^ zurück nach oben

Der Honeymoon-Rabatt: Traumhaft Flittern mit Köpfchen


Paar am Strand

Nach der wunderschönen, aber auch sicher nervenaufreibenden Hochzeitsfeier möchte man eigentlich nur noch eins: Mit seinem Liebsten in die Flitterwochen, einfach weg und entspannen.

Der Traumurlaub muss nicht teuer sein

Die klassische Hochzeitsreise ist immer noch schwer im Trend und je ausgefallener und individueller desto besser. Dabei spielt der Preis auch meistens nicht die Hauptrolle. Exklusiver Strandurlaub auf den Seychellen im Luxus-Resort oder aufregende Rucksacktouren durch Asien im Hostel - jedes Paar hat ganz eigene Vorstellungen von den gemeinsamen Flitterwochen.

Doch nicht nur jedes Brautpaar, auch die Partner haben oft ganz unterschiedliche Ideen: Markus möchte am liebsten eine Wandertour in den Alpen machen, Sandra würde aber viel lieber in ein fünf Sterne Luxushotel mit weißem Sandstrand und türkisen Meer.

Also werden Kataloge gewälzt, Reisebüros und Webseiten durchforstet und letztlich finden die beiden hoffentlich ein Ziel, das Ihnen alles zusammen bietet: In Kapstadt zum Beispiel kann sie am Strand bräunen, er den Tafelberg erklimmen und gemeinsam wird abends ein Braai (ein afrikanisches BBQ) am Strand genossen.

So eine Hochzeitsreise muss kein Vermögen kosten. Bucht man das Ganze rechtzeitig und am besten als Honeymoon-Special, bleibt noch mehr Bares fürs Shoppen im Urlaub übrig. Denn viele Reiseveranstalter bieten Frühbucher-Rabatte und spezielle Vergünstigungen für die Flitterwochen der frisch Getrauten.

Just Married

AddScipt1 <%––%>

addScript1

Manchmal bis zu 100% Honeymoon Rabatt

„Für die Braut bieten einige Hotels bis zu 100% Rabatt an", so Jürgen Wenning vom Reisebüro Kreuzfahrtkultur in München. Und wenn es denn schon keine Rabatte gibt, dann werben die Hotels mit kostenfreien Zimmer-Upgrades, Delikatess-Körben, Massagen, Bootsausflügen oder kleinen Give-Aways für das Flitter-Pärchen, erzählt uns der Experte.

Dabei muss dem Reiseveranstalter zur Bestätigung die Heiratsurkunde vorliegen und es dürfen meist nicht mehr als sechs Monate zwischen Hochzeit und Reiseantritt liegen.

Recherchieren Sie ein bisschen im Web, erkundigen Sie sich bei Ihrem Reiseveranstalter oder fragen Sie ganz konkret in Ihrem Reisebüro nach - es lohnt sich. Denn schließlich sollen die Flitterwochen etwas ganz Besonderes werden und nicht ein 08/15-Pauschal Urlaub!

Und für alle, denen die Zeit knapp ist: Engagieren Sie einen der vielen Reiseveranstalter oder Reisebüros, die sich auf Hochzeitsreisen spezialisiert haben. Dort wird alles genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, professionell organisiert und man kennt auch die speziellen Angebote und Rabatte für Brautpaare auf Flitterurlaub.

So können Sie sich voll und ganz aufs Entspannen konzentrieren!


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Honeymoon einmal anders mehr-info

Es müssen nicht immer die Traumstrände für die Flitterwochen sein. Auch andere Ziele sind wunderschön und oft auch günstiger.