^ zurück nach oben


Die Do's und Don'ts der Männermode


110730-Sankat-1921.jpg

Wir wollen, dass auch Sie, lieber Bräutigam, bei Ihrer Hochzeit perfekt aussehen. Deshalb gibt es Extra für Sie die wichtigsten Do's und Dont's für Hochzeitsanzug, Hochzeitsschuhe und Accessoires:

Do´s für das Outfit des Bräutigams:

78727076.jpg (78727076)

  • Schwarze, schlichte Schuhe ohne Schnürsenkel
  • Manhattan-Knoten in der Krawatte
  • Morgens zur Trauung: Cut
  • Am Abend zur Feier: Frack oder Smoking
  • Eine Blume oder kleines Gesteck für das Knopfloch
  • Verdeckte Knopfleisten am Hemd
  • Hemdmanschetten, die bei ausgestrecktem Arm 1 bis 2 Zentimeter unter dem Jackettärmel hervor schauen
  • Accessoires für den Mann wie Hüte, Manschettenknöpfe
  • Mut beweisen und modische Akzente setzen
  • Generell: Der Bräutigam richtet sein Äußeres immer nach der Braut. Daher unbedingt Stoffprobe des Brautkleids zur Auswahl des Anzugs mitnehmen!
AddScipt1 <%––%>

addScript1

Dont's für das Outfit des Bräutigams:

  • Schwarze Schleife zum weißen Jackett - akute Gefahr, mit dem Oberkellner verwechselt zu werden!
  • Standard- oder Windsor-Knoten in der Krawatte
  • Weiße Socken oder Sportsocken zum dunklen Anzug
  • Zu kurze Socken, die den Blick auf behaarte Beine freigeben
  • Gäste erscheinen prunkvoller als das Brautpaar
  • Zu starre Kleiderordnung und übertriebene Etikette-Regeln
  • Unbequeme Mode, in der Mann den schönsten Tag nicht genießen kann

  • DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN