^ zurück nach oben

Abenteuerliche Geschenke zur Hochzeit


Jede Hochzeit ist ein ganz besonderes Ereignis. Ob klassisch oder ausgefallen oder sogar mit einem bestimmten Motto - nicht nur für die Brautleute ist eine solche Festlichkeit ein Tag mit Erinnerungscharakter. Während Braut und Bräutigam alle Hände voll zu tun haben, um diesen Tag zu etwas ganz Besonderem zu gestalten, liegt es an den Gästen, das Jawort des glücklichen Paares auch mit einem ganz besonderen Geschenk zu würdigen.

geschenke-rosa-stapel-seo2b.jpg

Abbildung 1: Wenn sich die Hochzeitsgeschenke türmen, kann das Besondere herausstechen.

Es gibt zahlreiche Klassiker im Bereich Hochzeitsgeschenke und so mancher davon findet sich nicht selten auch auf der Wunschliste des Brautpaares wieder. Bei außergewöhnlichen Geschenken zur Hochzeit sind allerdings Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen gefordert. Denn was wäre schlimmer, als den Brautleuten mit der originellen Idee ausgerechnet am schönsten Tag ihres Lebens gehörig auf die Füße zu treten? Wer etwas Ausgefallenes schenken möchte, sollte die Vorlieben und Abneigungen von Braut und Bräutigam schon ein wenig kennen, denn sonst kann jeder noch so gute Gedanke leider auch nach hinten losgehen. Wer trotzdem gerne einmal mit der Tradition brechen und die Frischvermähltem lieber mit einer besonders kreativen Idee überraschen möchte, der wird bei diesen Anregungen für abenteuerliche Hochzeitsgeschenke garantiert fündig.

Mit (fast) allen Sinnen genießen

Vor allem für Verliebte kann es ein richtiges Abenteuer sein, einmal nur zu fühlen und die Augen ganz außen vor zu lassen. Wer sich nicht auf seine Augen verlassen kann, erlebt seine übrigen Sinne mit einer beeindruckenden Intensität. Auf genau dieses Phänomen setzt das Dinner in the Dark.

Bei diesem Ereignis genießt das glückliche Paar einmal ein paar kostbare Stunden in vollkommener Dunkelheit. In einem speziell hergerichteten und vollständig abgedunkelten Raum wird ein Vier-Gänge-Menü serviert, bei dem die Speisenden nur schmecken, riechen, hören und fühlen können. Die Auswahl an Speisen und Getränken trifft das Paar bereits vorab, nur das Dinner selbst findet in vollkommener Finsternis statt.

Die gesamte Veranstaltung wird von einem erfahrenen Kellner betreut, der die Gäste zu ihrem Platz geleitet und ihnen den Ablauf des Dinners sowie alle zu berücksichtigenden Besonderheiten näher bringt. Anschließend ist einfach nur genießen in dieser ganz besonderen Atmosphäre angesagt.

Ein Dinner in the Dark hat einen ganz eigenen Reiz, vor allem für Verliebte, denn nicht nur Geruch und Geschmack der Speisen lässt sich im Dunkeln viel intensiver genießen, auch so manche zärtliche Geste wird in völliger Dunkelheit besonders prickelnd. Wer dem frisch vermählten Paar auch nach der Hochzeit noch ein paar außergewöhnliche Momente gönnen möchte, ist mit dieser außergewöhnlichen Geschenkidee gut beraten. Doch Vorsicht: Das Dinner in the Dark ist nicht für Personen geeignet, die sich im Dunkeln oder in geschlossenen Räumen nicht wohl fühlen.

ANZEIGE

Eine Übernachtung an einem besonderen Ort

Nach der Hochzeit und den Flitterwochen kommt jedes Brautpaar früher oder später unweigerlich wieder im Alltag an. Damit die Liebe jung bleibt, ist es wichtig, immer wieder für ein paar besondere Augenblicke zu sorgen und gemeinsam aus dem Alltag auszusteigen. Eine tolle und wirklich originelle Geschenkidee ist deshalb ein Gutschein für eine Übernachtung an einem ausgefallenen Ort. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Wer eine Übernachtung an einem besonderen Ort verschenken möchte, sollte zunächst in Erfahrung bringen, welches Szenario für die zu Beschenkenden von besonderem Reiz wäre. Gemeinsame Hobbys oder exotische Urlaubsträume können ein guter Anhaltspunkt sein.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Nacht im Romantik-Iglu? Was zunächst frostig klingt, birgt aber einen ganz eigenen Zauber und verspricht viel Romantik und knisternde Gefühle. In der Wintersaison haben in schneereichen Regionen so genannte Iglu-Dörfer geöffnet, in denen Paare oder auch kleine Gruppen eine Übernachtung in einem echten Iglu genießen können. Die Schlafstätten sind mit hochwertigen Thermomatten und kuscheligen Doppelschlafsäcken ausgestattet. Auch eine stilechte Beleuchtung in Form von Laternen hat das Iglu-Dorf zu bieten. Für das leibliche Wohl sorgt eine nahe gelegene gastronomische Einrichtung, in der die Übernachtungsgäste ein romantisches Dinner und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet genießen können. Im Iglu sorgen die bereit gestellte Flasche Sekt und ein paar kleine Naschereien für einen behaglichen Abend.

iglu-winter-blau-seo2b.jpg

Abbildung 2: Bei einer Übernachtung im Iglu muss es nicht unbedingt frostig zugehen.

Die Stille und Abgeschiedenheit der verschneiten Berglandschaft sorgen für Entspannung und Romantik pur. Eine Übernachtung im Romantik-Iglu ist die ideale Möglichkeit, um einmal so richtig aus dem Alltag auszusteigen und eignet sich damit hervorragend als Geschenk für Frischvermählte.

Wem das Iglu doch eine Spur zu frostig ist, der kann einen der vielen anderen außergewöhnlichen Übernachtungsorte wählen. Vielleicht ist eine Nacht im Baumhaus, auf dem Hausboot oder im Heulager ja das richtige für das junge Glück? Auch im Schäferwagen, im Bulli oder im Flugzeug lässt es sich herrlich träumen. Beliebt sind auch spezielle Themenzimmer, in denen es sich herrlich in andere Welten eintauchen lässt. So können Paare zum Beispiel einmal ganz im Stile der Kaiserin Sissi träumen. Auch eine Steinzeithöhle hat ihren besonderen Reiz und kann den richtigen Rahmen für eine unvergessliche Nacht bieten. Sehr ausgefallen und deshalb äußerst beliebt ist auch die Übernachtung im Koffer, bei der die Gäste sich einmal winzig klein fühlen können.

hausboot-fluss-braun-seo2b.jpg

Abbildung 3: Ein Hausboot als Übernachtungsort hat besonders romantischen Flair.

In vielen deutschen Städten werden entsprechende Unterkünfte für eine außergewöhnliche Auszeit zu zweit angeboten. Dabei lässt sich der Reiz des Besonderen selbstverständlich immer mit einer großen Portion Wohnkomfort verbinden, denn bei einer romantischen Auszeit darf es trotz des gewünschten Abenteuerfeelings natürlich nicht ungemütlich werden. Die Verpflegung in Form eines mehrgängigen Menüs am Abend und eines reichhaltigen Frühstücks am nächsten Morgen ist in der Regel inklusive. Es ist allerdings auch möglich, die Übernachtung als eine Art Outdoor-Erlebnis mit Survival-Charakter zu buchen. In diesem Fall verzichten die Übernachtungsgäste auf jeglichen Komfort und tauchen stattdessen in ihr ganz persönliches Abenteuer in freier Natur ein. Selbstverständlich werden sie dabei von einem erfahrenen Tour-Guide begleitet. 
Jede Form der besonderen Übernachtung ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft, die die Gäste unbedingt erfüllen sollten. Es handelt sich hierbei in erster Linie um gesundheitliche Vorgaben, die die Sicherheit der Gäste gewährleisten sollen. Wer eine außergewöhnliche Übernachtung verschenken möchte, sollte sich deshalb vorab ausführlich beraten lassen.

Ideal sind übrigens Gutscheine, die das Brautpaar zeitlich nicht festlegen, sondern flexibel eingelöst werden können. Wenn das Geschenk eine Überraschung sein soll, kann es sich ziemlich schwierig gestalten, einen günstigen Termin für den Kurzurlaub zu wählen. Besser sind Wertgutscheine, mit denen das Paar den Zeitpunkt für die Auszeit vom Alltag selbst bestimmen kann. Es wäre doch wirklich schade, wenn der romantische Ausflug ins Abenteuer verfallen müsste, weil er sich zeitlich nicht in den vollen Terminkalender der Beschenkten integrieren lässt.

Bildquelle:
Abbildung 1: pixabay.com © Pexels (CCO 1.0)
Abbildung 2: fotolia.com © martinbhm
Abbildung 3: pixabay.com © huci



DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Hochzeitsgeschenk-Ideen mehr-info

Hier finden Sie Anregungen für hochwertige und exklusive Hochzeitsgeschenke, die garantiert beim Brautpaar Anklang finden ...