^ zurück nach oben

Hochzeitsfloristik - Trends und Tipps



Alternative Tragetechniken bei Brautsträußen sind im Kommen

Blumige Hochzeitsfloristik folgt ebenso wie die Brautmode den Trends der Zeit. Eine neuere Entwicklung sind Sträuße, die nicht nur in der Hand getragen werden, sondern sich auch für alternative Tragetechniken eignen. Bei diesen Sträußen wird zum Beispiel aus Draht eine Form hergestellt und mit verschiedenen Blumen und Grünpflanzen umhüllt. So können z.B. florale Taschen entstehen, die eine effektvolle Alternative zum klassischen Brautstrauß sind. Auch florale Armreife oder Ringe, an denen Blüten und Blätter hinabfließen, gehören in die Kategorie moderner Hochzeitsfloristik. Solche Brautsträuße sind nicht nur sehr individuell, sondern noch dazu sehr praktisch. Gerade Bräute, die schon von vornherein wissen, dass sie auf ihrer Hochzeit viel tanzen und Gäste umarmen werden, sollten diese kreative Möglichkeit bedenken. Ein klassischer Strauß in der Hand könnte hier eher stören.


Accessoires setzen Akzente

Wichtigstes Ziel ist, dass der Strauß zur Braut passt und sich harmonisch in das Gesamtbild und die Atmosphäre der Hochzeit einfügt. Dabei können natürlich auch Accessoires eingesetzt werden, die effektvoll Akzente setzen. Filz, Federn und kleine Herzen sind aktuell, aber auch der Klassiker, die Perle, ist ein populärer Schmuck-Akzent. Ganz im Trend kommen textile Verzierungen dazu. Dies können wunderschöne Dekorbänder, Schleifen und Bordüren sein, die in die Hochzeitsfloristik hinein gestaltet werden. Grundlegend gilt jedoch, dass bei allem Brautschmuck die gestaltete Blume im Vordergrund stehen sollte.


Nicht nur die Braut, auch der Bräutigam trägt floralen Schmuck

Für die floristische Planung der Hochzeit ist aber nicht nur der Brautstrauß von Bedeutung. Traditionsgemäß trägt auch der Bräutigam einen kleinen Anstecker oder eine Blume am Revers. Das kann die klassische weiße Nelke sein oder aber ein Anstecker, der die Formsprache des Brautstraußes aufgreift. Alles dient jedoch dem blumigen Rahmen für den schönsten Tag im Leben des Brautpaares.


Quelle Fotos und Text: Fachverband Deutscher Floristen Landesverband Bayern e.V.

AddScipt1 <%––%>

addScript1



DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Wissenswertes zum Brautstrauß

Wissenswertes zum Brautstrauß mehr-info

Wer sucht den Brautstrauß aus? Und muss man einen Zweitstrauß haben? Dies und vieles mehr zum Thema Brautsträuße erfahren Sie hier!

Blumentrends der Saison

Blumentrends der Saison mehr-info

Was ist Trend bei Hochzeitsblumen? Wir haben eine der führenden Floristinnen Deutschlands befragt und ihr ihre Geheimtipps bei Blumenschmuck und Brautstrauß entlockt. So viel sei gesagt: es wird natürlicher...

Die Geschichte des Brautschmucks

Die Geschichte des Brautschmucks mehr-info

Sie haben sich schon immer gefragt, warum das Brautkleid weiß ist und warum man einen Schleier zur Hochzeit trägt? Dann informieren Sie sich hier über die interessante Geschichte des Brautschmucks...

Blumenfarben für die Hochzeit

Blumenfarben für die Hochzeit mehr-info

Jeder Blumenfarbe wird eine bestimmte Bedeutung zugeschrieben - Welche Farben bei den Blumen sind zur Hochzeit besonders beliebt und was sagen sie aus? Hier nachlesen!