^ zurück nach oben

23. Januar 2017

Freudentränen-Taschentücher

hochzeit freudentraenen taschentuecher

Eine Hochzeit ist emotionsreich, da können schon mal die einen oder anderen Freudentränen kullern. Taschentücher für die Hochzeitsgäste bereit zu halten, ist eine schöne Geste, die immer beliebter wird und noch dazu schöne Akzente bei der Trauung setzt!

Hochzeits-Taschentücher als Gastgeschenke

Kirchenheft mit Taschentuch

Die Freudentränen-Taschentücher können als Gastgeschenk genutzt werden, da viele Gäste die Taschentücher als Erinnerung an die Trauung behalten werden. Die Taschentücher lassen sich ganz einfach an das Hochzeitsmotto oder der restlichen Dekoration anpassen und können somit auch als Hochzeitsdekoration genutzt werden.

ANZEIGE

Taschentücher bereitstellen

Die Taschentücher können Sie bereits zu Beginn verteilen, da vor allem während der Trauung die meisten Freudentränen fließen. Man kann diese entweder im Kirchenheft integrieren oder auch auf den Kirchenbänken verteilen. Eine ganz schöne und süße Idee wäre es auch, wenn die kleinen Blumenkinder die Taschentücher verteilen, entweder an der Tür mit einem Körbchen in der Hand oder sie gehen durch die Reihen und bieten es den Gästen an.

 



DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Hochzeitsmandeln als Gastgeschenk mehr-info

Hochzeitsmandeln als Geschenk für die Hochzeitsgäste - ein Gastgeschenk mit viel Tradition und Geschichte! Als Gastgeschenke gehören sie inzwischen zu den echten Klassikern und sind kaum mehr von der Hochzeit weg zu denken!

Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste mehr-info

Kleine Geschenke bei der Hochzeit bewahren die Erinnerung. Deshalb wird nicht nur das Brautpaar beschenkt, es erhält auch jeder Hochzeitsgast ein kleines Gastgeschenk.