free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 09:56:06

Hey,

ich muss mal eben meinen Frust ablassen.

Also meine Hochzeitspläne werden gerade zum absoluten Alptraum bzw. lösen sich in Luft auf. Und das hab ich zum größten Teil meinen heiß geliebten Schwiegereltern zu verdanken. Meine Ma hat mir viel bei Planung mit geholfen war auch ursprünglich in unserem Sinn. Also wir hatten unter anderem Gaststätte ausgesucht und bestellt. Ja okay es ist von der Räumlichkeit vielleicht nicht das prunkvollste, aber die machen dort ein wirklich traumhaftes Hochzeitsbuffet. Mein Männl war dort natürlich auch mit und war mit allem einverstanden. Weil es dort auch die Preisgünstigste Variante ist. Soweit so gut.

Vor nicht ganz 2 Wochen kamen dann Schatzis Eltern auf die Idee das wir doch ne andere Gaststätte nehmen sollten. Mir hat das sofort nicht gepasst aber bin halt mitgegangen damit die Ruhe geben. Ich hätte es bleiben lassen sollen. Jetzt wollten die Unbedingt diese Gaststätte, und haben dies ihrem Sohn herrlichst eingeredet. Ich find die Gaststätte zwar innen ganz hübsch, aber 1. wird das viiiiiiel zu teuer und 2. ist es mir einfach viel zu weit weg. Ich seh gar nicht ein ne halbe bis dreiviertel Stunde zu ner Gaststätte zu fahren die ganz einfach nichts besonderes ist. Nichtmal die Lage ist schön: In der Pampa an ner Hauptstraße...

Meine lieben Schwiegereltern haben zwar gesagt die würden dort viel mit bezahlen, aber ich will den ihr Geld eigentlich auch gar nicht. Es wäre in dieser Gaststätte sogar so, dass ich keinen Fotografen hätte, meine Torte nicht dort bestellen könnte wo ich möchte und 3. fährt die Kutsche auch nicht so weit.

Und ein für mich ganz wichtiger Grund ist auch das ich am 5. Mai ne große Knie-OP vor mir habe. Das heißt ich kann bei der Hochzeit grad mal laufen...aber mich doch nicht Stundenlang in ein Auto quätschen. Nicht mal dieses Argument passt Schatzi und seinen Eltern. Gab dann in der Osterwoche auch schön Streit deswegen.

Mein Männl hat meine Mutter übelst voll gebrüllt weil die sich ja soooo sehr eingemicht hat was er alles gar nicht wollte, und die Gaststätte hätte ihm auch von Anfang an nicht gefallen und bla. (Er war vorher richtig begeistert von der...) Und zu mir meinte er dann noch er will seine Hochzeit dort feiern oder gar nicht. Ach und ich sollte seinen Etern doch dankbar sein wenn die plötzlich so viel bezahlen wollen. Ja genau ich bin dankbar das die mir zwar mein Essen zahlen und ich dafür keine Kutsche,keine Torte und keinen Fotografen habe. Außerdem wollten die mir sogar vorschreiben wen ich von meiner Familie/ Verwandschaft einladen darf und wen nicht. Na Danke!

Und als wäre das nicht schon denkbar mies gelaufen, geht’s hier weiter:

Wir sind letzten Dienstag auf´s Standesamt gegangen, weil wir unsere Gebühr bezahlen wollten. Ja haste gedacht. Die gute Frau konnte sich zwar dran erinnern das wir schon mal da waren, aber ne Eheanmeldung war nirgendwo zu finden. Nichtmal unsere Namen. Der Tag ging so schön weiter: Wir uns später nen Katalog geholt, wegen Flittis gucken, und der fällt auch gleich auseinander. Aber Abends dann noch so ne Nachricht per e-mail: Meine Bestellung für die Einladungskarten kann nicht geliefert werden. Langsam werd ich abergläubisch, ob das alles schlechte Zeichen sind....

War vielleicht auch so. Schatzi hat mir einen Tag später gesagt das er nicht heiraten möchte unter solchen Umständen, das unsere Familien sich hassen. Mein Liebster begreift aber leider gar nicht das seine Familie daran vor allem Schuld ist. Seine Eltern wolten von Anfang an nicht das wir heiraten, und jetzt haben sie ihren willen ja. Aber für meinen Mann sind es die liebsten Eltern der Welt...

Bin total frustriert.
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 10:19:36

Ohje.

da ist wohl noch so einiges an Klärung nötig. Ich kann dir so wirklich nichts raten denn die Fronten sind ja schon richtig verhärtet.

Ein klärendes Gespräch wäre da zwischen euch sehr angebracht.

Ich wünsch dir ganz doll viel Glück.
Miley
Diamant-User



Beigetreten: 14/10/2008 08:43:21
Beiträge: 1461
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 10:20:08

Holla, das geht ja gar nicht. Klingt nicht gut mit den Streitereien.

Zunächst solltest du dir mit deinem Schatzi einig werden, denn es geht hier scheinbar nicht mehr nur um die Hochzeit. Will er heiraten oder will er nicht. Wenn er nicht zu dir hält, dann würde ich mir mal ernsthaft Gedanken darüber machen, wie ihr euch das Eheleben vorstellt?

Wenn ihr beide wisst, was ihr wollt, dann könnt ihr das mit euren Eltern klären.

Scheinbar fühlen sich die einen auf den Schlips getreten, weil sie außen vor gelassen wurden. Nun wollen sie eben auch etwas tun.

Letztendlich ist es EUER Tag und nicht der Tag eurer Eltern. Gerne dürfen sie mitplanen, aber nicht bestimmen.

Übrigens mögen sich meine Eltern und die Schwiegis auch nicht. Aber was kann ich dafür? Mir ist es egal. Entweder sie reißen sich zusammen, oder sie lassen es bleiben. Die Konsequenzen tragen sie. Ich reiße mich nämlich nicht mehr auseinander und mache mal eben zwei Geburtstagsparties. Und wenn man mal Kinder hat? Neee.. :)

Ich wünsche dir viel Glück dabei.
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 10:21:16

Ach du Arme...

Aber, nachdem was du schreibst, ist es vielleicht wirklich das beste erstmal nichts zu überstürzen und die Hochzeit zu verschieben.
Das bedeutet ja nicht, dass er nicht der richtige Mann ist oder dass eure Partnerschaft keine Zukunft hat.
Gib euch einfach ein bisschen zeit, auch bis ihr unabhängiger von euren Eltern seid und genau wisst, was ihr selbst wollt.
die Hochzeit läuft euch nicht weg...

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
Schnuffeltier
Diamant-User



Beigetreten: 04/03/2009 11:35:19
Beiträge: 896
Standort: Im Norden der Elbe
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 10:36:03

Du Ärmste!

Ich weiß gar nicht was ich Dir raten soll. Ein klärendes Gespräch ist mit Sicherheit das wichtigste im Moment!!!

Fühl Dich ganz doll geknuddelt
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4256304



mandarine
Diamant-User



Beigetreten: 14/11/2008 15:00:22
Beiträge: 484
Standort: nationalpark neusiedler see
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 10:40:02

Hallo Korny!
Ganz wichtig für deinen Zukünftigen ist zu lernen,daß ihr jetzt eure kleine eigene Familie seid.

Er muss sich nicht zwischen jemanden entscheiden, sondern ihr müsst für euch entscheiden, so wie es für euch richtig ist und dann könnt ihr eure Meinung nach aussen hin vertreten.
Das war für meinem Verlobten auch ganz schwierig am Anfang, bis ich ihm das genau so erklärt habe.

Andere Meinungen und Ansichten wird es immer geben, wie wichtig sie in eurem Leben werden, bestimmt aber nur ihr
Hochzeitsvorbereitungen:

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4174311





Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 10:51:12

Danke für eure Antworten.

Das er mich heiraten will steht für ihn immernoch fest.
Er will bloß nicht unter diesen Umständen wie er betont. Hab ihm aber auch gesagt das es egal ist ob dieses Jahr, nächstes Jahr oder in 10Jahren. Die Familien werden sich nie mögen. Naja wir haben überlegt ob wir ein Sparbuch anlegen. Seine Mutter hat mir gegenüber ja laut und deutlich "erklärt" das wenn sie schon alles bezahlen (hat sie übrigens keiner drum gebeten), sie auch bestimmen dürfen wann, wo und wie gefeiert wird. Darauf hab ich echt keine Lust, vor allem weil Schatzi ja so sehr zu seinen Eltern hält. Ich weiß gar nicht wie ich ihm das klar machen soll, das er hier vielleicht in erster Linie mal z mir halten müsste. Die Hochzeit soll doch der schönste Tag im Leben werden, und keiner soll vorschreiben wie man diesen Tag gestaltet.
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

Gilraen
Gold-User



Beigetreten: 21/10/2008 12:54:13
Beiträge: 68
Standort: Fürstenfeldbruck
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 10:52:04

Hallo Korny,

nicht verzweifeln. Versucht in Ruhe zusammen zu sprechen, am besten ohne Familie, darüber,was ihr beide euch wünscht, wie ihr es euch wirklich vorgestellt habt und welche Erwartungen ihr an diesen Tag und an einander habt. Wenn ihr beide diese Hochzeit wollt zum jetzigen Zeitpunkt, werdet ihr einen Weg finden, die Wogen zu glätten und der Familie klar zu machen, dass ihr und eure Wünsche die Hauptpersonen dieses Tages seid!
Ich denke, wenn du mit deinem Verlobten alleine sprichst, lässt sich vieles wieder klären. Familie "heizt" auf, da verschieben sich leider oft Blickwinkel.

Ich drücke dir die Daumen, dass ihr es klären könnt.

Liebe Grüße
Gesine
Miley
Diamant-User



Beigetreten: 14/10/2008 08:43:21
Beiträge: 1461
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 11:08:58

Also wenn deine Schwiegis es schon bezahlen, dann sollte sie auch respektieren, dass ihr entscheidet WANN UND WO...

Gibts doch nicht... das würde ich nicht machen an deiner Stelle. Da würde ich das Geld lieber selbst zusammen kratzen. Es ist eure Hochzeit. Nicht ihre.. Vorschläge, mitplanen alles gerne - im Rahmen und mit EUREN Vorstellungen... tz..
Orchidee
Diamant-User



Beigetreten: 13/02/2008 14:42:53
Beiträge: 529
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 11:13:06

Ich kann auch nur Reden, Reden, Reden empfehlen.

Die Hochzeitsvorbereitungen sind tatsächlich so etwas wie eine kleine "Bewährungsprobe" die mit vielen Emotionen verbunden ist.

Wie will sich dein Zukünftiger dann bei anstehenden Krisen verhalten?
Mal provokativ: Schreiben dann seine Eltern auch den Zeitpunkt für Kinder und deren Anzahl vor weil sie den Kinderwagen sponsern?

Glückliche Ehefrau seit 22.08.2008
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 11:18:22


Weißt du, dein Verlobter ist noch sehr jung, da ist es immer schwer sich richtig gegen die eigenen Eltern zu stellen. Das fällt auch wesentlich Älteren oft noch schwer.

Ich an eurer Stelle würde versuchen die Hochzeit selbst zu finanzieren. Entweder jetzt in einem bescheideneren Rahmen oder eben nächstes oder sogar übernächstes Jahr mit eurem angesparten Geld.

Wenn ihr euch von deinen Schwiegis die Hochzeit ausrichten lasst, werden die sicher noch ewig daraufherum reiten und bei jedem Streit wieder darauf zurück kommen.

Aber, ihr zwei müsst ersteinmal ganz genau wissen, was ihr wollt. Und solang ihr das nicht sicher wisst, würde ich die Hochzeit verschieben.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 11:39:35

Orchidee wrote:
Mal provokativ: Schreiben dann seine Eltern auch den Zeitpunkt für Kinder und deren Anzahl vor weil sie den Kinderwagen sponsern?



Ich trau denen alles zu...immerhin als wir denen gesagt haben das wir heiraten werden ist mein Schwiegervater so ausgerastet. Der hat mich vollgebrüllt, ob ich schwanger wäre und wir deswegen heiraten. Also ist schon interessant vom Schwiegervater zu erfahren das man schwanger ist.

Wie gesagt ich will ja nicht das den seine Eltern sich überhaupt in unsere Planung reinhängen. Ich find´s schon schlimm genug das die überhaupt da sind.

Die wollten ja ursprünglich überhaupt nichts von unserer Hochzeit wissen. War mein Schatz auch total entäuscht von seinen Eltern wie die zu Anfang reagiert haben. Er war sogar zwischendurch so weit das er mal wütend (vor meiner Mutter) gesagt hat, das es ihm scheißegal ist ob seine Eltern bei der Hochzeit mit da sind. Mag vielleicht doof klingen aber die paar Wochen wo er so ne Wut auf seine Ellis hatten, die waren für mich ganz toll. Er hat sich da nicht von denen beeinflussen lassen, sondern einfach nur total auf meiner Seite gestanden und hatte da auch nur geringen Kontakt mit seinen Eltern. Ich wünschte es wäre immer so...




Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 11:58:24

Oh jeeeee... das klingt kompliziert und weniger erfreulich.

Aber ich fürchte da hilft nur reden und dann klären, was ihr wollt (schreibts auf), wieviel ihr bezahlen könnt und wollt. Und dann einfach mal alle Eltern ausblenden (auch deine - sonst könnte er sich über kurz oder lang auf den Schlips getreten fühlen, das deine Eltern 'mitmachen' dürfen, seine aber net!) und alleine alles planen.

Wenn er Dich noch heiraten will, dann sollte er hinter EUCH stehen (nicht alleine nur hinter Dir und Deinen Ansichten) und es zügig gemeinsam planen.

Klar - ihr seid noch jung, aber ich finde das gibt den Eltern nicht das Recht sich in irgendeiner Weise einzumischen. Wenn sie Euch finanziell unterstützen möchten, dann gerne -> das gibt ihnen aber auch nicht das Recht sich einzumischen. Das würde ich klarstellen, sofort!

Sonst sitzt ihr am 1. August rum und alle schmollen sich einen in den Bart - das will man doch nicht an seinem Hochzeitstag!
Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 12:33:11

Er will gar nichts mehr weiter planen oder sonstiges. Okay ich kann damit leben nicht dieses Jahr zu heiraten, aber womit ich kaum leben kann, ist der Gedanke das seine Eltern mal wieder ihren Willen kriegen. Wie immer. Die wollten von Anfang an nicht das wir heiraten. Weil ich laut den ihrer Meinung "aus den falschen Verhältnissen" stamme. (Meine Familie hat viel weniger Geld als seine, und deswegen wollen die es nicht.) Naja jetzt haben die es eben so gedreht, das die plötzlich Feier zahlen wollen, und wir nicht heiraten weil ich diese Feier so nicht haben will.

Zuletzt wollten die sogar mit reden was für ein Kleid ich anziehen soll....

Die nutzen zur Zeit auch jede noch so kleine Gelegenheit mir eins reinzudrehen. Montag wurde ich der lieben Verwandschaft als Freundin von Schatzi vorgestellt. Ich sag mal hier gehts doch ums Prinzip ich meine wenn man eigentlich diesen Sommer heiratet, ist man doch nicht bloß mehr irgendne Freundin....
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

anwo
Diamant-User



Beigetreten: 08/02/2009 14:13:03
Beiträge: 1309
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 12:57:33

Wie wäre es mit ner Hochzeit zu zweit am Strand? Oder in Las Vegas? Die sind sogar anerkannt? Einfach den ganzen Stress hinter sich lassen und die Zeit zu zweit genießen. Gerade, wenn das Geld nicht so prall sitzt, ist es doch gut Hochzeit und Flittis zu vereinbaren.
Da sich eure Eltern nicht verstehen wird sich das auf eure Hochzeit aufladen, egal wann sie stattfindet. eure Hochzeit, die euer Tag sein soll, wird drunter leiden.
Ich wollte ja schon immer ne Hochzeit mit Familie, aber unter den Umständen würde ich es auch alleine machen wollen und sogar meine Eltern außen vor lassen um Schatzi nicht zu verärgern.
Wieso er jetzt so auf deren Seite ist, wo sie doch gegen euch und eure Hochzeit waren, versteh ich eh nicht. Mir scheints so, als ob die sich alles erkaufen wollen.
Ach, unsere Eltern zahlen auch was und wir planen alles ALLEINE. hätte das auch sonst nie mitgemacht. wir zahlen alle zu je 1/3. so tuts keinem weh. aber eben ohne einmischung von links und rechts. mein schwiepa würde zwar gerne, aber schwiema sagt immer, es ist unsere hochzeit, nicht seine
aber wie erwähnt, wenns nicht so wäre, würde ich auch alleine heiraten irgendwo am strand oder eben in las vegas oder so. kann man sich vieles sparen und hat eine ruhige romantische zeit zu zweit.



Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 13:09:00

Ich hatte bloß den Vorschlag gehen wir eben nur auf´s Standesamt und fertig. Urlaub würde dieses Jahr sowieso nicht gehen. Die option hatten wir ja auch schon. Aber ganz ehrlich, ich habe die Einstellung nur einmal zu heiraten, und da möchte ich schon richtig feiern. Lieber warte ich, und es wird irgendwann eine schöne Hochzeit...

Hast schon Recht, die denken mit Geld kriegt man alles. Scheint in deren Kreisen auch sehr gut zu funktonieren.

Hm...mir fällt grad immer mehr ein was die schon so vom Stapel gelassen haben. Unter anderem wurde mir vorgehalten das meine Eltern geschieden sind. Und da wäre ich so schon blöd unter DEN vorrausetzungen heiraten zu wollen. Dann wurde uns auch noch lang und breit erklärt das unsere Ehe so wie so nie halten wird. Zitat: "Wir sind jetzt schon 29 Jahre verheiratet, das schafft ihr mal nicht."
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

anwo
Diamant-User



Beigetreten: 08/02/2009 14:13:03
Beiträge: 1309
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 13:11:18

scheinen ja harmonische verhältnisse bei euch vorzuliegen. du arme...



Miley
Diamant-User



Beigetreten: 14/10/2008 08:43:21
Beiträge: 1461
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 13:32:06

Ich bin wirklich erschrocken über deine Geschichte...

So änlich erging es jetzt meiner Freundin. Die beiden versuchen schon seit 2 Jahren ein Baby zu bekommen. Im Februar (juhu!) hat es endlich gefruchtet.

Ihr glaubt gar nicht, wie seine Mutter ausgerastet ist.

Tja, die hat wohl gedacht ihr lieber Sohn bekommt noch was Besseres..

Manchmal verstehe ich Eltern nicht.

Das würde ich mir nicht gefallen lassen. Nur wenn dein Zukünftiger jetzt schon nicht hinter dir steht. Was wird dann später in der Ehe sein?

Traurig.

Sprich mal in Ruhe mit deinem Liebsten.
*Tina
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 20/01/2008 12:14:05
Beiträge: 6633
Standort: Bayern, des samma mir :)
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 14:41:02

Manoman... dazu fällt mir ja gleich garnix ein
Meine Schwiegereltern wenn sich da so eingemischt hätten, denen wär ich aufs Dach gestiegen und hätt noch draufgesch*****...
Echt wahr!!
Dein Freund soll sich endlich entscheiden:
DU und eure Traumhochzeit oder seine Eltern
Ich bin nicht zickig, ich bin emotionsflexibel!




url=http://www.ticker.7910.org/deu][/url]

ich würde mich über einen kleinen Eintrag von euch freuen, auf: http://www.grafikgaestebuch.de/ggbook.php?userid=89595&r=53404
bitte mit weddix-Namen

Mein neuer Blog http://tinas.nicegallery.net/


Für den Fall, dass jemand in meinen Pixum Alben stöbern mag, geb ich per PM gerne Link und Passwörter weiter.
Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 15:05:48

anwo wrote:scheinen ja harmonische verhältnisse bei euch vorzuliegen. du arme...


Jo, wir sind eine große glückliche Familie...*hust*


*Tina wrote:
Dein Freund soll sich endlich entscheiden:
DU und eure Traumhochzeit oder seine Eltern


...ich weiß bloß noch nicht wie ich ihm das klar machen soll...

Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

Miley
Diamant-User



Beigetreten: 14/10/2008 08:43:21
Beiträge: 1461
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 15:11:37

Ich stelle mir das schwer vor jemanden zwischen Familie oder Freundin/Frau entscheiden zu lassen.

Natürlich möchte sich dein Freund es nicht mit seinen Eltern verscherzen. Und er möchte, dass sie dich mögen und geht vielleicht deshalb so viele "Kompromisse" ein??

Gibt es nicht einen Kompromiss, den ihr eingehen könnt, damit alle "zufrieden" sind?

Seine Eltern können doch komplett den Polterabend planen und eure Flittis schenken und ihr lasst euch überraschen??
anwo
Diamant-User



Beigetreten: 08/02/2009 14:13:03
Beiträge: 1309
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 15:22:10

hach miley, leider helfen kompromisse nicht immer. manchmal ist eine entscheidung ganz gut. ich hab vorhin nämlich auch schon innerlich gedacht, wenn er jetzt schon nicht zu ihr hält... manchmal muss man sich entscheiden um die beziehung in die richtigen und langfristigen bahnen zu lenken. bei uns waren es zwar nie die eltern *puh*, dafür andere sachen. und irgendwann war ich so verzweifelt und hab ihn auch vor die wahl gestellt. aber so zeigen sich auch die wahren gefühle.
ist schon mistig das ganze und sehr verzwickt. ich finde es blöd, dass obwohl deine schwiegis so dagegen waren, dein freund dennoch so leicht umzustimmen ist. er ist sehr wankemütig in seinen meinungen. vllt solltest du das zu deinem vorteil ausnutzen. weiß aber selbst nicht wie.
du kennst ihn doch am besten. wie lange seid ihr eigentlich zusammen?



*Tina
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 20/01/2008 12:14:05
Beiträge: 6633
Standort: Bayern, des samma mir :)
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 15:24:09

dass mit dem Überraschen ist immer so eine Sache... Obwohl die Schwiegereltern vielleicht wissen was Schwiegertochter sich wünscht, denk ich nicht dass sie auch genau nach ihren Wünschen planen sondern eben genau so wie Schwiegereltern es schön finden würden.

Ich meine, wenns schon so losgeht dass Schwiegereltern eine ganz andre Lokation gut finden, ganz andre Einladungskarten (Beispiel), ganz andres Kleid und und und... Dann würde dass mit dem Polterabend für die Braut komplett in die Hose gehen.

Man kann auch GEGEN die zukünftige Schwiegertochter arbeiten und so, wie Korny bereits gesagt hat, damit erreichen dass nicht geheiratet wird.
Also ich wüsst da echt auch nicht mehr weiter. Wenn sich dann auch noch der Freund auf die Seite der Eltern stellt...
Ich bin nicht zickig, ich bin emotionsflexibel!




url=http://www.ticker.7910.org/deu][/url]

ich würde mich über einen kleinen Eintrag von euch freuen, auf: http://www.grafikgaestebuch.de/ggbook.php?userid=89595&r=53404
bitte mit weddix-Namen

Mein neuer Blog http://tinas.nicegallery.net/


Für den Fall, dass jemand in meinen Pixum Alben stöbern mag, geb ich per PM gerne Link und Passwörter weiter.
Miley
Diamant-User



Beigetreten: 14/10/2008 08:43:21
Beiträge: 1461
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 15:40:24

Hmm.. stimmt, ist bescheiden.

Aber es stimmt schon. Wenn er jetzt schon nicht zu ihr steht.. oh ha
Min
Newcomer



Beigetreten: 15/04/2009 15:53:18
Beiträge: 9
Offline

Aw:alles nur noch ein Alptraum



15/04/2009 16:21:09

oje... das ist aber wirklich ein alptraum! vor allem das gefühl, dass dein partner dich nicht unterstützt!! ich drück die däumchen, dass ihr es doch noch regeln könnt. viele liebe grüße!
verliebt seit: 24. februar 1999
verlobt seit: 17. juli 2008
standesamtliche trauung 17. juli 2010

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation