free shipping
^ zurück nach oben

Die Auswahl des Caterers für die Hochzeit


181173948-crop1201x803.jpg

Ein altes Sprichwort sagt "Liebe geht durch den Magen" - und bei welchem Fest könnte die Liebe größer geschrieben werden, als bei der Hochzeit? Da versteht es sich von selbst, dass zu einer perfekten Heirat auch ein geschmackvolles Catering gehört.

Bis die ersten Speisen serviert werden, haben das Brautpaar und seine Hochzeitsgesellschaft bereits einen langen Tag hinter sich. Für Viele steht und fällt ein gelungenes Hochzeitsfest dann mit einem guten Essen.

Suche nach passenden Hochzeits-Caterern

Tischdeko

Bevor Sie mit Ihrer Suche starten, sollten Sie mit Ihrer Hochzeitslocation abstimmen, ob ein externer Caterer überhaupt in Frage kommt. Einige Eventlocations arbeiten mit festen Caterern zusammen, manchmal ist somit keine freie Wahl des Hochzeits-Caterers möglich.

Sofern Sie frei sind, einen eigenen Caterer zu engagieren, finden Sie über das Internet schnell eine Vielzahl möglicher Hochzeits-Caterer. Die Qualität der Website, Kundenrezensionen, Empfehlungen von Freunden oder Beurteilungen durch Fachkritiker können Ihnen ein objektives Bild über die Qualität des jeweiligen Party Services für Ihre Hochzeit geben. Eine gute Informationsquelle, bei der Sie mögliche Caterer etwas genauer unter die Lupe nehmen können, sind Hochzeitsmessen. Hier können Sie nicht nur ein erstes Informationsgespräch führen, sondern meist auch von den Köstlichkeiten des jeweiligen Party Services kosten.

 

Welchen Umfang soll das Angebot für die Hochzeit umfassen?

Menü

Klären Sie gemeinsam mit Ihrem Partner anhand der folgenden Fragen, welche Wünsche oder Anforderungen Sie an den Caterer stellen:

  • Wünschen Sie das Anrichten der Speisen in Menü- oder Buffet-Form? An dieser Stelle sei auch das Flying Buffet, eine Mischung aus beidem, erwähnt, bei welchem ausgewählte Speisen auf einem Tablett am Platz serviert werden und der Gast sich davon nach seinen Vorlieben bedienen kann.
  • Möchten Sie neben dem Festessen auch Kanapees für den Empfang, eine Mitternachtssuppe oder eine Käseplatte bestellen?
  • Soll der Party Service die Speisen lediglich liefern, oder soll er auch die Bedienung stellen?
  • Sorgen Sie selbst für Tischwäsche, Besteck und Geschirr bzw. stellt die Hochzeitslocation diese zur Verfügung? Andernfalls wären diese ggf. auch beim Caterer zu buchen.
  • Ist es Ihnen wichtig, dass der Caterer ebenfalls für die Versorgung der Hochzeitsgäste mit Getränken sorgt? In diesem Fall sollten Sie abwägen, ob Sie eine Getränkepauschale wünschen.
  • Erstellen Sie auf dieser Grundlage eine Checkliste mit allen Punkten, die Ihnen wichtig sind.

Beratungsgespräch vor der Hochzeit

Nachdem Sie eine Auswahl möglicher Caterer für Ihre Hochzeit getroffen haben, vereinbaren Sie mit den ausgewählten Party Services einen Beratungstermin. In diesem können Sie klären, ob Ihren Wünschen für das Hochzeitsfest entsprochen werden kann. Lassen Sie sich Ihr persönliches, unverbindliches Angebot erstellen und fragen Sie auch nach den Anzahlungs- und Stornierungsbedingungen.

In guten Händen - Catering, das zum eigenen Hochzeitsstil passt

Dessert

Besonders schön ist es, wenn Sie einen Caterer finden, bei dem Sie sich für Ihre Hochzeit durchweg gut aufgehoben fühlen. Für Heiko Röhrig, Marketingbeauftragten bei "Kaiserschote - Feinkost Catering", ist eine umfassende Betreuung der zukünftigen Brautleute äußerst wichtig: "Uns ist es wichtig, mit dem Brautpaar eine gemeinsame Idee zu entwickeln, die über die reine Verpflegung der Hochzeitsgäste hinausgeht. Deswegen beraten wir das Hochzeitspaar gerne wo wir nur können und bieten neben den Speisen und Getränken auch eine passende Ausstattung an. Braut und Bräutigam stecken viel Liebe in die Details der Hochzeitsplanung und entwickeln so Ihren individuellen Hochzeitsstil. In einem persönlichen Gespräch entwickeln wir ein Catering-Konzept, das sich harmonisch in die Hochzeit einfügt. Unsere internationale Besetzung gewährleistet, dass wir auch die ausländische Küche repräsentieren können. Unser Ziel ist es, dem Brautpaar eine Sorge abzunehmen und ihnen das Gefühl zu geben, sich absolut auf uns verlassen zu können."

Kosten des Hochzeits-Caterings

Die Kosten sind selbstverständlich auch bei der Auswahl des Caterers für die Hochzeit ein wichtiger Aspekt. Informieren Sie sich auf jeden Fall vorher: wer Hochzeitslocation und Caterer separat bucht, kann oftmals sparen, in manchen Fällen ist jedoch auch ein Hotel oder Restaurant, bei dem Sie alles aus einer Hand erhalten, kostengünstiger. Ein echter Geheimtipp können auch Hausfrauen-Catering-Vereinigungen sein, die meist lokal organisiert sind. Erkundigen Sie sich, vielleicht gibt es etwas Derartiges auch in Ihrer Nähe!

Liebes Brautpaar, nehmen Sie sich etwas Zeit bei der Auswahl Ihres Hochzeits-Caterers, damit auch Sie sich in guten Händen wissen und Ihren Gästen einen wunderbaren Hochzeitsschmaus präsentieren können. Wählen Sie letztendlich jenen Caterer, bei dem auch Ihr Bauch "Ja" sagt.


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Restaurant-Check mehr-info

Damit die Hochzeitsfeier auch nach Ihren Vorstellungen gelingt, sollte Sie mit dem Restaurant/Hotel Ihrer Wahl alles genau besprechen. Wir haben eine Checkliste für Sie zusammengestellt

Hochzeitssuppe mehr-info

In den unterschiedlichen Landesteilen verbinden sich konkrete Vorstellungen mit dem Genuss der Hochzeitssuppe ...

Ganz locker: Der Aperitif mehr-info

Die Zeit, bis nach der Trauung die ganze Hochzeitsgesellschaft im Restaurant eintrudelt, ist der Moment des Aperitifs ...