free shipping
^ zurück nach oben

Restaurant-Check


Location

Der Termin steht und die ersten Recherchen sind gemacht: jetzt fehlt nur noch das richtige Restaurant für Ihre Hochzeitsfeier. Damit Sie wissen, was Sie alles mit der Location Ihrer Wahl abklären müssen, haben wir die wichtigsten Fragen in eine Check-Liste gepackt - zum Ausdrucken, Einstecken und Abhaken.

  • Kennen Sie das Restaurant bisher nicht persönlich, dann testen Sie es bei einem Probe-Essen.
  • Termin absprechen
  • Ungefähre Anzahl der Gäste mitteilen
  • Raum für die Feier (im Kaminzimmer, im Saal, komplettes Lokal) auswählen
  • Zeitplan: Wann kommen Brautpaar und Hochzeitsgesellschaft?
    • Wann soll jede geplante Mahlzeit stattfinden?
    • Wie lang soll die Feier dauern, bis wann darf noch Musik gespielt werden?
  • Absprache über Speisen und Getränke:
    Welcher Sekt zum Empfang? Zusammenstellung des Menüs, Kuchen und Gebäck für das Kaffeetrinken - Kuchen vom Restaurant oder bringen Sie ihn selbst mit? Art des Abendessens, Mitternachtsimbiss?
  • Anordnung der Tische besprechen, Sitzordnung und Tischkärtchen nachreichen
  • Zahl und Gestaltung der Menükarten vereinbaren
  • Eindecken der Tische: Festlegen der Farben und Dekorationen
    • Wer besorgt den Tischschmuck?
    • Sorten und Farben der Blumen, Kerzen etc. vereinbaren
    • Abstimmen des Tischschmucks mit Servietten, Tischtüchern, evtl. vorher Porzellan, Besteck und Gläser zeigen lassen
  • Zahl der Bedienungen festlegen
  • Platzangebot und technische Voraussetzungen für Ihren DJ, Ihre Band abklären
  • Absprache über die Zahlungsmodalitäten (Zahlungsart, Zeitpunkt, etc.)
  • Möglichkeit der Übernachtung im Haus checken

Das liebe Geld

Generell ist es sicherlich Verhandlungssache, wann und wie die Rechnung beglichen wird. Viele Restaurants bieten ihren Gästen die Möglichkeit, am Tag nach der Feier in aller Ruhe die Geldgeschäfte zu erledigen und am Abend nur eine Anzahlung in vereinbarter Höhe zu leisten. Bei einer Hochzeitsfeier bietet sich diese Modalität besonders an, da manches Brautpaar ja zeitiger als die übrigen Gäste verschwindet. Hier sollten Sie mit Ihrer Restaurantleitung genau Rücksprache halten.

Die Qual der Wahl - Das Menü

Menü

Was die Menüwahl und -abfolge angeht, sollten Sie ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Sie haben die Wahl zwischen einem Büffett, einem Vorspeisen- und Nachspeisen-Büffett, bei dem nur der Hauptgang serviert wird, einem komplett servierten Menü oder einem, das serviert wird und bei dem sich die Gäste zusätzlich von Platten auf dem Tisch selbst bedienen können. Der Vorteil eines Büffetts ist sicherlich die große Auswahl, aus der jeder Gast sich seine bevorzugte Speise selbst heraussuchen kann. Allerdings sind Ihre Gäste dann viel auf den Beinen, die Tafel kommt nicht wirklich zur Ruhe. Ein zauberhaftes Menü, das gekonnt serviert wird, verstärkt hingegen das Gefühl, am "schönsten Tag" seines Lebens einmal rundum verwöhnen zu lassen.


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Hochzeitssuppe mehr-info

In den unterschiedlichen Landesteilen verbinden sich konkrete Vorstellungen mit dem Genuss der Hochzeitssuppe ...

Ganz locker: Der Aperitif mehr-info

Die Zeit, bis nach der Trauung die ganze Hochzeitsgesellschaft im Restaurant eintrudelt, ist der Moment des Aperitifs ...

Die Auswahl des Caterers für die Hochzeit mehr-info

Das Hochzeitsmenü gehört zu den zentralen Punkten der Hochzeitsfeier. Hier finden Sie wichtige Tipps, die Ihnen bei der Auswahl des Caterers helfen - damit Ihr Menü genauso perfekt wird wie die Hochzeit selbst.