Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Hochzeitswichtel
Newcomer



Beigetreten: 01/07/2011 12:24:40
Beiträge: 6
Offline

Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 12:35:10

Liebe Weddix-Bräute,

ich möchte mich nächstes Jahr als Hochzeitsplanerin selbständig machen und starte daher eine kleine Umfrage:

Wer von euch hat einen Hochzeitsplaner engagiert oder überlegt dies zu tun?

Bitte einfach hier anonym online abstimmen:
http://www.doodle.com/u62hqyx35uk7r8fq

Ich hoffe ich verstoße damit nicht gegen die Forumsregeln und bedanke mich für Eure Teilnahme!

Vielen lieben Dank !

Hochzeitswichtel

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 01/07/2011 13:36:52 Uhr

Blumenmaedchen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2011 18:56:25
Beiträge: 316
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 13:03:47

Wo muss man denn da klicken zum Abstimmen? Irgendwie bin ich dafür zu blöd.
Hochzeitswichtel
Newcomer



Beigetreten: 01/07/2011 12:24:40
Beiträge: 6
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 13:04:56

ich sehe es gerade, dass nur die eine Stimme gezählt wurde. Ich versuche das Problem zu beheben ! Sorry!!!!
*Orientbiene
Diamant-User



Beigetreten: 10/11/2010 10:40:50
Beiträge: 681
Standort: Bayern/Rheinland-Pfalz
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 13:32:33

@ Hochzeitswichtel:
Ob deine Umfrage hier so aussagekräftig wird, weiß ich nicht. Wir sind eigentlich alle absolute Brautmonster und uns macht es Spaß das selbst zu organisieren und zu planen.
Ich denke, dass deshalb viele "Nein, ich organisiere selbst" anklicken werden!
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5380943 Vorbereitung (PW auf Anfrage)









Hochzeitswichtel
Newcomer



Beigetreten: 01/07/2011 12:24:40
Beiträge: 6
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 13:40:33

Neuer Link, neues Glück !

@ Orientbiene: das denke ich mich schon, aber vielleicht gibt es ja einige unter euch die zumindest einen Teil organisieren lassen, z.B. Beispiel bei der Recherche nach einer Location.

Danke schön!

Summer
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 12:40:17
Beiträge: 1478
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 13:51:40

Hallo Hochzeitswichtel,

ich würde auf keinen Fall einen Hochzeitsplaner engagieren. Das ist so eine persönliche Feier, die möchte man doch eigentlich auch gerne selber gestalten.

Was viele machen ist, dass sie sich für bestimmte Bereich einen Profi suchen... d.h. einen Grafiker für die Einladungen, einen Caterer für Essen und Service usw., jedoch "das Heft" gerne selber in der Hand behalten. Damit meine ich, dass sie dann selber zum Grafiker gehen bzw. die Dinge selber mit dem Caterer besprechen usw.. Dafür ist den meisten Bräuten die Hochzeit einfach zu wichtig und sie wollen gerne selber die Kontrolle haben.

Das an eine "wildfremde" Person abzugeben, machen glaube ich nur Leute, die extrem wenig Zeit haben und diese Dinge nicht neben dem Job machen können bzw. im Ausland heiraten, wo sie sich gar nicht auskennen (Location, rechtliche Dinge usw).
Summer
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 12:40:17
Beiträge: 1478
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 14:01:26

ach, was ich noch sagen wollte: Es kommt natürlich auch immer drauf an, WO in Deutschland du bist. In kosmopolitischen Großstädten wie Berlin, München, Hamburg usw. sind natürlich eher Klienten als auf dem "platten Land". Es muss für so etwas natürlich auch immer ein Publikum da sein. In Großstädten mit dichter gestreuten "Vielverdienern" mit wenig Zeit wird so etwas natürlich häufiger gebucht. Auf dem platten Land bzw. in Kleinstädten ist halt die Einstellung "so etwas macht/braut man nicht".

Bei uns ist es beispielsweise auch so, dass eine gewissen Planung bei uns von der Location mit im Preis mit drin ist. Die kümmern sich darum, dass die Tische eingedeckt werden, die nehmen die Getränke vom Lieferanten an, stellen die Hochzeitstorte ins Kühlhaus und bauen auch sonst alles mit auf... das ist natürlich auch ein Punkt, der nicht unterschätzt werden sollte.
Sommerkind78
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2011 11:29:00
Beiträge: 618
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 15:01:28


Hallo,
ich habe eine Freundin aus Düsseldorf die hat alles mit einer Weddingplanerin gemacht. Sie hat sich z.B. um den Sektempfang nach der Kirche gekümmert und die Deko drinnen und so... Alle anderen inkl. mir haben es auch selbst gemacht.


Edit: Tippfehler

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 01/07/2011 15:03:44 Uhr

Wunder Nr. 1: bei uns seit Oktober 2011
Wunder Nr. 2: vorauss. 12.09.2013

Glücklich verheiratet seit Sommer 2010
bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 15:01:51

Ich hab grad schon gesehen, wohin das führen kann... Da ist eine Hochzeitsplanerin engagiert, die alle Gästeaktivitäten koordinieren soll. Und dann vergibt sie das Baumstamm sägen gleich 2 Mal! Zum Glück fiel es noch einen Tag früher auf, sonst hätte das Paar 2 Mal sägen dürfen Wobei, die Feier ist erst morgen, mal schauen was uns noch so erwartet... Vielleicht sind wir mit unserer Aktion ja auch nicht die Einzigen
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 15:14:38

Summer wrote:
"so etwas macht/braut man nicht".



Wunderschöner Tippfehler, Summer!

Es stimmt sicher, dass Hochzeitsplanerinnen in der Stadt öfter gebucht werden als auf dem Land.
Aber hier möchte ich widersprechen:
Das an eine "wildfremde" Person abzugeben, machen glaube ich nur Leute, die extrem wenig Zeit haben und diese Dinge nicht neben dem Job machen können

Ich denke, bei den allermeisten hier im Forum ist es wohl so, dass sie gern alles selbst machen und es den Bräuten auch viel Spaß macht - es ist ja gewissermaßen eine Gruppe, die sich genau aus diesem Grund zusammengefunden hat.
Und so können sich sicher viele nicht vorstellen, dass es auch Menschen gibt, die den "ganzen Kleinkram" nur lästig finden, und das muss nicht nur daran liegen, dass man gar keine Zeit dafür hat. Es gibt Menschen (und nicht wenige!), die keine Lust haben, sich durch -zig Webseiten zu wühlen und endlose Optionen und Anbieter und Variationen von Tischdeko, Einladungen, Farbkombinationen und Gastgeschenken und wer-weiß-was noch zu arbeiten, und dann noch Preise, Gebindegrößen, Lieferbedingungen und die Stimmen anderer Kunden zu vergleichen...

Aber es gibt sie, und für die ist es herrlich bequem und genial der Hochzeitsplanerin eine Stilvorgabe oder Lieblingsfarbe oder ungefähre (oder konkrete) Vorstellungen zu Musik, Location, Essen zu sagen, und die HP macht dann eine überschaubare Zahl von Vorschlägen. Die Entscheidungen fällt übrigens immer noch das Hochzeitspaar (weil hier oft davon die Rede ist, "man will nichts aus der Hand geben"!), und wenn bei den Vorschlägen nichts ist, muss die Planerin eben weitersuchen.

Ich finde es auch viel angenehmer, einem Freund zu sagen, "ich brauche einen neuen dvd-Player. Soviel will ich ausgeben, dies sollte das Ding können", und dann sagt er mir 3-5 Geräte, die gut sind und meinen Wünschen entsprechen. Ist doch praktischer, als wenn ich 3 Samstage lang durch die Medienmärkte der Stadt ziehe, keine Ahnung habe, womöglich das Gefühl habe, die Verkäufer ziehen mich über den Tisch, und immer noch keine Überblick habe, weil mich die vielen technischen Einzelheiten verwirren und eigentlich auch nicht interessieren

Zur "wildfremden Person": eine gute Hochzeitsplanerin lernt man vor Vertragsunterzeichnung kennen, und für sie gehört es zum Job, die Persönglicheiten der Kunden gut einschätzen zu können. Wenn man die Planerin doof findet oder das GEfühl hat, die hat einen ganz anderen Stil drauf, dann wird man sie kaum engagieren. Die Verkäuferin im Brautmodengeschäft ist meistens sehr viel "fremder", und man lässt sie an dem sehr persönlichen Vorgang des Brautkleidkaufs teilnehmen (muss man ja...)! Und oft ist es auch gut, eine außenstehende Person dabei zu haben und nicht nur Freundinnen, Schwestern, Mutter.

Zu der Umfrage: da weiß ich auch nicht, welche Erkenntnis das Ergebnis bringen soll. Wie schon gesagt wurde, wird hier im Forum ohnehin rauskommen, dass die allermeisten keine HP beauftragen würden oder eine hatten. Aber selbst wenn z.B. das Ergebnis wäre "30 %", ist das nur eine Zahl und du hast ohne weitere Angaben doch rein gar nichts davon! Wo leben die, die eine HP in Betracht ziehen? Für welche Aufgaben, nur Teiljobs (welche?) oder die komplette Organisation? Zu welchen Bedingungen und aus welchen Gründen?

Hochzeitswichtel, dass du dir rechtzeitig vor Eröffnung deines Service Gedanken über die Nachfrage machst, ist natürlich richtig und wichtig. Aber die Umfrage, so wie du sie gestartet hast, wird wahrscheinlich nicht viel Brauchbares bringen.
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 15:18:31

Bondgirl, Deppen und Schussel gibt es doch in jeder Branche!

Und gerade bei Hochzeitsplanerinnen ist es ja so, dass es keine offiziellen Regelungen gibt, was die Qualifikation betrifft oder staatliche Prüfung oder sowas - jeder, der zweimal die Weddingstyle durchgeblättert hat oder einigermaßen erfolgreich die eigene Hochzeit gewuppt hat, darf sich doch ein Schild an den Gartenzaun hängen und sagen, ich bin jetzt Hochzeitsplanerin. Kostet nur die Gebühr für den Gewerbeschein
Summer
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 12:40:17
Beiträge: 1478
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 15:18:48

@ ex-trauzeugin: HUCH!!!! Der ist mir gar nicht aufgefallen...

Aber weil er so schön ist, bleibt er auch drin... dazu stehe ich *kicher*
bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 15:28:06

ex-trauzeugin wrote:

Aber es gibt sie, und für die ist es herrlich bequem und genial der Hochzeitsplanerin eine Stilvorgabe oder Lieblingsfarbe oder ungefähre (oder konkrete) Vorstellungen zu Musik, Location, Essen zu sagen, und die HP macht dann eine überschaubare Zahl von Vorschlägen. Die Entscheidungen fällt übrigens immer noch das Hochzeitspaar (weil hier oft davon die Rede ist, "man will nichts aus der Hand geben"!), und wenn bei den Vorschlägen nichts ist, muss die Planerin eben weitersuchen.

Ich finde es auch viel angenehmer, einem Freund zu sagen, "ich brauche einen neuen dvd-Player. Soviel will ich ausgeben, dies sollte das Ding können", und dann sagt er mir 3-5 Geräte, die gut sind und meinen Wünschen entsprechen. Ist doch praktischer, als wenn ich 3 Samstage lang durch die Medienmärkte der Stadt ziehe, keine Ahnung habe, womöglich das Gefühl habe, die Verkäufer ziehen mich über den Tisch, und immer noch keine Überblick habe, weil mich die vielen technischen Einzelheiten verwirren und eigentlich auch nicht interessieren


Da hast du natürlich Recht! Bei mir persönlich kommt es stark auf das Thema an. Bei Klamotten habe ich ohnehin mein relevant set an Läden in denen ich schaue.

Aber so Technik-Gedöns... Da mache ich es oft so, dass ich mir das gleiche Gerät kaufe wie meine Schwester. Da weiß ich dann, dass die bereits umfangreiche Recherche-Arbeit betrieben hat, alle Tests und Preise kennt Oder ich kauf einfach irgendwas, wie im Falle meines Laptops, bei dem hab ich nach Farbe entschieden

Ich hab selbst für die Hochzeit nicht ganz viele Anbieter verglichen. Für Blumen, Torte z.B. hab ich nur ein Angebot eingeholt und fertig. Das hätte man vielleicht anders machen können.
Wenn man das bei allen Dingen so macht und nicht für jeden Pups 1000 Alternativen vergleicht dann geht's einem vielleicht auch so wie einer Bekannten: Dann sagt man, die Hochzeitsvorbereitung wär überhaupt nicht viel Arbeit

Ich denke, eine Hochzeitsplanerin nimmt einem wirklich diese Suche durch den GANZEN Markt ab und stellt einem nur 4-5 Sachen zur Auswahl zusammen. Bei uns habe ich diese Vorauswahl gemacht und meinem Mann die Top Angebote präsentiert zur Auswahl

Edit:
@ ex-trauzeugin:
Ja, das ist wohl so, dass viele denken, sie könnten Hochzeitsplaner werden, nachdem sie die eigene organisiert haben. Trotzdem schockiert es mich, dass sowas einfaches nicht klappt. Das lief ja bei uns besser - oder es war einfach pures Glück, dass jede Aktion nur 1x geplant wurde

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 01/07/2011 16:09:16 Uhr

Mini2808
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2010 00:19:17
Beiträge: 3625
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



01/07/2011 19:16:46

Für mich ist das nur eine Frage des Geldes.
Würde Geld keine Rolle spielen, dann würde ich mir eine Weddingplannerin engagieren.
Die dürfte mir dann das tollste Schloss, das passende Hotel, die Anreise/Flüge für alle Gäste usw organisieren.
Natürlich sucht die mir dann auch den Designer für mein Kleid

Das heißt aber doch nicht, dass ich nicht doch auch selbst viel machen/gucken/entscheiden könnte.
Ich stelle mir vor, dass ich dann nur noch viiieeel mehr Anregungen bekomme.
Dafür bräuchte ich dann aber auch einen hoch-professionellen Weddingplanner und nicht einen Wald-und-Wiesen-Möchtegerne-Organisator

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 01/07/2011 19:17:52 Uhr

Merly
Diamant-User



Beigetreten: 23/01/2011 18:50:16
Beiträge: 416
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



02/07/2011 06:58:43

.

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 11/12/2011 19:06:47 Uhr

bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



03/07/2011 14:32:30

So, erste Hochzeit mit Hochzeitsplaner ist rum und ich bin less than impressed. Ohne mich selbst loben zu wollen, meine Hochzeit war (natürlich auch dank meiner Helfer) besser organisiert.
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



03/07/2011 15:40:00

bondgirl wrote:Trotzdem schockiert es mich, dass sowas einfaches nicht klappt. Das lief ja bei uns besser - oder es war einfach pures Glück, dass jede Aktion nur 1x geplant wurde


Bei ner befreundeten Hochzeit war das ganz genial: Alle Aktionen sollte man an den Bruder des Bräutigams mitteilen. Klar, haben wir gemacht, alles abgesprochen - und dann kommt am Vorabend die Brautmutter und erzählt was von ihren Tauben, die sie ausgeliehen und gleich mitgebracht hat. Ja nee, klar, deswegen haben wir ja extra einen Taubenzüchter kommen lassen und dafür auch ordentlich was gezahlt. Die Frau hätt ich killen können!

Hochzeitswichtel
Newcomer



Beigetreten: 01/07/2011 12:24:40
Beiträge: 6
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



04/07/2011 11:42:09

Hallo an alle!

Vielen Dank für das große Feedback. Die Umfrage ist natürlich eindeutig

Aber die vielen Tips und Meinungen sind mir da viel mehr wert. Herzlichen Dank dafür. Das wird alles in meine weiteren Planungen mit einfließen

Und ein "Wald und Wiesen Organisator" werde ich sicher nicht. Ich habe eine Hotelfachausbildung und die letzten Jahre im Eventmanagement gearbeitet - ich hoffe das ist eine gute Basis! Natürlich kam der Gedanke nach meiner eigenen Hochzeit auf, aber ich hoffe es professionell auf die Beine stellen zu können.

Bis bald
Mini2808
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2010 00:19:17
Beiträge: 3625
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



04/07/2011 22:15:18

@Hochzeitswichtel: für mich wäre das einer der wichtigsten Punkte, dass der Weddingplanner sich extrem professionell präsentiert und nicht so "Wald-und-Wiesen-mäßig" rüberkommt.
bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



04/07/2011 22:21:25

Ich hab nochmal nachgeschaut. Bei der Dame steht da, dass sie vorher schon betriebliche Seminare und Veranstaltungen organisiert hat. Was auch immer das heißt... Das ist ja so allgemein gehalten, nach der Definition hab ich das auch schon getan. Ich hab auch schon mal die ganze Abteilung zu meinem Geburtstag eingeladen

Echt schwierig... Ich wär immer auch skeptisch, wenn sie Dienstleister empfiehlt etc. Denn das sind ja dann welche, zu denen sie gute Kontakte hat. Ich hätte da irgendwie Angst, dass mir was entgeht, d.h. mir das beste Angebot vielleicht gar nicht vorgestellt wird?

Wie auch immer, von der Sache war ich nicht beeindruckt. Da war auch gar kein ordentliches Farbkonzept vorhanden, keine Organisation...
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



04/07/2011 22:31:36

ich sehe es ähnlich wie Ani!
wäre das Geld damals da gewesen, hätten wir nen Hochzeitsplaner gehabt. der hätte sich um die location gekümmert, um mein Kleid, um das Essen.
aber trotzdem hätte ich die Gastgeschenke und die Deko gerne selber gemacht, vielleicht mit seiner anregung!und autoschmuck dürfe dann sicherlich der Planer machen ah ja, sektempfang wäre auch sein Ding!!

diese Person muss einfach ernst und professionell wirken und es auch sein!! ohne fragen!!

@hochzeitswichtel: wo kommst Du denn her? Wo wird dein "Arbeitsgebiet" sein?

@Ani: you habe eine PM!
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Mau =^..^=
Diamant-User



Beigetreten: 26/09/2007 10:29:19
Beiträge: 554
Standort: Köln
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



05/07/2011 00:54:46

Ich schliesse mich hier vielen Mädels an: ich würde gerne, kann es mir aber nicht leisten. Bei mir ist es auch nicht mal eine Sache, dass es bequemer ist wenn jemand diese Angebote schon für mich reingeholt hat/mir sagen kann welche Firmen trotz höheren Preisen ein besseres Preis/Leistungsverhältnis haben, sondern: ganz schlicht und einfach, ich organisiere nur Parties die FLOPS sind! Trotz viel Arbeit und Mühe bin ich dann hinterher enttäuscht wenn die Gäste z.B. bei einer Dinnerparty nur essen und dann heimgehen ("Hab morgen früh ein Termin, sorry", "Bin müde", usw). Ich würde also meistes selber organisieren, hätte aber jemand gerne dabei der seinen Senf abgeben kann, mir sagen kann was klappt und nicht, und möglicherweise auch am großen Tag auch noch kurz da ist - mit der Bar und Catering abklärt wo und wann aufgebaut und so andere Dinge die bei einem reibungslosem Ablauf helfen.

Ich habe auch abgestimmt, aber hätte auch gerne mehr und spezifische Fragen gehabt - deshalb schreibe ich hier noch meine Begründung rein.
LG
Hochzeitswichtel
Newcomer



Beigetreten: 01/07/2011 12:24:40
Beiträge: 6
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



05/07/2011 09:05:19

@ Alexi: ich wohne im Großraum München. Tätigkeitsgebiet wäre dann denk ich das südliche Bayern, speziell Oberbayern, da ich mich hier sehr gut mit Locations etc auskenne.

@ Bondgirl: kann ja auch sein, dass das Brautpaar keinen Wert auf ein Farbkonzept gelegt hat aber so was sollte natürlich vom Weddingplaner vorgeschlagen werden. Und Organisation ist ja die Hauptaufgabe!
bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



05/07/2011 13:19:01

Na klar, vielleicht legt nicht jeder Wert auf ein stimmiges Farbkonzept. Aber für mich würde sowas zu den Aufgaben der Hochzeitsplanerin gehören, dass das Gesamtbild stimmig ist. Man will sowas ja dann auch als Referenz angeben.
cinderella85
Newcomer



Beigetreten: 04/07/2011 18:52:45
Beiträge: 3
Offline

Aw:Umfrage Hochzeitsplaner ja oder nein ?



06/07/2011 13:17:42

Hast du dir genaue Gedanken gemacht oder ist das eher so eine Idee hast du schon geschaut nach Konkurrenz, Heiratswilligen und nach dem Einkommen? Ist ja auch alles sehr wichtig
Ich persönlich würde immer zu einer Hochzeitsplanerin tendieren die genaue Vorstellungen hat gute Ideen ich meine es gibt ja große Hochzeitsagenturen und die machen das schon sehr gut...?!
Finde deine Idee aber trotzdem sehr gut und wünsche dir viel Glück