Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
mini83
Diamant-User



Beigetreten: 04/08/2013 18:00:25
Beiträge: 168
Offline

Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



17/08/2013 11:20:07

Hallo liebe Bräute,

wir hatten unser Gespräch mit dem Feier und dem Organist bezüglich der Musik zur kirchlichen Trauung.
Ehrlich gesagt dachte ich, dass das zu keinen großen Problemen führen sollte denn wir haben uns eigentlich absolute "Klassiker" der Kirchenmusik für unsere Trauung ausgesucht.
Unter Anderen hatten wir uns das "Ave Maria" von Bach/Gounod ausgesucht. Allerdings würde uns da gesagt, dass könnte nicht gespielt werden, da wir beide evangelisch sind und dieses Lied katholisch sei. Wie kann denn ein Lied katholisch sein?
Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht oder waren eure Musikwünsche alle ganz problemlos umsetzbar?
Cressida111
Bronze-User



Beigetreten: 10/08/2013 22:43:45
Beiträge: 14
Standort: Frankfurt am Main
Offline

Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



17/08/2013 11:29:35

Liebe Mini83

Also ein generelles Problem kann das nicht sein. Ich war bereits auf einer evangelischen Trauung auf der das Lied gespielt wurde. Oder die waren die große Ausnahme. Aber ich hab auch schon gesehen, dass in der Kirche auf dem Klavier Balladen der Popmusik gespielt wurden. Das ist ja weder das eine noch das andere. Aus meiner Erfahrung heraus stellt sich da jemand bei dir entweder ziemlich an, oder die Leute, die ich bis jetzt in die Kirche begleitet habe, hatten alle Glück. Kann man mit den Verantwortlichen nicht noch einmal reden und betonen dass euch das sehr wichtig ist? Ist schließlich eure Hochzeit, die gibts nur einmal

betty booh
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2013 13:48:58
Beiträge: 544
Offline

Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



17/08/2013 12:46:27

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 22/03/2014 12:04:56 Uhr

Luthien
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2013 18:31:48
Beiträge: 135
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



17/08/2013 13:05:09

Das Problem mit dem Ave Maria ist, dass es leider wirklich betont katholisch ist, weil darin Maria angebetet wird. Und das machen wir evangelischen Christen ja nicht, insofern ist es halt komisch, wenn in einer evangelischen Kirche jemand angebetet wird, der nicht Gott ist. Von daher gibt's auch wirklich kirchliche Regelungen, die den Charakter von Gesetzen haben, dass Pfarrer das im Gottesdienst nicht singen lassen dürfen - Ausnahmen, die es auf eigenes Risiko gestatten, gibt's natürlich.

Mini, wolltet ihr's gesungen haben oder nur von der Orgel? Rein instrumental könnte man eventuell nochmal versuchen, mit dem Pfarrer zu reden. Oder ihn fragen, ob es eventuell ok wäre, wenn es nach dem Gottesdienst zum Auszug gespielt wird, wenn also der Gottesdienst quasi rum ist.
Ganz war mein Herz an deiner Seite, Und jeder Atemzug für dich.
Ein rosenfarbnes Frühlingswetter lag auf dem lieblichen Gesicht
Und Zärtlichkeit für mich, ihr Götter, Ich hofft es, ich verdient es nicht.
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



17/08/2013 13:32:08

Da hat Luthien einfach Recht - Maria anbeten ist katholisch, die Entscheidung, dass das nicht im evangelischen Gottesdienst gemacht wird, absolut nachzuvollziehen.
Und ja, natürlich kann ein Lied explizit katholisch oder evangelisch sein. Lieder transportieren ja auch Inhalte und sind nicht nur "akustische Deko".

Warum ist es euch denn so wahnsinnig wichtig, dass das Lied gespielt wird? Was habt ihr mit Maria zu schaffen?

Ich finde es übrigens generell etwas merkwürdig, dass man kirchlich getraut werden will, aber von den Inhalten und Zusammenhängen offensichtlich so gar keine Ahnung hat. Wenn das Kirchenpersonal da gnatzig reagiert, kann ich es irgendwo verstehen.
betty booh
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2013 13:48:58
Beiträge: 544
Offline

Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



17/08/2013 15:15:28

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/03/2014 13:05:44 Uhr

ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



17/08/2013 17:17:04

steffi04 wrote:Komisch, dass das Lied dennoch oft genug auch bei evangelischen Trauungen gespielt wird. Mir soll das egal sein, wir wollen das Lied ja nicht und wenn, sind wären wir katholisch.
Merkwürdig finde ich auch, dass totaaaaaal oft das Hallelujah von Leonard Cohen bei Trauungen, ev. oder kath., gesungen werden DARF.
Und sich dann über Ave Maria aufregen.....nun ja xD


Naja, wieso komisch....? Manche Pastoren sehen es halt nicht so eng, lassen alles zu, damit die Kundschaft zufrieden ist (es wird ja auch dauernd Amazing Grace gedudelt - und das ist ein Beerdigungslied!). Bei Hallelujah von Cohen (Jeff Buckley, Rufus Wainwright...) handelt es sich immerhin um ein Liebeslied, es geht entfernt um den Glauben - und den meisten ist sicherlich schon "kirchlich" genug, dass ungefähr 398 mal das Wort "hallelujah" wiederholt wird. Das Lied ist aber nicht explizit katholisch, und das ist der Grund, warum das Ave Maria bei mini83 abgelehnt wurde. Sind also zwei Paar Schuhe.

Ich reg mich auch nicht über das eine oder andere Lied an sich auf - die Marienverehrung der Katholen geht immerhin auf die vorchristliche Religion zurück, wo eine weibliche Gottheit (Mutter Erde, Mutter Natur, oder wie auch immer) verehrt wurde. Die Leute haben auch nach der Christianisierung nicht aufgehört, ihre "große Mutter" anzubeten. Damit es nicht so auffiel, hat die christliche Kirche das eben integriert und auf die Mutter Maria umgeleitet. Kann ich jetzt keineswegs bekloppter finden als diverse andere Inhalte, die die Kirche so vertritt. Aus demselben Grund stehen ja auch viele Kapellen usw. an irgendwelchen Plätzen in der Landschaft, wo kein Ort in der Nähe ist - früher wurden da vorchristliche Rituale gefeiert, sonstwer angebetet... und wenn das Volk da nun mal sowieso immer noch hinzieht und betet, bauen wir lieber ein Kapellchen drüber, dann sieht es wenigstens christlich aus

Was mich wundert, ist nur die Tatsache, dass Leute kirchlich heiraten wollen, die offenbar keine Ahnung von den Inhalten haben und sich dann wohl eigentlich auch nicht mit den Inhalten der Kirche identifizieren. Das hat ja auch was von "die große Show und den großen Auftritt in der tollen Kulisse will ich haben, der Rest ist mir wumpe". Und wenn da Pastoren _nicht_ mitmachen, kann ich es verstehen. Wenn es nur um die große Oper geht, soll man vielleicht eher eine freie Zeremonie machen, wo man jeden emotionalen Filmhit nach Lust und Laune einbauen kann.

betty booh
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2013 13:48:58
Beiträge: 544
Offline

Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



17/08/2013 18:49:50

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/03/2014 13:06:01 Uhr

cotti
Newcomer



Beigetreten: 18/08/2013 11:14:23
Beiträge: 2
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



18/08/2013 11:19:56


Hallo ihr Lieben

Unser Pfarrer hat uns uaf alternativ Texte aufmerksam gemacht.
Zu einigen Liedern habe ich diese auch gefunden. Mir fehlt jedoch der Text zu "Unser Leben sei ein Fest", vielleicht kann mir da einer von uns weiter helfen???
betty booh
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2013 13:48:58
Beiträge: 544
Offline

Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



18/08/2013 11:24:10

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 22/03/2014 12:21:26 Uhr

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 07:19:50

Die liebe ex-trauzeugin schreibt mal wieder für mich mit

Also, "Ave Maria" ist wie gesagt ein Loblied an Maria und die Protestanten verehren Maria eben bei weitem nicht so, wie die Katholiken. Daher ist es eben oftmals unpassend. Ich hab es auch schon bei einer evangelischen Trauung gehört, aber die meisten Pfarrer lehnen es eben ab.

Das "Hallelujah" von Jeff Buckley ist nicht nur "irgendwie kein Liebeslied", sondern das absolut unpassendste für ne Kirche. Da geht es nicht um die göttliche Lobpreisung, sondern eher um etwas vertiefte körperliche Liebe Wüssten die Pfarrer, worum es in dem Lied geht, würde er das denke ich nicht wollen und auch ablehnen. Und das aus wirklich, wirklich gutem Grund

Wir hatten "Sag es laut" von Xavier Naidoo und "Ja" von Silbermond. War problemlos machbar.
mini83
Diamant-User



Beigetreten: 04/08/2013 18:00:25
Beiträge: 168
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 09:09:28

Hallo ihr Lieben,

danke für eure lieben Antworten.
Wir möchten eigentlich wirklich nur das musikalische Stück, ohne Gesang. Nur Orgel und Geige... Aber vielleicht lässt unser Pfarrer da ja mit sich reden.

Dett84
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2013 10:27:42
Beiträge: 410
Offline

Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 10:06:39

@Steffi04
Warum solltet ihr nicht"Fest soll mein Taufbund..."singen?! Zum Glaubensbekenntnis!
Taufe und Hochzeit zählen schließlich zu den 6 Sakramenten, die die kath. Kirche feiert. Der Sinn warum alle ein weißes Brautkleid tragen erinnert schließlich an euer Taufkleid. Und das Lied drückt quasi nochmal euren Glauben aus. Also ich würde fragen ob eurer Priester, der euch traut damit einverstanden ist und ansonsten so argumentieren. Lg




Pixum Kirchliche Hochzeit:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7176959



Pixum Heimarbeit:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7218693

ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 13:38:04

@ Nalah - ich schreib für dich mit, und du liest für mich, z.B. den Songtext...
Ich hatte den nur so vage in Erinnerung, aber hab jetzt noch mal genau nachgelesen: au haua haua. Schönes Lied, und schon ein Liebeslied in dem Sinne, dass es um die Liebe geht - aber ich denke auch, wenn die Pastoren den Text kennen würden, würde das wohl nicht in der Kirche gespielt. Fesselspiele auf dem Küchenstuhl? Da nützen auch 384 Hallelujahs nix mehr
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 13:44:24

Ich mag ja auch besonders diesen Part hier:
And remember when I moved in you?
And the holy dove was moving too
And every breath we drew was Hallelujah

Oh ja...Hallelujah, aber sowas von
Luthien
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2013 18:31:48
Beiträge: 135
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 14:40:07

Aber Leuts,

- bitte meine Frage nicht schnippisch interpretieren, ich bin mehr belustigt und es interessiert mich ehrlich-

wo kommt denn dieses Klischee her, die Kirche wär spießig und wolle nix mit Sexualität zu tun haben? Habt ihr die Geschichte, auf die im Halleluja angespielt wird, die von David und Batseba, mal gelesen? Oder das Hohelied? Dagegen ist das Cohen Halleluja lammfromm und keusch. Und das Hohelied wird doch sogar in dem Heftchen zitiert, dass Pfarrer heiratswilligen Paaren austeilen, damit sie sich einen Trauspruch aussuchen können - zumindest auf evangelischer Seite. Da werden als Lesung oder Trauspruch halt etwas zahmerer Verse aus dem Hohelied zitiert, aber wenn man einen Vers weiterliest, na holla die Waldfee.

Ich bin nur einmal wieder verblüfft, wie Kirche wahrgenommen wird und amüsier mich grad, die Frage ist echt nicht böse gemeint.
Ganz war mein Herz an deiner Seite, Und jeder Atemzug für dich.
Ein rosenfarbnes Frühlingswetter lag auf dem lieblichen Gesicht
Und Zärtlichkeit für mich, ihr Götter, Ich hofft es, ich verdient es nicht.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 14:49:48

Naja, ich denke doch, dass es auf der Hand liegt, dass der Pfarrer bei der Beschreibung von Fesselspielchen in der Küche und einem darauf schreienden "Hallelujah" doch eher etwas zurückhaltender reagiert. Oder würde euer Pfarrer "Bettina, pack deine Brüste ein" spielen lassen?

Und ich möchte das nicht verallgemeinern, dass die Kirche spießig ist. Aber gerade die katholische Kirche vertritt ja doch die Ansicht, dass die Sexualität außerhalb der Ehe...nun ja, nicht so gerne gesehen wird. Aber ich bin da auch viel zu wenig im Thema, als dass ich jetzt große Argumente aufsetzen könnte. Zumal ich auch Protestantin bin
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 14:55:06

So, jetzt hab ich auch mal die Geschichte von David und Batseba gelesen, zumindest weiß ich mal, worum es geht. Ich les es mir heute Abend nochmal in der Bibel duch, das mag ich genauer wissen. Is ja besser als Shades of Grey
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 15:44:38

Ich hab die Bibelstelle mit David und Bathseba jetzt auch mal nachgelesen. Es geht dabei ja gar nicht um irgendwelche Sexpraktiken, sondern um Ausnutzung der Macht, je nach Lesart Vergewaltigung (da steht, er wohnte ihr bei, also schlief mit ihr. Was B. dazu meinte, sich wehrte oder sich ihm hingab, bleibt ja ganz offen - war wahrscheinlich egal, was die Frau zu der Sache fand, wenn der Kerl König war), um Verschleierung, und um eine Mordintrige (dem Gatten erst das Kind als seins unterschieben wollen, und als das nicht klappt, wird dafür gesorgt, dass er im Kampf zu Tode kommt).

Das ist weder eine Liebesgeschichte, noch finde ich es irgendwie passend für eine Trauung. Naja, vielleicht als Warnung: beim Baden die Gardinen zuziehen.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 15:51:39

Das hab ich auch gelesen, ex-trauzeugin. Deswegen schlag ich heute Abend mal in der Bibel nach und les die Geschichte ansich (oder hast du die irgendwo online entdeckt, so wie sie in der Bibel steht?). Wenn die perverser als das Lied "Hallelujah" ist, dann hört sich das doch vielversprechend an
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 16:01:50

Steht bei Samuel 2, 11, und klar, auch die Bibel gibt es online: http://www.bibleserver.com/text/LUT/2.Samuel11

Details zum Sex, geschweige denn Küchenstühle, kommen da aber nicht vor, es wird eher emotionslos abgehandelt:
Und David sandte Boten hin und ließ sie holen. Und als sie zu ihm kam, wohnte er ihr bei; sie aber hatte sich gerade gereinigt von ihrer Unreinheit. Und sie kehrte in ihr Haus zurück.

Interessant immerhin, dass extra erwähnt wird, dass sie kurz zuvor ihre Periode hatte - demnach also hohe Wahrscheinlichkeit, die fruchtbaren Zeit erwischt zu haben.
Luthien
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2013 18:31:48
Beiträge: 135
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 16:04:56

Aaaa, sorry ihr zwei, falls ich falsche Hoffnungen geweckt habe, David und Batseba spielt auf Sexualität wirklich nur an. Ich meinte das Hohelied. Da kann ich Kapitel 7 "empfehlen"...aber eigentlich geht's ab dem dritten Kapitel drum, dass sich Liebende nacheinander sehnen und auch körperlich gut aneinander...nun, sie haben sich sehr lieb

Edit: Und von pervers hab ich nix gesagt, es wird alles sehr wohlwollend erzählt

Die Batseba-Geschichte steht in 2.Sam 11, online auch hier: http://www.bibleserver.com/ zu finden. (Darf ich direkt verlinken? Es ist ja nix gewerbliches).

Danke Nalah für deine Antworten! Ich frag mich nur schon länger, wo dieses staubige Image von Kirche herkommt, und da dachte ich, ergreif ich die Gelegenheit beim Schopf und frag hier, wo's grad passt. Danke

Edit 2: Wegen Bettina hol die Brüste raus....well, den Musikwunsch müsste man wohl gut begründen

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 19/08/2013 16:06:59 Uhr

Ganz war mein Herz an deiner Seite, Und jeder Atemzug für dich.
Ein rosenfarbnes Frühlingswetter lag auf dem lieblichen Gesicht
Und Zärtlichkeit für mich, ihr Götter, Ich hofft es, ich verdient es nicht.
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 16:22:53

Heißt der Song nicht: Bettina pack deine Brüste EIN?? Dann würde es doch wieder passen
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
Luthien
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2013 18:31:48
Beiträge: 135
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 16:27:16

Ups...

Ganz war mein Herz an deiner Seite, Und jeder Atemzug für dich.
Ein rosenfarbnes Frühlingswetter lag auf dem lieblichen Gesicht
Und Zärtlichkeit für mich, ihr Götter, Ich hofft es, ich verdient es nicht.
Batman
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 16:20:30
Beiträge: 170
Standort: Rheinland
Offline

Aw:Probleme mit Musik zur kirchlichen Trauung



19/08/2013 16:39:23

Die Bibel ist voll von Sex und Gewalt, zumindest das Alte Testament. Komisch, dass da noch keiner den dicken schwarzen Zensurstift geschwungen hat ...

Aber gings nicht mal um Ave Maria? Ich mein ja nur

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation