black friday

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Lulu02
Diamant-User



Beigetreten: 11/05/2010 13:58:21
Beiträge: 120
Offline

Fotograf und Musik - wer hat Tips???



12/11/2010 11:00:53

Hallo,

wer von Euch hat schon Fotograf und Musik (Band oder DJ) gebucht und hat Tips? Wir sind in beiden Punkten noch total unschlüssig?
Fotoreportage oder doch nur Paarshooting, DJ oder doch lieber ne Liveband...
Heute wo echt jeder ne Digitalkamera hat brauchen wir wirklich ne Reportage???
Wir waren z.B. auf ner Hochzeit mit ner Live-2-Mann-Band die so langweilig waren dass keine Stimmung aufkam und wir uns bei jedem Lied fragten ob das nicht schon mal gesungen wurde weil sich alles gleich anhörte.
Beides hat ja immer Vor-und Nachteile. Wofür habt Ihr Euch warum entschieden und könnt Ihr jemanden empfehlen?


Pixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5514106
solmelia
Diamant-User



Beigetreten: 28/08/2010 22:11:14
Beiträge: 231
Standort: Wetterau
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



12/11/2010 12:03:15

Hallo Lulu,

so pauschal kann man da keine Antwort geben. Es muss jeder selbst entscheiden, was einem die Fotos wert sind. Aber ich sage es mal so: Die Hochzeit kostet soooo viel Geld und geht so schnell rum. Was bleibt sind Erinnerungen und die Fotos.
Ich hab erst gestern in einem anderen Forum gelesen, dass eine Braut total enttäuscht von den Fotos war und man lieber mehr Geld in die Fotos investieren soll.

Oft sehen die Fotos beim Paarshooting ziemlich gestellt aus, während bei einer Reportage mehr natürliche bilder dabei sind. Jeder muss das für sich abwägen, was er möchte und auch welchen Stil von Fotos er bevorzugt. Auch bei Fotografen gibt es große Unterschiede...

Wir z.B. legen viel Wert auf Fotos und wollen das volle Programm und haben das große Paket gebucht. Dafür sparen wir dann lieber an anderen Stellen.
Wir haben den Fotografen Kajul (einfach mal googlen...) und sind begeistern von dem etwas anderen Stil der Fotos. Und das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich gut! Vielleicht wäre der ja auch was für euch?

Zum Thema Musik: Da gehen die Meinungen auch gaaanz weit auseinander. Aber mit der Musik steht und fällt jede Party und deshalb bin ich der Meinung, dass man auch an der Musik nicht sparen sollte.
Wir haben uns für einen DJ entschieden, weil er a) billiger ist als eine (wirklich) gute Band und b) keine Pausen macht
Ob unser DJ (Mark Kiss) wirklich gut ist, kann ich dir leider erst nach der Hochzeit sagen, aber ich habe nur gutes über ihn gelesen.

Einen wirklichen Rat konnte ich dir ja nicht geben, aber ich hoffe trotzdem, dass dir die Entscheidung jetzt leichter fällt.

LG, solmelia
3. September 2011 - das war unser Tag!
FirstLoved
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2010 10:01:34
Beiträge: 608
Standort: NRW
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



12/11/2010 12:10:40

Hallo Lulu,
wir haben es folgendermaßen gelöst:

Fotograf:
Wir machen ein Shooting mit einer Fotografin. Ansonsten ist sie aber nicht dabei (wird dann doch zu teuer). Dafür haben wir eine Freundin, die Hobby-Fotografin ist, gebeten, im Gottesdienst und auf der Feier "offizielle" Fotos für uns zu machen. Heißt, wir geben ihr eine Liste welche Momente wir auf jeden Fall auf Bildern haben wollen (Zeremonie in der Kirche, alle Gäste im Portrait, Essen, Beiträge, Torte usw.) und sie "kümmert" sich dann drum dass alles festgehalten wird. Zusätzlich hoffen wir natürlich auf viele schöne Bilder unserer Gäste!

DJ:
Wir haben uns gegen einen DJ entschieden, einfach da ich bisher noch KEINEN guten auf Hochzeitsfeiern gehört habe! Wenn ihr einen möchtet, geht einfach auf Nummer sicher, dass er und seine Art / seine Performance / seine Musik euch zusagen!
Live-Band wäre mir zu teuer, und platztechnisch auch gar nicht unterzubringen. Wir haben eine Musikanlage die von einem Freund bedient wird, und werden vorher selbst eine Playlist erstellen (einmal die Hintergrundmusik fürs Essen, und die Party-Playlist für den ausgelassenen Teil des Abends).









"Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat." (1. Joh. 4,19)
Kolibri
Platin-User



Beigetreten: 03/03/2009 16:11:42
Beiträge: 95
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



12/11/2010 12:39:22

Auch Hallo

Also es stimmt schon, das muss jeder nach seinem eigenen Geschmack und Vorstellungen entscheiden.

Wir haben auch keinen DJ, kenn einfach keinen guten und alle Probe zu hören wär mir jetzt irgendwie zu stressig.
Daher haben wir auch jemanden der eh total der Computer-Freak ist und der bringt seine Anlage mit und kümmert sich bisschen drum dass unsere Playlist läuft. Ich mein wenn das keine Halle ist wo 500 Leute rein passen braucht man ja auch keine spezielle Soundanlage. Aber wenn ihr einen grossen Raum hat dann müsste man das schon besser organisieren.
Vorteil hier ist einfach dass es günstig/gratis ist und du wirklich die Lieder hast die du auch toll findest.
Aber man müsste halt jemand von den Anwesenden ein wenig einspannen.

Bei den Fotos ist es so dass wir 2h Fotos machen lassen. Also vor der Trauung ein paar Fotos und während der Trauung. Und dann noch danach ein Paarshooting. Das find ich die wichtigsten Momente, beim Kuchen essen und so find ich reichen auch private Fotos.
Ansonsten filmt noch ein Bekannter von uns.
So haben wir ein paar Fotos und einen Film.

Vielleicht habt ihr auch jemanden der noch nen Film drehen könnte?
Blondie20
Diamant-User



Beigetreten: 18/01/2010 11:41:27
Beiträge: 1461
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



12/11/2010 14:38:06

Hallo Lulu,

ich glaube, das ist einzig und alleine eine Geschmacks- und Budgetfrage.

@Band versus DJ: Es gibt bei beidem jeweils Beispiele für furchtbare und für ganz tolle.
Beides hat Vor-und Nachteile.
Der DJ ist flexibler und kann auf die Stimmung besser eingehen, kann aber auch schnell abdriften.
Die Band klingt von der Musik her schöner und kann den eignen Geschmack besser unterstreichen, ist vielleicht auch eher was für die Älteren, ist aber vollkommen unflexibel.
Hier sollte wirklich rein der persönliche Geschmack entscheiden.
Natürlich gibt es auch noch den Preisaspekt. Eine Band ist sicherlich um einiges teurer als ein DJ.
Wir hatten Glück und haben unsere Band bereits auf einer Veranstaltung, die ca. der Größe und der Gästemischung unserer Hochzeit entspricht, spielen sehen und wissen ziemlich genau was uns erwartet.

@Fotograf: Auch dies ist eine Budget-und Geschmacksfrage.
Ich persönlich würde auf keinen Fall auf PROFESSIONELLE Bilder vom Getting Ready, dem Anschneiden der Hochzeitstorte, dem Sektempfang und dem ersten Tanz verzichten wollen.
Und auch wenn alle eine Digitalkamera haben, liegen hier doch Welten zwischen einem richtigem Profi, der nur Reportaten macht, und einem Laien, der vielleicht auch eine Spiegelreflex besitzt.
Insbesondere in den späteren Stunden sieht man doch den Unterschied. (ich weiß, das sehen einige anders).
Ich möchte persönlich einfach jemanden, der der ganzen Tag wundervolle Fotos von uns macht.
Empfehlen kann ich Dir den Fotografen sogar sehr gerne, allerdings nur per PM. Sag einfach Bescheid, wenn Du magst. Ich kann Dir auch gerne Link und PM zu unserem Pixum schicken.
Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5714230
Sibylla
Diamant-User



Beigetreten: 30/05/2010 21:20:25
Beiträge: 232
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



13/11/2010 17:20:38

Hallo Lulu

wir haben uns für eine Ganztagesreportage entschieden, weil uns die Fotos sehr wichtig sind. Das zur Verfügung stehende Budget ist natürlich wichtig bei Eurer Überlegung und auch Eure Prioriäten für Eure Hochzeit.

DJ und Band: Ich finde, beides kann ideal sein. Ich habe eine Hochzeit erlebt, die hatten nur einen DJ. Er hat super für Stimmung gesorgt und die Party später war absolut gelungen. Eine Band hat halt auch etwas :) Wir feiern zuerst in einer Scheune, dort werden wir eine Band haben. Später feiern wir in einem Gewölbekeller weiter, dort haben wir dann einen DJ. Hätten wir in einem Raum gefeiert, hättem wir wahrscheinlich auch nur einen DJ oder eine Band.

Die Band kann ich Dir empfehlen, die haben wir schon gehört und wir sind begeistert! Allerdings weiß ich nicht, wo Ihr feiern werdet!? Ob die Band für Euch überhaupt in Frage kommen würde, zwecks Entfernung. Wie Blondie schon geschrieben hat, ist Musik und Fotograf natürlich Geschmackssache. Was dem einem gefällt, gefällt einem anderen wieder nicht. Wenn Du noch weitere Infos benötigst, gib einfach Bescheid.
http://www.pixum.de/album/albumLogin/5135154 (Standesamt PW)



http://www.pixum.de/album/albumLogin/5124575 (Hochzeitsvorbereitungen PW)





Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



13/11/2010 18:20:36

Wir wollen einen DJ. Ganz einfach aus dem Grund, daß wir viele Lieder nur im Orginal hören wollen und weil DJ´s in der Regel weniger kosten. Heute auf der Messe in München haben wir ein paar Agenturen angesprochen und bekommen nächste Woche die Angebote. Toll ist, daß die alle einen Notdienst anbieten. Sprich, wenn was kaputt geht oder ein DJ krankheitsbedingt ausfällt, stellen die Ersatz.

Bei den Fotos ist mir wichtig, daß wir wenige gute bekommen, als viel mittelmäßiges Geknipse. Unser Fotograf soll ein paar Detailfotos machen (Ringe, Strauß, Deko...) und eben die Paarfotos, danach soll er mit uns feiern und nicht arbeiten (ist ein ehem. Klassenkamerad von mir), wenn er da noch ein paar nette Fotos macht, hab ich auch nichts dagegen. Reportage erspar ich ihm, wie du so schön sagst, hat heute jeder ne Digicam. Wir werden einfach auch ein paar Freunde bitten, viel zu fotografieren.
Ich hab einfach mal ganz viel gegoogelt und alles gespeichert was mir besonders gefällt, aber auch Motive, die ich auf keinen Fall haben möchte.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
miezerl
Diamant-User



Beigetreten: 15/06/2007 17:55:41
Beiträge: 2725
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



13/11/2010 20:04:36

Ich hab jetzt schon viele Hochzeiten gesehen - mal mit Liveband - mal mit DJ - und kann sagen, dass es nur einmal war, wo die Band auch wirklich richtig gut war. Klar ist der Vorteil bei einer Band, dass irgendwo durch dieses Live bereits eine gewisse Stimmung entsteht. Es gibt aber auch - für mich überwiegende Nachteile: meist ein recht begrenztes Repertoir und eine gewisse Unflexibilität in Art & Stil - da hats ein DJ einfach einfacher auf die momentane Stimmung zu reagieren und schnll mal auf den oder den Stil umzuwechseln.
Dann ist es auch so, dass eine Band ja nicht ständig durchspielen kann - meist wird nach so und so vielen Liedern eine Pause gemacht - was ist dann? Ein Brautpaar hatte dann dafür noch einen extra-DJ - auch für die frühen Morgenstunden, da eine Band meist nur soundso lange bleibt. Und dann ist es glaube ich auch sehr schwer jemand wirklich guten zu finden. Und natürlich ganz klar ist es eine Preissache - richtig viel Stimmung kommt meist erst ab Bands mit 4-5 Leuten auf und da liegt man schnell bei einigen Tausenden Euro.

Was die Fotos betrifft: klar hat jeder eine Digi-Cam dabei - aber die Qualität dieser Fotos kommt nie und nimmer an eine gute Reportage ran - auch nicht wenn die Gäste mit einer SLR kommen (da sie diese in Extrembedingungen wie abends eh nicht richtig bedienen können) - und willst Du dich drauf verlassen, dass dann wirklich von der Torte und vom Brautstrauss Fotos gemacht werden - die Gäste trinken ja abends auch und wollen feiern und dann bleibt die Cam dann gern mal liegen. Aber hier muss jeder schauen: was ist mir wichtig? Reichen mir eventuell verwackelte, unterbelichtete, unscharfe, verblitze, mit Hinter-Köpfen in der Ecke aus der hinteren Reihe gemachten Fotos aus? Und ist es mir egal, wenn das ein oder andere nicht auf den Fotos drauf ist? Wenn ja - dann ist eine Reportage nicht nötig. Es kommt ja auch drauf an, wie wichtig einem Erinnerungen in Form von Fotos sind - denn man trägt diese ja auch im Herzen.

EDIT: RSF

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 13/11/2010 20:11:13 Uhr

I LIKE
Pictures


maus1983
Diamant-User



Beigetreten: 28/05/2010 10:35:35
Beiträge: 581
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



14/11/2010 10:37:07

Musik:
Wir werden ne 3-Mann/Frau-Live-Band haben, die kennen wir schon und wisse, dass sie gut sind. Müssen sie auch sein, für 200€ pro Stunde

Fotograf:
Wir werden alles machen: Reportage + Shooting.
Wir haben unseren Fotografen und seine Frau (Freunde von uns) für Standesamt, Polterabend und den ganzen Tag der kirchlichen Trauung gebucht. D.h. er geht morgens schon mit mir zum Friseur, ist bein anziehen dabei und danach gehts in einen Park wo wir die Brautpaarbilder (mit Trauzeugen) machen. Dort werden Schatzi und ich auch das erste Mal aufeinander treffen, diesen "besonderen" Moment möchte der Fotograf ganz besonders arrangieren...ich lass mich überraschen.
Die Fotografen sind dann noch in der Kirche und bei der Feier dabei...
Für dieses Exklusiv-Pakte zahlen wir 1500€.
Wenn man sein Glück gefunden hat, dann sollte man es festhalten...

Kennen gelernt am 02.08.2008
Zusammen seit 20.12.2008
Verlobt seit 23.06.2010
Verheiratet seit 16.06.2011 bzw. 18.06.2011



Created by Wedding Favors

lustigemaus
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 29/09/2009 19:25:15
Beiträge: 1554
Standort: im schönen Land Brandenburg
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



14/11/2010 11:00:14

Hallo Lulu
Wir hatten auf unserer Hochzeit einen tollen DJ und einen Fotografen für mehrere Stunden und im Nachhinein kann ich sagen,daß ich den Fotografen von Anfang bis wenigstens zum Brautstraußwurf hätte engagieren sollen.Wir hatten sehr schöne Fotos von ihm solange er da war - mit einer Reportage vom Standesamt,Paar-Shooting,Torte anschneiden und Begleitung bis 17.00 Uhr -von den Gästen haben wir auch viele Fotos erhalten,aber wie es weiter oben schon geschrieben wurde sie waren allesamt lange nicht so schön und heute bedaure ich,daß ich ihn nicht länger engagiert hatte.
Vielleicht kannst du ja aus meinem Fehler lernen.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4760150Dekorationen und Zubehör
Mein Kleid
Hochzeitsbilder im Fotografenbilder-Album PW auf Anfrage


seit 10.04.1998 verliebt
seit 08.06.2010 glücklich verheiratet


BettyB
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2008 10:22:09
Beiträge: 466
Standort: Rhein-Main-Gebiet
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



18/11/2010 17:33:53

Hiho,

wie gesagt - das ist sicherlich eine Geschmacks- und Budget-Frage! Also wir hatten uns damals fest vorgenommen, eine Band für unsere Hochzeit zu engagieren und hatten auch schon eine bestimmte im Kopf - nur hatten die sich dann zwischenzeitlich als Gruppe getrennt und wir haben wirklich keine mehr gefunden, die uns so richtig gut gefallen hätte bzw. die auch für den Preis ein entsprechendes Repertoire an Musik in petto gehabt hätte. Letztendlich haben wir uns dann für einen DJ von einer Agentur entschieden - und er war super! Er war zeitlich und musikalisch flexibel, konnte auch auf spontane Wünsche der Gäste eingehen und hat sich auch strikt an unsere "No Go!"-Liste gehalten. Wenn er krank oder so gewesen wäre, hätte sich die Agentur auch um Ersatz gekümmert und die Technik war im Preis auch dabei! Auch die Gäste haben nachher nur Gutes zu uns über ihn gesagt.

Was den Fotografen angeht: es gibt bei den Bildern keine zweite Chance - wenn das Ja-Wort vorbei und die Torte angeschnitten ist, kann man das nicht nochmal nachstellen, weil die Gäste grad alle keine Digicam zur Hand hatte, der Blitz versagt hat oder sonst was. Viele hatten ihre Digicams auf einmal gar nicht dabei (Abendhandtäschchen der Frau zu klein, Batterie leer, vergessen...etc) und die Gäste wollen sich ja auch amüsieren und tanzen - das geht mit der Kamera meist schwer. Unseren Fotografen fanden wir echt super, weil er etwas witzigere Fotos schießt die nicht ganz so gestellt aussehen. Wir hatten ihn für 6 Stunden da, aslo von der Kirche über Paarfotos bis hin zum Sektempfang und einen Teil der Feier - und ich bin heil froh über wenigstens ein paar professionelle, nicht verwackelte und voll ausgeleuchtete Bilder der Feier! Falls dich der Fotograf interessiert, schicke ich dir gerne ne PM!


Vorbereitungen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4225815

Amateur & Fotografenbilder Hochzeit
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4400737
Anny84
Diamant-User



Beigetreten: 08/11/2010 21:09:02
Beiträge: 338
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



18/11/2010 18:41:04

Hallo!

Wir haben bereits einen Fotografen für unsere Hochzeit im Juni 2011 engagiert.

Ich habe mir im Vorfeld seine Bilder im Internet angeschaut (zum Glück hat er von jeder Hochzeit eine kleine Auswahl online gestellt) und ich konnte so sehen, ob mir der Stil der Bilder gefällt.
Habe ganz viel mit anderen Fotografen verglichen und mir haben seine Bilder am besten gefallen.

Ich wollte auch unbedingt eine Fotoreportage für den ganzen Tag, da man die Bilder nachher als einzigste Erinnerung an den Tag noch hat.
Er wird uns ca.14 Stunden lang begleiten. Vielleicht auch weniger, wenn es sich abends einfach nicht mehr lohnt, weil alle nur noch tanzen oder total betrunken sind...

Am Tag voher auf der standesamtlichen Hochzeit macht er nur Paarfotos mit unserem Brautauto.
Für den ganzen Spaß zahlen wir nun knapp 900 €!

Mit dem DJ sind wir gerade dran, da kann ich leider noch nix zu schreiben!

Viele Grüße

Anny



mein Kleid: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5326760

Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5326736

Baby Nr. 1: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6653412

Baby Nr. 2: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7179280
PW per PN
Claudi1607
Gold-User



Beigetreten: 21/09/2010 11:24:58
Beiträge: 53
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



01/12/2010 09:49:35

Hi!
Wir haben uns für einen DJ entschieden. Ganz einfach weil der besser auf die momentane Situation eingeht und den Musikgeschmack der Leute besser einschätzen kann. Eine Band zieht meist ihr Programm durch und das wars.

Foto: Wir haben einen Fotografen engagiert der 12 Stunden bei uns ist. Er wird 2-3 Stunden Paarfotos mit uns machen und alle wichtigen Momente festhalten. Wir zahlen 850,00 €. Dafür bekommen wir ein fertiges Lederalbum im Alukoffer und alle Bilder auf CD.
Außerdem haben wir uns für einen Videographen entschieden. Dieser wird auch 12 Stunden dabei sein, uns einen 1,5-2 Std. langen Film zusammenschneiden und eine 10 minütige Zusammenfassung. Im Packet sind eine BlueRay und 2 DVD´s enthalten. Wir zahlen für den Videographen 550,00 €.

Es ist uns einfach wichtig die Erinnerung an diesen besonderen Tag zu erhalten..


dini13
Diamant-User



Beigetreten: 02/03/2010 15:06:21
Beiträge: 2439
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



01/12/2010 10:26:47

musik: wir haben eine mischung aus dj und live gesang. ein profi dj, der z.B. schon auf der after show party von div. groß events aufgelegt hat + eine sängerin und einen sänger, beide int. national bekannt. so haben wir eine gut mischung. nur dj wäre mir persönlich zu eintönig. wenn du magst kann ich dir den link per pm schicken.
die musik sache an freunde und bekannte mit eigener anlage zu übertragen ist immer so ne sache, die sind ja auch gleichzeitig gäste auf der hochzeit.

@fotos: ich hasse die typischen paar fotos von hochzeiten, die würde ich mir nie ins haus stellen. braut am baum, bräutigam dahinter, gefaltete hände etc. sorry, geht für mich gar nicht, ist mir zu gestellt. wir haben auch eine ganztags fotoreportage, finde, dann kommt die stimmung vom tag viel besser rüber und die bilder sind natürlicher. ausserdem ist auf fotos von gästen nicht so sehr der verlass. die knipsen halt nur, wenn sie lust dazu haben, und ja i.d.r. auch nur die leute in ihrem engeren umfeld.

sicher ist es eine budget frage, aber ich pers. heirate nur einmal, und dann soll es so sein, wie ich es gerne hätte. da möchte ich ungern abstriche machen.

Created by Wedding Favors
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



01/12/2010 12:52:35

OB DJ oder Band ist eine Glaubenssache. Ich würde nie einen DJ nehmen!

Es hängt IMMER von der Band oder DJ ab, ob auf die Gäste und die Stimmung eingegangen wird! Man kann nicht sagen, dass die Band besser drauf eingeht als der DJ oder der DJ besser als die Band. Man kann mit beidem Glück und Pech haben. Ebenso mit der Moderation.

Bei der Band hast du halt einfach Live-Musik, was mir wesentlich besser gefällt, als die Lieder so zu hören, wie ich sie eh jeden Tag im Radio höre. Ich finde auch, dass man zu einer Band besser Tanzen kann. Wobei ich mit Tanzen auch "richtiges" Tanzen meine und kein Discogehüpfe. Ist ja eine Hochzeit. Da wollte ich keine Party, sondern eine Feier.

Was eine Band macht sind Tanzrunden. Aber die Pausen dazwischen sind nicht lange. Man kann kurz was Trinken, neuen Tanzpartner verpflichten doer kurz ausruhen. Ich fand das sehr angenehm! Bei uns wurden meist 3 Lieder gespielt, wobei auch mal ein viertes gespielt wurde oder eines länger gespielt wurde, wenns gepasst hat und dann war mal so 2-3 Minuten Pause.

Was es noch gibt ist die Marke Alleinunterhalter. Aber da hab ich auch noch keine guten erlebt. Übrigens hab ich auch noch keinen guten DJ erlebt, hatte aber auch noch nicht oft das "Vergnügen". Hier gibts einfach mehr Bands.

Also, es ist einfach Geschmackssache. DJ ist für mich mehr für Party, Band ist für mich für eine Feier.

Das selbe ist die Diskussion Menü oder Buffet.

zum Fotograf:

Wir hatten ein Fotoshooting, das etwas lockerer war aber auch Paarfotos. In der Kombination macht sich das in einem Fotobuch einfach super.

Für die Kirche hatten wir eine Fotoreportage und für die Feier haben halt die Gäste fotografiert.

Was ich schade finde, ist dass es von machen Dingen auf der Feier keine ordentlichen Fotos gibt sondern nur so Schnappschüsse und das ist zB vom Torte anschneiden oder vom Brautwalzer. Ansonsten vermiss ich keine besonderen Fotos und ichh ab ja auch Fotos von diesen "Programmpunkten". Ich würds also wieder so machen.

Was ich vielleicht noch schön fände, wäre ein Film von der Trauung. Wobei ich auch nicht auf die Fotos verzichten möcht. Man schaut sich die doch öfter an als den Film. Aber ich würd die Trauung gerne nochmal als "Ausenstehende" einfach sehn.
Glitzerring
Silber-User



Beigetreten: 29/10/2009 19:13:53
Beiträge: 24
Standort: München
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



04/12/2010 00:21:10

Wir hatten eine Band, die wirklich der Knaller war - und war klar, dass wir dafür Geld ausgeben müssen und wollen. Aber es hat sich gelohnt! Einige unserer Gäste hatten am nächsten Tag Muskelkater vor lauter Tanzen. Und die Stimmung war einmalig.

Selbes bei Fotos: Paarfotos sind wichtig, aber was ich wirklich wollte, waren Bilder vom Fest. Und die waren bei uns einmalig - sogar noch schöner als die Paarfotos. Dazu musst Du aber jemanden haben, der ein gutes Auge und Gefühl hat.

Und denk dran: Ihr habt nur diesen einen Tag Hochzeit - die Erinnerungen sind Bilder. Also spart nicht da dran!

Teufelchen
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2010 06:41:54
Beiträge: 226
Standort: Weisenheim am Sand
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



04/12/2010 16:43:45

In welchem Raum sucht ihr einen Fotograf?
An unserer Hochzeit haben wir auch ein Shooting gemacht. Die Fotografin war insgesamt 6 Stunden da und hat über 800 Bilder gemacht, die wir alle auf DVD bekamen für 460€. Die Bilder sind super gelungen.
Zum Beispiel:
[Thumb - IMG_6692.jpg]
 Dateiname IMG_6692.jpg [Disk] Download
 Beschreibung
 Dateigrösse 10748 Kbytes
 Heruntergeladen:  0 mal

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 04/12/2010 16:44:13 Uhr

Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



06/12/2010 13:41:17

Wenn ihr jemanden im Freundeskreis habt, der gute Bilder macht (die ihr selber schon gesehen habt) ,dann könnt ihr euch ja statt Geschenk auch wünschen, dass er oder sie Bilder macht.

Sich einfach drauf verlassen, dass irgendwer schon ein nettes Bild macht würde ich mich nie. Denn wenn jemand nen "offizielleren" Job hat, dann kann er sich auch mal vorne dran stellen (in der Kirche, beim Torte anschneiden oder bei Programmpunkten) ohne dass 20 Leute sich dort um den besten Platz schlagen.

Wenn es niemanden gibt ,der den Tag mit einer guten Cam wie einen roten Faden begleitet, dann würde ich lieber ne Reportage mit Portrait-Session buchen.
Ich habe schon viele sehr grauenvolle Hobby-Digicam-Bilder gesehen (auch von meiner eigenen Hochzeit) und bin heilfroh, dass mein Onkel und mein Schwiegerpa tolle Reportage-Bilder für uns gemacht haben - sie hatten aber auch die offizielle Anfrage von uns und wir hätten wenn sie "nein" gesagt hätten, jemanden extra dafür gebucht.

Zur Musik-Frage kann ich nicht sagen, dass ein DJ der Stimmung Abbruch tut. Unserer war gut und hat unauffällig aber zuverlässig so lange aufgelegt bis wir alle nicht mehr tanzen konnten.
Und er hat nicht um 01:30 Uhr aufgehört wie ich es bei Bands schon mehrfach erlebt habe.
Noch nen Vorteil vom DJ: er kann nicht schief singen oder spielen. Denn das vergrätzt ne Feier ganz gewaltig - und wenn man die Band nicht selbst schon live gehört hat, ist das schon nen ganz schönes Risiko. Denn auf Probeaufnahmen kann man sich nicht immer verlassen - da nehmen sie meist nicht die von ihrem schlechtesten Auftritt oder machen es sogar im Studio.

Anny84
Diamant-User



Beigetreten: 08/11/2010 21:09:02
Beiträge: 338
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



06/12/2010 19:23:25

Hallo!

So, jetzt melde ich mich mal wieder zu Wort: Ich habe nämlich heute den Vertrag mit einem DJ-Team gemacht.

Wir haben uns für nen DJ entschieden, da eine Band bzw ein Sänger für uns schlicht weg nicht bezahlbar war und wir schon schlechte Erfahrungen gemacht haben, dass wirklich schief gesungen wurde und vor allem um halb eins Schluss war.

Selbst Musik über einen Laptop oder ähnliches laufen zu lassen finde ich ganz schlimm, und dass ist auf der letzten Hochzeit, die ich als Gast besucht habe, gründlich in die Hose gegangen, als der Laptop einfach kaputt gegangen ist...
Was schlimmeres kann es doch gar nicht geben, dass um zwölf einfach keine Musik mehr da ist!!!

Ich denke man muss einfach abwägen, was man möchte und welche finanziellen Möglichkeiten man hat!
Felidae hat recht: Es ist die selbe Diskussion wie mit dem Buffet oder dem Menü!

LG Anny



mein Kleid: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5326760

Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5326736

Baby Nr. 1: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6653412

Baby Nr. 2: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7179280
PW per PN
monie
Newcomer



Beigetreten: 06/12/2010 17:34:40
Beiträge: 3
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



12/12/2010 16:50:19

Hey! Ich habe in der letzten Zeit auch lange im Internet nach einem Fotografen gesucht. Ich fande sie fast immer zu teuer und wenn sie günstig waren, nicht wirklich gut..

Letztendlich habe ich jemanden gefunden, der eine Ganztagsreportage für 600 EUR macht (inkl. aller Bilder auf DVD UND einige Abzüge im Posterformat!) und seine Bilder finde ich toll..

Schaut mal unter: josefhong-photography.com

Was meint ihr? Lohnt sich das Angebot?
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



12/12/2010 22:12:02

@monie: mir kommen die Bilder auf der Page teilweise nicht ganz scharf vor. Manchmal schneidet er auch die Bilder so, dass es so aussieht, als wenn was fehlt (z.B. der Bild mit dem Brautpaar im Auto, wo das Gesteck scharf gestellt ist oder das Bild mit der Festtafel wo er die Deko fotografiert hat).

Das fällt mir auf, wenn ich mir die Bilder anschaue.

Der Preis ist allerdings für ne ganztägige Reportage in Ordnung.

monie
Newcomer



Beigetreten: 06/12/2010 17:34:40
Beiträge: 3
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



13/12/2010 00:11:58

ja stimmt, manche bilder wirken etwas abgeschnitten, vorallem auf der ersten seite (z.b. die hochhauslandschaft).. aber in der galerie sind die selben fotos besser zugeschnitten.
ich weiß noch nicht, ob ich ihn buchen werde, aber sein angebot gefällt mir bis jetzt am besten (preis/leistungsverhältnis).

danke aber für den hinweis :)
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



13/12/2010 06:25:47

Annatiger wrote:Wenn ihr jemanden im Freundeskreis habt, der gute Bilder macht (die ihr selber schon gesehen habt) ,dann könnt ihr euch ja statt Geschenk auch wünschen, dass er oder sie Bilder macht.


Damit wär ich ganz vorsichtig! Wir haben uns das auch von meinem Schwager gewünscht, weil er nicht so flüssig ist und uns so nichts schenken konnte, aber natürlich wollte. Und was war? Er hat die Kammera seinen Buben in die Hand gedrückt und natürlich ist Schwiegermama total begeistert was ihr 8-jähriger Enkel da fabriziert hat, aber von den Fotos sind die wenigsten brauchbar. Wir waren da sehr enttäuscht, vor allem weil es ja sein Geschenk war. Da hätte er sich schon selbst die Mühe machen müssen! Wir wollten zB auch, dass er jeden Tisch mit den Gästen fotografiert. Ja, das haben natürlich auch die Jungs gemacht und die haben nicht gesagt "Schaut mal bitte alle einmal her". Ich bin sehr froh, dass die Gäste selbst so viel fotografiert hatten! Allerdings hat es echt noch ein viertel Jahr gedauert, bis ich von jedem Pappenheimer die Bilder bekommen hatte!
MrsDarcy
Diamant-User



Beigetreten: 22/09/2010 14:14:22
Beiträge: 1170
Standort: Bayern
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



21/12/2010 09:06:22

Da wir uns sowohl bei Musik als auch Fotograf nicht entscheiden konnten haben wir uns für das "Dazwischen" entschieden.

Statt Band oder DJ haben wir singende DJs. Man hat zwar die altbekannte Musik aber noch den Liveact des Gesangs mit dabei.
Beim Fotografen haben wir eine Reportage gebucht bei der wir zwischendurch ein paar ruhige Momente für Paaraufnahmen nutzen ohne dass wir Gäste für ein oder mehrere Stunden alleine lassen müssen.


Meine Hochzeit im Juli 2011http://www.pixum.de/viewalbum/id/5175237 (PW auf Anfrage)
Melie
Diamant-User



Beigetreten: 17/11/2010 14:55:21
Beiträge: 205
Standort: München
Offline

Aw:Fotograf und Musik - wer hat Tips???



30/12/2010 13:19:58

@Fotos: Ich denke, es kommt immer darauf an, dass man mit den Leuten im Vorfeld genau bespricht, was man haben möchte. Ich war jetzt schon auf drei Hochzeiten, wo Fotos und Filme von Bekannten gemacht wurden (gefilmt hat mein Papa). Meistens waren das entferntere Bekannte, die für die Fotos bzw. den Film eingeladen worden waren, sich damit auch gut auskannten und die passende Ausrüstung hatten. Da war aber vorher genau abgesprochen, dass sie den ganzen Ablauf fotografieren und auf welche Motive Wert gelegt wird. Bei unserer Hochzeit wird auch ein Bekannter meines Papas filmen (kann er ja diesmal nicht selber machen), der wahrscheinlich auch etwas kosten wird, aber mit Sicherheit nicht soviel wie ein professioneller Videograph. Wir sparen uns dazu noch die Kosten für den Schnitt (sehr zeitaufwändig), weil das mein Papa dann selber macht.

@Band/DJ: Ist, glaube ich, wirklich Geschmackssache. Wir haben eine sehr gute Band aus München, die auf Hochzeiten spezialisiert ist und ein sehr breites Repertoire hat (bei Interesse gebe ich die gerne weiter, nur für 2011 schauts schon eng aus). Die spielen so lange man möchte. Bei uns ist das allerdings durch die Gastwirte begrenzt, weil ab 1.00 keine Livemusik mehr gespielt werden sollte wegen der Nachbarn. Danach legt der kleine Bruder meines Verlobten auf.
Man kann mit der Musik aber auch ziemlich daneben greifen. Meine Mama hat an ihrer Hochzeit geheult, weil die Musik so schlecht war. Da ist man mit DJ dann auf der sicheren Seite.

Liebe Grüße,
Melie
Pixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5684558




Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation