free shipping
^ zurück nach oben


Eheringe - Tipps zu Kauf und Auswahl der Trauringe


Den perfekten Trauring finden

Brautpaar-Trauringwahl

Der Ehering ist das Symbol für die Ehe und die Bindung auf Ewig. Er ist der Höhepunkt jeder Trauzeremonie und begleitet das Paar noch lange Jahre nach dem großen Auftritt in der Kirche. Ein Ehering muss deswegen nicht nur in Stil und Form optimal zum Brautpaar passen, sondern auch die Hürden des Alltags heil überstehen. Hier findet Ihr deshalb die wichtigsten Faktoren, die Ihr beim Kauf der Trauringe beachten solltet.

Hochzeitsplanung
Termin Trauringe

Wann sollte man die Trauringe kaufen?

Am Besten informiert Ihr Euch schon sehr frühzeitig über Modelle, Gravuren und Materialien. In unserem Trauringe Material Guide erzählen wir Euch alles, was Ihr zu den verschiedenen Edelmetallen wissen müsst. Je nach Modell und Besonderheiten Eurer Ringe, kann die Anfertigung eine ganze Weile dauern. Etwa ein halbes Jahr vor dem Hochzeitsdatum solltet Ihr anfangen Euch beraten zu lassen. Für eine Inspiration könnt Ihr Euch durch unsere Trauringe Galerie klicken.

Wenn Ihr Eure Ringe bis ca. 4 Monate vor der Hochzeit bestellt, solltet Ihr in keinerlei terminliche Konflikte kommen. 

Nach der ersten Anfertigung Eurer Ringe, werdet Ihr einen Termin zur Anprobe haben. Es kann natürlich sein, dass die Ringe nochmals angepasst werden müssen. Deshalb ist es auch hier ratsam, noch ein paar Wochen bis zur Hochzeit einzuberechnen. 

Was kosten Trauringe?

Nachdem Ihr Euch grob über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote von Trauringen informiert habt, solltet Ihr Euch mit Eurem Partner über das Budget abstimmen. Viele Brautpaare planen 15 % Ihres gesamten Hochzeitsbudgets für die Hochzeitsringe ein, doch dies ist natürlich eine gänzlich individuelle Entscheidung. In der Regel werden die Trauringe rund drei Monate vor der Hochzeit ausgesucht, angepasst und dann gekauft. Qualität sollte hierbei auf jeden Fall wichtiger sein als Preis und Größe der Ringe.

Eine genau Preisangabe ist hierbei schwer voraus zu sagen. Je nach Material und Verzierung, sowie Größe der jeweiligen Ringe variieren die Kosten etwa zwischen 200,- Euro und 2000,- Euro, wobei es natürlich sowohl nach unten, als auch nach oben fast keine Grenzen gibt. Da die Ringe aber sowohl eine Wetanlage, als auch möglichst lange schön und haltbar sein sollen, ist es empfehlenswert, sich für sehr hochwertige Materialien zu entscheiden. Ein schlichter Goldring ist dabei natürlich günstiger als ein aufwändiger Platin Ring mit Diamanten.

Paar-OnlineShopping

Was ist das beste Material für Trauringe?

Die meisten Paare tragen das Schmuckstück jeden Tag, deswegen spielt die Wahl des richtigen Materials beim Kauf der Trauringe eine zentrale Rolle. Die meisten Eheringe bestehen aus Gold oder Platin. Gold gibt es in verschiedenen Farben - wie Weißgold, Gelbgold oder Rotgold - bei denen durch Beimischung anderer Materialien die gewünschte Farbe der Eheringe erzielt wird. Die Zahlen wie zum Beispiel 333 oder 585 geben an, wieviel Gold in den Trauringen verarbeitet ist. 333er Gold mit einem Goldanteil von etwa 30% ist für Eheringe eher ungeeignet, da es die Tendenz aufweist stumpf anzulaufen. Platin ist meist robuster als Gold, doch auch kostspieliger, da Platin extrem selten und rein ist. Ein weiteres beliebtes Material ist Palladium, da günstiger als Platin, aber beständiger als farbiges Gold. 

Demenstprechend sollte man sich bei der Wahl der Trauringe und dem richtigen Material zunächst folgende Gedanken machen:

  • Sollen Ehering und Verlobungsring zusammen passen?
  • Wie ist mein Alltag gestaltet - welche Anforderungen gibt es an das Material des Ringes?
  • Welchen Stil emfinde ich als zeitlos schön, sodass das Design mir noch lange gefällt?
  • Möchte ich funkelnde Steine oder ein klassisches Band der Liebe?

Hilfreiche Informationen und Tipps gibt es in unserem Trauringe Material Guide.

Eheringe Apricotgold
Eheringe weißgold
Eheringe gelbgold

Welche Form von Trauringen passt zu uns?

Trauringe

Schlicht, elegant oder pompös? Es gibt so viele verschiedene Trauringe wie es Brautpaare gibt. Doch ein Ehering sollte bewusst kein Schmuckstück für eine Saison sein, sondern auch noch in einigen Jahren gefallen. Derzeit sind klassische Formen ohne Diamanten oder Brillanten besonders angesagt und weiße bzw. silbern glitzernde Eheringe aus Platin sind ein Favorit vieler Brautpaare. Trotzdem werden auch Gelbgold und Roségold wieder öfter ausgesucht und sehen besonders bei dunklen Hauttypen elegant und harmonisch aus. Egal für welchen Stil oder Form der Ehringe man sich entscheidet, es ist unerlässlich, verschiedene Modelle zu probieren und die Form des Traurings der Hand anzupassen.

Im Allgemeinen gilt, dass die Eheringe von Frau und Mann nicht identisch sein müssen. Meistens ergänzen sich die Trauringe genauso wie die Ehepartner selbst und können je nach Geschmack eher mit Diamanten geschmückt für die Braut und reduziert und elegant für den Mann entworfen werden. Trotzdem sollten sie jedoch auf den ersten Blick eine Verbindung darstellen. Man sollte sich deshalb am besten auf ein Material und eine Basis-Farbe einigen. Besonders schön wird die gemeinsame Verbindung durch eine Gravur auf der Innenseite der Eheringe dargestellt. Hierbei kann man sowohl einfach die gemeinsamen Namen und/oder das Hochzeitsdatum oder einen kleinen Spruch eingravieren lassen.

Eheringe vom Juwelier oder selbst entworfen

Im Rahmen der Stilfrage muss sich das Brautpaar auch noch entscheiden, ob es die Eheringe bei einem Juwelier kaufen oder ein ganz eigenes und individuelles Design bei einem Goldschmied anfertigen lassen möchte. Ebenfalls sehr beliebt sind Workshops für Eheringe bei denen Brautpaare die Möglichkeit erhalten ihre Eheringe von Anfang bis Ende selbst herzustellen. Dann kann das Einzigartige einer jeden Beziehung in einem eigenen Design festgehalten werden.

http://www.weddix.de/mode-schmuck/trauringe-material-guide/

Was graviert man in die Trauringe?

Die meisten Paare lassen ihre Ringe gravieren um zusätzlich zur Symbolkraft auch eine kleine Botschaft mitzutragen.

Die meistgewählte Form ist hierbei der jeweilige Name des Partners, in Kombination mit dem Hochzeitsdatum.

Allerdings gibt es mittlerweile auch viele ausgefallene Ideen für eine Gravur der Trauringe. Zum einen kann es sehr besonders aussehen, wenn die Gravur anstatt innen, außen um den Ring läuft. Zudem gibt es immer mehr kreative Ideen, was die Gravur denn inhatlich darstellt. Eine schöne Idee ist zum Beispiel eine kurze handschriftliche Botschaft des Partners eingravieren zu lassen. 

Ein besonderer Trend ist es, eine Tonaufnahme der gesprochenen Worte "Ich liebe Dich" vom jeweiligen Partner in die Ringe gravieren zu lassen.

Viele weitere Ideen und Trends findet Ihr auch in unseren Trauringe Trends.

Ringe Tonaufnahme
Ringe Gravur Zitat

Letzte Tipps vor der Hochzeit

Zwei Wochen vor der Hochzeit sollten die Eheringe noch einmal anprobiert werden und müssen bei Bedarf angepasst werden, damit beim Ringtausch in der Kirche auch mit nervösen Händen alles glatt läuft. Aber keine Panik, wenn der Ehering beim Ringtausch nicht über den Finger passt - oft schwellen die Hände vor Aufregung einfach ein wenig an.

Übrigens: der Verlobungsring wird in Deutschland traditionell an der linken und der Ehering an der rechten Hand getragen. International ist dies aber oft umgekehrt: vielerorts trägt man bewusst nicht Verlobungs- sondern Ehering an der linken Hand - der Hand die laut altem Glauben dem Herzen am nächsten ist.

Alles Weitere rund um Eheringe findet Ihr in unserem großen Trauringe Bereich.

Viel Freude bei der Auswahl dieses wunderschönen und so bedeutungsvollen Schmuckstücks!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Ring-Geschichte(n) mehr-info

Alte Bräuche, wilde Mythen und interessante Geschichten rund um den Trauring, die diesen Ring aller Ringe schon seit Jahrhunderten begleiten

Der Jubiläums-Ring oder Zweitring mehr-info

Auch bei der Goldenen oder der Silbernen Hochzeit kann der Ring eine große Rolle spielen. Mit dem Zweitring wird nicht nur das Eheversprechen erneuert, auch die Zeremonie kann bedeutungsvoll gestaltet werden