free shipping

Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Es ist schon traurig....



17/01/2010 20:57:49

Schatz und ich denken jetzt ernsthafft darüber nach, einfach nur auf´s Standesamt zu gehen...ohne Feier und ohne alles. Aber nicht weil wir´s toll finden, sondern weil es mit seiner Familie sicher riesen Krach gibt. War heute zum Kaffee schon wieder schlimm. Immer diese gemeinen Bemerkungen, mir gegenüber. Noch dazu denken sie ja dass sie uns die Hochzeit inzwischen ausgeredet haben. Wir haben ja noch viele Jahre Zeit zum heiraten...klar mag sein...aber bitte wer hat die nicht? Und ich finde das es verdammt egal ist ob man denn nach 2 Jahren oder nach 20 Jahren heiratet. Mal nüchtern gesehen gibt es doch nie eine Garantie dafür das es hält.
Wenn sie erfahren das wir nun doch dieses Jahr heiraten werden, dann machen sie uns die Hölle heiß.

Meine ganze Familie weiß wie "nett" sie zu mir sind. Sie wissen wie sehr ich unter diesen Menschen schon gelitten habe, und es nur zwischendurch immer mal besser ist.

Es sieht sogar so aus, dass aus meiner Familie keiner Lust hat mit ihnen Hochzeit zu feiern. Haben mir meine Leutz auch schon gesagt. Alle haben Angst das ich gerade aus in mein Unglück laufe....manchmal habe ich das selbst...wenn ich an die Leute denke.
Ich liebe meinen Zukünftigen über alles, und wenn ich ihn nur "heimlich" heiraten kann...Okay dann tu ich es. Aber ich find´s so traurig das es an 2 Personen liegt das man den schönsten Tag im Leben, nicht so erleben kann, wie man es gerne möchte.
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

Sockenfee
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2009 11:46:03
Beiträge: 327
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 21:24:04

Hallo Korny!

Das tut mir echt leid für dich!

Was sagt den dein Schatz dazu?

Kann er nicht mal eine ganz klare Ansage machen?

Dicken Drücker

von Sternchensfee
Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 21:29:15

Bei seinen Eltern hilft keine klare Ansage, die gehen so schnell durch die Decke. Die wissen das wir uns lieben, das hat er ihnen auch schon klar gemacht. Sie haben ja letztes Jahr schon genug versucht um uns auseinander zu kriegen. Ich bin eben nicht gut genug für ihren Sohn. Und das wir nicht heiraten sollen, und sie da sehr wohl mitsprache haben, davon lassen sie sich im Leben nicht abkriegen. Meinem Schatz geht´s innerlich auch ganz schön schlecht.
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

Es ist schon traurig....



17/01/2010 21:35:27

hi korny,

es ist echt traurig, was da mit dir passiert. ich finde es sehr sehr schade, dass seine familie ihm nicht sein glück gönnt. so wie du es schreibst, kommt er mit dieser situation auch nicht klar. aber toll, dass er mittlerweile hinter dir steht (war ja schon mal anders).
habt ihr es schon mal mit kompletter kontaktsperre versucht? also weder seine familie noch ihr nehmt kontakt zueinander auf? vllt. hilft das?
Sockenfee
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2009 11:46:03
Beiträge: 327
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 21:38:35

Das see ich wie logan lady : Kontakt abruch!

In welchem Mittelalter leben die den?
Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 21:52:08

Hallo,

fühle dich ganz herzlich gedrückt. Die Situation die du schilderst ist ganz schrecklich.

Darf ich fragen wie alt ihr seid?

Und wie hat dein Zukünftiger bei den gemeinen Bemerkungen heute reagiert? Hat er sie wahrgenommen?

Es ist unwahrscheinlich schwer sich klar von seinen Eltern abzugrenzen und es ist mitunter ein lebenslanger Prozess.

Mein Tipp: redet zusammen viel. Und macht eine klare Ansage. Wenn sie durch die Decke gehen bleibt ruhig und sagt "Ihr wisst wie unsere Entscheidung aussieht. Regt euch auf so viel ihr wollt. Sobald ihr sie akzeptiert habt könnt ihr euch wieder melden." Und dann geht. Dies ist unwahrscheinlich hart. Es wird euch danach sehr schlecht gehen, aber ihr müsst diesen dominaten Leuten Einhalt gebieten, oder ihr werdet nicht glücklich. Und lasst den Kontakt erst wieder aufkommen, wenn sie die Entscheidung ihres Sohnes akzeptieren.

Viel Kraft auf eurem Weg.

Edit: Feiert so wie ihr wollt. Wenn sie nicht in eure Vorstellung einer schönen Hochzeit passen, dann haben sie dort nichts verloren.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 17/01/2010 21:53:08 Uhr


logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

Es ist schon traurig....



17/01/2010 21:53:51

die idee von schokolive find ich auch nicht schlecht. eine klare ansage und dann kontaktsperre. mit dominanten leuten ist es manchmal wie mit kleinen kindern: man muss hart bleiben, damit sie es lernen!
hexchen
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 16:41:06
Beiträge: 4462
Standort: Hessen
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 21:56:42

ich würde nicht heimlich heiraten, sondern einfach ohne sie!
wenn sie eure ehe nicht gut heissen, haben sie auf eurer feier auch nichts verloren!
so können sie euch auch nicht die stimmung kaputt machen!
*Sonne*
Diamant-User



Beigetreten: 19/10/2009 13:53:48
Beiträge: 676
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 21:58:19

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 28/09/2010 08:43:04 Uhr

Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 21:59:19

Kontakt abbrechen ist leider nicht so einfach. Die hängen ja bei unserem Mietverhältnis mit drin...weil sich kein Vermieter drauf einlässt Lehrlingen ne Wohnung zu geben, ohne Bürgen. Und noch dazu kommt das Schatzis Chef jetzt manchmal 2 Wochen später erst den Lohn schickt, und deswegen die Miete über den ihr Konto geht. War übrigens nicht unsere Idee, haben die Selbst mit unserem Vermieter ausgemacht. Hab Angst das wir aus der Wohnung fliegen...

Noch weiter kommt ja dazu das solange wir nicht verheiratet sind, überall seine Eltern reingerechnet werden. Weil unter 25.

Mein Schatz meint schon das er hinter her keinen Wert drauf legt mit seinen Eltern in Kontakt zu bleiben. Er ist froh das wir fast 400km von denen weg sind.
Er meinte bezüglich Hochzeit auch schon das wir seine Eltern eben gar nicht erst informieren bzw. einladen.
Da hab ich aber moralische bedenken...ich find das irgendwie, egal wie mies sich Eltern benehmen, total schlimm wenn die eigenen Eltern nicht bei der Hochzeit sind. Wahrscheinlich muss ich aber auch umdenken lernen...
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:01:02

Ach korny, ich hatte gehofft, dass es sich gebessert hat! Dieses Thema gab es ja schon so oft, dass ich gar nichts mehr dazu zu sagen weiß

Aber auf eine Feier würde ich nicht gänzlich verzichten wollen. Das ist für mich mit das Schönste an diesem Tag!

Vielleicht ist es aber doch eine bessere Lösung, erstmal standesamtlich zu heiraten und vielleicht kapieren sie es dann. Die Feier könnt ihr vielleicht an eurem ersten Hochzeitstag nachholen. Wobei es für mich nicht das Selbe wäre. Aber in eurer Situation?

Dein Schatz war doch finanziell immer noch recht abhängig von seinen Eltern. Ist das immer noch so?

Wer zahlt denn die Hochzeit? Ich glaube, da gabs auch streit oder?
Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:05:50

Er hat die Bemerkungen sehr gut wahrgenommen...er musste sich echt zusammen nehmen sich nicht zu vergessen. Er saß die ganze Zeit angespannt da, und hat vor sich hin geredet: Ruhig bleiben...ganz ruhig bleiben.

@ Schokolive Ich geb zu wir sind noch sehr jung ich 19. und er 20. aber wir haben jetz schon bissl was hinter uns gebrachtwas uns nur noch mehr zusammen geschweist hat. Und da haben seine Eltern bei den ständigen Versuchen das wir uns trennen doch sehr mitgeholfen. (Wenn die das wüssten)
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:06:56

2 lehrlinge, die kein vermieter nehmen will? mmh, kann ich mir nicht vorstellen. habt ihr denn schonmal gespräche allein mit einem vermieter geführt ohne schwiegis?? mein schatz und ich waren auch u25, als wir zusammengezogen sind. alles kein thema!
Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:12:29

Okay, ihr seid wie ich vermutet habe noch recht jung. Bitte nicht falsch verstehen, es geht nur darum, dass es in dem Alter schwer ist sich von den Eltern abzugrenzen. Mein Mann und ich sind fast 28 und machen es erst jetzt mit allen Konsequenzen.

Zu eurer Situation: dass mit dem Mietvertrag ist natürlich sehr doof. Könnt ihr die ganze Aktion nicht vorbereiten? Also zuerst Geld sparen, damit ihr die Miete zum ersten zahlen könnt von dem Vormonatsgehalt (hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben). Zweitens mit deine Eltern reden, ob sie als bürgen einspringen würden (ich gehe davon aus, dass es eure gemeinsame Wohnung ist, obwohl ich nicht sicher bin, ob das Bestehen auf Bürgen rechtens ist). Drittens ein ruhiges und vertrauliches Gespräch mit dem Vermieter führen, dass ihr gerne aus persönlichen Gründen den Mietvertrag ändern würdet. Viertens und schlußendlich klare Ansage an seine Eltern mit zeitweise Kontaktabbruch.

Wenn dein Schatz keinen Wert auf den Kontakt mit seinen Eltern legt, dann finde ich es moralisch gesehen falsch den Kontakt noch aufrecht zu erhalten, weil es zum heilen Familienbild gehört und sehr inkonsequent von ihm.

Klar gehören in die Vorstellung von einer perfekten Hochzeit das Bild der kompletten Familie, die fröhlich feiert. Aber wo ist das möglich? Lies doch mal hier rum wieviele Leute Streß mit den eigenen oder den Schwiegereltern haben. Eure Hochzeit ist etwas einmaliges und ihr müsst sehen wie ihr aus den Gegebenheiten das Optimalste rausholt.

Ich spreche bei all diesem aus meinen eigenen Erfahrungen, die ich in vielen Jahren und sehr schmerzhaft gesammelt habe. Aber wenn du dazu mehr wissen willst und ich stärke dir auch gerne den Rücken, dann per nur PM, dazu ist es doch zu privat und auch immer noch schmerzhaft...

Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:15:13

Felidae wrote:
Vielleicht ist es aber doch eine bessere Lösung, erstmal standesamtlich zu heiraten und vielleicht kapieren sie es dann. Die Feier könnt ihr vielleicht an eurem ersten Hochzeitstag nachholen. Wobei es für mich nicht das Selbe wäre. Aber in eurer Situation?


Hat mein Schatz auch schon vorgeschlagen...find ich nicht sooo schön. Aber zumindest würde es dann keinen Streit mehr geben, um die Hochzeit zu verhindern.

Felidae wrote:

Dein Schatz war doch finanziell immer noch recht abhängig von seinen Eltern. Ist das immer noch so?

Wer zahlt denn die Hochzeit? Ich glaube, da gabs auch streit oder?


Ja abhängig ist er noch...auf Grund des Alters und Lehrling. Aber das Thema ist in paar Monaten dann endlich vom Tisch. Wenn ich wieder Geld hab und wir verheiratet sind, ist es auch leichter die Wohnung ganz auf uns zu schreiben. Wir werden zwar sicher nicht das beste Leben hinterher haben und erstmal keine großen Sprünge machen können, aber wir sind unabhängig von allen. Und keiner kann einen so kommen das die Eltern überall reinzählen.

Hochzeit zahlen wir selbst, wir haben seit letzten Sommer ein Sparbuch laufen, Schatzl hat doch immer recht viel überstunden. Und bei mir geht immer dann was drauf wenn ich paar € Nebenverdienst hab.
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

*Sonne*
Diamant-User



Beigetreten: 19/10/2009 13:53:48
Beiträge: 676
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:16:36

Es erschreckt mich wirklich und macht mich richtig wütend, wieviele Mädels bzw. ihre Männer hier Stress mit den Eltern oder Schwiegereltern haben. Wirklich schade!
Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:18:32

Deine Einstellung ist auf jeden Fall richtig: lieber auf große Sprünge verzichten und dafür unabhängig sein, denn das ist unbezahlbar.

Mein angebot steht, aber ich muss jetzt mal Schluß bei der Arbeit machen und nach Hause fahren.

Alles Gute und grüble nicht zuviel.

Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:20:12

Schokolive wäre schön bissl zu schreiben. Bin schon froh wenn jemand älteres mit einem drüber spricht. Ich geb ja zu das ich auch auf Grund meines Alters nicht wirklich weiß wie ich auf sowas reagieren soll. Solche extremen Leute sind mir noch nie untergekommen...
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:20:42

@ Jane

Och, wir haben nur Streß, weil ich es wage einen eigenen Kopf zu haben und es nicht so zu machen wie meine Schweigermutter will. Und zu allem Überfluß maßt sich ihr Sohn das gleiche an...ich böser Einfluss, ich

logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:26:11

man sollte böse schwiegereltern verbieten!!!!
Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:29:21

Ich bin dafür!!!

edit.: Jetzt weiß ich aber ganz genau wie ich später mal nicht mit meinen Kindern umgehe. Hoffentlich werd ich mal ne Schwiemu die man nich als Feuer spuckenden Drachen im Kopf hat.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 17/01/2010 22:31:33 Uhr

Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:33:54

na wenigstens konntest du jetzt wieder ein bisschen lachen ich bin froh, dass meine schwiegis nicht sooo schlimm sind. ich kann es mit ihnen aushalten. mein schatz hingegen ist mit seinen schwiegereltern total glücklich
Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:41:48

Ja ein bisschen Aufheiterung tut gut. Danke
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



17/01/2010 22:57:02

@ Korny

du hast eine PM

Man kann sich vornehmen seine Kinder los zu lassen, nicht als sein Eigentum zu betrachten, sondern als eigenständige Wesen, die man einen Teil ihrer Reise begleiten darf. Kinder müssen nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen, sondern anständige, zufriedene und glückliche Menschen sein. Und bei Schwiegerkindern. Mein Gott wie gut lernt man sie kennen? Mit Sicherheit hat jeder Mensch eine Wesensschwäche und der liebenswürdige Zug, den das eigene Kind an seinem Partner liebt, muss den SE doch nicht sofort ins Auge springen. Gewürzt mit Toleranz gegenüber anderen Weltansichten und schon kann zwischen Schwiegereltern und Schwiegerkind ein gutes Verhältnis herrschen.

Und wo ihr schon alle offline seid, gehe ich nun auch nach Hause.

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Es ist schon traurig....



18/01/2010 07:57:09

Mensch Korny, das ist echt so ne Neverending-Story mit deinen Schwiegis...

Ich finde es wahnsinnig schwierig, etwas in der Situation zu raten. Wahrscheinlich würde ich auch noch ein letztes Mal das Gespräch suchen und ihnen klarmachen, dass sie dich als zukünftige Ehefrau von ihrem Sohn zu akzeptieren haben. Natürlich muss dein Schatz auch hier zu 100% hinter dir stehen bzw. er sollte in dem Gespräch die Hauptrolle übernehmen. Hierbei würde ich anmerken, dass ihr sie gerne bei der Hochzeit dabei haben wollt, aber falls sie das mit sich nicht vereinbaren können, dann ist es eben so und sie sollen wegbleiben. Dann würde ich aber auch die Konsequenzen daraus ziehen und den Kontakt vorläufig abbrechen.

Das wäre natürlich "relativ einfach", wenn dein Schatz nicht so abhänig von seinen Eltern wäre. Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich hier keine Ahnung habe, was hier das Richtige ist. Ihr müsst es irgendwie schaffen, euch von den Eltern finanziell unabhängig zu machen... Sonst sehe ich da leider wenig Möglichkeiten, die Sache gescheit zu bereinigen.

Ich drück dir jedenfalls die Daumen und hoffe, dass die Anfänge eurer Ehe nicht so überschattet werden!

Alles Gute

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic