Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Rosalie12
Diamant-User



Beigetreten: 19/01/2011 06:32:52
Beiträge: 237
Offline

Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 06:37:54

Guten Morgen!

Ich bin Trauzeugin einer Freundin und bin jetzt dabei ihren JGA zu organisieren. Problem: Sie will partout NICHT verkaufen. Nachdem sie mir das nun geschätzte tausend mal gesagt hat, akzeptiere ich das auch. Nur wenn nichts verkauft wird, wird es schon schwieriger mit der Frage: Was machen wir? Sie möchte gerne noch mal richtig feiern und in eine bestimmte Disco unserer Stadt. Alles klar, vorher werden wir wohl eine Art Schnipseljagd bei ihr im Ort machen oder/und Kegeln. Ich weiß nun nur ehrlich nicht, wie ich das finanzieren soll. Ich bin wirklich nicht geizig. Aber Alkohol kostet viel Geld, Kegeln kostet auch was (Bowling fällt schon weg weil das bei uns in der Stadt zu teuer ist) und die Disco erst recht. Essen müssen wir ja übrigens auch noch was. Damals bei meinem JGA haben alle Mädels 10 Euro gezahlt und ich habe mit dem Verkaufen 120 Euro !! verdient und den Abend damit auch weitesgehend finanziert. Ich weiß, dass das bescheiden klingt, aber ich sehe es irgendwo nicht ein, dass ich für den JGA meiner Freundin über 100 Euro bleche, nur weil sie sich weigert zu verkaufen. Was echt nicht schlimm ist. Bin selber eher schüchtern und habe es hin bekommen.
T-Shirts fallen aus dem Finanzierungsgrund auch schon weg. Aber da kann man sich ja farblich einheitlich anziehen und noch ein bisschen "Dekoration" kaufen.
Weiß nun nicht recht, was ich machen soll. Meine Mutter meinte schon ich solle sie direkt drauf ansprechen, wie ich das mit der Finanzierung machen soll, weil sie sich ja weigert, etwas zu verkaufen. Versteht mich nicht falsch, mir ist schon klar, dass ich als Trauzeugin natürlich mehr "bezahle" also die anderen Mädels, aber irgendwo ist auch Schluss.
Hinzukommend ist mein Mann Trauzeuge bei dem Bräutigam. Möglich, dass die Lage dort ähnlich sein wird. Obwohl, ich denke der wird verkaufen, ist eher ein sehr lustiger Typ und hat auch bisher nicht gesagt, dass er nichts verkaufen will.

Was meint ihr, was ich machen soll? Bin ein bisschen rat- und planlos. Für Ideen, was man außer verkaufen und meinen Ideen noch machen kann, bin ich auch jederzeit dankbar.
LG Rosalie
LG Rosalie12



Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 07:17:22

An deiner Stelle würde ich den JGA der Situation anpassen. Die Braut will nicht verkaufen, also macht was, was sich mit weniger Geld finanzieren läßt.
Die Schnitzeljagd kann man sicher ohne großen Geldaufwand organisieren, den Eintritt in die Disco zahlt jeder selber und alle legen für die Braut zusammen. Dann halten sich die Kosten in Grenzen.
Sprich mit ihr und wenn sie mehr erwartet, dann muß sie dir entgegen kommen oder sich eben mit dem zufrieden geben was es ohne Verkauf gibt.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
+++++
Diamant-User



Beigetreten: 24/04/2010 12:57:27
Beiträge: 1198
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 08:33:04

Ich hab mich auch erst gegen das verkaufen gewehrt aber wurde dann zum verkaufsgenie weil die Mädels das dann doch einfach von mir wollten. Als mein Korb leer war, hab ich sogar noch Küsschen auf die backe für einen Euro verkauft.
Aber wenn sie sich so vehement wehrt!
Warum macht ihr es nicht so, dass ihr das saufen in die schnitzeljagd einbaut. Du sprichst vorher verwandte und bekannte von ihr an und fragst ob sie euch einen Schnaps oder ähnliches ausgeben würden, wenn die Braut ihnen z. B. ein Fenster putzt oder Liedchen trällert. So seit ihr bestimmt schon dicht wenn ihr in die Disco kommt.
bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 08:54:38

Auch ich bin ziemlich zurückhaltend, wenn's darum geht, auf fremde Leute zuzugehen. Trotzdem habe ich verkauft und muss sagen, es war suuuuuuuuper lustig!!! Die Mädels haben wir allerdings auch dabei geholfen, auf die Leute zuzugehen, und das Kostüm und der Alkohol taten ihr übriges

Ich war bei 2 JGAs, bei denen auch verkauft wurde. Bei denen hat auch jeder Gast ca. 10-20 € ausgelegt für Klamotten, Verkaufskram etc. und das war's. Das finde ich schon recht günstig für einen kompletten Abend, da kann keiner was dagegen haben.

Aber viel mehr, das würde ich auch nicht wollen. Ich würd's dann einfach den Gegebenheiten anpassen. d.h. kein Kegeln, essen & vorab trinken eventuell zu Hause. Oder sowas wie Picknick, wir hatten zu Beginn eine Floßfahrt gemacht mit mitgebrachtem Sekt + Kuchen etc.
satinprincess
Diamant-User



Beigetreten: 19/08/2010 20:49:29
Beiträge: 228
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 08:57:52

Hallo!
Also, ich finde es wichtig es zu akzeptieren, wenn die Braut nicht verkaufen will (aber das hattest du ja auch vor wenn ich das richtig sehe). Denn ich hab schon JGAs erlebt wo er oder sie gezwungen wurde, aber das Ganze dann ziemlich lahm und gezwungen wurde, weil es einfach nicht ihr Ding war.
Das Geldproblem würde ich z.B. so angehen: Erstmal muss jeder sich selbst selber finanzieren. Also Essen, Eintritt, Kegeln, Alkohol etc. Darüber kann sich eigentlich keiner beschweren, das ist so als ob man eben einfach mit Freunden weggeht. Das wäre ja auch nicht umsonst und man hat ja selber auch was davon. Und wenn dann meinetwegen jeder 10€ für die Braut gibt, sollte da selbst bei wenigen Leuten ne Summe zusammenkommen die ausreicht um sie den ganzen Abend zu finanzieren. Diese Rechnung ist fast schon unabhängig davon was ihr macht.

10 € zusätzlich finde ich für nen JGA eigentlich ok. Und das ist auch besser zu vermitteln als "jeder muss 40 oder 50€ zahlen". Dann vergessen die Leute nämlich immer, dass sie auch selber was davon haben und fangen an zu maulen.

Created by Wedding Favors
SteffLin
Diamant-User



Beigetreten: 01/04/2009 13:03:51
Beiträge: 131
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 09:03:12

Ich wusste ja gar nicht, dass ich einen JGA haben werde. Hab auch immer gesagt, ich werde nichts verkaufen. Bin was das angeht auch ziemlich schüchtern. Tja letzt endlich musste ich doch ran und es war nach anfänglichen Schwierigkeiten echt super lustig und hat wahnsinnig Spaß gemacht. Wie auch bei bondgirl haben mich die Mädels am Anfang unterstützt.
Als dann der Alkohlpegel stieg, stieg auch mein Verkaufsmut
Ihr könnt sie ja auch unterstützen, ob nun nur am Anfang bis sie etwas mehr Mut entwickelt oder den ganzen Abend.
Wir waren bevor wir von Bar zu Bar zogen auch noch essen, jeder hat selbst gezahlt und die Kosten meines Essens haben sich die Mädels geteilt (war allerdings nicht viel, da ich so aufgeregt war. Hab auch als erstes, weil ich so einen Durst hatte, ein Glas Wasser bestellt, was zu Empörungen bei den Mädels führte "Jetzt bestellt die ein Glas Wasser, das darf nicht wahr sein!!!" )

Rosalie12
Diamant-User



Beigetreten: 19/01/2011 06:32:52
Beiträge: 237
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 09:12:02

Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

Ich werde sie nicht zwingen zu verkaufen und es sein lassen. Sie hat es wirklich unendliche Male gesagt und da möchte ich das respektieren. Ich möchte sie nicht dazu zwingen und nachher noch Stress provozieren.

Die Schnipseljagd wäre durch den Ort. Hatte mir überlegt dort bei Leuten die sie kennt oder ich kenne (mein Mann ist in dem Ort aufgewachsen) Alkohol zu deponieren und sie muss dann dort klingeln, einen Spruch aufsagen (habe ich aus dem Internet) und wenn sie die Frage falsch beantwortet muss sie aus drei Schnäpsen den richtigen auswählen und so lange trinken bis sie den richitgen gefunden hat. Danach gibt's den deponierten Alkohol. Könnte man natürlich auch anstatt der Frage Aufgaben erledigen lassen wie z.B. Fensterputzen und hinterher (gemeinsam) um einen kleinen Arbeitslohn für die Arbeit bitten. Dafür bräuchte ich aber noch mehr Ideen, was sie bei den Leuten machen kann. Aber momentan fällt mir nicht viel ein.

Das ist ja der Punkt. Ich möchte auch nicht von den Mädels pro Person 50 Euro abköpfen, das finde ich heftig. Okay, jeder könnte selber zahlen und dann 10 Euro oder so für die Braut geben. Das würde gehen.
LG Rosalie12



MrsDarcy
Diamant-User



Beigetreten: 22/09/2010 14:14:22
Beiträge: 1170
Standort: Bayern
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 09:14:41

MUSS eine Braut an so einem Abend eigentlich ausgehalten werden? Ich meine, es ist schön wenn das geht und die Freundinnen ihn der Freundin spendieren aber ich als Braut hätte jetzt auch keine Probleme damit zumindest einen Teil des Abends selber zu bezahlen (zum Beispiel das Essen, das vielleicht einen Großteil davon ausmacht oder je nachdem was man veranstaltet. Wenns ein Wellnesswochenende wird wird man ja auch nicht dazu eingeladen oder doch?).
Hauptsache es wird ein toller unvergesslicher Abend zusammen!

Ich bin auch nicht der Typ, der da was verkaufen wollen würde glaube ich.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 31/03/2011 09:15:58 Uhr



Meine Hochzeit im Juli 2011http://www.pixum.de/viewalbum/id/5175237 (PW auf Anfrage)
Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 09:23:01

@ Rosalie
Bei einem JGA geht es feuchtfröhlich zu, klar. Aber bei dem von dir beschriebenen Spiel würde ich ziemlich schnell kotzend hinter nem Busch knien. Ob einem sowas Spaß macht, ist natürlich Geschmachssache.

Morgen geht mein Freund auf JGA-Reise. Sein Trauzeuge holt ihn gegen mittags ab und sie fahren nach XY. Dort wird dann irgendwas mit Bier gemacht. Das letzte Mal war es eine Biertour durch die verschiedenen ortsansässigen Brauereien. Abends gehen die Jungs dann in eine Kneipe oder Disco. Am Sonntag krieg ich ihn dann zurück, ich schätze freudestrahlend und müde.
Spielchen werden da nicht gemacht, die Jungs haben einfach ihren Spaß. Ist zwar sicher nicht mit 10 Euro pro Person erledigt, aber eine schöne Alternative.

Ich weiß jetzt schon, daß ich bei meinem JGA verkaufen darf und freu mich drauf. Das wird sicher total lustig und ich spreche gerne Leute an, auch wildfremde. Meine Trauzeugin ist JGA-Profi und wird sich sicher viel einfallen lassen, um ordentlich Geld einzutreiben, ich glaube bei ihrem waren es über 200 Euro!





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 09:27:00

@ MrsDarcy:
Ich kenne es zumindest so, dass der Junggeselle/die Junggesellin gar nichts zahlen muss. Bei meinem Mann war's auch ein komplettes Wochenende mit 2 Übernachtungen, das war für ihn gratis Gut, man kann mal ne Runde schmeißen oder so, aber sonst wird das schon gezahlt in der Regel.
+++++
Diamant-User



Beigetreten: 24/04/2010 12:57:27
Beiträge: 1198
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 09:35:33

Also wenn ich nicht verkaufen hätte wollen, dann hätte ich meine Rechnung auch selbst gezahlt!
Weitere Aktivitäten die ihr bei der Schnitzeljagd machen könntet: 
- Hund füttern
- Treppenhaus fegen
- rasen mähen (je nach Wetter und Uhrzeit)
- dem Baby die Windeln wechseln (wenn Kind vorhanden)
- Fenster Putzen
- Geschirr abwaschen
- Loch an Hose o. ä. Stopfen
- kopfmassage
- staubsaugen
- handmassage
- essen kochen
kathrin5883
Diamant-User



Beigetreten: 03/03/2010 16:53:54
Beiträge: 384
Standort: Allgäu
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 09:40:45

Also ich kenne es auch so, das die Braut oder der Bräutigam nichts bezahlen muss. Die anderen zahlen alles selber ...und ehrlich gesagt, denke ich dass man mit 100 € gut dabei ist, da kann man schon so einiges trinken.




Vorbereitungen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4843288

Kleid (bitte PW erfragen):
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5270816

Standesamtliche Hochzeit 13.05.11:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5668745
Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 09:48:19

Ich kenne es auch nur so, dass man als Braut den Abend gratis mitmacht. Ich bin auch ehrlich, ich wäre etwas irritiert gewesen, wenn die Mädels mir gesagt hätten, dass ich z.B. das Essen bezahlen soll oder so. Ich hätte mir dann auch gewünscht, dass sie sich etwas ausdenken, was nicht so teuer ist. Dann hätte ich lieber einfach nur mit den Mädels zusammengesessen und Sekt getrunken oder so. Etwas bezahlen, was andere Leute sich für mich ausgedacht haben, ist irgendwie komisch. Ich würde es auch keinesfalls wissen wollen, wenn meine TZ sich über die Finanzierung Gedanken macht. Dann wäre mir der halbe Spass schon am JGA vergangen...

Ich hatte meinen JGA 3 Wochen vor der Hochzeit und hatte da definitiv kein Geld mehr über, da ich dauernd noch irgendwas kaufen mußte für die Feier. Dann hätte ich das vorher wissen müssen.

Als ich vor Jahren mal einen JGA organisiert hab, hab ich als TZ schon 100 Euro hingelegt und den Rest haben die anderen Mädels ( jede ca. 25 Euro) bezahlt. Außerdem hat jede was fürs Büffett mitgebracht.

25 Euro als gute Freundin fände ich auch ok, man muß es halt nur rechtzeitig und vorher wissen.

LG, Ranunkelchen








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


Morgane
Diamant-User



Beigetreten: 20/09/2010 09:19:23
Beiträge: 1493
Standort: Hessen
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 10:00:40

Ich kenne es auch nur so, dass die Braut nichts bezahlt. Und klar, das kann schon ins Geld gehen, wenn die Braut nicht durch Spielchen ein bisschen Geld in die Partykasse spielt.

Als gute Freundin hab ich beim letzten JGA mein Essen (27 €), mein T-Shirt (15€) und 15 Euro in die Brautkasse gezahlt - waren dann in Summe knapp 60 €. Wir sind übrigens kostenlos in die Disco gekommen und unsere Braut hat dort auch nochmal 20 Euro Freiverzehr vom Betreiber bekommen ^^

Da ich Fahrer war, hab ich vielleicht nochmal 5-10 Euro für Getränke dort ausgegeben ansonsten hatte die TZ vom eingesammelten Geld genug Sekt und anderen Alkohol gekauft, dass wir 10 Mädels + Braut richtig gute Laune hatten - auch ohne Verkaufspielchen.

Also, mir waren es die 60 bis 70 Euro wert - das würde ich auch so für einen Partyabend mit meinen Mädels ausgeben.
--
Alles Liebe, Morgane
Sommerkind78
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2011 11:29:00
Beiträge: 618
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 10:15:40

Also die Schnitzeljagd find ich auch eine gute Idee... Motto "Finde den Alk"

Man kann ja auch Geld verdienen ohne zu verkaufen!
Wir hatten z.B. bei einer Freundin ein T-Shirt. Daran waren diese weißen "Ess-Mäuse" genäht. Diese mussten von den Männern gegen Zahlung eines Betrags abgeknabbert werden. Das war super ... eine Maus in der Nähe des Busens wurde für 3 (!!!) Caipis gekauft
Wäre vielleicht auch was für die Disko ... oder ist sie dafür auch zu schüchtern! Die Jungs ansprechen könntet ihr ja auch übernehmen und wenn man schon angeschickert ist geht das ja ganz leicht.

Ansonsten find ich 10 euro pro Nase ok!

Wunder Nr. 1: bei uns seit Oktober 2011
Wunder Nr. 2: vorauss. 12.09.2013

Glücklich verheiratet seit Sommer 2010
bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 10:21:47

Stimmt, sowas in der Art hatten wir bei ner Freundin auch. Ein weißes T-Shirt mit aufgemalten Herzen. Die mussten ausgeschnitten werden gegen 1, 2 oder 5 Euro. Sie hatte allerdings noch was drunter
*Sonne*
Diamant-User



Beigetreten: 19/10/2009 13:53:48
Beiträge: 676
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 10:24:55

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 12/09/2011 20:01:01 Uhr

Rosalie12
Diamant-User



Beigetreten: 19/01/2011 06:32:52
Beiträge: 237
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 10:35:38

@ Nilla: da habe ich gar nicht dran gedacht. Stimmt, könnte etwas viel Akohol sein. Das ist nicht gewollt.

Ich möchte halt nur nicht über 70 Euro oder so dazu legen. Vielleicht kommt das Gleiche nich mal für den JGA des Bräutigams dazu (mein Mann ist TZ), dann noch das Geschenk zur Hochzeit... Irgendwo muss halt auch mal Schluss sein. :) Ich find's momentan echt nicht einfach und habe überlegt sie direkt anzusprechen, da sie ja so einen Hermann wegen dem Verkaufen macht. Aber das überlege ich mir noch bis Samstag in Ruhe.

Ich kenne es übrigens auch nur so, dass die Junggesellin "ausgehalten" wird
LG Rosalie12



Rosalie12
Diamant-User



Beigetreten: 19/01/2011 06:32:52
Beiträge: 237
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 10:50:33

Okay, also entweder Schnipseljagd oder Kegeln. Finde Schnipseljagd besser. Würde es dann wohl so machen, dass bei den angelaufenen Häusern von den Bewohnern die Frage bekommt und bei falscher Beantwortung muss sie so was machen wie Fenster putzen.
Muss dann nur schauen, wie wir in die Stadt kommen. Bus fährt nur aus dem Nachbarort und kostet pro Person 4,10 Euro. Aber vielleicht finden wir auch Fahrer.
Wie das mit dem Essen laufen soll, weiß ich allerdings noch nicht. Erst in der Stadt wäre zu spät. Bei ihr ist auch doof, der Mann ist bestimmt da. Bei mir geht nicht, da anderer Ort. Doof. Aber eine Art Buffet finde ich gut. So wird es auf die Mädels verteilt und ist günstiger
LG Rosalie12



Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



31/03/2011 13:12:38

Ich war bis jetzt bei 4 JGAs und alle sind ähnlich abgelaufen:

Jede Teilnehmerin hat einen Betrag zwischen 10 und 20 EUR in die Brautkasse getan, ihr T-Shirt bezahlt und ihr Abendessen.
Von der Brautkasse haben wir das Essen der Braut und ihre Verkleidung bezahlt sowie die erste Sekt-Runde beim Essen gehen.

Danach habe ich dann in der ersten Kneipe auf Kosten der Braut ausgegeben und dann angefangen zu verkaufen. Den Rest vom Abend konnten wir komplett damit finanzieren (Getränke für alle, Eintritt in die Disko, Taxi-Heimfahrt für alle).
Ich habe über 300 EUR verdient und es waren am Schluss noch über 50 EUR übrig, die ich behalten durfte.

Wenn sie sich weigert zu verkaufen, würde ich den Teilnehmerinnen halt sagen, dass sie zu ihrem Essen auch ihre Getränke selber zahlen und dann die Brautkasse nutzen, um die Braut auszuhalten.
Vielleicht schmeißt sie ja von sich aus dann mal eine Runde.

Was ich nicht verstehe: warum meinst du, dass du 100 EUR zahlen musst und die anderen nur 10 EUR? Teil doch einfach die entstehenden Kosten durch alle Teilnehmerinnen außer der Braut - ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, das anders zu machen.

super_romantisch_:)
Diamant-User



Beigetreten: 27/03/2011 12:50:28
Beiträge: 162
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



03/04/2011 21:25:07

Noch ein paar Aufgaben für die Braut (nur als kleiner Tip, guck bei den Aufgaben unbedingt darauf, dass diese nicht zu lange brauchen, wird sonst schnell langweilig...)
- Spiegelei braten
- bügeln
- Knopf annähen
- stricken oder häkeln
- Rätsel lösen
- Fragen beanworten (z. B. "Was ist das Lieblingsgericht von deinem Liebsten?")

Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



04/04/2011 14:21:27

Die verkaufsunwillige Braut Hausarbeit machen zu lassen finde ich eine gute Idee. Hat aber auch ein bißchen was von ner Strafe, also zumindest, wenn man keine Hausfrau aus Leib und Seele ist.

@ super_romantisch
Stricken soll schnell gehen? Bei mir wäre die Party bei der Aufgabe vorbei, dauert nämlich...





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
super_romantisch_:)
Diamant-User



Beigetreten: 27/03/2011 12:50:28
Beiträge: 162
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



04/04/2011 18:38:25

@ nilla
Geht mir auch so
Ich bin soooo unglaublich schlecht bei solchen Dingen! Aber, ich geh davon aus, dass nicht alle zwei linke Hände haben und so was können

Rosalie12
Diamant-User



Beigetreten: 19/01/2011 06:32:52
Beiträge: 237
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



05/04/2011 10:16:31

Danke für eure Antworten.
Die Spiele sollten möglichst nicht allzu lange dauern und müssen nicht zwangsläufig etwas mit Haushalt zu tun haben. :) Ich bin so unkreativ und hoffe ihr habt noch ein paar gute Ideen
LG Rosalie12



super_romantisch_:)
Diamant-User



Beigetreten: 27/03/2011 12:50:28
Beiträge: 162
Offline

Aw:Problem: Finanzierung JGA



05/04/2011 18:35:48

- puzzeln
- singen
- ein Rätsel lösen
- Turm bauen
- ein Tor oder einen Korb werfen/ treffen
- Kegeln
- Bild malen
- Kreuzworträtsel lösen
- Begriffe erraten...........


Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation