so meine Ideen zur Fahrtoptimierung

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 24/01/2013 00:18:54 Uhr

Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
m_und_m
Gold-User



Beigetreten: 29/12/2012 16:02:36
Beiträge: 54
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



26/01/2013 23:46:43

Der Zeitplan sieht jetzt so aus (ändert sich aber bestimmt noch mal ):

12:00 Uhr Trauung
ca. 13:30 Uhr Empfang mit Sekt, Kaffee, Kuchen und evtl. Canapées in der Galerie
15:30 Uhr Abfahrt der Gäste zum Schloss, die anderen Gäste lassen den Empfang in Ruhe ausklingen
17:30 Uhr Ankunft Schloss, Check-In, Ausruhen oder Schlossführung, Brautpaar Fotosession
19:00 Uhr Bei gutem Wetter kleiner Empfang am See mit Fackeln und Apfelwein o.ä., danach geht's nach drinnen
20:00 Büffeteröffnung
21:00 Tanzeröffnung




Hallo,
ich persönlich finde 2 Stunden Fahrt auch viel zu lange. Wir haben 40 Minuten und sind damit am Rand der Belastbarkeit.

Ich möchte dich nur darauf vorbereiten, dass es deinen Gästen nicht gefallen wird. So eine Fahrt ist meistens sehr anstrengend. Die Gäste müssen sich ja für die Fahrt Getränke mitnehmen. Die Anzüge und Kleider werden ganz stark zerknittern. Wenn deine Gäste Kinder haben, dann wird das auch für sie eine Zerreißprobe. Die Kinder werden enorm unruhig und quengelig. Ich denke, dass ganze wird die Stimmung drücken. Und es gibt Gäste die nicht höflich sind und es euch eventuell an dem Tag noch sagen werden und damit eure Stimmung drücken.

Und zu dem Zeitablauf 1 Stunde für das Buffett lang nicht. Ihr müsst für das Essen mindestens 2 Stunden einrechnen. Das Abendprogramm wird also enorm gedrückt, wenn ihr erst 20 Uhr mit dem Essen anfangt. Die meisten Gäste haben dann auch wieder Hunger und wollen dann endlich was essen.

Nur so als Tipp.

Vielleicht findet ihr ja noch ein schönes Schlösschen in der Nähe?

LG

Jo_March
Newcomer



Beigetreten: 03/01/2013 11:57:24
Beiträge: 7
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



27/01/2013 00:12:42

m_und_m wrote:Ich möchte dich nur darauf vorbereiten, dass es deinen Gästen nicht gefallen wird. So eine Fahrt ist meistens sehr anstrengend. Die Gäste müssen sich ja für die Fahrt Getränke mitnehmen. Die Anzüge und Kleider werden ganz stark zerknittern. Wenn deine Gäste Kinder haben, dann wird das auch für sie eine Zerreißprobe. Die Kinder werden enorm unruhig und quengelig.


Ich finde die 2-stündige Fahrt auch nicht ideal, aber DAS halte ich für eine extrem pessimistische Einschätzung. 2 Stunden sind ja nun keine Ewigkeit, ich wüsste nicht, was daran extrem anstrengend ist. Und wer nicht grade mehrere Liter am Tag trinken muss, der schafft es auch mal zwei Stunden ohne Getränke. Wie gesagt, es ist ja keine Weltreise. Dass die Kleidung beim Sitzen im Auto ein Stück weit zerknittert - klar, das pasiert. Aber "ganz stark"? Ich glaube nicht. Und je nach Alter sollten auch Kinder eine 2-stündige Fahrt recht problemlos aushalten können, es gibt da ja durchaus Beschäftigungsmöglichkeiten (minispiele, Hörspiel, etc.).
Das ist wirklich nicht böse gemeint, aber so extrem schlimm, wie du das beschreibst, muss die Fahrt nun wirklich nicht sein. Wie gesagt, ideal ist das nicht, einfach weil da zwei wertvolle Stunden flöten gehen, aber eine Zumutung für alle Beteiligten? Das finde ich nicht.
m_und_m
Gold-User



Beigetreten: 29/12/2012 16:02:36
Beiträge: 54
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



27/01/2013 14:00:00

Hallo,

ich entschuldige mich dafür, dass ich versucht habe die 2 Stunden Fahrt auszureden. Ich hatte deinen Post nicht gesehen(hab die 2te Seite nicht bemerkt).

Ich finde es eine gute Idee dafür einen Bus zu mieten. Ihr könntet ja eine Ecke für die Kinder machen und Reisespiele oder portable DVD-Player bereitlegen. Dann wären die kleinen versorgt und könnten miteinander spielen.

Ich finde auch die Idee mit der Fotoshow oder dem Quiz toll. Somit wäre schon etwas von dem Abendprogramm vorgezogen. Damit ist es auch nicht so schlimm, wenn dass Essen erst 8 Uhr anfängt und bis ca. 10 Uhr dauert. So habt ihr dann immer noch Zeit für 2-3 Hochzeitsspiele und zum tanzen.

Ich finde auch die Idee mit den kleinen Snackboxen süß. Über sowas würde ich mich freuen.

Vielleicht könnte ihr ja auch den Bus etwas schmücken, an die sitze kleine Bänder oder ähnliches. Wenn er jetzt von außen nicht so super toll ausschaut, ist das ja nicht so schlimm, man sitzt ja drinnen.

LG

brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



27/01/2013 14:55:04

Ich finde die angebrachten Argumente jetzt auch nicht soooo stark - ich habe auch immer ne Flasche Wasser im Auto, Kleider knittern wenn man drauf sitzt - ob im Auto oder anderswo ist da auch egal.

Aber so oder so frage ich mich, ob ihr gelesen habt was lacosmopolita weiter oben schreibt? Ihre Entscheidung steht fest und sie möchte nicht, dass es weiter zerredet wird und Nachteile aufgezählt werden. Das sollten wir akzeptieren und ich finde es schade, wenn dieses Forum jemandem den Spaß an der Planung vermiest, denn dazu ist es ja nicht gedacht sondern eher als Unterstützung. Wir wollen ja auch nicht, dass jemand nicht mehr ins Forum kommt, weil alle Kritik üben. Also sollten wir ihre bitte ernst nehmen und wer keine Lösungsvoschläge hat, sollte einfach nichts schreiben.

Meine Lösung zu dem Thema Getränke - Lunch Packs für die Gäste, für Kinder ein Ü Ei und eine Capri Sonne rein oder sowas, dann kommt auch niocht so schnell die Quengelei.
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
m_und_m
Gold-User



Beigetreten: 29/12/2012 16:02:36
Beiträge: 54
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



27/01/2013 15:09:32

Hallo,

ich entschuldige mich dafür, dass ich versucht habe die 2 Stunden Fahrt auszureden. Ich hatte deinen Post nicht gesehen(hab die 2te Seite nicht bemerkt).


Hallo brightestbride,

ich habe doch im Post vor dir genau das geschrieben. Ich hatte die 2te Seite nicht mitbekommen, auf der sie schreibt, dass die Entscheidung gefallen ist. Sonst hätte ich meinen Senf nicht dazu abgegeben. Sie brauch ja dann keine Pro und Kontraliste mehr.

LG

brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Bin neu und habe schon viiiiiele Fragen :-)



27/01/2013 15:13:18

Dann entschuldige ich mich jetzt dafür

Ich hatte angefangen zu schreiben, dann klinglte das Telefon und ich habe erst viel später auf "senden" gedrückt. Da haben sich unsere Einträge wohl überschnitten.
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation