Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Lucy11
Diamant-User



Beigetreten: 05/01/2011 08:38:13
Beiträge: 125
Standort: Münchner Vorort
Offline

Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



04/07/2011 18:43:54

Liebe Weddix Bräute,

jetzt muss ich nach meiner eigentlich wunderschönen Hochzeit im Juni das Forum nochmal nutzen um mich auszukotzen und um euch nach eurem Rat zu fragen.
Ich bin sehr enttäuscht von meiner Trauzeugin.

Meine TZ ist eine sehr enge Freundin, die ich seit über 10 Jahren kenne, die mal meine Nachbarin war und mit der ich ne Menge erlebt hab. Sie ist ein sehr lebhafter und lustiger Mensch und wir hatten immer viel Spaß zusammen.
Neben ihrer kreativen Seite ist sie allerdings auch eine Chaotin, die einfach manchmal zu sehr in den Tag hinein lebt. Als ich mit meinem Mann über die Wahl unserer Trauzeugen gesprochen hab, dachten wir, dass sein TZ als eher strukturierter Mensch und meine TZ sicher ein gutes Team ergeben würden.
Beide verstanden sich zunächst auch gut und haben u.a. auf jeden Fall beschlossen eine Hochzeitszeitung zu machen. Allerdings gab es erhebliche Schwierigkeiten bei der Umsetzung. Irgendwann rief der TZ meinen Mann verzweifelt an, er wisse nicht mehr weiter, die Zeit läuft, er hat seinen Teil der Zeitung bereits fertig, er erreicht meine TZ nicht, sie meldet sich auf keinem Kommunikationsweg zurück usw. Es würden keinerlei Absprachen mit ihr klappen, sie würde ihn, wenn er sie mal erreicht immer wieder vertrösten ....

Eigentlich war der TZ meines Mannes stinkesauer auf meine TZ. Und mein Mann dann auch. Wir haben alle mit ihr jeweils geredet, ihr angeboten, wenn es ihr zuviel wird könne sie sich Hilfe bei der und der Freundin von mir holen, aber sie lehnte ab und gelobte Besserung. Aber es wurde nicht wirklich besser. 2 Wochen vor der Hochzeit hat sich sein TZ von meinem Mann die Nummern meiner Freundinnen geholt, sie angerufen und gebeten etwas über mich für die Hochzeitszeitung zu schreiben, da quasi über meinen Mann 18 fertige Seiten vorhanden waren und über mich zwei von meiner TZ. Und das wollten die Männer mir nicht antun... Letztendlich ist die Hochzeitszeitung doch sehr Bräutigamlastig geworden, eine Freundin hat dann noch was über mich geschrieben, für die anderen war die Zeit zu knapp. Von der TZ kamen wirklich nur 2 Seiten und davon nichts persönliches, kein altes Foto usw..
Der Ärger mit der Hochzeitszeitung ist die eine Geschichte.
Prinzipiell hat sie mir während der Vorbereitungen auch nie von ihr aus ihre Hilfe bei irgendwas angeboten. Sie hat mir groß zugesagt den Brautschmuck zu machen (sie macht etwas gehobeneren Modeschmuck semiprofessionell), nachdem aber eine Woche vor der Trauung noch nix da war, habe ich mir sicherheitshalber selber welchen gekauft. Gleichzeitig hat sie dann aber doch die Rohmaterialien besorgt gehabt und mir dann am Abend vor der Hochzeit noch ein Armband (konnte ich noch gebrauchen) und Ohrringe gemacht (konnte ich nicht mehr gebrauchen und die waren auch schon zu meinem Geburtstag im Feb. als Geschenk versprochen).
Für meinen JGA hat sie nichts weiteres organisiert. Wir waren in Italien, und um unsere Unterkunft hat sich eine andere Freundin gekümmert, um mein Outfit auch. Verkauft habe ich an meinem Abend nichts und sonst war auch nichts, als eben ausgehen. Ich bin darüber nicht böse gewesen und es war auch so ein lustiger Abend, aber vorher hat sie groß rum getan, was da alles passieren wird/könnte...
Bei meiner Brautkleidanprobe konnte sie plötzlich nicht mehr mitkommen, als ich sie am Abend zuvor noch mal daran erinnert hab. 3 Tage zuvor hat sie mir aber noch zugesagt.
Am Abend vor der Hochzeit wollte sie mir "Händchen halten" und bei mir übernachten. Sie kam dann kurz vor 23.00 Uhr. Gott sei Dank war noch eine andere Freundin da.
Bei allen hätte ich noch nachsehen gehabt, aber der Hammer war, dass wir uns am Tag nach der Hochzeit gefragt haben, wo eigentlich ihr Geschenk ist (und das von ihrem neuen Freund, denn wir noch nicht kannten) und haben feststellen müssen, dass nichts da ist! Keine Bastelaufmerksamkeit, kein Umschlag, keine Karte, einfach Nichts! Es geht uns nicht um Materrielles, wirklich nicht, aber das es nicht mal eine Glückwunschkarte von ihr gibt als TZ ist doch schon der Wahnsinn. Wir haben alles abgesucht, in der Location gefragt usw. Ich mein, wenn sie jetzt irgendeine besondere Überraschung auf der Hochzeit gemacht hat, dann o.k., kann man ja das als Geschenk ansehen. Aber da war auch nichts. Kein Spiel, keine Ansage, keine Aktion, Nichts.

Ich bin sehr enttäuscht und verletzt. Da ist einfach null Wertschätzung meiner Person und uns als Brautpaar dahinter und das tut weh.
Wenn mich jmd. zur Taruzeugin macht, dann ist das eine Ehrenaufgabe und ein großes Zeichen der Freundschaft und Wertschätzung. Und da würde ich mir sehr viel Mühe geben, ihr davon was zurück zu geben für diese Wertschätzung. Aber ich würde nicht ins Hotel zum Vögeln gehen (hat sie zugegeben) während ihre eigentliche Aufgabe zusammen mit dem TZ war als Ansprechpartner für die Gäste zu dienen, für Pfarrer, Musiker usw. während wir beim Brautshooting sind. Ich würde nicht mal als Gast auftauchen bei einer Hochzeit ohne Geschenk, geschweige denn wenn ich Trauzeugin bin. Da würde ich mich in den Boden schämen.

Mein Mann möchte sie nie mehr sehen und ich kann bei der Freundschaft auch nicht mehr so weiter machen als wäre nichts. Ich mag sie gerade auch nicht mehr sehen und sie steht wie ein schwarzer Schatten über unserer Hochzeit, weil es einfach nur weh tut.
Ich wollte ihr ne mail schreiben, um mir von der Seele zu schreiben. Was meint ihr zu der Sache?

Bitte um eure Meinungen,
LG Lucy
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5732174
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5508336

bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



04/07/2011 18:54:21

Grundsätzlich bin ich ja immer der Meinung, dass man eine TZ nicht mit einer Hochzeitsplanerin verwechseln sollte und das ja alles freiwillig ist (von der Unterschrift mal abgesehen).

ABER in deinem Fall seh ich das nun doch anders. Wo ich EXTREM allerdings drauf reagiere ist, wenn man sich auf Personen nicht verlassen kann. Wenn Zusagen gemacht werden, die dann nicht gehalten werden. Wenn ich sage, ich mache eine Hochzeitszeitung, dann mache ich die auch. Wenn ich Schmuck ankündige, dann bekommt die Braut den auch. Wenn ich am Vorabend bei ihr sein wollte, bin ich das auch. Natürlich ist das alles keine Pflicht, aber wenn etwas zugesagt wird und dann kommt's doch nicht, das HASSE ich!

Und kein Geschenk, das geht natürlich auch nicht. Gut, von meiner TZ gab es auch kein Geschenk in dem Sinne. Aber einen richtig toll organisierten JGA und eine richtig, richtig aufwändig und sehr kostenintensiv gestaltete Hochzeitszeitung. Gar nichts finde ich schon krass, egal ob Trauzeugin oder nicht, als Gast allgemein gehört sich schon eine Aufmerksamkeit.

Was ich raten soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht so recht...
Die Frau Baer
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2008 17:00:53
Beiträge: 1429
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



04/07/2011 19:24:29

Ich schliesse mich bondgirl an, wenn man grosse Versprechen und Andeutungen macht soll man die auch halten!

Ich glaube das eine E-Mail nichts bringt, sie wird es nicht verstehen oder sie macht so als ob sie es versteht, dann tut ihr alles leid und wenig später ist für sie alles wieder vergessen! So war es ja scheinbar auch bis jetzt!

Ich würde es ihr wenn überhaupt persönlich sagen und nicht schriftlich. Sonst wirst du nachher noch als die Böse hingestellt. Aber was erhoffst du dir davon. Es wird nichts an der Situation ändern.

Leider kann ich dir jetzt nicht schreiben das ihr es in ein paar Monaten vergessen habt aber denkt einfach an die schönen Momente und an die Freunde /Familien die für euch da waren und euch trotzdem einen schönen Tag beschert haben!!!!
LG Frau Bär

verliebt seit 09.05.07
verlobt seit 02.05.08
standesamtlich Trauung am 09.05.09
kirchliche Trauung am 05.09.09


Domilein
Diamant-User



Beigetreten: 26/05/2009 16:16:30
Beiträge: 2685
Standort: NRW
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



04/07/2011 20:31:24

Ach lucy, irgendwie kann ich das grad so gut nachvollziehen. Auch bei uns war die TZ meines Mannes unglaublich unzuverlässlich und für meine TZ nicht zu erreichen. Erst eine Woche vorher haben die beiden es dann geschafft sich zu treffen. Vorher aber immer schön getönt, das und das und das machen zu wollen und dann... naja, ich bin immer noch recht enttäuscht. Wir haben kurz vor der Hochzeit auch noch überlegt die TZ meines Mannes und deren Familie wieder auszuladen, weil einfach einiges schief gelaufen ist. Wir haben uns dann zusammengesetzt, alle vier und darüber geredet. Das hat gut getan, vor allem, weil ich die Tage und die Woche nur noch Bauchschmerzen hatte als ich an unsere Hochzeit gedacht habe. Das Gespräch war aufschlussreich, zur Hochzeit haben sie sich zusammengerissen. Naja, und jetzt sind wir fast soweit, dass wir den Kontakt still auslaufen lassen wollen...

Mein Rat: setzt euch zusammen (wenn sie dir wirklich noch am Herzen liegt) und redet darüber.
Liebe Grüße
Domi

Vorbereitungen (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5037651

Kirchliche Trauung (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5724595

Standesamt (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5699099



dini13
Diamant-User



Beigetreten: 02/03/2010 15:06:21
Beiträge: 2439
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



04/07/2011 20:58:34

also das mit der hochzeitszeitung finde ich jetzt nicht so schlimm, ja, sie hatte es zugesagt, aber die welt geht auch nicht unter, wenn man keine hat.
im grunde war es nicht ok, dass der tz deines mannes euch das im vorfeld so erzählt hat, dadurch habt ihr euch aufgeregt usw. und euch um eure eigene hz zeitung gekümmert, dass war ja nicht sinn und zweck der sache.

ich hätte irgendwann mal nach dem brautschmuck gefragt.

aber das mit dem geschenk ist unmöglich, wie du schon sagst, es geht nicht um den wert, sondern darum, dass man etwas überreicht, wenn man eingeladen ist.

und wenn man zusagt etwas zu machen, dann macht man das auch, da hat sie wohl andere ansichten.

ich würde noch einmal versuchen mit ihr zu reden, sag' ihr, was dir auf der seele brennt, entweder sie versteht es oder nicht, und dann musst du für dich die konsequenzen daraus ziehen.

ich bin auch nicht dafür, dass eine tz der persönliche leibsklave der eigenen hochzeit ist. klar, man wünscht sich engagement und unterstützung, aber auch ich musste die erfahrung machen, dass meine tz nicht viel davon hält. sie fährt alleine zum standesamt, obwohl wir alle (13 leute) gemeinsam mit einem shuttle fahren. sie kommt auch nicht mit mir zum getting ready. ok, ich muss das so akzeptieren, ist ja auch nicht pflicht, enttäuscht bin ich trotzdem.

hab' ich das richtig verstanden, deine tz war ne nummer schieben, während der hochzeitsfeier??

Created by Wedding Favors
Lucy11
Diamant-User



Beigetreten: 05/01/2011 08:38:13
Beiträge: 125
Standort: Münchner Vorort
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



04/07/2011 21:29:36

Ich finds halt super schade und entsetzlich, kurz nach der Hochzeit seine Trauzeugin als Freundin zu verlieren.
Das wirf wie gesagt einen Schatten auf unseren wichtigen Tag.

@bondgirl
Wenn sie sich eben beim JGA oder bei der Zeitung besonders hervor getan hätte, dann wäre das auch ohne ein weiteres Geschenk gegangen. Allerdings finde ich, muss eine Karte einfach sein, oder eine Aufmerksamkeit als Trauzeugin einfach sein. Und wenn es ein aufgeblasener Herzluftballon mit Glückwünschen darauf ist, o.ä.
Aber beim JGA hat sie nichts weiter investiert, weder an Mühe noch an Geld. Vielmehr haben die zwei anderen Mädels jeweils eine Cocktailrunde ausgegeben, bis wir dann den Rest des Abends von aufmerksamen Herren eingeladen wurden. Sie hat keine Runde ausgegeben.

Und die Hochzeitszeitung wurde an die Gäste für Spenden verkauft. Von den Einnahmen wurden auch die Unkosten der Zeitung gedeckt, sodass für beide TZ keine Kosten entstanden sind.

Lediglich das Armband hat sie mir somit noch zur Hochzeit geschenkt (Arbeitszeit vielleicht 30 Minuten, Kosten 15 bis max 20 Euro).

@dini
Ja, sie war schnell ne Nummer schieben im Hotel kurz vor der kirchlichen und nach der standesamtlichen Trauung. Hat sie lächelnd einer Freundin erzählt, nachdem diese sie gefragt hat wo sie war, weil man sie eben gesucht hat.

Das mit der Hochzeitszeitung finde ich schon bemerkenswert. Die beiden mussten echt keine machen, aber sie wollten. Und der TZ von meinem Mann hat sich Mühe gemacht, hat bei Freunden von ihm um witzige Anekdoten gebeten, alte Fotos usw. Seine Kumpels haben darauf auch ein paar Beiträge und Artikel geschrieben. Und dann stand er da, in dem Glauben, die TZ mache auch das was sie angekündigt hat, und nichts passiert. Da kommt man sich doch verarscht vor. Und es sollte ja eine Hochzeitszeitung werden und nicht eine Bräutigamszeitung. Das ist nicht o.k.!

Und nach dem Brautschmuck habe ich mehrfach gefragt...

Sollte ich eigentlich mit ihr allein sprechen oder mailen, oder mit meinem Mann zusammen?

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 04/07/2011 21:40:42 Uhr

http://www.pixum.de/viewalbum/id/5732174
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5508336

Domilein
Diamant-User



Beigetreten: 26/05/2009 16:16:30
Beiträge: 2685
Standort: NRW
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



04/07/2011 21:40:02

Bezüglich dem Gespräch: ich würde mich erst einmal allein mit ihr hinsetzen. Ich lese heraus, dass es deine Freundin ist. Klar ist dein Mann jetzt auch nicht mehr so angetan von ihr, aber grundsätzlich ist es doch erst mal deine Enttäuschung. Oder du fragst deinen Mann ob er mitkommen möchte oder nicht.
Liebe Grüße
Domi

Vorbereitungen (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5037651

Kirchliche Trauung (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5724595

Standesamt (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5699099



Die Frau Baer
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2008 17:00:53
Beiträge: 1429
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



04/07/2011 21:56:28

Wahrscheinlich ist das Armband das Hochzeitsgeschenk.
Materialwert tut hierbei ehrlich gesagt nicht viel zur Sache.
Meine Schwiegermutter hat meiner Mama auch was selbstgemachtes zum Geburtstag geschenkt, ich weiss wie hoch der Materialwert ist, aber ich weiss auch wieviel sie in Ausstellungen dafür verlangt.

Wenn wir Freunden die Hochzeitsbilder schenken erwarten die auch kein weiteres Geschenk. Und da ist der Materialwert fast null! Aber es ist vorher einfach abgesprochen das die Bilder das Geschenk sind bzw. wir fragen was sie geschenkt haben wollen und dann wünschen sich die meisten die Bilder.

Frag sie einfach ob das Armband das Geschenk war.


LG Frau Bär

verliebt seit 09.05.07
verlobt seit 02.05.08
standesamtlich Trauung am 09.05.09
kirchliche Trauung am 05.09.09


bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



04/07/2011 22:24:08

Arbeitszeit ist ja im Grunde auch "Geld". Ich hatte Bekannte gebeten, die komplette Feier zu filmen. Von denen hatte ich dann auch kein weiteres Geschenk erwartet, diese Dienstleistung war für mich quasi Geschenk. Trotzdem kam noch ne Karte inklusive Geld, das war mir fast schon peinlich.

Vielleicht war wirklich das Armband als Geschenk gedacht? Trotzdem hätte man das deutlicher machen müssen.

Aber auch davon ab... Ich kann es auf den Tod nicht leiden, wenn Versprechungen gemacht werden, die nicht gehalten werden. Das wär für mich schon Grund genug, alles ein wenig in Frage zu stellen.

Ich würd also auch mit ihr persönlich reden, alleine.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 07:27:34

Ich stimme Bondgirl 100%ig zu!
Braut2011
Gold-User



Beigetreten: 29/09/2010 21:04:19
Beiträge: 76
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 10:39:12

Ich finde es auch richtig bitter. Das ist einfach eine Situation, in der man merkt, ob jemand wirklich Freundin ist oder nicht.
immernochverliebt
Gold-User



Beigetreten: 20/11/2010 22:34:33
Beiträge: 73
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 10:53:54

Au weia,das tut mir echt leid,
vom zwischenmenschlichen "Totalausfall" mal abgesehen muß ich den meisten hier zustimmen das Unzuverlässigkeit die schlimmste aller möglichen Charaktereingenschaften,
ich würde schon versuchen ihr im persönlichen Gespräch deine Sicht auf ihr Verhalten darzulegen,

LG Katrin

Wedding Ticker from WhenIsMyWedding.com
Summer
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 12:40:17
Beiträge: 1478
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 11:47:02

Es tut mir sehr leid, dass die Vortellungen deiner TZ und dir so weit auseinander liegen und dass ihr jetzt daher ein Problem miteinander habt. Das ist immer unschön.

Aber trotzdem möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass eine Trauzeugin dazu da ist, die Ehe zu bezeugen und keine Hochzeitsplanerin oder Sklavein der Braut.

Leider ist es so, dass in diesem Punkt Ansprüche und Erwartungen beiderseits doch oft stark auseinander gehen. Es ist immer wieder traurig, dass langjährige Freundschaften, die sehr innig und von Vertrauen geprägt sind (denn nur so jemanden sollte man zum/r TZ machen), deshalb in die Brüche gehen. Ist es das wert????

Es wäre wahrscheinlich am Besten gewesen, wenn ihr vorher abgesprochen hättet, wer was zu leisten bereit ist bzw. wer was erwartet. So, nun ist das Kind aber schon in den Brunnen gefallen und es muss geschaut werden, wie es da wieder rauskommt. Ich möchte das Verhalten der TZ nicht in Schutz nehmen. Unzuverlässigkeit ist eine ganz unangenehme Sache - egal ob diejenige TZ ist oder "nur" Gast. Aus diesem Grund würde ich bei einem persönlichen Gespräch das Thema "TZ" auch komplett außen vor lassen. Hier geht es darum, dass sie als Freundin versprochen hat, gewisse Dinge zu tun und diese dann allesamt nicht eingehalten hat. Das ist des Pudels Kern und sonst nichts.

Darf ich mal fragen, ob sie sonst auch so unzuverlässig ist? Wenn ja, dann hättest du (und das meine ich nicht böse, sondern ich versuche die Situation zu analysieren) ehrlich gesagt damit rechnen müssen und dir besser eine andere TZ ausgesucht. Wenn sie normalerweise eine sehr zuverlässige Person ist, würde ich sie darauf ansprechen, was denn in letzter Zeit mit ihr los war und warum sie so "neben sich" stand.

Die Sache mit dem Geschenk würde ich (erstmal) nicht überbewerten. Wie lange ist eure Hochzeit denn schon vorbei? Wenn sie wirklich "neben sich" stand, hat sie es vielleicht auch einfach vergessen? Ich würde sie einfach darauf ansprechen und sagen "Du, wir haben von euch gar kein Geschenk gefunden und haben Angst, dass es irgenwo verloren gegangen ist..." oder so. Das ist dann ganz nett eingepackt. Stell dir mal vor, es ist wirklich so, dass der Umschlag o.Ä. geklaut wurde und sie hat dir doch was geschenkt?

Was das nachmittagliche Abenteuer betrifft: Da muss ich leider sagen, dass das ihre Sache ist. Du hast sie als Trauzeugin ausgewählt, was sie zu einem besonderen Gast unter den Gästen macht - zu einem Ehrengast. Meiner Meinung nach sollen sich an allererster Stelle diese Gäste auf einem Fest wohl fühlen und unbeschwert feiern dürfen. Sie sind ja noch wichtigere Gäste, als alle anderen. Aber das ist meine Meinung. Du hattest den Anspruch, dass sie eben "mehr" als nur ein Ehrengast ist, nämlich auch Teil des Organisationsteams, dass an dem Tag halt auch ein bisschen arbeiten muss. Vielleicht war ihr das nicht klar oder (wie bereits oben geschrieben) die Ansprüche gehen halt weit auseinander. Daher am Besten immer vorher reden. Wenn in der Zeit sowieso "Leerlauf" war, finde ich, kann man ihr da keinen Vorwurf machen. Wenn sie jetzt während der Trauung so ein Ding gebracht hätte, wäre ich auch sauer gewesen - aber das wäre ich bei jedem anderen Gast auch.

Phuu... es ist lang geworden.
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 14:09:56

Ich stimme Summer voll und ganz zu!

Nicht einhalten, was man zugesagt hat, ist alles andere als toll. Wenn es dich so sehr trifft, solltest du es ansprechen und zu klären versuchen.

Aber an deiner Haltung kann man eben auch ein paar Sachen kritisieren: die Erwartung, dass die TZ Sonderaufgaben bei der Feier übernimmt, hat Summer ja schon gut kommentiert.

Und ich finde auch nicht schön, dass du bei dem Armband "nachrechnest", was es die Freundin an Zeit und Material gekostet hat. Außerdem hat sie dir auch Ohrringe gemacht - dass du sie nicht brauchen konntest, naja, schade, hätte man gerade bei Schmuck besser planen oder vorher checken können. Aber die Ohrringe zählen offenbar gar nicht mit für dich. Das finde ich nicht richtig.

Also, über nicht eingehaltene Zusagen kann man wirklich traurig, sauer und enttäuscht sein. Aber deine Haltung und Erwartung in der ganzen Angelegenheit solltest du vielleicht auch noch einmal kritisch überdenken!

(und warum kann ich nur im Modus "schnelle Antwort" posten, ohne Smilies, ohne Vorschau, ohne Zitatfunktion? Geht euch das auch so heute?)
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 14:48:32

ex-trauzeugin wrote:
(und warum kann ich nur im Modus "schnelle Antwort" posten, ohne Smilies, ohne Vorschau, ohne Zitatfunktion? Geht euch das auch so heute?)

Nööö, bei mir geht alles... Vorschau passt, Zitat passt...
Smiley Test:

Passt auch!
satinprincess
Diamant-User



Beigetreten: 19/08/2010 20:49:29
Beiträge: 228
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 16:04:45

Ich kann Lucy sehr gut verstehen.

Bei uns ist es ähnlich schlecht gelaufen mit meiner TZ, allerdings ist die ganze Sache nicht eskaliert, weil viele andere Freunde, der andere TZ und unsere Familien alles aufgefangen haben.

Ich versuch mir immer wieder zu sagen, vielleicht hatte sie nicht mehr Zeit, vielleicht gab es irgendwelche Gründe... aber ich hatte auch während der Vorbereitung danach gefragt und sie sagte es wäre nichts. Im Gegenteil, sie sagte immer wenn sie etwas tun sollte, solle ich ihr das sagen, weil sie Angst hat, dass sie von selber nicht drauf kommt. Das habe ich super selten getan, aber die 3 Sachen die ich gesagt habe haben dann trotzdem nicht geklappt, z.B. kurz vor der Hochzeit nochmal mit ins Brautstudio kommen um zu lernen wie man die Schleppe hochsteckt. Passte ihr zeitlich nicht in den Kram...

Ich will nur sagen: Man hat einfach gewisse Erwartungen und wenn die so überhaupt nicht getroffen werden, ist man enttäuscht. So habe ich das bei Lucy auch verstanden.

Und da ich im Jahr davor zweimal selber Trauzeugin war, weiß ich ziemlich genau, dass das viel Zeit/Geld/Nerven/... kosten kann. Und nichts MUSS gemacht werden... aber für so ein bisshen Unterstützung ist die TZ mindestens da finde ich.

Created by Wedding Favors
Peppi
Diamant-User



Beigetreten: 15/06/2011 19:06:37
Beiträge: 778
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 18:10:29

Mir tut das auch total leid, wie es mit deiner TZ gelaufen ist.

Ich kann deine Ansichten total verstehen und wäre empört, wenn meine TZ sich während der Feier mal eben vergnügt, sorry, aber ich finde das gehört sich nicht...

klar ist eine TZ keine "Sklavin der Braut", wie hier manche schreiben, aber wenn man vorher klar sagt, dass man dies und jenes plant und dann nachher einfach nichts kommt, ist doch logisch das man enttäuscht ist!!
Ich glaube, über das Armband hätte ich mich dann auch nicht mehr so richtig gefreut, wenn alles andere einfach nicht lief.

Würde auch mit ihr persönlich sprechen, dann hast du es dir von der Seele geredet und weißt, wie ihre Ansichten sind...

LG




Baby-Pixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6774920
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6318619
PW's auf Anfrage
*Belle*
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 06/08/2010 13:10:16
Beiträge: 524
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 18:35:33

...

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 30/03/2012 16:58:52 Uhr




Created by Wedding Favors




Verkauspixum:

http://www.pixum.de/viewalbum/id/6124922

http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469580
Summer
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 12:40:17
Beiträge: 1478
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 19:18:53

Wir sind uns doch alle darüber einig, dass die Freundin von Lucy sich unmöglich verhalten hat. Das habe ich auch geschrieben. Sie hat Dinge versprochen und sie nicht gehalten. Darum ging es in meinem Post auch nicht. Ich habe versucht, die Situation (die wir ja alle nicht wirklich kennen) ein wenig differenzierter zu betrachten. Ich wollte Lucy auch keinen Vorwurf machen, sondern ein paar Aspekte aufwerfen, die ihr vielleicht bei dem Gespräch bzw. bei der Vorbereitung des Gesprächs helfen können. Beispielsweise die Frage, ob es sich bei der Freundin grundsätzlich um eine unzuverlässige Person handelt. Wenn dem so ist, ist das zwar sehr unschön, aber Lucy hätte dann damit rechnen müssen, dass es bei der Hochzeit nicht anders läuft, als sonst auch. Damit will ich nicht sagen "Ätsch, selber schuld!"... ganz und gar nicht. Jedoch ändert eine solche Tatsache meiner Meinung nach die Basis für solch ein Gespräch grundlegend. Aber ich will hier nicht über ungelegte Eier reden, denn Lucy hat darauf ja bisher noch nicht geantwortet. Und ich finde es schon wichtig zu wissen, ob vorher mit ihrer Freundin abgeklärt war, WAS sie sich unter den Aufgaben einer TZ vorstellt. Damit möchte ich das unzuverlässige Verhalten der Freundin in keiner Weise herunterspielen, sondern hier können auch einfach unterschiedliche Auffassungen der TZ-Aufgabe das Feuer weiter anstacheln. Das ist für die Einschätzung der Situation (Stichwort: Abenteuer der TZ) ebenfalls wichtig. Wenn die TZ wusste, dass sie Ansprechpartnerin am kompletten Tag der Hochzeit sein soll und dies so abgestimmt war, dann ist es natürlich unfein sich für ne schnelle Nummer zu verdrücken. Grad wenn sie den anderen Gäste als Ansprechpartnerin angekündigt wurde. War dies jedoch nicht abgeklärt, finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn sich ein Pärchen während der ABWESENHEIT des Brautpaares (sie waren ja beim Shooting) mal kurz zurückzieht. Andere Gäste sind vielleicht auch aufs Zimmer gegangen um sich noch mal frisch zu machen oder so. Das ist für mich ein kleiner, aber feiner Unterschied.

Und bei dem Geschenk würde ich definitiv nachfragen. Einfach drauf ansprechen (ggf. unter dem Vorwand, den ich oben genannt habe), denn dann muss sie dazu Stellung beziehen und halt sagen, dass sie
a) kein Geschenk hatte
b) die Ohrringe und das Armband das Geschenk waren
c) sie ein Geschenk hatte und sich auch nicht erklären kann, wo es ist. Fakt ist nunmal, das Geschenk könnte geklaut worden sein. Wäre ein großer Zufall, das gebe ich zu, aber immerhin besteht die Möglichkeit.
Merly
Diamant-User



Beigetreten: 23/01/2011 18:50:16
Beiträge: 416
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 19:29:57

.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 11/12/2011 18:58:35 Uhr

Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 20:04:16

@Summer: du hast meine Gedanken gut auf den Punkt gebracht
Ich hätte ziemlich genau das gleiche geschrieben.

Ich denke mit Summers Post kannst du dich wirklich auf das eventuelle Gespräch vorbereiten.
Wenn du mit ihr sprichst, würde ich das auch unter 4 Augen machen.

Meine Trauzeugin war übrigens an meinem JGA gar nicht da und ist an der Hochzeit fast als erstes gegen 23:00 Uhr gegangen. Für manche hier wäre das ein Drama-Punkt gewesen, für mich war es in Ordnung, weil ich wusste, dass sie gerade Prüfungen hatte.
Ich wollte sie trotzdem als Trauzeugin, weil ich sie nicht als Arbeitskraft sondern als Freundin und Trauzeugin beim Jawort neben mir haben wollte.

bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 20:15:13

Ob sie schon vorher so war, finde ich tatsächlich auch interessant. Ich z.B. hatte eine Freundin, die schon immer EXTREM unzuverlässig war. Immer wieder Verabredungen abgesagt etc. Insofern hätte es mich nicht wundern müssen, dass es bei der Hochzeit genauso gelaufen ist, sie kam einfach nicht. Trotzdem war's für mich das Zünglein an der Waage, die Freundschaft ist seit der Hochzeit vorbei.

Wichtig ist natürlich auch, was vorab besprochen wurde. Meine TZ hat z.B. auch nicht alle "typischen" Aufgaben gemacht. Beim Kleidkauf war sie nicht dabei, die Organisation des Abends hat jemand anders übernommen... und die Schleppe hat sie auch nie gerichtet. Aber das ist okay, es müssen sich halt nur beide einig sein.
Peppi
Diamant-User



Beigetreten: 15/06/2011 19:06:37
Beiträge: 778
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 20:32:57

@Summer da hast du absolut Recht, mit dem was du schreibst! Klar ist es wichtig, zu wissen, ob sie auch sonst eine unzuverlässige Person ist und ob man die Aufgaben der TZ genau besprochen hat!

Und auch in dem Punkt, dass jeder das machen kann, was er möchte, wenn er noch mal auf sein Zimmer geht, stimme ich dir zu! Ich bin halt davon ausgegangen, dass klar war, dass sie die Gäste empfängt, deshalb war ich etwas entsetzt




Baby-Pixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6774920
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6318619
PW's auf Anfrage
Lucy11
Diamant-User



Beigetreten: 05/01/2011 08:38:13
Beiträge: 125
Standort: Münchner Vorort
Offline

Aw:Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



05/07/2011 23:18:19

Hallo!

Erstmal Danke für eure Meinungen und Ratschläge. Da waren ein paar gute und hilfreiche Gedanken/Vorschläge dabei.

Nur kurz noch zu den facts:

Es war fest abgesprochen, dass die beiden TZ während unseres Fotoshoots Ansprechpartner für die noch ankommende Gäste, für die Sängerin, für den Pfarrer, für die Wirtin etc. sind. Das Hotel lag 2 KM entfernt und es ist klar, dass ihr Freund zum einchecken fährt. Da ist sie dann eben einfach mit, weil die beiden wohl irgendwie Lust hatten. Die Location hat keine Zimmer und alle anderen Gäste waren anwesend. Der TZ ist wegen ein paar noch zu treffenden Entscheidungen umher gelaufen und hat sie gesucht, weil sie sich auch nicht abgemeldet hatte. Gottsei Dank war sie dann pünktlich zur Trauung zurück.

Richtig, die zuverlässigste Person war sie noch nie. Aber dass es so werden könnte hätte ich nicht gedacht. Vielleicht war ich da bei meiner Entscheidung zu blauäugig.

Die Trauzeugin ist nicht die Sklavin und nicht die Hochzeitsplanerin. Aber sie ist eigentlich eine sehr enge Freundin der Braut, der die Ehre zugeteilt wurde, am wohl wichtigsten Tag der Braut (Freundin!!!) eine wichtige Rolle zu spielen. Ich würde mich sehr geehrt fühlen, wenn mich eine Freundin zur Trauzeugin wählt. Das zeigt mir eine große Wertschätzung unserer Freundschaftsbeziehung. Und wenn ich meine Freundin, die Braut, auch wirklich von Herzen gern habe, dann gebe ich mir einfach richtig Mühe, ihren wichtigsten Tag so schön wie möglich gelingen zu lassen und trage dazu nicht nur meinen Teil als Freundin sondern auch meinen besonderen Teil als besondere Freundin (Nämlich Trauzeugin) dazu bei. Liebe (auch die freundschaftliche) besteht nicht nur als Worten sondern auch aus Taten.
Das ist meine Einstellung zum Thema Freundschaft. Und da ist es vielleicht wirklich MEIN Problem, dass ich die Werte, die ich für mich für selbstverständlich halte und nach denen ich handle, eben nicht gleich auch von anderen erwarten kann.

Auch wenn das Armband das Geschenk sein soll, wo ist die Karte und wo sind die Glückwünsche auch an uns beide als Brautpaar?
Und es ist nichts verloren gegangen, wir haben alles abgesucht und auch die Wirtin gefragt, ob schon mal was verloren gegangen ist. Niénte!

LG Lucy

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 05/07/2011 23:21:26 Uhr

http://www.pixum.de/viewalbum/id/5732174
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5508336

ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Bin sehr enttäuscht von meiner TZ



06/07/2011 10:31:53

"Und da ist es vielleicht wirklich MEIN Problem, dass ich die Werte, die ich für mich für selbstverständlich halte und nach denen ich handle, eben nicht gleich auch von anderen erwarten kann. "

Ja, das ist sicher ein richtiger und wichtiger Punkt, und auch für dich ein guter Ansatz, um mit deiner Enttäuschung fertig zu werden.

Eine andere Sache, die mir auffällt (nicht nur hier, bei vielen) ist das mit der Karte: "wo ist die Karte und wo sind die Glückwünsche auch an uns beide als Brautpaar?"

Äh, wieso denn eine Karte, wenn ich persönlich da bin??? Für mich ist eine Karte dazu da, meine Glückwünsche schriftlich zu übermitteln, wenn ich dies nicht persönlich tun kann. Dann darf sie auch etwas aufwändiger sein, aber streng genommen ist es ein Stück Pappe, wo draufsteht, was ich sagen will. Wenn ich persönlich da bin und gratuliere und sage, was ich dem Paar wünsche, brauche ich es ja nicht mehr aufzuschreiben, wozu? Persönlich ist doch viel schöner.

Dann kann die Karte noch als Träger für Geldgeschenke dienen oder als Geschenkanhänger, damit man weiß, von wem welches Paket ist. Für beides muss es auch nicht sooo pompös sein, solange der Absender deutlich ist.

Aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen, eine Karte zu überreichen, wenn ich persönlich auf der Hochzeit bin und kein Geschenk abgebe! Und ja, ich weiß schon, dass man etwas schenkt - ich meine Situationen, wo ich entweder vorher das Geschenk überreiche, keine Karte erforderlich ist (weil es ein Buch war mit einer Widmung), oder ich mich an einem Gemeinschaftsgeschenk beteiligt habe (also nur auf einer anderen Karte mitunterschrieben habe).
Ach, wer weiß, wen ich schon alles enttäuscht habe, weil ich keine Karte abgegeben habe...

(Ich kann übrigens immer noch nicht zitieren, editieren, Smilies setzen und das ganze Zeug... Liegt wohl an der Maschine hier, wenn sonst niemand das Problem hat.)

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation