^ zurück nach oben

19. Juli 2018

Der Vater des Bräutigams redet

25585WDSRGB75-crop619x400.jpg

Liebes Brautpaar, liebe alte und neue Verwandtschaft, liebe Gäste,

ein bisschen nervös bin ich schon: eine Hochzeit ist schließlich etwas Besonderes. Und nun soll ich auch noch eine Rede halten - aber irgendwie möchte ich ja meiner Freude Ausdruck verleihen.

Von meiner Frau und mir also dem lieben Brautpaar die besten Glückwünsche für euren gemeinsamen Lebensweg. Wir wünschen euch, dass ihr die Liebe des anderen nie als selbstverständlich hinnehmt, sondern immer wieder als Geschenk versteht.

Manfred, über deine Brautwahl waren wir von Anfang an begeistert. Wir haben dich, Maria, als neue Tochter sofort ins Herz geschlossen. Die Vaterrolle habe ich nun ... Jahre geübt, die Rolle des Schwiegervaters muss ich erst noch lernen. Auch deswegen bin ich vielleicht ein klein wenig nervös, aber bei dieser Braut wird das bestimmt kein Problem.

Ratschläge für eure Ehe will ich nicht erteilen. Wenn ihr aber Rat und Hilfe braucht, sind wir wie bisher immer für euch da.

Alles Gute für eine glückliche gemeinsame Zukunft!


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Hochzeitsreden - Checkliste für erfolgreiche Redner mehr-info

Grundsätzlich gilt: Reden darf jeder, aber bitte möglichst kurz. Denn nichts ist schlimmer, als langatmige Hochzeitsreden, die womöglich noch peinliche Erinnerungen enthalten. Mit unserer Checkliste macht Ihr bei Eurem großen Auftritt gewiss nichts falsch...

Hochzeitsreden - Die Tischrede mehr-info

Der Zeitpunkt, die Reihenfolge der Redner aber auch die Länge der Reden sollten wohl koordiniert sein ... hier findet Ihr ein paar hilfreiche Tipps und Tricks!

Die Rede des Brautvaters mehr-info

Die Rede des Brautvaters ist meist emotional geladen: Er gibt offiziell seine geliebte Tochter in die Hände des Bräutigams. Wir zeigen Euch, wie die Rede des Brautvaters lauten könnte.

Die Dankesrede des Bräutigams mehr-info

In seiner Rede bedankt sich der Bräutigams bei seinen Gästen, aber gleichzeitig wird diese Rede auch genutzt, um seiner Familie und natürlich seiner Braut auch eine Liebeserklärung vor Publikum zu unterbreiten. So könnte die Dankesrede des Bräutigams lauten ...