Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
mikmik
Silber-User



Beigetreten: 25/08/2009 19:03:52
Beiträge: 21
Standort: München
Offline

Sektempfang selbst?



12/09/2009 19:09:15

Hallo ihr Lieben,

aus Kostengründen denke ich darüber nach, den Sekt sowie Hartplastikgläser selbst zu organisieren. Beim Catering kostet das immer gleich einige Hundert Euro.

Was haltet ihr davon, habt iht Tipps wo es günstigen Sekt gibt und welche Getränke außer Sekt brauche ich noch?

Viele Grüße
Mikmik
Marooned
Diamant-User



Beigetreten: 23/06/2009 19:35:10
Beiträge: 337
Standort: NRW
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



12/09/2009 21:01:00

Hallo,
wir werden wohl auch selbst einen organisieren.
Hier wurde schon öfter erwähnt das der vom A*di gut sein soll.
Kommt wohl aus der Kellerei von Fre*xenet.
Ansonsten würd ich sagen brauchst du noch O-Saft und evt. Mineralwasser.
Man kann auch tolle Fingerfood´s selber machen oder z.B. Brezeln zum Sekt reichen.

Am besten du beziehst da auch Freunde/Verwandte mit ein die das aufbauen und schon mal einschenken, damit keiner lange warten muß.

Lg Maro


Hochzeit am 12.06.2010!

Vorbereitungen
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4388035

Kleid
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4524720
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



12/09/2009 21:11:01

Ich denke die meisten machen den Sektempfang direkt nach der Kirche selbst, weil's einfach viel zu teuer ist einen Caterer dafür zu beauftragen.

Einige Wochen vor der Hochzeit hab ich mir immer die Prospekte der ganzen Lebensmittelhändler angeschaut und gewartet bis unser Wunsch-Sekt (Freixenet) im Angebot ist und dann zugeschlagen als es soweit war.

Sonst hatten wir nur noch O-Saft und ein paar Cräcker, da es später in der Location nochmal Sekt mit Häppchen gab.

Gläser & Tische haben meine Schwiegereltern besorgt und die haben auch alles aufgebaut am Tag selbst.
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



12/09/2009 21:43:55

Hallo Mikmik,

einen Sektempfang kann man tatsächlich wunderbar selber organisieren.
Im März hat meine Freundin geheiratet und sie wollte es alles ganz klein. Ich habe alle Leute zusammen getrommelt die sie so kennen um sie nach dem Standesamt zu überraschen.
Diesen Leuten habe ich vorher ein paar Flaschen Sekt und O-Saft mit Plastiksektgläsern in die Hand gedrückt, ein Pärchen hatte einen Stehtisch den sie mitgebracht haben und fertig war der Sektempfang. Um den Stehtisch wurde eine Papiertischhusse gewickelt und da passen ja auch superviele Gläser drauf. Ich konnte das nicht selber mitbringen, weil ich Trauzeugin war.
Mehr als O-Saft für die Nicht-Alkoholtrinker würde ich zusätzlich zum Sekt nicht nehmen. Ist ja schließlich ein Sektempfang.
Beauftrage die Trauzeugen, Freunde oder Nachbarn damit.

LG, Jule


Skynana
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2009 11:32:22
Beiträge: 1003
Standort: dicht an der schönen Elbe
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



13/09/2009 02:30:42

Also den Sektempfang selber zumachen kann ich nur empfehlen. Tische hatte ich gemietet bei dem Restaurant wo wir dann auch gegessen hatten,Sekt im Grossmarkt gekauft,hatten noch Met gekauft bei unserem Händler des Vertrauens (da wir eine mittelalterliche Trauung hatten) O-Saft und Wasser. Als Snack hatte meine liebe Schwiegermama Laugenbrezel gebacken. Und meine Trauzeugin und ihr Mann haben fix nach der Trauung die Gläser zum anstossen vorbereitet. Hat alles gut funktioniert so. Und netter Nebeneffekt es hat uns Geld gesparrt,da wir es selber organiesiert hatten.






steffi_2010
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 20:27:07
Beiträge: 1531
Standort: NRW
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



13/09/2009 09:45:55

Hi also wir heiarten ja stendesamtlich am Freitag und da ist es so (hier bei uns) das nach der Trauung, wenn wir dann noch unsere Papiere bekommen und die ersten im Raum noch Gratulieren, bereiten die TZ und Geschwister den Sekt vor...

Wir werden Sekt (den wir übrigens von meinen Eltern gestellt bekommen, da die ja eine WIrtschaft haben) und dann evtl. mit O- oder Kirschsaft anbieten einen kleinen Snack nicht, weil wir dirket nach den Gartulieren zum Restaurant fahren werden...

Hausumbau

Sonnenblume
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2008 17:50:19
Beiträge: 481
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



13/09/2009 12:05:35

Wir werden den auch selbst organisieren. Habe auch beim Angebot eines Discounters zugeschlagen Und Plastikgläser haben wir auch gekauft. Neben Sekt und Orangensaft werde ich aber auch noch alkoholfreien Sekt anbieten.





Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



13/09/2009 12:58:51

Meine Eltern haben für uns den Sektempfang ausgerichtet. Wir hatten Sekt auf Kommission, O-Saft (der hält sich ja), ein paar Knabbersachen. Die Gläser konnten wir im Pfarrzentrum ausleihen, das war auch gleich ums Eck. Dann haben wir ein paar Bierbänke aufgestellt und weiße Decken drauf. Und ein paar Stehtische. Hat alles super geklappt und war deutlich günstiger als wenn es in der Location gewesen wäre.
Ausserdem konnten wir so auch die Gäste, die nur in der Kirche waren zum Sektempfang einladen.
sunshine77
Diamant-User



Beigetreten: 22/08/2009 15:22:40
Beiträge: 1498
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



13/09/2009 20:26:03

Also wir werden unseren Sektempfang auch selbst organisieren. Hab heute das okay bekommen, dass es in dem Schloß, in dessen Park wir unsere Fotos machen klappt..
Meine Schwester und die Trauzeugin meines Mannes werden nach dem Standesamt voraus fahren und nen Tisch aufbauen, einschenken und die Häppchen bereitstellen..
verliebt: 19.05.2008
verlobt: 19.05.2009
standesamtliche Trauung: 10.10.2009
kirchliche Trauung: 12.06. 2010




Sweety2010
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 20:17:47
Beiträge: 226
Standort: Dresden
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



13/09/2009 20:56:57

Wir werden unseren Sektemfpang nach der Kirche auch selbst organisieren, da ein Caterer sehr teuer ist. Wir kaufen den Sekt je nach Angebot beim Supermarkt und haben Plastiksektkelche gekauft. Unsere Organisatorin wird den Sektempfang dann dort organiseren. Wir werden dazu noch kleine Schokoladentäfelchen und selbst gebackene Herzplätzchen reichen. Das ist denke ich auch völlig ausreichend. Eventuell sollten wir uns aber noch um ein paar Stehtische bemühen. Dann können die Leute ihr Glas auch abstellen...
Eure Sweety 2010

http://www.unsere-hochzeitsseite.de/kathleen_sebastian

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4260873
PW Sweety2010

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4839695
PW 06.03.2010



Verliebt seit: 22.12.2007
Verlobt seit: 22.12.2008
Hochzeit am: 27.03.2010



Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



13/09/2009 23:02:18

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 04/11/2010 10:02:17 Uhr

mikmik
Silber-User



Beigetreten: 25/08/2009 19:03:52
Beiträge: 21
Standort: München
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 09:11:53

Hallo und danke für die Antworten!!
Das klingt vielversprechend!

@Baba: Wie habt ihr das mit dem Kaffee organisiert, wir sind etwa gleiche Personenzahl. Kuchen organisiert meine Schwester aber wie ist das mit Kaffee und Tee? Und war der Preis den du genannt hast nur für den Sekt oder war da Kaffee und Kuchen mit drin?
Habt ihr die Gläser online bestellt? Z.b. ebay oder gibts da noch gute günstige Tipps für mich?
Und wie habt ihr das kalt stellen vom Sekt davor geregelt?

Danke euch!!!
Joco
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2008 17:58:28
Beiträge: 823
Standort: Ruhrgebiet
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 09:27:11

also ich bin nicht sicher, ob ich den sektempfang nochmal selber organisieren würde. wir hatten zur trauung eine reihe leute "eingeladen", die nicht an der späteren feier teilgenommen haben (nachbarn und so), somit waren wir letztlich 110 leute.

da ja alle wichtigen personen bei der trauung drin waren, brauchten wir leute, die den sektempfang auf- und wieder abgebaut haben, zwischendruch gläser spülten und mit tabletts rumgingen. außerdem mussten wir tische und passende tischdecken leihen. die gläser natürlich auch. servietten und kleine pappteller sowie klarsicht-plastikbecher für wasser haben wir gekauft.
wir hatten rotkäppchen aus dem angebot für 2,65€ oder so. dann noch o-saft und halt wasser.
das finger-food haben wir als geschenk von den nachbarinnen meiner eltern bekommen. wir selbst haben nur 2 kuchen (schoko und eierlikör) und laugenbrezeln gebacken.

trotzdem hat der sektempfang mit den "helferlein" und allem drum und dran rund 500€ gekostet!

die ganze vorarbeit und planung (wer muss wann mit welchem auto mit welchen dingen wo sein?) war echt nicht ohne und hat meiner ma teilweise den letzten nerv geraubt.
prinzipiell würde ich sagen: je einfacher desto besser! wenn du echt nur sekt anbieten willst, ist es kein ding, soabld aber anderes drumrum dazu kommt, wird es echt kompliziert!
Verliebt seit 02.05.2001
Verlobt seit 02.05.2008
Standesamtliche am 02.05.2009
Freie Trauung am 08.08.2009

Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 11:41:00

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 04/11/2010 10:02:08 Uhr

adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 11:47:01

Ich schätze es kommt wirklich drauf an wie aufwändig man das gestaltet... Bei uns war's recht einfach gehalten, eben weil wir in der Location nochmal einen Empfang hatten.

Den Sekt konnten die Schwiegereltern im Auto kühlen, die haben einfach einen Mini-Kühlschrank reingestellt. Sektgläser hat meine Schwiegermutter in ihrer Schule geliehen (warum auch immer eine Grundschule über 70 Sektgläser hat) und weitere haben wir zusammengesammelt in der Familie.
nenale
Platin-User



Beigetreten: 12/08/2009 10:22:53
Beiträge: 91
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 14:28:55

Mir stellt sich wirklich die Frage wegen den Gläsern... Viele von euch haben jetzt von welchen aus Plastik erzählt, aber das möchte ich irgendwie nicht haben.

Beim Caterer ausleihen kostet Unsummen, da kann man den Sektempfang gleich vergeben und sich die Planung sparen. Bei wem könnte man billig Sektgläser aus Glas ausleihen? Schule, Vereine,...? Irgendwelche Ideen?
Extra kaufen möchte ich bei über 150 Gästen die Gläser nicht, da ist selbst der Schwede noch zu teuer.
mne
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2009 13:18:57
Beiträge: 1062
Standort: NRW
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 14:49:17

Hallo nenale,
här Dich doch mal im Bekanntenkreis (vorzugsweise bei frisch verheirateten) um, da gibt es fast immer jemanden, der günstige Sektgläser hat.

Manchmal hat der Schwede auch welche für 1€ das Stück, die könnte man im Anschluss ja wieder verkaufen.

Ideen
Foto-Ideen
Hochzeitsfotos!



sunshine77
Diamant-User



Beigetreten: 22/08/2009 15:22:40
Beiträge: 1498
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 15:24:05

@ nenale
Hör dich doch mal in den örtlichen Vereinen um (Sportverein, etc). Wir leihen unsere Sektgläser von der Narrenzunft - gut ich bin Mitglied, aber die geben die Gläser auch an Nichtmitglieder raus - gegen einen kleinen Unkostenbeitrag!
verliebt: 19.05.2008
verlobt: 19.05.2009
standesamtliche Trauung: 10.10.2009
kirchliche Trauung: 12.06. 2010




Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 15:27:48

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 04/11/2010 10:01:37 Uhr

*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 16:11:31

Also was manchen hier noch eingefallen ist, ist aber wirklich Geschmackssache, sind diese Proseccodosen zum Sektempfang. Da braucht man dann auch keine Gläser. Die Proseccodosen wurden dann mit einer persönlichen Banderole geschmückt.

also als Braut wärs nichts für mich gewesen und als Gäst wärs mir relativ gleich gewesen, weils einfach ne witzige Idee ist.
Dipize
Newcomer



Beigetreten: 05/05/2009 12:43:11
Beiträge: 9
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 17:01:28

Wir werden unsere Sektgläser wahrscheinlich im Großhandel kaufen. Dort bekommt man richtige Sektgläser wohl für ca. 20 Cent das Stück, da sind Plastikgläser oder Leihgläser auch nicht günstiger. Da einige unserer Freunde etwa zur selben Zeit heiraten, kann man die Kosten eventuell sogar teilen und keiner hat am Ende allzuviele Gläser.
Vielleicht gibt es bei in der Nähe auch so ein Großhandelsunternehmen, wie z.b. Selgros. Wichtig ist allerdings, dass man, um dort einkaufen zu können, einen speziellen Ausweis benötigt. Den kann aber meines Wissens nach jeder erhalten, der selbsständig ist. Möglicherweise besitzt ja sogar ein Freund oder Bekannter von euch solch einen Ausweis.

Joco
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2008 17:58:28
Beiträge: 823
Standort: Ruhrgebiet
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 17:04:29

also wir hatten gläser, tische und tischedecken von einem party-zubehör-verleih (in bochum). haben pro glas 20cent gezahlt und konnten sie ungespült (!) zurückgeben. haben sie freitags geholt und montags zurückgebracht. das war echt klasse! vielleicht gibt es sowas auch in eurer nähe?
Verliebt seit 02.05.2001
Verlobt seit 02.05.2008
Standesamtliche am 02.05.2009
Freie Trauung am 08.08.2009

adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 17:15:11

Ich hätte ja sehr gern diese Sektdosen genommen für den Empfang, ich persönlich find's ja cool!
Allerdings hab ich's mir bei dem Preis nochmal anders überlegt, die sind wahnsinnig teuer im Vergleich zu Sektflaschen. Und Mischen ist ja damit auch schlecht...
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



14/09/2009 18:55:54

Man braucht halt wirklich verlässliche Helfer, die auch alles schnell fertig haben, wenn man aus dem Standesamt/der Kirche kommt.

Mein Bruder und seine Frau haben dieses Jahr im Pfarrheim der Kirche den Sektempfang abgehalten und im Vorfeld, als die beiden zur Kirche fuhren, haben 5 Leute alles organisiert, haben Servietten verteilt, dekoriert, Kuchen geschnitten und sind beim Empfang mit Gläsern rumgegangen.

Aber das müssen wirklich Freunde oder Nachbarn sein, auf die man sich verlassen kann und die auch genau wissen, wie man es haben möchte.

Klar kostet das auch was, man muss ja doch Getränke selber kaufen sowie Servietten und (Plastik-) gläser, aber viele haben Kuchen oder Zwiebelkuchen mitgebracht und man muss zumindest die Verpflegung nicht bezahlen.
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Marooned
Diamant-User



Beigetreten: 23/06/2009 19:35:10
Beiträge: 337
Standort: NRW
Offline

Aw:Sektempfang selbst?



15/09/2009 10:07:01

Über die Idee mit den Sektdosen hatte ich auch schon nachgedacht, aber das ist wirklich zu teuer genauso wie piccolo Flaschen.

Wir werden plastikgläser nehmen, da git es mitllerweile welche die man kaum von Glas unterscheiden kann.
Und da mein zukünftiger Schwager im grohandels arbeitet, bekomm ich wahrscheinlich recht günstig.

Lg Maro


Hochzeit am 12.06.2010!

Vorbereitungen
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4388035

Kleid
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4524720

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation