Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
PrincessCrocodile
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2008 13:47:51
Beiträge: 658
Offline

schwierig Trauzeugin



01/11/2008 13:59:38

Hallo!

Ich lese seit einiger Zeit hier im Forum mit. Muss zugeben, dass das mit dem süchtig werden stimmt
Jetzt habe ich mich entschlossen mich auch anzumelden, weil es eine Angelegenheit gibt zu der ich gerne Eure Meinungen hören würde!

Ich habe seit Kindheitstagen eine Freundin, die lange Zeit meine beste Freundin war. Wir haben uns jedoch in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Wir verstehen uns noch sehr gut und unternehmen auch öfters etwas miteinander, aber die "beste Freundin" ist es für mich nicht mehr (..ich glaube für sie schon)
Die beste Freundin ist mittlerweile eine andere Person, die ich ebenfalls seit langer Zeit (Realschulzeit) kenne, wir vestehen uns blendend, sind ständig zusammen, haben die gleichen Interessen und sie hält zu mir, egal was passiert.
Für mich steht eigentlich fest, dass ich sie als meine Trauzeugin möchte.

Das Problem ist nur, dass meine "ehemals beste Freundin" wahrscheinlich erwartet, dass ich sie als Trauzeugin möchte...

Wie bringe ich ihr das bei, ohne sie zu verletzen?
Vielleicht habt ihr Ideen für mich?!

Viele Grüße
P.




Josie77
Silber-User



Beigetreten: 11/07/2008 17:05:25
Beiträge: 32
Standort: Berlin
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



01/11/2008 14:14:49

Hallo Princess,
ich kann deine Zwickmühle gut verstehen... Könntest du diejenige Freundin, die nicht Trauzeugin werden soll, vielleicht mit einer anderen Aufgabe betrauen - es gibt ja so viel zu organisieren und zu basteln... Oder sie übernimmt am Abend der Hochzeit die "Aufsicht" (also im positiven Sinne ) und kümmert sich z.B. darum, daß sich jeder ins Gästebuch einträgt (falls ihr eins habt).
Ich finde, das ist genauso viel Verantwortung, wie sie deine Trauzeugin übernimmt. Vielleicht kannst du ihr in einem ruhigen Gespräch klar machen, daß du sie nicht weniger gern hast, auch wenn sie nicht deine TZ wird.
Ich drück dir die Daumen!!
LG johanna



luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



01/11/2008 14:50:43

hallo!
hört sich schwierig an...
ich hätte Angst, dass deine "alte" Freundin erst recht beleidigt ist, wenn du sie nur mit organisatorischen Dingen wie gästebuch oder Spiele "abspeist". Schließlich besteht die Hauptaufgabe einer TZ meiner Meinung nach nicht darin dir bei deiner Hochzeit zu helfen, sondern vorallem euch in eurem weiteren Leben bei Problemen mit Rat und Tat zu unterstützen. Als TZ gewählt zu werden ist also schon ein echter Vertrauensbeweis.

Schierig, ich würd vielleicht eine ganz andere Trauzeugin nehmen. Vielleicht eine aus der Familie, eine Schwester, Cousine oder Schwägerin.
Vielleicht versteht ja deine "neue" beste Freundin dein Problem...

Lg
Luzy
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
sunnflower77
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2007 23:07:10
Beiträge: 272
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



01/11/2008 15:11:42

Heiratet ihr "nur" standesamtlich oder auch kirchlich/frei?
Beim Standesamt darf man nur 2 Trauzeugen haben. Bei der kirchlichen Trauung hingegen hatten wir 4 Trauzeugen. Vielleicht wär das auch eine Lösung?
Ich bin jedoch auch der Ansicht, dass Trauzeugen auch mit Blick auf das weitere Eheleben ausgewählt werden sollten. Sie sollen euch dann mit Rat und Tat zur Seite stehen. So zumindest meine Auffassung von Trauzeugen. Vielleicht ist das auch ein Denkansatz für Dich zur Entscheidung, wer deine Trauzeugin werden soll.
In amerikanischen Filmen gibt es ja auch so Brautführer. Das könnte sie ja auch sein.
Ich möchte jetzt nicht in deiner Haut stecken, denn es ist wirklich eine schwierige Entscheidung.

[/url]

[/url]
honey moon
Diamant-User



Beigetreten: 12/10/2008 15:01:34
Beiträge: 2172
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



01/11/2008 15:16:37

******

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 29/03/2009 17:57:01 Uhr

honey moon
Diamant-User



Beigetreten: 12/10/2008 15:01:34
Beiträge: 2172
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



01/11/2008 15:17:17

******

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 29/03/2009 17:57:11 Uhr

Joco
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2008 17:58:28
Beiträge: 823
Standort: Ruhrgebiet
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



01/11/2008 15:17:47

ohhhh! ich kann dich ja so gut verstehen!!!!
bei mir lag der fall ganz ähnlich. mit meiner frühere beste freundin aus der schule war ich so 5 oder 6 jahre ein herz und eine seele - bis sie dann ihren ersten freund hatte und ich ziemlich abgemeldet war. haben uns trotzdem bis zum abi sehr nahe gestanden. seit dem haben sich unsere leben ziemlich auseinander entwickelt und wir haben nur noch unregelmäßig alle paar wochen kontakt.
seit 4 jahren (also seit dem uni-beginn) habe ich eine andere freundin, die mir zwar nicht so nahe steht, wie es die alte früher mal tat, aber das liegt eher an mir - bin halt nicht so sex-and-the-city maßig drauf und muss halt nicht jeden kram mit ihr teilen...
tja, als es dann an die wahl der trauzeugin ging wurds schwierig. damals mit 14 haben die alte freundin und ich uns mal versprochen uns gegenseitig zur TZ zu machen. ich hatte halt irgendwie das gefühl unsere gute zeit zu "verraten".

dann habe ich mich einfach mal hingesetzt, mir bildlich vorgestellt wie ich am im brautgeschäft/ am altar stehe und überlegt wen ich da neben mir stehen haben möchte - ganz eindeutig die neue freundin!!!

wenn es bei dir auch so sein sollte, dass "dein herz für die neue freundin schlägt" (weißt schon wie ich das meine, hoffentlich ), dann würde ich dir davon abraten aus nettigkeit die alte freundin oder gar jemand ganz anderen zu nehmen!
Überleg dir, dass du diesen tag nur einmal erlebst und dass du dich rundum wohl fühlen solltest!!!

ich würde schon versuchen der "alten" zu erklären, warum sie nicht TZ wird - weil dir die freundschaft immer noch wichtig zu sein scheint!
wie verstehen sich denn "alte" und "neue" untereinander? sonst könntest du die "alte" ja beispielsweise in brautkleidsuche und bastelaktivitäten einbinden...

hoffe, du kannst dieses problem lösen, ohne dabei die ex-beste-freundin zu verlieren! und wenn du ganz viel glück hast, ist ihr ja vielleicht auch insgeheim klar, dass ihr zwar gute aber halt leider nicht mehr beste freundinnen seid...
viel glück!
Verliebt seit 02.05.2001
Verlobt seit 02.05.2008
Standesamtliche am 02.05.2009
Freie Trauung am 08.08.2009

bienemaja74
Diamant-User



Beigetreten: 14/04/2008 01:28:58
Beiträge: 911
Standort: Freiburg
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



01/11/2008 16:11:08

Hallo,

ich habe auch sogesehen zwei beste Freundinnen... aber es gibt da auch wie bei dir Unterschiede... ich habe mein für mich beste Freundin genommen und sie einfach gefragt... und sie hat ja gesagt... die andere Freundin hat es dann halt so mit bekommen dass sie es nicht ist sondern.... aber ich hatte dadurch auch keine Probleme......

lg
Flitterwoche Gran Canaria etc.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3541916

Hochzeitsbilder (incl. Fotografenbilder) 20.09.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3521885

Bräutetreff Freiburg 14.11.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3756912








bienemaja74
Diamant-User



Beigetreten: 14/04/2008 01:28:58
Beiträge: 911
Standort: Freiburg
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



01/11/2008 16:18:52

Hallo,

ich habe auch sogesehen zwei beste Freundinnen... aber es gibt da auch wie bei dir Unterschiede... ich habe mein für mich beste Freundin genommen und sie einfach gefragt... und sie hat ja gesagt... die andere Freundin hat es dann halt so mit bekommen dass sie es nicht ist sondern.... aber ich hatte dadurch auch keine Probleme......

lg
Flitterwoche Gran Canaria etc.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3541916

Hochzeitsbilder (incl. Fotografenbilder) 20.09.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3521885

Bräutetreff Freiburg 14.11.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3756912








*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



01/11/2008 17:31:59

Wie wäre es eine der beiden als TZ fürs Standesamt und die andere für die kirchliche Trauung?! Heiratet ihr kirchlich? Oder wenn nicht bei einer freien Trauung.
SandraundDaniel
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2008 07:50:25
Beiträge: 2260
Standort: bei Kassel
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



02/11/2008 08:30:09

Genauso machen wirs auch...

Ich kenne diese Situation seeeehr gut
Ich habe auch 2.....und wir machen es so: die eine wird auf dem Standsamt meine Trauzeugin sein, die andere in der Kirche/bzw. gleichzeitig auch zeremonienmeisterin, da weiß ihc, das sie das perfekt machen wird....und meine anderen 2 super guten Freundinnnen, die mir auch sehr sehr wichtig sind und mich auch total viel unterstützen werden Brautjungfern sein- mir zur Seite stehen, einen Blumenarmband bekommen (viell. werden sie auch die gleichen Kleider tragen!????)....ja!!!!!

Viell.magst Du es ja auch so trennen ???
Für mich war das die beste Entscheidung!
Liebe Grüße von Sandra, Daniel und Emma :)

Vorbereitungspixum mit JGA und Flittis: http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2939166


Unsere Hochzeitsbilder: http://blog.moments-to-remember.de/weddings/sandra...aniel-im-juli-2009-in-vellmar/
Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



02/11/2008 10:33:56

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 08/11/2010 12:50:44 Uhr

-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



02/11/2008 17:26:42

Wir hatten eine seeeehr unschöne Geschichte erlebt mit meiner Trauzeugin und uns deshalb entschlossen, ganz drauf zu verzichten. Meiner Erfahrung nach wissen die Meisten leider eh nicht zu schätzen, was man ihnen da anvertraut. Also bevor Du rumdoktorst und Dich vollends in die Nesseln setzt würd ich eher niemanden nehmen. Es sei denn, Ihr heiratet katholisch und braucht Trauzeugen, da bin ich auch blank
PrincessCrocodile
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2008 13:47:51
Beiträge: 658
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



02/11/2008 18:27:19

Vielen Dank für Eure Antworten!
Es ist schön, dass Ihr Euch für mich so viele Gedanken macht! :)

Eigentlich möchte ich auf jeden Fall eine Trauzeugin, sehe da eigentlich auch meine "neue" Freundin! Hab mir auch überlegt die eine für das Standesamt und die andere für die Kirche zu nehmen, da wir auf jeden Fall standesamtlich und kirchlich heiraten wollen. Jedoch denke ich auch, dass es ja nicht Sinn und Zweck ist das nur aus "Mitleid" zu machen, obwohl ich eigentlich die "neue" für beides gerne hätte!

...Meine Entscheidung ist eigentlich gefallen: Ich möchte die "Neue" für Kirche und Standesamt..
Schwierig nur, das der "alten" Freundin zu erklären... wird wahrscheinlich verletzend und unangenehm werden, egal wie ich es mache

Hab noch ein bischen Zeit, da wir (leider) erst in knapp 2 Jahren heiraten können, weil wir momentan noch dafür sparen!





Muenchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/10/2007 11:40:18
Beiträge: 288
Standort: München
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



02/11/2008 18:27:45

Ich habe keine beste Freundin.

Für mich war einfach klar, dass die Freundin, die ich am längsten kenne, meine Trauzeugin wird. Wir hängen zwar nicht ständig zusammen, aber sie hat es sich verdient, weil sie mich die ganze Pubertät über begleitet hat.

Und außerdem ist sie katholisch wie ich, ein Organisationstalent und sie hat uns zusammen gebracht.
Verliebt seit 31.01.2004
Verlobt seit 30.09.2007
Verheiratet seit 23.05.2008

http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3076090

Arwen
Diamant-User



Beigetreten: 25/04/2008 17:34:51
Beiträge: 3389
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



02/11/2008 19:03:40

also ich hab auch zwei weil ich mich nicht zwischen den beiden hätte entscheiden können!!

deshalb hat eine im Standesamt unterschrieben und die andere unterschreibt dann in der Kirche.. ich finde es ein bischen schade dass man nicht auch im Standesamt zwei unterschreiben lassen kann, aber ist halt so... aber das ist meiner Meinung nach eine gute Lösung
„Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.“

Mark Twain

-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



02/11/2008 20:09:31

Ähm mal ne ganz blöde Frage... wieso musst Du denn der Einen das erklären und Dich rechtfertigen?

Versuchs doch mit der Rolle rückwärts - Du sagst gar nichts und machst weiter wie gehabt.
Entweder spricht sie Dich drauf an 'Wen nimmst Du jetzt als Trauzeugin?' dann entgegnest Du 'Die so und so' und schlürfst weiter Deinen Kaffee wenn sie nichts weiter sagt oder aber - je nach Charkater - wird sie Dich dann eh fragen 'Und wieso nicht mich?'. Dann kommst Du aus der Nummer nicht raus.

Ich würd gar nix sagen, nicht bis sie Dich fragt, damit ersparst Du Dir eventuell ne peinliche Situation. Aber Eines muss Dir klar sein - so oder so wird das nen Knacks geben, aber wenn Du die Andere für Beides möchtest musst Du dann auch damit umgehen können...

Lieben Gruss!
honey moon
Diamant-User



Beigetreten: 12/10/2008 15:01:34
Beiträge: 2172
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



02/11/2008 20:22:19

******

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 29/03/2009 17:56:50 Uhr

-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



02/11/2008 21:01:42

Wuff!
d&c
Bronze-User



Beigetreten: 29/01/2008 13:41:55
Beiträge: 13
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



03/11/2008 08:35:41

Erst einmal ein herzliches Willkommen!

Ich kenn die Situation auch. Allerdings quasi aus der Ferne. Eine sehr liebe Freundin von mit wurde derbe vor den Kopf gestoßen, weil ihre beste Freundin und WG-Mitbewohnerin einfach eine Uraltfreundin ausgegraben hat und die - ohne das vorher mit ihr zu klären - als TZ ernannt hat. Das Ganze war dann auf der HZ-Homepage nachzulesen mit den Fotos des Abendessen-Abends, an dem es der TZ verkündet wurde... meine Freundin ist aus allen Wolken gefallen... Die Braut hatte sie kurz vorher gefragt, ob sie nciht ihren JGA organisieren würde und da hatte sie gedacht, dass das automatisch ja eigentlich auch die Ernennung zur TZ wär. denn der JGA ist ja standardmäßig von der TZ zu organisieren.

Die Art und Weise war echt blöd und hat auch für ein bisserl miese Stimmung gesorgt. Zumal die echte TZ bis einschließlich zur Hochzeit so gut wie gar nichts gemacht hat. Nix vorbereietet, nix organisiert und auch während der Hochzeit einfach nur Gast. Bei der ersten kleinen Orga-Krise stand meine Freundin der Braut zur Seite....

Die Begründung der Braut kann ich aber trotzdem verstehen und nachvollziehen: Sie hat sich die Uraltfreundin zur TZ rausgesucht, weil sie eben die immer anruft, wenn's um ihre Beziehung zu ihrem Mann geht. Die "Auserkorene" kennt die beiden schon sehr lange und versteht sich mit beiden gut.

Vielleicht solltest also die kommenden zwei Jahre einfach nutzen, um zu schauen, welches der beiden Mädels EUCH näher steht. Mit welcher Du eher quatschst, wenns um kleinere Beziehungssorgen geht.

Das wär dann auch der passende Grund, den du der anderen mitteilen könntest.

(Nur heißer Tip: sags der anderen wirklich vorher, dass sie's nicht wird und lass sie es nicht über drei ecken erfahren.)

Liebe Grüße und gaaanz viel Spaß beim Vorbereiten und Planen!

d&c
Daisypath Wedding Ticker
PrincessCrocodile
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2008 13:47:51
Beiträge: 658
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



03/11/2008 21:00:56

...Ich glaube auch, dass es vielleicht besser ist, einfach gar nicht groß von mir aus zu erklären, warum ich die "andere" Freundin nehme... Wenn sie nachfragt, finde ich es gut ihr das so zu erklären, dass ich bei der Wahl auch daran gedacht habe wer UNS näher steht. Und es ist wirklich so, dass die "neue" Freundin auch eine Freundin von meinem Freund und dessen Freunden geworden ist.
Vielleicht kann sie das am ehesten verstehen... ich hoffe es!

Nochmal vielen Dank für Eure Antworten. Es tut echt gut verschiedene Sichtweisen zu hören!

Liebe Grüße




urmeline
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2008 10:28:24
Beiträge: 3887
Offline

Aw:schwierig Trauzeugin



04/11/2008 06:17:06

mir ging es so mit meiner schwester und meiner besten freudin
meine schwester war der meinung unbedingt trauzeugin sein zu müssen und ich war nicht der meinung. also habe ich ihr einfach erklärt das ich nur eine trauzeugin in der kirche haben darf und ich sie daher gerne für den kirchlichen teil hätte. so hat sie dann mit dem zweiten trauzeugen meines mannes zusammen eine wundervolle lesung gehalten und alles war gut
ich hatte echt angst meiner schwester das zu sagen weil ich dachte das sie zu tiefst verletzt ist aber nö war alles gut. manchmal machen wir uns nur zu viele gedanken um ungelegte eier
mach es wie hamsti gesagt hat, warte ab was passiert, vllt. kommst du da ganz einfach raus

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation